Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • René GER
    Gast
    0
    17 Januar 2006
    #1

    3 Monate belogen...

    Hallo Leute,

    ich weiß gar nicht wie ich die Vorkommnisse darstellen soll. Ich hoffe, dass Ihr da ein wenig durchsteigt.

    Ich weiß, dass dies schon mal jeder durchmachen musste (Liebeskummer etc.) Ich war 10 Monate mit meiner (ex)-Freundin zusammen (25.02.2005 - 03.01.2006). 3 Monate davon hat sie mich belogen, betrogen, einfach nur hintergangen. Ich habe so viel für sie gemacht. Von ihren Eltern aus, muss sie immer Zeitung austragen und ich habe ihr immer geholfen. Manchmal auch ganz alleine für sie ausgetragen. Letzte Woche erst, bat sie mich für sie ein Referat zu schreiben. Das ganze am Abend vor dem Abgabetag. Ich habe mir die Nacht um die Ohren gehauen, um es zu erstellen. Dann brauchte sie es ja auch noch am nächsten Tag und sie wohnt nicht gerade bei mir in der nähe. Da ich kein Auto zu Verfügung habe, musste ich mit meinem Fahrrad da morgens um 4 Uhr hinfahren. Mit dem Fahrrad brauche ich ca. eine Stunde zu ihr. Ich finde das nicht gerade wenig, was ich für sie gemacht habe (ist auch nur ein Teil).

    Letzten Sonntag haben wir uns gesehen (wie jeden Sonntag geholfen, diese Zeitungen auszutragen). Da hatte ich sie gefragt, warum sie nicht mehr mit mir zusammen sein möchte. Sie hat nichts gesagt. Ich mußte ein paar mal nachharken. Dann hat sie gesagt: "Rate!" ... an dem ersten Versuch kann ich mich nicht mehr erinnern, aber an den zweiten: "Du hast nen anderen!?". Das habe ich dann richtig erraten. Jetzt kommt der Hammer. Mir hat sie immer gesagt, dass sie nicht zu ihrer Oma dürfte, da es da wohl Differenzen in der Familie oder so gibt. Daher habe ich sie dann immer abgeholt und dahin gebracht. Dort wurde sie dann immer von ihrem Halb-Cousin in Empfang genommen und ich bin dann immer wieder nach hause gefahren. Hätte ich gewußt, dass sie eine Beziehung mit ihrem Halb-Cousin führt und mit dem dann rummacht? :wuerg: Das ist sehr, sehr hart. :cry: .

    In meiner ICQ away Nachricht hatte ich einmal folgendes stehen: "belogen, betrogen und benutzt. womit habe ich das verdient?...ich möchte bisschen meine Ruhe.." Da hat sie mich angeschrieben und gesagt, dass ich übertreiben würde. Meine Meinung zu ihrer Meinung ist, dass es nicht übertrieben war. Im Gegenteil. Ich habe leider keine Steigung mehr gefunden, um meine momentanen Gefühle kund zu geben. :kopfschue . Ich fühle mich so vera*****!! :flennen:

    So viel erstmal, dass was mir dazu eingefallen ist. Was denkt ihr darüber? Ich bin völlig ratlos. Ich liebe sie.

    René
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. 5 Monate belogen
    2. 3 monatiges
    3. Freundin 3 Monate weg
    4. Auslandssemester (3 Monate)
    5. Belogen?
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2006
    #2
    Du hast eine Erfahrung gemacht.
    Keine gute, aber immerhin eine Erfahrung.

    Egal, was ich jetzt schreiben würde, es würde dir nicht helfen.

    Da kann nur die Zeit die Wunden heilen (was ich aus eigener Erfahrung weiß).

    Ich kann dir nur einen Rat geben:
    Versuche nicht all zu sehr verbittert zu sein. Versuche, wenn du aus deinem "Tief" wieder einigermaßen rauskommst, wieder von vorne zu beginnen.

    Und versuche, die Frau so schnell wie möglich als "Erfahrung" abzuhaken. Nicht vergessen, denn das tust du nie.

    Viel Kraft !
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.767
    298
    1.832
    Verheiratet
    17 Januar 2006
    #3
    Jup sowas in der Richtung hab ich auch schon hinter mir. Eine Beziehung wo ich alles für sie getan habe sie mich aber nur ausgenutzt hat und zudem noch richtig viel Geld gekostet hat.

    Ich kann dir nur den Rat geben so schnell wie möglich diese Person zu vergessen denn sie ist deine Liebe einfach nicht wert.
    Ich denke teilweise heute noch an die besagte Ex aber dann eigentlich nur noch sauer und wütend.
    Ihre Lügen haben meine Gefühle im Null Komma Nix vernichtet und das war insofern gut.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    17 Januar 2006
    #4
    Du tust mir sehr sehr leid!
    Aber sei froh, dass du sie los bist. Diese Frau ist einfach nur Abschaum. Alles, was du erzählt hast, ist ein ziemlicher Hammer. Aber dass sie sich auch noch von dir zu ihrem neuen bringen hat lassen ist unter aller Sau.
    Versuch, dich abzulenken! Unternimm was mit Freunden... Das wird dir helfen schneller darüber hinweg zu kommen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2006
    #5
    klingt nach dreistem, egoistischem miststück.

    wobei ich mich auch frage, wie du dazu kommst, am tag vor abgabe für sie ein referat zu schreiben...bei schulaufgaben helfen ist ja okay, aber komplett für jemand anders schreiben?

    sätze wie "ich hab alles für sie getan" sind mir eher suspekt - hm, naja, seine eigenen interessen und ziele aufzugeben, ist nicht sinn einer beziehung. einander zu unterstützen ist gut. das sollte aber auf gegenseitigkeit beruhen. öfter treffen auch welche aufeinander, bei denen der eine im nachhinein jammert "hab doch alles für sie getan, war immer für sie da, wie konnte sie mich so behandeln" und der andere das einfach nur hinnahm und ggf. auch forderte, aber den respekt verloren hat vor seinem "diener".
     
  • hobby-romeo
    Verbringt hier viel Zeit
    493
    101
    0
    Single
    17 Januar 2006
    #6
    sie hat dich wirklich einfach nur benutzt. ist sehr hart und es wird sicher auch noch dauern bis du drüber weg bist. und wie hier schon gesagt wurde, hak sie als erfahrung ab.
    es gibt noch viele andere frauen und darunter auch welche, die dich wirklich verdienen!
     
  • Mummelbärchen
    Benutzer gesperrt
    478
    103
    1
    Single
    17 Januar 2006
    #7
    Vergiss das Weib, wer lügt, Betrügt etc hat eine zweite Chance nicht verdient.
    Das ist somit das mieseste, was man seinem Partner antun kann!!!
    Sie wird es ja doch wieder machen, scheint vom Grund auf keine ehrliche Haut zu sein, darauf kannst du verzichten.Sie ist deine Liebe nicht wert, such dir besser jemanden, der dich liebt und nicht jemand der mit dir umgeht wie mit nem Stück Holz!!!!!!!!!!!!!
     
  • patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2006
    #8
    Und Dich dann auch noch "raten lassen", warum die gnädige Dame jetzt auch noch schluss macht. Unter aller Sau!

    Ansonsten schliess ich mich meinen Vorrednern an! Wünsche Dir viel Kraft (und die Gabe, aus dieser Erfahrung zu lernen, dass Du es in der nächsten Beziehung besser machen kannst!)! :knuddel:

    E: Schreibfehler
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    17 Januar 2006
    #9
    Ich finde das schon wirklich ein starkes Stück, was die sich da geleistet hat. Das ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten, mir fehlen die Worte:kopfschue Das sind Fälle wo ich mich immer wieder frage, wie gewissenlos manche Menschen sein können.
    Nunja, ich war vor 8 Jahren auch 10 Monate mit einer Frau zusammen, die mich vorn und hinten betrogen hat. Nicht nur gefühlsmässig, sondern auch finanziell. Aber das ist eine andere Geschichte. Jedenfalls war ich monatelang total abgesackt aus Wut und Verzweiflung.
    Ich wünsch Dir, dass Du nicht zu sehr darunter leidest und möglichst bald darüber hinwegkommst. Sie ist es nicht wert, dass Du noch überhaupt einen Gedanken an sie verschwendest.

    Wenn Du noch was von der Seele reden musst, kannst Mir auch eine PN schreiben.

    Nur Mut, die Zeit heilt alle Wunden, auch wenn es noch so bitter ist:zwinker:
     
  • Mummelbärchen
    Benutzer gesperrt
    478
    103
    1
    Single
    17 Januar 2006
    #10
    Tja und nun wissen wir Frauen auch, wie es zu Total Beziehungsgestörten Männern kommt.!!!!!!!!!!!!:kopfschue
    Echt Traurig, unsereins , die Mädels die nix schlimmes machen, ihren Partner aufrichtig Lieben /würden haben dann das nachsehen.#Manchen Weibern könnte ich glatt eins reinschlagen.:angryfire :angryfire
    Natürlich gilt das auch im Umgekehrten Fall, also das Frauen genauso gestört sein können, wie Männer, weil se ne beknackten Typen erwischt haben.

    ECHT TRAURIG!!!!!!!!!!!
     
  • René GER
    Gast
    0
    17 Januar 2006
    #11
    Danke, dass tut richtig gut sich mal alles von der Seele zu schreiben und es einfach mal kund zu geben und zu wissen, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine da stehe :smile:

    Muss ich mich jetzt halt durchkämpfen und neue Kraft schöpfen :karate_alt:

    René
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    17 Januar 2006
    #12
    also du hast woh echt mit die arschigste person gefunden, die es gibt! also deine freundin ist echt das letzte.... nicht nur belogen und betrogen hat sie dich, ihre ganzen andren reaktionen sind auch richtig richtig scheiße!

    also: schieß sie ganz schnell in den wind! und: es gibt soooo viele wirklich nette mädchen da draußen, da wird auch eine für dich dabei sein, die so nett zu dir ist, wie du zu ihr sein wirst :herz:
     
  • sOuLjA
    sOuLjA (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2006
    #13
    mach dich nicht zum affen,das was du da gemacht hast das war schon etwas zuviel,ich mein mal n gefallen ist ok aber das du quasi noch ihre arbeit machst ist nix anderes als ausnutzen,lass dir doch nicht alles gefallen, frauen wollen auch keine dauernden ja sager
     
  • René GER
    Gast
    0
    17 Januar 2006
    #14
    ich habe ja auch nicht dauernd ja gesagt, wenn ich mal nicht wollte, dann sagte sie immer zu mir, wenn ich es nicht machen sollte, dann sei sie beleidigt. das wollte ich ja auch vermeiden. und ich wollte ihr halt auch jede menge freuden machen, damit sie glücklich ist, dass sie mich hat. und ich wollte sie auf keinem fall entäuschen.

    René
     
  • Honigbiene84
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Januar 2006
    #15
    Bäh, solche Frauen kann ich gar nicht ab... Können die ihren Kram nicht selber machen? Und dann auch noch verlogen sein und betrügen... Neee, also echt.... Die Frau ist kein Verlust!
     
  • René GER
    Gast
    0
    18 Januar 2006
    #16
    So sehe ich das auch, aber wenn jemand meine Hilfe braucht/möchte, kann er sie auch haben. Ich bin nunmal ein sehr hilfsbereiter Mensch. Wobei ich nicht sagen kann, ob es mein Vorteil oder mein Nachteil ist. Ich finde es muss auch nicht alles auf Gegenseitigkeit beruhen, sonst wäre eine Beziehung schon fast wie ein Geschäft.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    18 Januar 2006
    #17
    Ich auch. Dementsprechend wurde ich auch ständig nur ausgenutzt:flennen: Heute bin ich vorsichtiger, man lernt halt aus Fehlern.
     
  • René GER
    Gast
    0
    18 Januar 2006
    #18
    Vorsichtiger sein ist schwierig. Man vertraut ja den Menschen die man mag. Die Rechnung kommt immer hinterher...
     
  • Kexi
    Kexi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    921
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2006
    #19
    Ach, bei mir war es zwar nicht so hart, aber auch ich kenne das Gefühl, alles für einen Menschen getan zu haben, um dann im Endeffekt abgesägt zu werden...
    Meinen Ex habe ich kennengelernt, als er arbeitslos war, ich habe ihm dann über meine Mutter einen Job besorgt, habe ihn zu einer Fachhochschule motiviert und mit ihm nächtelang Motivationsschreiben, etc. geschrieben...Als er dann endlich oben war - einen Job hatte und an der Schule angenommen wurde - hat er mich abgesägt, weil er zu viel Stress hatte...
    Man denkt sich im Nachhinein, dass dieser Mensch es wohl nicht wert war, seine Zeit und Energier zu opfern, aber du wirst sehen, dass alles einen Sinn im Leben hat...Es ist keine Schwäche, alles für einen anderen zu tun, es ist eine Stärke, die du dir auch bewahren solltest...
    Das mit dem Referat empfinde ich wiederum als ausnützen - da solltest du vielleicht bei deiner nächsten Beziehung ein wenig mehr auf dich selbst achten...Ansonsten vernachlässigst du irgendwann dein eigenes Leben und das ist niemals der richtige Weg...
    Ich kann dir nur sagen: Es ist eine Erfahrung in deinem Leben...Natürlich tut es momentan weh, aber irgendwann wirst du froh sein, sie gemacht zu haben...
    Du wirst bei deiner nächsten Partnerin vorsichtiger sein, aber du wirst wieder lieben...Verbuche es als einen deiner weniger glücklichen Momente und versuche, es möglichst gut zu verarbeiten...
    Viel Glück :smile:
    PS: Trotzdem eine absolut blöde Zicke :angryfire
     
  • Terrorweib
    Terrorweib (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2006
    #20
    ich kenne das gut mache grade das gleiche durch....man denkt alles ist perfekt und ist einfach nur überglücklich den Menschen den man liebt an seiner SEite zu haben und dann kommt die bittere Enttäuschung...man hätte alles für diesen Menschen getan aber das einzige was er tut um dir zu danken ist dich zu hintergehn und zu belügen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste