Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3-Monats Spritze

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Königspudel, 14 November 2006.

  1. Königspudel
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hab dazu mal folgende Fragen:

    1. Ab wann kann man die spritzen ? Bei der Pille ist es ja zb. so, das man die erste Pille am ersten Tag der Regel nimmt, wie ist es hier ?

    2. Laut meiner Info kostet sie alle 3 Monate 30 Euro, ist sie unter 21 Jahren vielleicht günstiger bzw. zahlt die Krankenkasse was dazu ?

    Liebe Grüße,
    Königspudel
     
    #1
    Königspudel, 14 November 2006
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Hast du dich denn bereits über die 3-Monatsspritze informiert?
    Aus welchen Gründen willst du gerade dieses Verhütungsmittel nehmen?

    Ein paar Infos von ProFamilia.de:
    von Wikipedia.de:
    Wann man die Spritze bekommt, also zu welchem Zeitpunkt des Zyklus, weiß ich leider nicht. Da fragst du am besten deinen FA.
     
    #2
    User 52655, 14 November 2006
  3. Königspudel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich habe mich da auch schon im Netz drüber informiert. Trotzdem danke für die Zitate, waren noch ein paar gute Infos bei.

    Nehmen möchte ich sie, weil ich die Pille nicht nehmen kann, da ich regelmäßige Magen und Darm-Probleme habe und die Pille dann regelmäßig aussetzt. Undich habe gelesen, das die Spritze eine gute Alternative sein soll.

    Einen Termin bei meinem FA habe ich gestern gemacht, da gehe ich am Montag auch hin. Mal sehen was sie mirnoch so dazu erzählen kann.

    Wenn aber eine vone uch Erfahrungen damit hat oder noch ein paar Infos hat, immer her damit :smile:
     
    #3
    Königspudel, 14 November 2006
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Vielleicht wäre ja das Implanon auch eine Alternative für dich.
    Problem bei der Dreimonatsspritze ist ja, dass man sie nicht wieder entfernen kann, wenn Nebenwirkungen auftreten.
    Allerdings wirkt das Implanon 3 Jahre und ist natürlich auch teurer, so dass es sich kaum rentiert, es einsetzen zu lassen, wenn man möglicherweise bald Kinder haben will.
    Andererseits kann die Spritze u.U. zur Unfruchtbarkeit führen, ist also auch nicht soo super, wenn man noch Kinder will...

    Naja, vielleicht hat hier ja noch jemand Erfahrungberichte, ansonsten ist ProFamilia immer eine gute, weil unabhängige Beratungsstelle. :smile:
     
    #4
    User 52655, 14 November 2006
  5. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Off-Topic:
    Oh gott, wenn ich nur daran denke mir 4x pro Jahr FREIWILLIG ne Spritze machen zu lassen werd ich nervös!
    Ich bewundere deinen Mut!!


    Oder ne Hormonspirale?
     
    #5
    *Cara*, 14 November 2006
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    #6
    User 48246, 14 November 2006
  7. Königspudel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal viiiiilen lieben Dank für eure Antworten!!
    Habe in den Links etwas gestöbert und habe jetzt ein paar mehr Eindrücke.

    Implanon...ja darüber habe ich auch schon nachgedacht, nur sind 300 € schon arg viel. Die muss man erst mal so "über" haben... zudem kann ich mir immer noch keine Vorstellung darüber machen, wie es unter die Haut kommt. Hab was von Knüle gelesen....he ??

    Spirale, Nuvaring usw. ich weiss nicht. Mir ist nicht sowohl bei dem Gedanken, das ich das was einsetzen bzw. was eingesetzt bekomme und naja.... ist halt ein Fremdkörper in einer sehr emphindlichen Region, da grauts mir doch etwas. Und Spritzen hingegen machen mir nicht das geringste aus.

    Hab irgendwo noch was von Pflaster gelesen, mal sehen ob ich dazu noch was finden kann. Aber dabei schätze ich mal, das es keinen sehr großen Verhütungsfaktor hat....
     
    #7
    Königspudel, 15 November 2006
  8. mpi
    mpi
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also 3 Monatsspritze würde ich wirklich nur im Notfall machen. Die Wahrscheinlichkeit dauerhaft Unfruchtbar zu werden ist nicht klein.

    Und wenn du die Hormone aus der Spritze nicht verträgst, dann kannst du die Spritze nicht einfach absetzen sondern musst abwarten bis die Wirkung abklingt. (Was leicht länger als 3 Monate dauern kann.)

    Das Verhütungspflaster ist ähnlich sicher wie eine normale Mikropille, eher etwas sicherer weil man es nicht so leicht vergisst.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verhütungspflaster

    Hormonspirale ist imho auch nicht so schlecht, aber da hast du auch das gleiche Geldproblem wie bei Implanon.

    Du solltest imho aber doch noch mal über den Nuvaring nachdenken, du kannst den ja problemlos und relativ risikolos einen Monat lang testen, danach weisst du ob du damit klarkommst oder
    ob dich der Fremdkörper stört.
     
    #8
    mpi, 15 November 2006
  9. Königspudel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich habe mittlerweile schon wieder sehr viel negatives zu der Spritze gelesen... das schreckt einen ganz klar irgendwie ab.

    Mh das mit dem Pflaster klingt ja schon gar nicht so schlecht. Weiss jemand, ob das bis Vollendung des 20. Lebensjahres ebenfalls von der Krankenkasse übernommen wird ?
     
    #9
    Königspudel, 15 November 2006
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    ja soweit ich weiß wird das auch ganz normal übernommen...
     
    #10
    User 48246, 15 November 2006
  11. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    ja, das pflaster wird auch übernommen und ist übrigens ne gute alternative zur Pille meiner meinung nach,habs selbst für längere zeit benutzt.
     
    #11
    Browneyedsoul, 15 November 2006
  12. Königspudel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Daaaaaaaaaaaanke noch mal für Eure Hilfe.
    Hatte jetzt heute Morgen den Termin bei meinem FA und wir haben uns erst mal so geeinigt, das ich die Cerazette ausprobiere, auch um zusehen wie es mein Magen etc. aufnimmt und wie allgemein der Wirkstoff von meinem Körper ausgenommen wird. Und in ein paar Monaten, wenn alles glatt läuft, werde ich vielleicht noch mal die Spritze in betracht ziehen.

    Ich danke euch !!
     
    #12
    Königspudel, 20 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monats Spritze
Chrisi Chrossi
Aufklärung & Verhütung Forum
24 März 2016
4 Antworten
DieHelena
Aufklärung & Verhütung Forum
6 August 2012
11 Antworten
Miadamera
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Mai 2011
3 Antworten