Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #1

    3 Monats Spritze ...

    Ehm,

    ich bin mit nem Mädel zusammen gekommen und wir haben bisher mit Kondomen verhütet. Nun meinte sie das se sich mit Freund jetzt die 3 Monats Spritze holt. Anstatt die Pille regelmäßig einzunehmen müsste man sich nur all 3 Monate spritzen lassen ...

    Da mir das nix sagt, wollte ich fragen ...

    - Wie sicher is das?
    - wie funktioniert das?
    - hat da wer mit Erfahrungen?

    Danke schon mal,
    Gruß Tom
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    9 September 2006
    #2
    Für junge Frauen ist das eine eher seltene Verhütungsmethode. Gilt schon annähernd so sicher wie die Pille, ist aber ein ziemlicher Hormonhammer, weshalb die Nebenwirkungen recht heftig sein können. Der Vorteil ist natürlich, dass es keine Vergessensgefahr wie bei Pille oder Nuvaring gibt. Teuer ist es auch nicht im Vergleich zu anderen Mitteln. Wenn sie es verträgt, spricht nichts dagegen.
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #3
    Ja sie meinte die Pille würde se sonst nur vergessen ... und da sie meinte "wieder holen" ... denke ich das sie es verträgt.

    Was heißt fast so sicher wie die Pille?
    Kann man sich auf die Spritze verlassen oder lieber noch zusätzlich mit Gummi verhüten?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 September 2006
    #4
    Der Pearl-Index liegt bei ca. 0,4 bis 2. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die ein Jahr lang damit verhüten zwischen 0,4 und 2 Frauen schwanger werden. Also eine relativ sichere Methode, wenn auch weniger sicher, als die Pille.

    Alle drei Monate wird ein Hormondepot in einen Muskel gespritzt, das nach und nach Hormone ins Blut freisetzt.
    Der Eisprung wird bei der 3-Monatsspritze meist nur in den ersten 4 bis 8 Wochen verhindert. Danach bleibt die empfängnisverhütende Wirkung aber erhalten, weil die 3-Monatsspritze das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut bremst und den Schleim im Gebärmutterhals für Spermien undurchdringlich macht.

    Und Erfahrungen...nunja. Die einzige Erfahrung, die ich bisher mit der 3-Monatsspritze gemacht habe ist unsere Nichte, mittlerweile 18 Monate alt. :herz:
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #5
    und bei was liegt der Pearl-Index bei der Pille?

    Ich hab bisher immer mit Kondom verhütet und bin etwas skeptisch dem ganzen gegenüber ...
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    9 September 2006
    #6
    So bei 0,2-0,3 ...
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 September 2006
    #7
    Pearl-Index von 0,2-0,3 (d.h. von 100 Frauen, die ein Jahr land die Mikropille nehmen, werden 0,2-0,3 schwanger).

    Wenn sie die Pille nur vergessen würde, dann würde ich den Nuvaring empfehlen. Der hat einen PI von 0,65 und sie muss nur alle drei Wochen dran denken. :jaa:
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #8
    Wie funktioniert das mit dem Nuvaring?

    Sry das ich so doof frag aber wie gesagt hab bisher immer auf Gummis vertraut ^^

    Wobei der Unterschied von Spritze zur Pille ja anscheint net so extrem is ... von daher wärs ja ok wenn man nur damit verhütet oder?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 September 2006
    #9
    Eigentlich ist die Spritze schon als alleinige Verhütung geeignet...aber seitdem meine Schwägerin damit schwanger wurde...nunja für mich wärs nix.

    Zum NuvaRing gibts hier Infos :smile:
    Dem würde ich persönlich mich eher anvertrauen.
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #10
    oh man das mit ihrer Schwangerschaft musstest jetzt ja erwähnen ^^

    Also in der Info steht bei der Spritze "ist somit als sehr sicher anzusehen"

    mmmh ... naja ich denke ich hoff das nix passiert :tongue: ... den ohne Gummi is es für man halt viel schöner
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 September 2006
    #11
    Falls es dich beruhigt: Sie hat vorher über drei Jahre ohne Probleme damit verhütet.
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #12
    naja wenn man schon 3 jahre zusammen is wärs au kein Problem wenn was schief geht, aber gerade am Anfang einer Beziehung wärs halt net grad gut wenn ich Vater werd ... wobei wenn das Kind so süß wird wie ich :tongue: ... :grin:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 September 2006
    #13
    Vielleicht bekommts ja deinen irren Blick vererbt... :tongue:
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #14
    der is doch süß ... und ohne Blitz sind die auch richtig geil blau ^^

    Also ich denke ich vertrau dann auf das ganze und freu mich auf schöne Stunden ^^
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    10 September 2006
    #15
    Die 3MS ist bei jungen Mädels überhaupt nicht zu empfehlen, das Risiko für Unfruchtbarkeit ist nach dem Absetzen einfach zu groß. Der Zyklus braucht nach dem Absetzen der Spritze bis zu einem Jahr um sich wieder einzupendeln. Es kann aber auch sein, dass er nie wieder in Gang kommt.

    Außerdem hat frau bei Nebenwirkungen keine andere Möglichkeit, als abzuwarten bis irgendwann die Wirkung nachlässt.

    Dann lieber Pille oder Ring.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    10 September 2006
    #16
    1. genauso sicher wie die Pille, mitunter sogar noch "sicherer" da als Nebenwirkung permanente Unfruchtbarkeit auftreten kann

    2. sie bekommt alle 3 Monate eine Spritze beim Gyn

    3. Erfahrungen zum Glück net, wundert mich das ihr Gyn ihr das gibt, finde ich bei jungen Frauen die noch eine Familienplanung vor sich haben unverantwortenlich.

    ?
    0,2

    Er ist aber extrem von den Risiken her, sie sollte sich mal erkundigen ob sie net lieber auf den Nuvaring, das Pflaster oder Implanon umsteigen will.

    Man sollte sich damit abfinden das immer! was passieren kann, meine Mutter ist trotz Spirale schwanger geworden, möglich ist also alles.

    Kat
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    10 September 2006
    #17
    oh das klingt krass, ich denke ich red da auf jedenfall nochmal mit ihr
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste