Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3 Jahre Beziehung mit Höhen und Tiefen am Ende angelangt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Caramell, 17 Mai 2007.

  1. Caramell
    Caramell (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #1
    Caramell, 17 Mai 2007
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hm du willst das beste für ihn, aber du bist dir nicht sicher ob du auf lange zeit gesehen das beste für ihn sein kannst...
    nun weißt du ich denke dieser junge für den du zur zeit schwärmst ist fast wie ein symbol, dass diese Beziehung die du jetzt führst, sollte nicht bald etwas gravierendes passieren, zum scheitern verurteilt ist.
    es mag dran liegen, dass dein jetziger freund deine erste erfahrung überhaupt in sachen liebe/sex etc. ist, muss natürlich nicht so sein. es gibt paare die sind auch so glücklcih selbst wenn sie noch keine vergleichsmöglichkeiten haben aber bei den meisten ist es so, dass sie sich einfach noch nicht genug ausprobiert haben.

    du sagst du liebst ihn noch aber aus deinem text geht hervor, wie du auch schon selbst sagst, eher als besten freund oder als bruder...

    wenn du den großen schritt des schlussmachens wagen willst, dann tu es bald. lass es nich so weiter so vor sich hin laufen.
    du weißt sicherlich, dass er nich glücklich wäre wenn er wüsste dass du ihn praktisch nur noch freundschaftlich so wirklich liebst. denn er sieht dich ja nicht so.
    und du wärst wahrscheinlich in der ersten zeit am boden, aber auf lange zeit gesehen wärst du mit diesem schritt einfach glücklicher.

    ich würd dir raten einfach um den kopf frei zu haben, den anderen jungen zumindest bewusst versuchen erstma "hinten an zu stellen" momentan ist einfach die beziehung zu deinem freund wichtiger. und bevor du dich nach anderen jungs umschaust, solltest du mit deinem freund klar schiff machen.
     
    #2
    User 70315, 17 Mai 2007
  3. ricca
    ricca (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    1
    nicht angegeben
    ich kann dir nur sagen das ich fast das gleiche habe, meinte freundin hat sich dann vor 1 monat von mir getrennt und dachte sich auch man könnte ja noch so gut befreundet sein, naja vielleicht funktionierts ja bei euch, bei uns klappt es überhaupt nicht obwohl wirs versucht haben, aber ich liebe sie zu sehr und jedes kleinste wort kann so schnell die stimmung umschwanken und beide drehn durch .. keine ahnung ..
     
    #3
    ricca, 17 Mai 2007
  4. burning.desire
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Ich kann dir leider keine Tipps geben, nur vermuten, weil es bei mir auch schonmal so war. Wir waren nur 5 Monate zusammen, aber am Ende war es auch so, dass ich ihn irgendwie nur noch freundschaftlich geliebt habe. Ich war auch in einen anderen Typen verliebt. Und bei mir kamen die Gefühle für meinen Ex (ich habe dann schluss gemacht) auch nie wieder zurück. Er ist mir zwar immer noch extrem wichtig und ich leide darunter, dass er nicht mehr mit mir befreundet sein will, aber da kann man wohl nix machen.
    Du bist noch so jung, und irgendwie glaube auch nicht daran, dass die erste Beziehung hält. Wenn du Angst hast was zu verpassen, solltest du Schluss machen. Es is für beide Seiten unbefriedigend wenn du ihn nicht mehr wirklcih liebst. Ich hoffe, dass eure Freundschaft bleibt, wenn du schlussmachst
     
    #4
    burning.desire, 17 Mai 2007
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Erstmal: Ich finde es gut, daß du die Situation so klar siehst und dir vor allem auch selbst eingestehst.

    Ich rede da aus Erfahrung, ich war auch mal in einer dreijährigen Beziehung am Ende, und ich habe lange gebraucht, bis ich mir selbst wirklich eingestehen konnte, daß es längst nicht mehr so ist, wie es immer war, daß es mehr Gewohnheit ist als Leidenschaft, daß ich ihn zwar immer noch sehr lieb habe, er mir wichtig ist, aber ich ihn nicht mehr "so" liebe, wie man das eigentlich sollte als Freund-Freundin, und nicht zuletzt, daß ich mich in einen anderen "verguckt" hatte.

    Ich kann dir nur raten: Wenn du das alles so klar siehst, dann wage auch den letzten Schritt.

    Beziehungen halten manchmal eben einfach nicht für immer. Menschen verändern sich. Du bist jetzt 17, ihr seid seit 3 Jahren zusammen, das heißt, damals warst du 14. Bestimmt hast du dich in den 3 Jahren gewaltig verändert und weiterentwickelt, und er ja mit Sicherheit auch. Und manchmal verändern sich da eben auch die Gefühle mit.

    Wenn du ihn überhaupt nicht mehr sexuell anziehend findest, dann liegt das bestimmt nicht daran, daß du "asexuell" wärst. Und wenn du kein Kribbeln mehr bei ihm spürst, bei einem anderen aber schon, dann ist das schon ein sehr deutliches Zeichen, daß die Gefühle nicht mehr so sind, wie sie mal waren. Du hast selbst gesagt, das geht jetzt schon lange so, und du kennst dich selbst und hast nicht das Gefühl, daß es sich nochmal ändert...

    Beantworte dir mal ganz ehrlich eine Frage (und ich sage bewußt EHRLICH, hör auf das erste Gefühl, was dir durch den Kopf oder durch den Magen schießt, wenn du das liest):

    Wie würdest du dich fühlen, wenn ER schlußmachen würde? Nicht im Streit, im Bösen, sondern wenn ER einfach käme und sagen würde: "Du, es tut mir leid, ich glaube, das mit uns funktioniert einfach nicht mehr so toll. Es war eine tolle Zeit, aber vielleicht wäre es besser, wenn wir uns trennen."
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 17 Mai 2007
  6. Caramell
    Caramell (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #6
    Caramell, 17 Mai 2007
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Damit hast du eigentlich schon deine Antwort. :schuechte_alt: Wenn man mal an dem Punkt ist, wo die Antwort "Erleichterung" ist, dann ist eigentlich klar, was zu tun ist. Daß das verdammt schwer ist, weiß ich auch.

    Da muß man dann nur leider durch und sich trauen. Ich hab das jetzt schon zweimal hinter mir, einmal nach drei, einmal nach zweieinhalb Jahren, und leicht ist sowas nie, gerade, wenn der andere noch sehr an einem hängt. :rolleyes_alt: Aber je länger du wartest, umso blöder wird die Situation. Es wird ja vom Warten nicht besser. Und darauf warten, daß ER schluß macht, wäre einfach nur feige. :schuechte_alt:

    Ich weiß, wie schwer das ist, die richtigen Worte zu finden, daß man sich mies dabei fühlt, einem Menschen, den man ja schon noch lieb hat, so sehr wehzutun, daß man ein schlechtes Gewissen bekommt, daß es eine Wahnsinnsüberwindung kostet, überhaupt mal den ersten Satz zu finden...

    Aber ich kann dir ehrlich sagen: Umso größer ist dann auch die Erleichterung, wenn man das ganze halbwegs anständig hinter sich gebracht hat. :schuechte_alt:

    Nach dem, was du geschrieben hast, wird sich das nicht als negative Lösung herausstellen, vermute ich mal stark.
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 17 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahre Beziehung Höhen
yougoglencoco
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2016
15 Antworten
Piratin87
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2016
26 Antworten
yamyam89
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
81 Antworten