Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3-jährige Beziehung oder Flirt???

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kleine_sonne, 31 Dezember 2004.

  1. kleine_sonne
    0
    Hallo!

    Im Moment habe ich ein richtig großes Problem und ich weiß einfach nicht mehr weiter. Vielleicht war einer von euch schon in derselben Lage und kann mir einen Rat geben. Zu meiner Person: ich bin 18 Jahre, mache nächstes Jahr Abitur und bin jetzt mit meinem Freund über 3 Jahre zusammen. Eigentlich glücklich. Ich jobbe in einem Supermarkt und da gibt es einen Kerl, der da eben auch neben der Schule arbeitet. Gesehen hab ich ihn das erste mal vor 2 Jahren oder so und ich fand ihn von Anfang an richtig süß. Aber ich war ja glücklich und von dem her, war er auch schnell wieder vergessen, weil er eben nur montags und dienstags arbeitete, wo ich nie arbeit. Wohnt auch bissl weiter weg von mir, hab ihn also auch nimmer gesehen. Kam natürlich auch vor, dass ich ihn getroffen hab und da hat mein Herz immer verrückt gespielt und ich hat Schmetterlinge im Bauch. Hab mir allerdings nichts weiter gedacht, hab ihn nimmer gesehen und er war somit vergessen. Nun musst ich aber die letzten 3 Wochen immer dienstags arbeiten und er war immer da. Wir haben uns dann schon unterhalten und ich fühl mich so wohl bei ihm. Als würden wir uns schon ewig kennen. Naja und dann letzten Dienstag war eben noch einer da, der mich dann im Lager voll ausgefragt hat und mich wahnsinnig genervt hat. Das hab ich ihm halt so erzählt und er meinte dann so: „Wenn’s Stress gibt, sagst einfach, dann komm ich.“ Und als ich dann ging (war davor noch im Lager + der andere Typ hat mich zum Essen eingeladen) hab ich so zu ihm gesagt: „Jetzt hab ich sogar ne Einladung zum Essen bekommen!“ Er war dann ganz verwundert und antwortete: „Ach von dem vom Lager!?“ Ich: „Jep! Er zahlt auch *g*“ Er: „Das is ja wohl auch selbstverständlich! Und solangs nicht zum Mc Donalds ist…! Gehst mit?“ Ich: „Bist du des Wahnsinns?“ Er: „ Du wartest ja nur bis ich dich einlad…! Ich wünsch dir nen guten Rutsch und bis nächstes Jahr! Kommst ja in letzter Zeit öfters am Dienstag.“
    Ich war so verwirrt und fands meinem Freund gegenüber total unfair und hab Schluß gemacht, was ich danach wieder bereut hab. Er ist mir halt doch verdammt wichtig, ich mein wir sind so ein tolles Team, auch wenn wir desöfteren mal streiten. Hamm uns zusammen gehockt und über alles geredet. Ich hab gesagt, dass das halt nur so ein Herzklopfen und so ist und ich das wahrscheinlich auch überbewerte. Vielleicht bin ich auch einfach nur geschmeichelt. Er hat mir dann noch mal ne Chance gegeben. Ich lieb meinen Freund über alles und dennoch würd ich den anderen gern näher kennen lernen. Ich hab einfach kein Plan was ich machen soll, vor allem kann ich überhaupt kein Gefühlschaos brauchen so kurz vorm Abi… das mit meinem Freund ist halt innig und das mit dem anderen ist halt??? Kenn den ja überhaupt gar net, aber er ist halt irgendwie süß. Vielleicht ist da draußen irgendjemand, der mir weiterhelfen kann! Ich danke euch schon im Vorraus und wünsch euch ein schönes Silvester!
    Grüße kleine_sonne
     
    #1
    kleine_sonne, 31 Dezember 2004
  2. schnuffel..
    0
    nur weil jemand "irgendwie süß" ist würde ich niemals eine dreijährige Beziehung gefähren bzw. beenden obwohl ich eigentlich glücklich bin.
     
    #2
    schnuffel.., 31 Dezember 2004
  3. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Ich finds etwas kraß, daß du sofort mit ihm Schluß gemacht hast. Also, ich würde für einen interessanten Flirt keine dreijährige Beziehung an den Nagel hängen.
     
    #3
    User 13029, 31 Dezember 2004
  4. glashaus
    Gast
    0
    Ich würde sagen, schlaf nochmal drüber. Bei mir war's oft nur die Neugier und der Spaß am Flirt. Immer wenns dann klar war, dass es was werden könnte war der Kitzel auch schon wieder weg und es wurde langweilig. :rolleyes2
     
    #4
    glashaus, 31 Dezember 2004
  5. kleine_sonne
    0
    aber für mich ist ehrlichkeit eben sehr wichtig. und ich war mir einfach so unsicher,weil ich schon gefühle hab. ja aber gerade jetzt, wo ich weiß,dass es was werden könnte, möcht ich ihn noch näher kennenlernen.
     
    #5
    kleine_sonne, 31 Dezember 2004
  6. Tobiphant
    Tobiphant (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Hallo

    Ich hab mal eine zeitlang eine solche Dreier-Beziehung mitmachen müssen, weil meine damalige Freundin auch von einem anderen Mann fasziniert war. Sowohl für meine Ex als auch für mich war es ne ziemliche Achterbahnfahrt der Gefühle, die ich niemandem wünsche.

    Deshalb kann ich aus meiner Sicht nur raten sich zu entscheiden. Entweder für Deinen Freund oder für den anderen. Das wird schwierig sein, vor allem weil Du selbst diese Entscheidung akzeptieren musst und auch konsequent durchhalten musst. Aber ansonsten kommst weder Du noch Dein Freund zur Ruhe und Eure Beziehung wird immer mehr darunter leiden.

    Es ist schwierig sich mit Schmetterlingen im Bauch nicht mit dem Herzen sondern mit dem Gehirn zu entscheiden, aber Du mußt es schaffen.

    Wenn Du Dich für Deinen Freund entscheidest, dann solltest Du versuchen an anderen Tagen im Supermarkt zu arbeiten und dem anderen so weit es geht aus dem Weg zu gehen. Wenn das nicht geht, würde ich den Job wechseln. Dann ist es leichter konsequent zu bleiben.

    Wünsche Euch viel Glück und Kraft.
    Tobiphant

    Allen einen guten Rutsch und viel Spaß beim Feiern![/B]
     
    #6
    Tobiphant, 31 Dezember 2004
  7. kleine_sonne
    0
    das mit dem "aus dem weg gehen" werd ich auf jeden fall durchziehen, denn mein freund ist mir schon sehr wichtig. ich hab nur angst, was ich mache, wenn ich ihn doch irgendwann wiederseh. es muss ja nicht im supermarkt sein. davor hab ich angst.
     
    #7
    kleine_sonne, 31 Dezember 2004
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Glaub mir, sowas macht auf die Dauer echt keinen Spaß! Mir ging's vor einem Jahr genauso - 3jährige Beziehung, und dann gab's da plötzlich noch jemanden, den ich immer schon irgendwie faszinierend fand, aber plötzlich haben wir uns besser kennengelernt, und ich war so richtig in der Zwickmühle.

    Allerdings: Die Frage ist auch, wie deine Beziehung läuft? Denn bei mir war's damals schon längst nicht mehr das Wahre... im Gegenteil, auch von dem anderen Typ ganz abgesehen hätte es realistisch betrachtet definitiv keine längerfristige Zukunft gehabt.

    Wenn in deiner Beziehung alles in Ordnung ist (und wenn man sich das fragt, sollte man ehrlich zu sich selbst sein und sich auf keinen Fall etwas vormachen!) würde ich das nicht aufgeben für eine kleine Schwärmerei. Allerdings - irgendwie mußt du dich entscheiden!

    1) Du brichst zu dem anderen jeden Kontakt ab, versuchst ihn zu vergessen und konzentrierst dich wieder mehr auf die Beziehung mit deinem Freund.

    2) Du trennst dich von deinem Freund, weil du keine Gefühle mehr für ihn hast (oder weniger als für den "anderen") bzw. weil du der Meinung bist, daß die Beziehung keine Zukunft hätte.

    Aber IRGENDEINE Konsequenz mußt du ziehen. Da gibt es nichts dazwischen. Es wäre deinem Freund gegenüber verdammt unfair, wenn du erst mal "austesten" würdest, wie der andere so ist und dich dann gegebenenfalls für ihn entscheidest, oder auch bei deinem Freund bleibst. Denn das ist richtig scheiße, so auf die Art: "Solange nix besseres kommt, bleib ich halt mit ihm zusammen, ist ja irgendwie schon ganz ok so..."

    Ich weiß, wie scheiße sich so eine Situation anfühlt, mir ging's da so richtig schlecht. Aber ich bin mir jetzt sicher, daß ich mich damals richtig entschieden hab. Und das wichtigste: Ich hab mich überhaupt entschieden! Aber ich hab's auch nie bereut...

    Fazit: Irgendwas mußt du tun, in dem Fall gibt's nur entweder - oder...

    Sternschnuppe
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 31 Dezember 2004
  9. kleine_sonne
    0
    das muss ich wohl. aber es ist so verdammt schwer. auf der einen seite bin ich seit 3 jahren mit meinem freund zusammen und wir sind ein eingespieltes team. auf der anderen seite (ich mein ich war 15 als wir zusammen kamen) hätt ich lust auf was neues. ich würd ihn so gern kennenlernen... aber das muss ich wohl selbst entscheiden. auf jeden fall ists verdammt schwer und ich bin so durcheinander...
     
    #9
    kleine_sonne, 31 Dezember 2004
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hmm, das Gefühl kenn ich..

    Stell dir mal ein paar Fragen:

    1) Du schreibst öfter, ihr wärt "ein eingespieltes Team". Logisch, nach 3 Jahren.. Aber ist es noch mehr als das? Oder hängst du nur an der "Sicherheit" einer Beziehung? (für mich war die Vorstellung, wieder alleine zu sein, ziemlich schlimm am Anfang, das hat mir richtig Angst gemacht wie das sein würde, wenn man eben nicht nach Hause kommt und jemanden hat, dem man vom Tag erzählen kann, usw... - aber: ES GEHT, und bei mir kam dann sogar ein Gefühl von Freiheit nach einiger Zeit, und das war schon schön... :schuechte)

    2) Kannst du dir vorstellen, mit deinem jetzigen Freund eine "richtige" Zukunft aufzubauen? Kennengelernt hast du ihn mit 15, jetzt bist du 18. Denkst du, es könnte auch in 10 Jahren noch passen (auch was euren "Lebensstil" angeht, Abitur/Realschulabschluß/Arbeit/Studium/Ausbildung usw...) oder denkst du eher, es würde über kurz oder lang auseinandergehen?

    UND DIE WICHTIGSTE FRAGE:
    3) Was wäre, wenn es den anderen Typ gar nicht gäbe? Oder wenn du wüßtest, daß du ihn sowieso nicht bekommst oder daß es vielleicht überhaupt nicht paßt mit euch? Würdest du trotzdem über ein Beziehungsende nachdenken?

    --> Das ist deshalb wichtig, weil du eine Beziehung ja eigentlich, wenn du das schon machst, FÜR DICH SELBST beenden solltest und nicht für einen anderen Mann. Sonst ist die Gefahr groß, daß irgendwann die Seifenblase mit dem "Neuen" platzt, er nicht will, ihr doch nicht zusammenpaßt, was auch immer - und dann stehst du da und bereust, daß du dich von deinem Freund getrennt hast...

    Deshalb... stell dir nicht die Frage: "Will ich meinen Freund oder den anderen?", sondern frag dich lieber: "Will ich die Beziehung noch und könnte ich mich (erstmal) auch mit dem Gefühl des Alleineseins anfreunden bzw. die damit verbundene Freiheit auch genießen?"

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen..
    Sternschnuppe
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 31 Dezember 2004
  11. kleine_sonne
    0
    UND DIE WICHTIGSTE FRAGE:
    3) Was wäre, wenn es den anderen Typ gar nicht gäbe? Oder wenn du wüßtest, daß du ihn sowieso nicht bekommst oder daß es vielleicht überhaupt nicht paßt mit euch? Würdest du trotzdem über ein Beziehungsende nachdenken?

    du hilfts mir wahnsinnig sternschnuppe. es tut gut zu wissen,dass es jemand gibt,der dieses gefühl kennt. und diesen ansatz von oben find ich extrem wichtig und daran hab ich noch gar nicht gedacht. denn wäre dieser andere typ nicht da, würde ich nicht über trennung nachdenken und ich denk, das ist ein wichtiger ansatz! ich werd jetzt mal heut abend abwarten, denn ich verbring silvester mit meinem freund. muss einfach irgendwie klarheit finden. danke
     
    #11
    kleine_sonne, 31 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jährige Beziehung Flirt
Chemlut
Kummerkasten Forum
11 April 2016
20 Antworten