Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    8 März 2009
    #1

    300 Euro Haushaltskasse viel?

    Hallo

    Mein Freund und ich haben eine gemeinsame Haushaltskasse in die jeder 150Euro/mtl reinpackt.

    Gekauft wird davon:

    -Katzenfutter je Dose 0,49 cent circa 10 Dosen in der Woche bei 2 Katzen
    -Trockenfutter für die Katzen
    - Katzenstrau von Freßnapf 12Liter = 10,99Euro (hält 4 Wochen)
    -Lebensmittel überwiegend gesunde Sachen, Putenbrust etc
    -Getränke: überwiegend Wasser,Kaffe und Apfelsaft
    - Hyigeneartikel: Shampoo,Pasta,Duschel etc. (meine Schminke natürlich nicht)
    - Putzzeug (außer Waschpuler,Waschen tut seine Mum, wir wohnen eine Wohung über denen)

    nach einem Gespräch mit unseren Freunden, empfanden zwei von Ihnen, den Betrag als sehr hoch.

    Na gut ich kaufe manchmal Bio Kartoffeln und sehr gutes Katzenstreu, aber dafür gehen wir nicht Auswärtsessen so wie unsere Freunde das machen (jedes Wochenende Döner o. Pizza Service)

    Wir kaufen überwiegend bei Lidl und manchmal bei Real.
    Wir sind zwei erwachsene Personen und zwei Süße Katzen.

    Wieviel gebt ihr im Monat aus (bei einer eignenen Wohung)
    glaubt ihr das ihr sparsam seit oder zuviel ausgebt?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    8 März 2009
    #2
    Ich find den Betrag angemessen. Wenn was übrig bleibt ist es doch nicht schlimm, dafür könntet ihr dann einen Monat mal weniger einzahlen oder für andere Dinge sparen, Urlaub, etc.
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    8 März 2009
    #3

    Meistens bleibt nichts übrig bzw müssen wir noch was reinschießen, es kann ja mal sein das wir Hunger auf ein Gericht haben, das einige teure Zutaten benötigt :zwinker:

    aber schlimm ist es für uns nicht, ist ja nicht so das wir beide knapp bei Kasse sind.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    8 März 2009
    #4
    Fuer 2 Leute finde ich das eher ziemlich wenig, vor allem weil ja noch Tiernahrung und Koerperflegesachen von abgehen.

    Ich achte nicht genau drauf, was ich ausgebe, aber £300 fuer Essen und Trinken gebe ich im Monat mindestens aus. Ich koche allerdings so gut wie nie und hole mir fast immer was zu essen oder gehe Essen. Ich koennte sicher durch selber kochen guenstiger wegkommen, aber dazu habe ich meist weder Zeit noch Lust und von Geld her ist es momentan auch nicht noetig was einzusparen.

    Als ich 3 Jahre waehrend des Studiums kaum Geld hatte, ging es auch mit £80 im Monat, aber da gab's nur Sachen wie Toast mit Kaese oder Pasta und ausserhalb Essen war fast gar nicht moeglich.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    8 März 2009
    #5
    solange ihr beide damit auskommt bzw euch das zuschießen niich weh tut, is doch alles okay.
    bei uns würde der betrag nicht reichen (zwei erwachsene, ein kind (das aber essenstechnisch keine mehrkosten ausmacht) und ein hund), wir liegen bei ca 500 euro im monat.

    ob das anderen hoch erscheint oder nich is mir wurscht.
    wir haben für uns entschieden, dass das der betrag ist, mit dem wir auskommen WOLLEN. weniger ist natürlich immer besser, aber extra einschränken würden wir uns nicht. allerdings sollte es auch nicht mehr sein
     
  • Habbi
    Gast
    0
    8 März 2009
    #6
    Also ich geb ca. 60-70€ pro Monat für solche Sachen aus. Aber ich habe keine Haustiere, bin Student und koche leider selten mit richtig frischen Zutaten. Wenn ich mehr Geld zur Verfügung hätte würde ich wohl mehr ausgeben und auf 300€ würd ich mit allem drum und dran inklusive Katzen wohl auch kommen. Find ich jetzt nicht sonderlich viel und würde ich auch für 2 Personen ausgeben, wenn ich nicht so auf s Geld achten müsste.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    8 März 2009
    #7
    Ich find das auch nicht zu viel. Wir geben im Durchschnitt für die von dir aufgezählten Sachen etwa 100 Euro die Woche aus, auch mit 2 Erwachsenen und 2 Katzen.

    Ich würde mir da an eurer Stelle auch echt nicht reinreden lassen. Ihr müsst wissen, wie viel ihr ausgeben wollt und könnt. Was andere meinen ist doch total egal.
     
  • Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    103
    1
    nicht angegeben
    8 März 2009
    #8
    Hallo!

    Wir haben ganz genau soviel in unserer Haushaltskasse :smile:

    Da ist so ziemlich auch alles dabei was du aufgezählt hast auch inkl Haustierchen.

    Find das recht angemessen für einen normalen Lebensstandard.
     
  • Chococat
    Chococat (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 März 2009
    #9
    Wir haben auch zwei Katzen :zwinker: und so 250-300 Euro in der Haushaltskasse. Ich finde das ok, es reicht dafür, dass wir uns sehr gesund ernähren können, ich koche täglich frisch und es gibt auch immer Obst und Gemüse, das ist so das teuerste am Einkauf.

    Wir geben etwa 60 Euro pro Woche für Essen aus, dazu kommen hin und wieder etwas größere Ausgaben für Deko, Bepflanzung, Tierarzt usw. Also schon max. 300 Euro im Monat. Im Budget sind allerdings Freizeitaktivitäten nicht mit drin, die zahlen wir meistens extra.
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    8 März 2009
    #10

    Ich lass mir auch nicht reinreden, wollte nur mal allgemein rumfragen um mal einen Vergleich zu haben.

    Ich koche übrigens auch jeden Tag frisch, am Wochenende gibt es meistens Brate,Kohlrouladen oder soetwas, das ist dann schon etwas teurer.

    ich glaube auch das unsere Bekannten gar nicht genau wissen wieviel eigentlich für essen und trinken draufgeht, da die gar keine Haushaltskasse besitzen :zwinker:
     
  • GreenTea
    GreenTea (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    8 März 2009
    #11
    also ich bin Studentin, habe einen Single-Haushalt - kaufe auch überwiegend gesunde Sachen ein und habe keine Katzen.
    Ich gebe alleine für das ganze Zeug etwa 200 Euro im Monat aus.
    :smile:
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    8 März 2009
    #12
    100 Euro ohne Katze aber mit den restlichen Dingen. Ich rechne das für jeden Monat immer genau aus.

    Wie man als Studentin dafür 200 Euro im Monat aufbringt ist mir schleierhaft.
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    8 März 2009
    #13
    Also wir brauchen im Monat max. 200 € und das mit nem nalben Privatzoo :grin:
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    8 März 2009
    #14
    Ich denke das liegt im Rahmen. Man könnte es wohl schon um einiges drücken. Wenn es jedoch keinen Bedarf gibt dass man unbedingt sparen muss ist es denke ich völlig ok.

    Ich verbrauche zwar wesentlich weniger, da ich als Student eben sparen muss, da sind dann aber kaum Extras dabei. Bio kostet zu viel und Fleisch esse ich relativ selten. Generell kaufe ich so weit es geht beim Discounter. Ich denke jedoch, wenn man genug verdient darf man sich sowas durchaus leisten.

    Von daher wird dir der Vergleich mit Studenten kaum helfen, da man eben schon mit wesentlich weniger auskommen kann, dann aber eben schon auf einiges verzichten muss.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    9 März 2009
    #15
    Schön dass ihr mit 300Euro im Monat auskommt! :jaa: Wäre bei uns auch schön klappt aber nicht. :grin:
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    9 März 2009
    #16
    Im Rahmen liegt was man sich leisten kann. :smile:

    Bei uns liegt so ein normaler Monat wohl bei ~200€ für zwei Personen (ohne Haustiere). Wir haben es aber auch schon geschafft das ganze ohne größeren Einbuße auf <150€ zu bringen (war eine Art freiwilliges Experiment).
     
  • sleepi
    sleepi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    9 März 2009
    #17
    Mit 300 € würden wir auch nicht ganz hinkommen, wir benötigen zu zweit ca. 400€ im Monat für Lebensmittel, Hygiene Artikel, Waschmittel, Putzzeug usw.

    Ok ich denke mal das man sicherlich da ein wenig einsparen könnte, aber manches gönnt man sich einfach.
     
  • Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    110
    41
    0
    Verheiratet
    9 März 2009
    #18
    Da habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht! Da es momentan ausreicht das Geld. Vieleich sollte ich mal nen Kassenbuch führen :zwinker:
     
  • mil
    mil (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    1
    vergeben und glücklich
    9 März 2009
    #19
    Wir sind auch zu zweit mit 2 Katzen und zahlen auch jeder 150 Euro monatlich in die Haushaltskasse ein.
    Damit kommen wir gut hin und oft ist auch am Ende des Monats noch ein Essen beim Griechen oder Chinesen drin.

    Wenn wir wollten, könnten wir sicherlich mit etwas weniger auskommen (FastFood, Süßkram, Alkohol). Aber man will ja auch noch leben. :smile: Ich finde jedenfalls 300 Euro für uns (und euch) angemessen.
     
  • Riot
    Gast
    0
    9 März 2009
    #20
    Ich finde es angemessen.
    Mein Freund und ich wohnen zwar nicht zusammen, haben aber auch eine gemeinsame Haushaltskasse, da wir uns jeden Tag sehen und auch zusammen essen. Wir haben insgesamt 240 Euro im Monat für Lebensmittel, Toilettenpapier, Putzmittel, Zahnpasta usw. zur Verfügung, haben aber auch keine Katzen. :zwinker:

    :eek: Wie macht ihr das denn? Bzw. was esst ihr? Würde ja auch gern was einsparen. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste