Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3 Jahre zusammen und noch kein sex

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Cpt.Picard, 29 Juni 2003.

  1. Cpt.Picard
    Gast
    0
    Hallo,

    habe folgendes "Problem", naja ist eigentlich gar kein richtiges, aber egal.
    Also ich bin 23 Jahre alt. Meine Freundin auch. Wir sind jetzt 3 Jahre zusammen.
    Sie hat mir von Anfang an gesagt, dass sie mit dem Sex noch etwas warten will (wäre dann ihr erstes Mal, meins übrigens auch). O.k., alles kein Problem. Ich hätte zwar schon seit dem Beginn unserer Beziehung Lust gehabt, aber ich bin da ziemlich geduldig. So langsam aber nervt mich das irgendwie schon. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass wenn ich da nicht die Initiative ergreife, dann wird das nie was. Allerdings kann ich sie ja auch schlecht zwingen. Andererseits war es bisher bei uns immer so, wenn ich sie zu etwas überredet habe, dann fand sie es hinther auch sehr gut (Petting,OV), ich meine, ich würde sie ja nicht zu etwas überreden wollen, was ihr absolut nichts bringt. Schliesslich liebe ich sie. Und ich denke halt, dass es bei dem ganz normalen Geschlechtsverkehr genauso laufen würde, also das sie es hinterher auch sehr geniessen würde und es nicht mehr missen wöllte.
    Aber irgendwie habe ich da auch keine Lust den "Meine-Wünsche-Aufzwinger"und den "Ich-weiss-was-für-dich-gut-ist-Bestimmer“ bei so einer wichtigen Sache zu spielen. (im übrigen denke ich, dass Sex wahrscheinlich nicht soooo wichtig ist, sondern nur "kein Sex". Aber das kann ich halt noch nicht so empirisch belegen:smile:.
    Hey, das wurmt mich echt total, wenn sie dann sagt, "ich will mir ganz sicher sein", aber das heisst dann natürlich auf keinen Fall, dass sie mich nicht liebt, aber "das erste mal ist halt was ganz besonderes, da muss man sich ganz sicher sein". Ja, ich weiss. Und jetzt? Was soll ich machen?
    Mein Verdacht ist eher, das sie das Erste Mal nicht unbedingt als soetwas heiliges betrachtet, wie sie es immer sagt, sondern dass sie vielmehr einfach Angst vor den eventuellen Schmerzen hat. Aber das haben wir alles schon besprochen und sie fragt dann am Ende des Gesprächs immer:“Ist das denn so wichtig? Wir sind doch bis jetzt auch ohne das ausgekommen.“ Heul. Bin echt ratlos.
    Kann es sein, dass wir da einfach nicht kompatibel sind? Ich komme da immer mehr in Zweifel, bezüglich unserer Beziehung. Ich würde wirklich gerne mit Ihr zusammen bleiben (Kinder kriegen und Heiraten oder auch nicht, mal sehen :smile:.
    Aber wenn Sie sich bei soetwas nicht überwinden kann, dann zeigt mir das ja auch ein Stück weit, wie wenig sie bereit ist für mich zu riskieren. Ich würde das ja alles verstehen, wenn wir erst seit kurzem zusammen wären, aber wir sind jetzt schon seit mehr als drei jahren ein Paar. Jetzt ist sie auch noch wegen ihres Studiums in eine andere Stadt gezogen, so dass wir uns, wenns hoch kommt noch alle 2-3 Wochen sehen. Und bald gehe ich für ein Semester ins Ausland.
    Also von selbst und per Zufall wird sich da zwischen uns nichts intensivieren.
    Ich weiss echt nicht so recht, was ich jetzt machen soll. Einerseits müsste ich sie überzeugen, sich zu überwinden. Andererseits, wenn es für sie wirklich soetwas besonderes ist (das man sich für ein irgendwann später (anscheinend sehr viel später – Jahrzehnte?- aufhebt), dann sollte ich es vielleicht besser lassen (und sie verlassen?), damit sie mit jemandem glücklich wird, der komplett auf Geschlechtsverkehr überhaupt keinen Wert legt, also so höchstens mal um ein Kind zu zeugen, aber dann ganz schnell wieder anständig wird. Auf alle Fälle werden meine Gefühle für sie durch diese Situation definitiv nicht besser. Ich will ja nicht sagen, dass ich sie schon deswegen hasse, dafür liebe ich sie zusehr, aber das ich irgendwie einen vielleicht nur klitzekleinen Groll gegen sie empfinde, das ist doch verständlich, oder?
    Mich würde wirklich mal interessieren was ihr davon haltet. Hat vielleicht schon mal jemand soetwas erlebt und kann mir ein paar Tips geben. Oder bin ich vielleicht nur ein gieriger triebgesteuerter Junge, bitte auch dann posten, dann hab ich's wenigstens schwarz auf weiss :mad:
    Was soll ich machen?:ratlos:
     
    #1
    Cpt.Picard, 29 Juni 2003
  2. Carfunkel
    Gast
    0
    öhm....wenn man nach drei jahren keinen sex hatte dann hab ich das gefühl dass du bei ihr ewig drauf warten kannst!is sie veileicht religiös und will das erst in der ehe?aber dann hättest du ja das problem erkennen können,okay doofe frage ^^''
    also ich hab das gefühl sie legt null wert drauf,dann musst du wissen ob du sie so haben willst oder dir lieber eine andere suchst....
    dass ihr nicht zusammen passt kann man nicht sagen,immerhin hälst du das ja schon 3 jahre aus!
    kann es sein dass sie in der vergangenheit was mit vergewaltigung und sexuallem missbrauch zu tun hatte?
    naja das könnten alles so gründe sein!:ratlos:
     
    #2
    Carfunkel, 29 Juni 2003
  3. Cpt.Picard
    Gast
    0
    ...ja, also, sie ist zwar schon religiös (katholisch). Aber doch ziemlich pragmatisch, soll heissen, sie befolgt auch nur die Regeln, die ihr in den Kram passen. Daher denke ich, das dies höchstens teilweise der Grund ist. Vielmehr will sie einfach nicht, und nicht das der Papst ihr das nur nicht erlaubt (aber freier Wille und selbstbestimmtes Leben in Verbindung mit Religion ist sowieso so ein Thema) .
    Naja, und wegen Missbrauch hab ich zwar noch nie direkt gefragt, sie ist aber noch Jungfrau, also auch eher unwahrscheinlich.
    Ich glaube sie ist halt irgendwie sehr entscheidungsträge, was die Sache angeht, und versucht es halt so lange hinauszuzögern, wie es nur geht.
    Man sagt ja auch, das Mädchen im Allgemeinen nicht aus Lust auf Sex damit anfangen, sondern aus anderen Gründen (Freund einen Gefallen tun, den anderen in nichts nachstehen, ....) und dann erst danach richtig Lust bekommen.
    Also jetzt müsste ich sie eigentlich überzeugen, habe aber Bedenken, da ich ihr ja auch nicht Brief und Siegel geben kann, dass wir für immer zusammen bleiben (auch wenn ich das im Moment möchte). Und wenn ihr ihre Unschuld so wichtig ist, dann wäre es vielleicht echt schlecht, sie jetzt auf Teufel komm raus zu überzeugen. Anderseits, wenn wir das nicht irgendwann auf die Reihe bekommen, bleiben wir wahrscheinlich auch nicht zusammen. Ich hab jedenfalls bis jetzt immer von der Hoffnung gelebt, das sie eines Tages ankommt und sagt, hey, ich hab heute was ganz besonderes mit Dir vor. (ja, träum).
    Naja, jetzt sitze ich irgenwie in der Zwickmühle.
     
    #3
    Cpt.Picard, 29 Juni 2003
  4. Manja
    Gast
    0
    Dass sie Erfahrungen mit Mißbrauch gemacht hat, muß ja nicht heißen, dass sie Entjungfert wurde. Vielleicht war sie Zeuge bei irgendwas, das kann auch ein Grund sein. Sprich sie halt einfach darauf an.

    Hast du ihr denn schonmal dirket gesagt, dass dich diese Enthaltsamkeit so sehr wurmt? Mir schien es so, als ob ihr immer nur darüber geredet habt, es irgendwann mal zu tun.

    Ich könnte es keine drei Jahre ohne Sex aushalten...
     
    #4
    Manja, 29 Juni 2003
  5. Die Kleine
    Gast
    0
    Mal ne andere Frage, habt ihr euch schon mal in aller Ruhe darüber unterhalten?
    Vielleicht hat sie nur Angst vor irgendwelchen Schmerzen. Und die Angst könntest du ihr sicher teilweise nehmen, indem du ihr versprichst, nur soweit zu gehen, wie es ihr nicht weh tut.
    Nimmt sie eigentlich die Pille? Denn wen ja, könntest du zumindest ausschließen, dass sie Angst vor einer Schwangerschaft hat.

    Die Kleine:engel:
     
    #5
    Die Kleine, 29 Juni 2003
  6. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    hilfööööö....
    sorry aber 3 Jahre ohne Sex...obwohl man denjenigen den man mmh..begehrt direkt vor der Nase hat?!
    Ich glaube ich würde mich dann schon an Hunden vergreifen *ggg*

    Also ein triebgesteuerter dummer Junge biste nicht :grin:

    Mich regts imemr auf wenn man Sex so heilig spricht...nachm ersten mal werdet ihr sicher denken: "waaaas...das wars??? und darauf hab ich so lang gewartet? na doll...grml..."
    Das ist nix heiliges...das ist Schwanz rein, abrackern und fertig!

    *sowas ned versteht*
    :ratlos:
     
    #6
    Chilly, 29 Juni 2003
  7. mod.x-TrEmE
    0
    ja i weiss des wegn missbrauch ...dass muss nicht unbedingt gv gewesen sein ...alleine schon die angst wenn einer sie dazu zwingen wollte ....

    es sitzt tief und man bekommt es echt erst spät und mit viel mitgefühl raus ... hab sehr lang dafür gebraucht und bin noch immer der einzige neben ihr selbst der von dem allen weiss

    also ich würd sie sicher NIE direkt drauf ansprechen ...

    man kann es nie vergessen und man erinnert sich immer in den schönsten augenblicken daran ... unbewusst und das ist das schlimme ...naj

    i hoff i hab dir ein bissi helfen können

    weiters halt die ohren steif !!

    cYa aLl
    mod.x-TrEmE
     
    #7
    mod.x-TrEmE, 29 Juni 2003
  8. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Missbrauch muss doch nicht zwangsläufig sein.. ich find die Sache zwar auch extrem, aber irgendwelche Gründe wird sie schon haben. Ihr solltet auf jedenfall reden, um deine Fragen zu klären! Möglicherweise ist ihr Sex nicht so wichtig und sie will wirklich warten, dann versteh' ich aber nicht dass sie für Petting und OV bereit war :ratlos:, das ist meist ja ne Vorstufe und Sex kommt dann später. Naja halte uns auf dem laufenden, was genau der Grund für ihr Verhalten ist kann dir hier keiner sagen deshalb setzt euch in Ruhe hin.
     
    #8
    Yana, 29 Juni 2003
  9. Cpt.Picard
    Gast
    0
    o.k., ich werde mich mal in Ruhe mit ihr über Missbrauch unterhalten, auch wenn ich denke, dass das sehr sehr unwahrscheinlich ist. Hab das irgendwie noch nie ernsthaft in Betracht gezogen. Aber wenn Ihr das so sagt, ... grübel. Ne eigentlich unwahrscheinlich. Aber nur ums auszuschliessen wird das jetzt mal angesprochen (Echt-Fest-Vornehm).

    Ja, ich glaube, dass sie schon weiss, das es mich wurmt. Wir haben da auch schon ziemlich viel drüber geredet. Ihr erster Freund ist halt mit der Zeit relativ gemein geworden (vielleicht weil sie nicht mit ihm schlafen wollte?), woraufhin sie dann Schluss gemacht hat. Da hab ich mir natürlich gesagt: Was für ein fieser Arsch. Natürlich bekommst Du bei mir alle Zeit der Welt, usw. Aber mittlerweile kann ich den Typen ein klitzekleines bisschen verstehen. Fairerweise muss man dazusagen, dass ich ja also von Anfang an wusste, woran ich war (das es etwas länger dauern könnte), aber da war es eben schon um mich geschehen und wirkliche Entscheidungsfreiheit lag auch meinerseits nicht richtig vor :smile: (erste grosse Liebe, 7.Himmel, noch nie soviel Glück empfunden).
    Als ich mich einmal bei ihr ein bisschen beschwert habe, dass ich schon gerne wüsste, wie lange sie so ungefähr noch zu warten gedenkt, damit ich mich vielleicht ein bisschen drauf einstellen kann, da hat sie etwas Angst bekommen und war schnell beim Frauenarzt und hat sich die Pille geholt. Aber ... Aber natürlich nicht genommen, und ich wollte sie dann ja auch nicht erpressen (so nach dem Motto, ich verlass dich jetzt, wenn wir nicht auf der Stelle... ). Also, dann hat sich der Tatendrang ihrerseits gelegt und ich hatte auch keine Lust als der plumpe Erpresser dazustehen und dann haben wir halt erstmal wieder das Thema sein gelassen.
    Na, und da steh ich jetzt.
    Apropo Pille, ihr Argument fürs nicht nehmen war dann, dass das ja auch mit Risiken verbunden ist. Tja, da kann man ja schlecht was erwidern. Nur das Kondome bei den ersten Malen vielleicht doch ein bisschen risky sind und man dann ja nach einem gewissen Training die Pille wieder absetzen könnte. Aber das mit den gesundheitlichen Risiken ist bei ihr ein bisschen heuchlerisch, wenn man keinen Sport treibt und Ernährung auch nicht so wichtig ist, dann hat man es schon mit ganz anderen Risiken als bei der Pille zu tun. Aber egal. Ist von ihr wahrscheinlich eh nur vorgeschoben (seh ich aber trotzdem irgendwie ein, dass man für etwas, was man nicht wirklich will auch noch Risiken eingehen soll - da wär man ja blöd).

    Auf alle Fälle ist es sehr erleichternd zu hören, dass ich nicht der einzige bin, der nicht so lange warten will/kann/könnte. Hab echt, ausser mit ihr mit noch niemandem darüber geredet und lastet irgendwie schon auf einem. Also vielen Dank erstmal für die bisherigen Antworten.
     
    #9
    Cpt.Picard, 29 Juni 2003
  10. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Es wirkt fast so, als würde sie "es" wenn nur für dich tun und dabei will sie's scheinbar nicht belassen, daher das abblocken! Auch die Sache mit der Pille zeigt nicht gerade dass sie will.. ich mein wenn sie sie nimmt, heisst es nicht zwangsläufig dass ihr sofort Sex haben müsst, ganz klar aber zumindest hätte man sich dann mit dem Thema Sex auseinandergesetzt, für die Verhütung wär gesorgt und ihr könntet es schön langsam angehen lassen. Wenn sie im Bezug auf Verhütung nichts plant und Kondome auch tabu sind, wird sich sobald wohl nichts ergeben!
    Mach ihr klar, dass du das alles nicht verstehst und gern mit ihr schlafen würdest (ohne sie unter Druck zu setzen versteht sich), wenn sie definitiv nicht möchte (wonach es ja momentan aussieht) soll sie dir klipp und klar sagen was sie denn vorhat, damit du nicht ewig in dieser Unwissenheit bist!

    btw: Ich versteh dich.. nach diesem geraumen Zeitraum würde wohl jeder die Situation hinterfragen (wollen). Viel Glück :smile:
     
    #10
    Yana, 29 Juni 2003
  11. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    meine vermutung ist, wenn man etwas nicht kennt, und vielleicht auch net glaubt das es schön ist, wieso dann machen? sie wird sich denken, ihr hattet 3 jahre ne schöne beziehung ohne sex, warum jetzt mit sex wenn doch alles gut läuft??

    kommt sie beim ov zum orgasmus?oder wenn du sie mit der hand stimulierst?

    red nochmal mit ihr.sag ihr was du dir wünscht, setzt sie nicht unter druck aber sag ihr das du schon gerne sex haben willst und zwar mit ihr, weil du sie liebst oder so in der art.

    gruß lissy_20
     
    #11
    User 4030, 29 Juni 2003
  12. Carfunkel
    Gast
    0
    hm....ich kenne viele frauen die aus lust auf sex damit angefangen haben,aber muss ja nicht bei jeder so sein,...halt uns mal auf dem laufenden,das intressiert mich irgendwie!
     
    #12
    Carfunkel, 29 Juni 2003
  13. ShellyGirl
    ShellyGirl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Also ich denke auch ihr müsstet mal ganz grundsätzlich OFFEN miteinander reden ... und zwar nicht nur über Missbrauch oder dass ihr es tun wollt ... sondern über das was du hier geschrieben hast! Erklär ich das, deine Gefühle ... wie ist das denn sonst so, könnt ihr ansonsten über alles reden?

    Wenn sie dir vertraut, verstehe ich nicht wo ihr Problem ist ... und das sollte sie dir unbedingt sagen ... auch wenns vielleicht schwer wird das rauszubekommen, es ist auf jeden Fall wichtig!!!
     
    #13
    ShellyGirl, 29 Juni 2003
  14. Toll E Ranz
    0
    Ja 100 % agree. Ich hab auch die Vermutung, daß sie in eurer Beziehung die passivere Rolle einnimmt ? Du sagtest im ersten Posting, daß die meisten Impulse immer von dir ausgehen. Daher teile ich deine Auffassung, daß sie nicht von sich aus mit dem Thema beginnt.
    Da hilft nur eins : Sei offensiv und offen. Sprich sie klar darauf an und rede mit ihr.

    Zur Pille : es gibt ja nicht nur Risiken - sondern auch Vorteile (neben der reinen Empfängnisverhütung)
    (btw. hatte sie sich denn mal mit ihrem Frauenarzt über die Pille unterhalten oder das pauschal abgetan ?

    Und noch eine Anmerkung am Rande : sollte meine Vermutung richtig sein und du der eindeutig dominierende Part in der Beziehung sein (und sie meistens nur reagieren), dann solltest du das auch mal ansprechen. Sowas geht meistens nicht ewig gut, weil da irgendwas fehlt ! Aber hier kann ich mich ja mit meinem Eindruck irren.
     
    #14
    Toll E Ranz, 29 Juni 2003
  15. mod.x-TrEmE
    0
    ja wie es schon gesagt wurde ...

    vielleicht ist es so , dass sie keinen sex will da sie denkt er könnte der beziehung ...naj ...schaden ...hmm

    ja ebn 3 jahre sind doch heftig ...ich hab mir ein halbes zeit gelassen und war stolz ..hihi und sie auch wie sie sagt ..hrhr

    naj ausserdem weiss ich dass sie vielleicht angst hat vor schmerzen ... bei uns funzte das die ersten paar mal auch ned so super ...

    verkrampft , ungeschickt , kindisch .... aber immer lustig ...weiss nicht ... aber jetz funktionierts ...und passt ...aber wer will schon eine 3jahres beziehung sausen lassen wegn sex ?!?!??! das wär mir zu schade ...da würd ich alles mögliche versuchen :zwinker: jaja

    also dann mfg

    der große und mächtige mod.x-TrEmE :grin:
     
    #15
    mod.x-TrEmE, 29 Juni 2003
  16. Cpt.Picard
    Gast
    0
    ja, also einen Orgasmus bekommt sie beim OV. Definitiv. Das macht ihr so weit ich sie einschätzen kann auch Freude :smile: . Und es gibt sogar Tage, an denen sie mich richtig drängt, es ihr zu besorgen (ich glaube immer so kurz bevor sie ihre Tage bekommt).
    Aber ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, das wir das jetzt zwar machen, weil ich das mal so eingeführt habe und es für sie ja auch irgendwie schön ist, dass sie aber nie selbst damit angefangen hätte. Irgendwie will sie die schönen Empfindungen bekommen, aber dann auch nicht dafür verantwortlich sein, so etwas getan zu haben (Pfui). So ergreife also ich meistens die Initiative. Aber ist halt irgendwie auch langweilig, wenn man weiss, dass wenn ich hier nichts starte, dann unterhalten wir uns nur, sind gute Freunde, aber weiter passiert halt nichts.

    Und das mit dem offenen drüber reden ist eigentlich auch nicht so das Problem. Höchstens, dass sie dann manchmal ein bisschen schnell emotional wird und das Gespräch versucht abzukürzen, wenn ich z.B. erzähle, dass ich prinzipiell an Sex interessiert wäre (mit ihr, nur mit ihr, eben gerade mit ihr, also mit meiner Freundin), dass sie sich aber durchaus Zeit lassen soll, dann ist sie immer ganz schnell, mit solchen Feststellungen, dass ich vielleicht nur wegen Sex mit ihr zusammen wäre und das ich sie vielleicht verlasse, wenn sie nicht mit mir schläft. Womit sie ja prinzipiell recht hätte, wenn ich in unserer ersten Woche unseres Zusammenseins davon erzählen würde, aber hallo, wir sind jetzt über 3 Jahre zusammen. Naja. Ich belasse es dann meistens mit dem Versprechen sie nicht zu verlassen (was ja bis jetzt auch immer meine ehrliche Absicht war - und es auch noch ist). Aber konstruktiv kann man sich so natürlich nicht über das Problem unterhalten. Ich meide dann daher ein bisschen das Thema, da das dann immer so negativ emotional wird und sie denkt, ich will sofort eine Entscheidung.
    Auch wenn das nie Erzwingen wollte, mittlerweile denke ich nicht mehr, dass sie sich ruhig alle Zeit der Welt nehmen soll (sonst würde ich hier auch nicht den Thread gestartet haben :smile:.
    Gut aber ansonsten reden wir eigentlich über alles und sehr viel (die Telefonanbieter werden es zu schätzen wissen). Aber kann natürlich sein, dass da noch was wichtiges ist, was ich nicht über sie weiss. Ich werd versuchen, dass rauszufinden.

    Keine Ahnung wer bei uns jetzt eher passiv oder aktiv ist. Hängt eher vom Thema ab. Also sexuell bin ich eher aktiv (war aber auch schon mal anders - als es nur ums in Klamotten aufeinander rumrutschen und obenrum-freimachen ging, damit hat sie nämlich angefangen) aber ansonsten ist sie vielleicht eher aktiv. Schliesslich ist sie einfach in eine andere Stadt gezogen ohne mich gross zu fragen. Und als sie noch bei mir in der Nähe wohnte war es auch vollkommen o.k. sich nur alle 4 Tage zu sehen, auch wenn ich mit ihr am liebsten in eine Wohnung gezogen. Also das spricht eher dafür, dass sie schon alles so aktiv angeht/bestimmt wie sie das für richtig hält. Find ich auch o.k. Aber geht halt ein bisschen zu sehr auf meine Kosten. Gut aber jetzt hör ich auf zu jammern und werde mich mal mit ihr drüber unterhalten (dauert aber wahrscheinlich noch ein bisschen, da wir uns die nächste Woche nicht sehen).

    Also danke nochmal für alle Posts, ich sehe jetzt irgendwie schon wieder mehr Licht am Horizont. Danke.
     
    #16
    Cpt.Picard, 29 Juni 2003
  17. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann das auch irgendwie nicht verstehen ich meine das man wartet ist ja ok kann ja sein das sie sich sicher sein will aber nach 3 jahren kennt man den partner doch gut genug und irgendwie kann ich auch nciht verstehen das sie gar nciht den drang hat mit dir zu schlafen ich hatte das auf jeden fall und auch die angst war weg weil ich dem jenigen vertraut habe und das muss ja nach 3 jahren der Fall sein. Ich würde auf jeden fall mit ihr über die wirklichen Gründe sprechen das du sie nicht drängen willst aber du eben schon den drang hat ( was ja auch normal ist ) und sie dann besser verstehen kannst wenn ihr drüber redet.
     
    #17
    illina, 29 Juni 2003
  18. jetz mal nicht zum Problem, sondern zu dir: du bist echt super geduldig und total lieb zu deiner Freundin, würden bestimmt nicht allzu viele über diese Zeit aushalten ( kein Vorwurf für die Anderen :eek4: ). Kannst echt stolz auf dich sein, deine Freundin hat echt großes Glück mit dir!
    Ich weiß das hilft dir jetz wahrscheinlich nichts aber, das musste einfach mal gesagt werden!
    Viel Glück!
     
    #18
    UnbeliveableDream, 29 Juni 2003
  19. Zunge23
    Zunge23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    ähmm... ein paar blöde ausreden hat sich schon parat..


    wenn ich mit einer frau nur wegen dem sex zusammen wäre, wäre ich nach 2-3 wochen sexloser zeit shcon wieder weg..

    du bist 3 jahre mit ihr zusammen, wie kann sie es wagen :grin:
    zu behaupten/sich einzubilden, du wärst nur wegen des sex
    mit ihr zusammen, nur weil du das thema anscheidest..

    ich mein, sex gehört nunmal zu einer beziehung dazu.. finde ich..
    ein geben und ein nehmen... aber mit dem geben hat sie's anscheinend
    nicht so..

    wurde hier auch schon gesagt ..
    es hat 3 jahre ohne sex geklappt, warum jetzt damit anfangen..
    vielleicht testet sie dich, wie lange du ohne sex aushälst..
    weiß zwar nicht, wo der sinn darin liegt.. aber es gibt solche
    frauen..

    verweiger ihr doch mal den OV.. hast halt keine lust, zeit..
    was weiß ich...
     
    #19
    Zunge23, 29 Juni 2003
  20. berni
    Gast
    0
    das hört sich ja wirklich alles etwas seltsam an!
    die letzte Idee finde ich echt gut: geh DU mal auf Distanz und verweigere dich "etwas"

    bei manchen Dingen, weiss sie ja (so wie du schreibst) SEHR GENAU, was sie will!! Vergiss das nicht!!
    wenn du immer alles nur absegnest, ist das zwar super lieb, aber nicht unbedingt hilfreich!!

    und vor allem nach 3 Jahren weiss man doch so langsam, was man will, oder?!?!

    kleiner Spass am Rande: drohe ihr doch mit Heirat und "eheliche Pflichten"
     
    #20
    berni, 29 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahre zusammen noch
Puzzelz
Das erste Mal Forum
10 Juli 2015
71 Antworten
EmilyRose
Das erste Mal Forum
30 Januar 2014
32 Antworten
Test