Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3 Monatsspritze gut für junge Frauen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Lilaeye, 10 Januar 2006.

  1. Lilaeye
    Lilaeye (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Tag.

    Kann mir denken das die Frage schon oft kam, muß trotzdem mal eure Meinung dazu wissen. :cool1:
    Ich wollte mich mal über ne andere Möglichkeit informieren und kam auf die 3 Monatsspritze. Jedoch riet mir mein Frauenarzt davon ab, da es bei jungen Frauen besser ist wenn es die Tage noch regelmäßig bekommt. Desweiteren hab ich gehört das es bis 6 Monate danach noch zu zwischenblutungen kommen kann :wuerg:.
    Wie ist es euch mit der Spritze ergangen?
    Danke im vorraus :engel:.
     
    #1
    Lilaeye, 10 Januar 2006
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Die Spritze halte ich für junge Frauen absolut ungeeignet, da sie als Nebenwirkung unter anderem Unfruchtbarkeit im Gepäck haben kann.

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 10 Januar 2006
  3. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    War es nicht so das sie auch ziemlich unzuverlässig war? Das da viele Kinder draus entstanden sind??? Oder war das bei dem Implanon :confused:

    wenn das jetzt total der quatsch war einfach vergessen. kann sein das ich da was komplett durcheinander bekomme :ratlos:
     
    #3
    a-girl, 10 Januar 2006
  4. Daos-Mandrak
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe von einem Erfahrungsbericht sogar gelesen, dass die Tage erst nach einem Jahr wieder eingetreten sind. Kann dem Gesagten nur Zustimmen. Die 3-Monatsspritze sollte primär für Frauen sein, die mit ihrer Familienplanung bereits weitgehend abgeschlossen haben. Die Änderungen im Zyklus können wie erwähnt deutlich heftiger Ausfallen wie bei der Pille. Man hat auch keine Möglichkeit darauf einzuwirken (hat die Pille Nebenwirkungen kann man sie absetzen, an die Spritze ist man jedesmal 3 Monate "gebunden").
    Das wichtigste (imo) ist aber, dass es mitunter passieren kann, dass die Verhütung nicht anschlägt. Da hat a-girl schon recht.

    Wobei man die Spritze nicht als "ziemlich unzuverlässig" hinstellen sollte. Wenn ein Mädchen die Spritze verträgt, dann hat es durchaus den Vorteil, dass man nicht täglich die Pille nehmen muss.

    In erster Linie kommt es einfach darauf an wie du die Spritze verträgst, die Frage ist nur ob man das ausprobieren sollte oder lieber direkt anders verhütet.
     
    #4
    Daos-Mandrak, 11 Januar 2006
  5. Jericho
    Jericho (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich habe die 3-Monatsspritze bekommen, da ich sehr starkte Regelprobleme habe....aber ich kann davon nur abraten...ich habe davon 12 kilo innerhalb von 2 Monaten zugenommen, ganz fettige Haare bekommen und sehr starke Akne...

    Habe diese dann wieder abgesetzt und nehme meine normale Pille jetzt ein halbes Jahr durch, mache dann einmal Pause, damit, wie mein Frauenarzt es ausdrückt: die Gebärmutter mal durchatmen kann, und dann wieder ein halbes Jahr Pilleneinnahme ohne Pause...usw...:zwinker: damit fahre ich eigentlich ganz gut...:zwinker:
     
    #5
    Jericho, 11 Januar 2006
  6. mädi
    mädi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hallo miteinander,

    also:

    bin jetzt 21 und ich kriege seit 2 jahren die 3-monats-spritze.
    die wurde mir von meinem frauenarzt empfohlen und ich bin hammerbegeistert. es stimmt, dass es bis zu einem jahr dauern kann bis die regelblutung, nach dem absetzen, wieder einsetzt.muss aber nicht. aber die fruchtbarkeit wird durch die spritze nicht beeinträchtigt.

    meine positiven erfahrungen:
    keine regelblutung (hatte immer sehr starke und schmerzige blutungen)
    bis jetzt noch keine zwischenblutungen
    keine gewichtszunahme -> sogar abnahme
    und ich muss nicht immer drandenken, dass ich die Verhütung nicht vergesse...

    liege grüße mädi :zwinker:
     
    #6
    mädi, 11 Januar 2006
  7. Milly77
    Milly77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    0
    Verliebt
    Also ich rate dir wirklich ab.

    Ich hatte am Anfang fast 3 Monate Schmierbluten.
    Dann hat die Spritze "ofte" als Nebenwirkung, Lustlosigkeit auf Sex. Das stimmt :mad: . Dann bei meiner Cousine, die hat seit über 1 Jahr keine Regel mehr, ds kann ich mir gut vorstellen, das es bei Jjungen Frauen nicht gesund ist.

    Dann, kann sein wenn du die Spritze absetzen willst, das es bis 1 Jahr dauert, um schwanger zu werden.....viele Nachteile. Ist eher für ältere Frauen.

    Einzigst gute ist, man braucht nur alle 3 Monate sich picksen lassen, und hat Ruhe.

    Milly
     
    #7
    Milly77, 11 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monatsspritze gut junge
Georgina
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2016
13 Antworten
Meantime
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Mai 2016
11 Antworten
schmetterling1997
Aufklärung & Verhütung Forum
28 August 2012
8 Antworten