Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3 monatsspritze?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von hotice, 27 März 2002.

  1. hotice
    Gast
    0
    kennt ihr das? soll so wirken:

    alle drei monate bekommt die frau ne spritze und die unterdrückt die hormone! also auch keine regel = bester schutz weil wo nix ist kann nix sein!

    was haltet ihr davon und/oder wist ihr mehr drüber?

    MfG hotice

    Nachtrag: http://www.frauenklinik.ch/001kab_1105_de.htm
     
    #1
    hotice, 27 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  2. Cyril
    Gast
    0
    nebenwirkungen ?!?
     
    #2
    Cyril, 27 März 2002
  3. hotice
    Gast
    0
    so weit ich weiß keine aber lass mich mal nachsehen deswegen frag ich hier ja *g*

    auser das du alle 3 monate ne spritze brauchst und die hormone unterdrückt werden (ob das so gut ist?!)
     
    #3
    hotice, 27 März 2002
  4. Cyril
    Gast
    0
    eben, ich glaub net dass die hormonunterdrückung gesund ist...
     
    #4
    Cyril, 27 März 2002
  5. hotice
    Gast
    0
    nunja aber es ist die sicherste verhütungsmethode! eindeutig! und so schlimm kann es nicht sein weil es sogar empfohlen wird! drüber nachdenken kann man sicher und mal den artz fragen!
     
    #5
    hotice, 27 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. succubi
    Gast
    0
    mag sein das diese methode für manche frauen optimal is... ich persönlich lehn es ab, genauso wie dieses stäbchen das man sich implantieren lassen kann oder die pflaster die man sich irgendwo hinpickt.

    ich bin bis jetzt halt mit der Pille vollkommen zufrieden... und ausserdem steh ich net sonderlich auf spritzen... :eek: das wär auch ein grund wieso ich's net machen tät.

    LG succi :drool:
     
    #6
    succubi, 27 März 2002
  7. LindaA.
    Gast
    0
    Also ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das wirklich so gut ist. Hormone unterdrücken hat schon so einen negativen Klang. Vorallem ob das dann nur wirklich die Hormone unterdrückt, damit man nicht schwanger wird? Wer weiß, vielleicht hab ich nach den Spritzen keine Lust mehr, das ist nämlich die beste Verhütungsmethode. :grin:
    Aber ich kann mir das echt nicht vorstellen, dass man das einfach unterdrücken kann.
    Muss aber dazu sagen, dass ich mir den Bericht noch nicht durchgelesen habe!!!
     
    #7
    LindaA., 27 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. hotice
    Gast
    0
    sorry hab gelernt! es bewirkt nur das die Gebärmutterschleimhaut nicht aufgebaut wird! was das heißt wissen wir! die hormone bleiben! aber wenn man keine freund von spritzen ist sollte man es lassen! doch dieses stäbchen ist ja noch besser! braucht man wenn man will nur alle 3 jahre wächseln und wenn man schwanger werden will lasst man es rausnehmen! muss mal mit meiner freundin drüber sprechen! muss man an nix mehr denken! :smile2:

    MfG hotice
     
    #8
    hotice, 27 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. LindaA.
    Gast
    0
    Also ich hab mir den Bericht jetzt mal durchgelesen und bin eigentlich gar nicht begeistert davon. Hört sich ja alles zu schön an, aber das ist mir zu wage formuliert. Dass die Regel ganz ausbleibt ist auch nicht garantiert und ich finde ab und zu mal Zwischenblutungen schlimmer, als wenn ich ganz genau weiß, wann ich meine Regel hab.
    Wenn, würde ich das außerdem nur älteren Frauen empfehlen. Angenommen ich möchte irgendwann ein kind und das dauert vielleicht erstmal zwei Jahre bis sich überhaupt mal eier aufbauen und wenn's dann nicht gleich klappt, dann hat das Kind 'ne alte Oma als Mutter.
    Das Verändern der Schleimhaut usw. hört sich irgendwie auch nicht so toll an. Ob das wirklich so gut ist?
     
    #9
    LindaA., 27 März 2002
  10. hotice
    Gast
    0
    aja und das ding arbeitet wie die Pille! also auserdem bin ich von diesem implantat mehr überzeugt! ist doch was wenn man nicht an die pille denken muss sondern wenn das ein kleiner stab macht!?
     
    #10
    hotice, 27 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  11. LindaA.
    Gast
    0
    Weiß jemand wieviel diese Spritzen kosten?
    Seit wann gibt es eigentlich die Spritzen auf dem Markt?
     
    #11
    LindaA., 27 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  12. springmaus
    Gast
    0
    @hotice: vom implanom bin ich nicht wirklich überzeugt. gut, ein freundin von mir hat es, aber ihr ging es am anfang sehr schlecht damit, außerdem was mich persönlich dran stören würde ist, daß man nie genau sagen kann wann man seine tage bekommt. das kann echt nervig sein! meine tante hatte es, aber sie hat es nach ein paar monaten wieder entfernen lassen, weil sie depressiv wurde und heftige gesundheitliche probleme hatte und es wird auch für frauen die mal ein kind wollen nicht unbedingt empfohlen. und dafür daß man solche nebenwirkungen hat ist mir schon ein bißchen teuer
     
    #12
    springmaus, 28 März 2002
  13. TheChaos
    Gast
    0
    Wieso was kann denn den Frauen die mal ein Kind wollen passieren? Schade hab bisher nur gutes drüber gehört und ich und meine freundin sind eigentlich kurz davor auf das teil um zu steigen???

    *besorgt ist*

    Ein grübelnder Tim
     
    #13
    TheChaos, 28 März 2002
  14. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich hab die 3-Monatsspritze schon mal gehabt und fand es echt angenehm nicht täglich an die Pille denken zu müssen. Ich hatte auch keinerlei Nebenwirkungen wie bei der Pille (da bin ich immer etwas depressiv und launisch geworden und mir war oft schlecht), allerdings passiert es oft, daß man die ersten Monate immer wieder Zwischenblutungen hat. Bei mir sah das dann so aus, daß ich 2 Monate durchgehend, wenn auch leichter als normal meine Regel hatte. Dafür hört sie nach einiger Zeit bei vielen ganz auf oder wird zumindest merklich schwächer, was ich wiederrum als sehr angenehm empfunden hab.
    Wenn man die Spritze über einen längeren Zeitraum bekommt kann es sein, daß man mal 1 bis 2 Jahre nicht schwanger werden kann, also sollte man sie früh genug absetzen wenn man an Kinderplanung denkt.
    Mein Frauenarzt hat mir die Spritze jedenfalls sehr ans Herz gelegt als Alternative für die Pille, er findet sie sogar besser, da auch diese Hormone, die die Pille vor allem für Raucher so gefährlich macht, nicht enthalten sind.
    Das Implanon hingegen lehnt er ab, vor allem für junge Mädchen die noch Kinder wollen. Außerdem gibt man eine Menge Geld aus und weiß im Vorhinein nicht ob man es verträgt.
    Die Spritze ist hochgerechnet auf jeden Fall günstiger als die Pille und ich kann sie nur empfehlen. Der Stich ist auch kaum spürbar, und das sagt euch jemand, der eine absolute Nadelphobie hat und bei Impfungen schon manchmal in Ohnmacht gefallen ist... :grin:

    Liebe Grüße Elfchen
     
    #14
    ElfeDerNacht, 28 März 2002
  15. springmaus
    Gast
    0
    @the chaos: das problem beim implanom ist, daß es noch relativ neu ist und daher die genauen risiken nicht abgeschätzt werden können. es wird von der herstellerfirma gesagt, daß sobald das stäbchen draußen ist, man sofort schwanger werden kann (bzw. innerhalb kürzester zeit) allerdings hört man in letzter vermehrt von ärzten daß das nicht unbedingt so sein muß. d.h. es ist nicht wirklich bekannt wie das stäbchen die empfängnisbereitschaft beeinflusst und daher nicht grundsätzlich empfehlenswert wenn kinderwunsch besteht.
    ich war auch mal kurz davor es mir einsetzen zu lassen weils meiner freundin damit gut geht, bis auf das daß die tage 2 wochen dauern wenn sie dann mal kommen (diese freundin arbeitet bei einem frauenarzt und war dort sozusagen versuchskaninchen), ich werd aber jetzt auf alle fälle noch ein bißchen warten wie sich das weiterentwickelt.
    Folgende Nachteile hab ich auf die schnelle im Netz gefunden und die schrecken mich doch noch ein bißchen ab.

    Nachteile

    Beim Verhütungsstäbchen handelt es sich um ein Gestagenhormon mit geringem Erfahrungshintergrund. Da es erst seit kurzem auf dem Markt ist, fehlen Langzeituntersuchungen. Das heisst, Frauen, die sich für diese Verhütung entscheiden, nehmen an einem Experiment teil.
    Es können Nebenwirkungen wie unregelmässige Blutungen und Blutungsstörungen, Akne, Depressionen, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme und Libidoverlust auftreten.
     
    #15
    springmaus, 28 März 2002
  16. hotice
    Gast
    0
    entschluss???

    also an alle die schon mal erfahrung damit gemacht haben: meine freundin würd sie nehmen nur sie hat angst das sie dann erst in 2 jahren ein kind bekommen kann (nach absetzung)! finde ich total unbegründet aber glaubt ihr bringt es was wenn sie mal den arzt fragt? soll ich da mitgehen (darf man da eigendlich?)

    MfG hotice
     
    #16
    hotice, 28 März 2002
  17. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Hör mal, langsam krieg ich den Drang dich zu zwingen, 5 Stunden lang sämtliche HPs über Verhütung anzusehen - zusätzlich zu einer 10 Stunden Unterhaltung mit 20 Frauenärzten.

    Ja, es ist war, dass der Hormonhammer so stark ist, dass selbst nach Absetzung es sehr lange dauert, bis der Körper sich erholt hat und wieder seine natürlichen Funktionen aufnehmen kann. Dh dann zb unter anderem keine Kinder.
    Frauenärzte raten normalerweise jungen Frauen davon ab - unter anderem wegen diesem Grund.

    Und so toll wie sich "keine Regel haben" im ersten Moment anhört... man bedenke, was einem passieren kann, wenn man die Pillenpause öfters übergeht. Wissen das Männer normalerweise? Nö.... manchmal bin ich mir net mal sicher, obs alle Frauen wissen, so unverantwortlich wie manche damit umgehen (nur weils net die Regel haben wollen).
    Es bildet sich Gewebe.... ein Haufen Gewebe. Normalerweise wird das Zeug bei der Regel rausgeworfen - ein gründlicher Hausputz quasi. Ist das nicht gewährleistet, setzt sich das Zeug ab, verstopft die Gebärmutter und kein Ei kann sich einnisten (nur eine der negativen Wirkungen).
    Und was muß Frau dann tun, aus gesundheitlichen Gründen? Sich einem Eingriff unterziehen, wo die Gebärmutter ausgekratzt wird.... und das wiederrum is überhaupt nix feines, nachher extremst schmerzhaft, und außerdem nett blutig.
     
    #17
    Teufelsbraut, 28 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  18. hotice
    Gast
    0
    jo ok! ich bin eh schon davon ab! ich muss sie wohl irgendwie dazu bringen das sie die pille regelmäßig nimmt! und wenn sie vergisst mir dann sagt! nur ich weiß wie unregelmäßig sie tapletten nimmt!

    nunja!

    MfG hotice
     
    #18
    hotice, 28 März 2002
  19. TheChaos
    Gast
    0
    www.uboot.com
    da meldest dich an und lässt ihr jeden tag zur gewünschten zeit eine SMS mit nem lieben text und der erinnerung an die pille zusenden!
    so mach ichs jedenfalls und es wirkt :zwinker:

    Gruß
    Tim
     
    #19
    TheChaos, 28 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  20. hotice
    Gast
    0
    sowas hilft! keine dummen sprüche! danke! supa idee auf jeden fall! ich werd mal mit ihr rede naber sie kommt er morgen heim! also bis dahin hab ich die deteils eh vergessen *hihi* :smile2:

    danke und ich denk mal hier wurde jetzt alles gesagt!

    MfG hotice

    nachtrag: wenn ich u-boot plus user wäre *g*
     
    #20
    hotice, 28 März 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test