Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3 jahre - zu früh, deswegen zu lang?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bienchen*w*, 24 August 2006.

  1. bienchen*w*
    0
    hai!
    ich bin jetzt 17 und nun seit fast 3 jahren mit meinem jetzigen freund zusammen. wir beide waren für einander die ersten richtigen partner, auch sexuell. viele ebenfalls lange beziehungen in meinem und unserem freundeskreis sind in der letzten zeit gescheitert. eltern von freunden, die ebenfalls so jung zusammen gekommen sind, werden geschieden. Wir lieben uns, sind nicht nur ein Paar sondern auch die besten Freunde füreinander. Wir können uns blind vertrauen, dennoch habe ich Angst vor der Zukunft. Was, wenn wir tatsächlich zusammenbleiben und wir irgendwann feststellen, dass wir unsere Jugend verpasst haben? Wir gehen auch getrennt weg, aber würden einander nie betrügen. Eine offene Beziehung würde für uns beide nicht in Frage kommen.
    Wir reden offen darüber, dass wir (falls noch zusammen) in ein paar jahren zusammen ziehen wollen und vielleicht auch heiraten. - vielleicht etwas verfrüht, aber wie ich finde trotzdem wichtig, schließlich wissen wir deshalb beide, dass das nicht nur so eine vorübergehende geschichte sein soll.
    Gibt es jemanden unter euch, der vielleicht seinen ersten Freund geheiratet hat, oder noch immer mit ihm zusammen ist? Habt ihr das Gefühl, etwas zu versäumen?
    Es geht mir Gott-sei-Dank nicht so, dennoch haben mich Freunde und diese Geschehnisse zum Grübeln gebracht... und mich etwas verschreckt, was wäre, wenn es mir in meinetwegen 20 jahren auch so geht...?
    Was haltet ihr davon?
    lg
    bienchen
     
    #1
    bienchen*w*, 24 August 2006
  2. bittersweet
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde, wenn ihr euch liebt....nach so langer zeit noch super versteht, gibt es keinen Grund auf die Idee zu kommen was falsches getan zu haben.
    Ich hatte diese Gefühl mal...(schon nach einem Jahr) weil wir uns noch so gut verstanden und ich dachte ich bleib ewig mit ihm zusammen. Da hatte ich Angst was zu verpassen. Doch das Gefühl hat sich dann wieder gelegt. Genieß die Zeit doch einfach.

    achja mein Tante und mein Onkel sind immer noch zusammen und es is für jeden die erste Beziehung! also es geht....
     
    #2
    bittersweet, 24 August 2006
  3. kolla
    kolla (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    hallo,

    du kannst meine geschichten in dem thred, "ich weis nicht weiter" nachlesen. ich liebe auch immernoch meine erste liebe und ich weis, dass sie für mich die richtige ist.

    ich hab mit meiner freundin auch schon über dieses thema gesprochen, aber ich bin mir 100% sicher, dass ich garnichts verschwendet hab. ich habe nicht das gefühl, dass ich was neues brauche, da ich sie liebe und ich weis, dass ich die frau fürs leben gefunden habe.

    ich meine, was willst du machen? du kannst die Beziehung einfach weiterführen, wie es ist und am ende wird alles gut... oder du kannst die ganze zeit darüber nachdenken, was in der zukunft passieren könnte. dabringt dich aber nocht weiter. ich denke, wenn eure liebe stark genug ist, ist es natürlich ein thema um schon über zusammenziehen ond heiraten zu reden... warum nicht?

    und jetzt muss ich nochmal was loswerden. das ganze heiraten und scheiden und wieder heiraten in unserer gesaell schaft kotz mich irgendwie an. früher war das doch auch nicht so. ich finde es echt schade, dass in unserer heutigen welt kaum noch die wahre liebe existiert und ich denke es wird auch nicht besser, wenn die ganzen stars (zum teil auch vorbilder) andauernd heiraten und sich wieder trennen usw. naja, so ist die welt nunmal, aber ich musste das irgendwie mal loswerden, weil ich darüber in letzter zeit ziemlich viel nachgedacht habe.

    und jetzt nochmal zum thema. ich wünsch euch beiden auf jeden fall viel glück. lebt einfach euer leben und wenn ihr euch liebt dann macht das beste daraus.

    gruß, kolla
     
    #3
    kolla, 24 August 2006
  4. Calla palustris
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Viele Beziehungen scheitern nach drei bis vier jahren oder einen längeren gemeinsamen Zeit, weil sich dann einfach eine gewisse routine eingestellt hat, aber wenn man diesen punkt überwunden hat, kann man sich glücklich schätzen.

    Aber zu Deinem Problem, wenn Du Dich so wie es ist glücklich bist und der Meinung bist nichts zu verpassen, dann ist es doch so wie es ist prima.

    Man sollte seinem Partner und sich selbst genügend Freiraum lassen und über alles reden was einen bedrückt und beschäfftigt, dann klappt es bestimmt auch noch in 20 Jahren mit der Beziehung und Du wirst selbst dann nicht der Meinung sein was verpasst zu haben.

    Vermutlich bekommst Du erst das Gefühl was verpasst zu haben, wenn es in der BEzehung nicht mehr läuft, aber dann solltest Du an die schönen Zeiten denken, die Du mit Deinem Freund verbracht hast.

    Die Ansicht ich verpasse etwas, wenn ich etwas so mache und nicht so, ist meiner Meinung nach daher als relativ zu betrachten, Du kannst Dich in den seltensten Fällen im Leben in mehrere Teile teilen und die einzelnen Dinge in verschiedenen Varianten ausprobieren.

    Lass Dich durch das Gerede anderer auf jeden Fall nicht in Deiner eigenen Meinung einschränken. Denke über das Gesagte nach und entscheide für Dich, was Deiner Ansicht nach die richtige Handhabung für Dich ist.
     
    #4
    Calla palustris, 24 August 2006
  5. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    meine Mutter war 13 und mein Vater 16 als sie zusammen gekommen sind. Und jetzt ist sie 47 und er 50, also die beiden sind das beste Bsp dafür, das es klappt. Bin auch der festen Meinung das das mit mir und meinem Freund genauso läuft! Die Beiden sind jetzt seit mehr als 25 Jahren verheiratet und auch wenn ich als ihr kind schon mal Streit mitkriege, schaut es schon so aus, als wären sie glücklich!!!
     
    #5
    User 41942, 24 August 2006
  6. Kimibaby
    Kimibaby (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Verheiratet
    Also ich sag mal so ich bin mit meinem Mann seid letztes Jahr verheiratet haben direkt nach meinem 18 geburstag geheiratet und er war der erste mann mit dem ich sexuellen kontakt hatte oder auch zusammen war. ich war elf als wir uns kennen gelernt haben und nach einer weile gemerkt haben das man sich vielleicht gerade verknallt wie man es ja früher gerade in dem Alter nicht sehr bewusst war. aber da wir in der zeit immer mehr zusammen gewachsen sind und seid meinem 15 lebensjahr verlobt sind war es am anfang eher vielleicht ne spielerrei von uns aber im nachhin nein hat sich diese spielerrei als die wahre und richtige liebe erwiesen. ich würd es immer wieder so machen und ich hab noch keine minute bereut in dem ich mit meinem Mann zusammen bin. Und was andere erzählen laß sie reden wir musste auch mit vielen schlechten reden auskommen aber naund sollen sie doch reden wir lieben uns und nur das zählt.

    Und das sollte euch auch bewusst sein. und wieso nicht wenn du der meinung bist er ist der richtige dann mach es doch.und wenn ihr BEIDE euch sicher seid.

    Eine garantie kann es nie sein. es können aber auch ehen kaputt gehn wo die leute erst später zusammen gekommen sind. Das hat denk ich mal mit dem alter nichts zu tun.
     
    #6
    Kimibaby, 24 August 2006
  7. Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Lass dir nich einreden, dass das nich klappen kann, oder dass man irgendwann mal was anderes ausprobieren muss. AUch wenn du das in deinem Bekanntenkreis siehst muss das nicht bei euch so sein. Man verpasst nichts, wenn man mit seiner ertsen großen Liebe zusammen bleibt

    Na siehst du, ihr habt die besten Vorraussetzungen, ihr seid euch einig, wollt nichts anderes. Also genießt das doch.
     
    #7
    Codein, 24 August 2006
  8. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Viele Menschen weinen der ersten großen Liebe hinterher. Seid doch froh, dass ihr euchnoch habt!
     
    #8
    Touchdown, 24 August 2006
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich persönlich würde damit nicht glücklich werden. Mir war es immer wichtig, dass ich meine Erfahrungen sammeln kann. Eigentlich hätte ich gerne noch einige Männer mehr gehabt (Beziehung oder Sex), aber nun habe ich meinen Freund seit 1,5 Jahren und wir sind glücklich miteinander. Es war anders geplant: Ich wollte nicht am Tag meines 17. Geburtstages mit einem Mann zusammenkommen und das so lange bleiben. Nun sind wir es aber und es ist schön.

    Ich könnte mir dennoch vorstellen, dass ich in einigen Jahren traurig bin, weil ich was verpasst habe. Mit dem ersten Mann hätte es nie so lange geklappt. Leider sehe ich auch in vielen Beziehungen/Ehen, wo die jeweils ersten Partner noch zusammen sind, dass es genau an diesem Gefühl scheitert.
     
    #9
    User 18889, 24 August 2006
  10. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich geb Touchdown da völlig recht....... Viele Leute machen mit ihren Partnern Schluss, weil sie denken, sie verpassen was und wenn es dann vorbei ist, merken sie, das doch was fehlt und man den Partner eigentlich gern zurück hätte.... Nur klappt das in den seltensten Fällen .
     
    #10
    Cinnamon, 24 August 2006
  11. nica
    nica (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    dann suchst du dir halt in 20 jahren einen neuen... :tongue: heutzutage werden so viele ehen geschieden, so dass es in fast jedem alter möglich ist, einen neuen partner zu finden, wenn es denn sein muss (was ich dir natürlich nicht wünsche!!!).

    ansonsten finde ich es total schön, dass ihr euch trotz eures noch recht jungen alters :zwinker: so sicher seid und euch so sehr liebt! genießt es! ich glaube, nicht jeder mensch hat das bedürfnis, sich "in der jugend" beziehungsmäßig auszutoben.
     
    #11
    nica, 24 August 2006
  12. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Werd mal ganz schnell den Gedanken los dich an anderen orientieren zu können/müssen, du bzw. ihr müsst euren eigenen weg gehen! Und wenn alle Ehen dieser welt auseinander gehen, solange ihr miteinander glücklich seid ist alles ok! :zwinker:
     
    #12
    Teac, 24 August 2006
  13. Tweety
    Gast
    0
    Hi!

    Ich bin mit meinem Freund zusammen gekommen, als ich gerade 16 war. Er war für mich der erste "richtige" Freund und auch er hatte noch kaum mehr Erfahrung.

    Es gab schon Zeiten, wo ich das Gefühl hatte, etwas zu verpassen (ca. mit 20). Unsere Beziehung lief zwar generell gut, aber irgendwie war doch der Alltag eingekehrt (auch durch das Zusammenziehen). Wenn ich andere in meinem Alter gesehen habe, die ständig ausgingen, sich mal mit dem einen, mal mit dem anderen verabredeten. Mir hat dann dieses Kribbeln gefehlt, das in einer mehrjährigen Beziehung einfach nicht mehr ständig da ist, so wie am Anfang oder bei einem Flirt.

    Aber: dafür hätte ich nie die Beziehung aufs Spiel gesetzt! Es ist klar, dass eine Beziehung nicht nur aus Höhen bestehen kann, sondern auch Tiefs dabei sind. Aber die Liebe zueinander, das Vertrauen, die Freundschaft, und all das andere, was wir uns aufgebaut haben, wäre mir ein Flirt nicht wert gewesen. Meinen Freund würde ich beim besten Willen nicht tauschen wollen, es gibt keinen, der mir besser gefallen und zu mir passen würde.

    Inzwischen hatte ich dieses "Verpassen-Gefühl" lange nicht mehr. Ob und wann es nochmal auftaucht - wer weiß? Aber ich weiß was mein Partner mir bedeutet und ich ihm und glaube fest daran, dass wir eine glückliche, gemeinsame Zukunft haben können und auch diverse Schwierigkeiten meistern werden. Wir sind jetzt übrigens den nächsten Schritt gegangen: wir haben uns verlobt und möchten heiraten, sobald ich mit dem Studium fertig und und einen Job habe.


    Und was sollte dagegen sprechen, dass du noch lange mit deinem Freund zusammen bist? Klar, es ist nicht immer alles rosig und es treten auch Probleme auf. Aber dadurch merkt man doch erst, ob der Partner die Mühe wirklich wert ist und falls ja, stärkt das nur die Bindung zueinander. Wenn es doch zwischen euch stimmt, ihr beide glücklich seit und euch nicht für den anderen aufgebt, sondern auch alleine etwas unternehmt, etc. dann müßt ihr doch nicht x Partner "ausprobieren", um zu wissen, was ihr wollt.


    Ich wünsche euch alles, alles Gute!!!
     
    #13
    Tweety, 24 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jahre früh deswegen
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
morgane
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 März 2008
3 Antworten