Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2006
    #1

    36h-Grenze... Mal ne Frage

    Hallo,
    ich hab mir was überlegt (nur als gedanke, also eins vorweg ich würd es natürlich nicht machen!!!). aber mir war halt langweilig *g* und da hab ich über die pille nachgedacht.

    es ist ja so, dass zwischen zwei eingenommenen pillen nicht mehr als 36 h liegen dürfen. dann würd es ja praktisch heißen, man könnte auch nur zwei pillen in drei tagen einnehmen? würd denn sowas auf dauer gehen? die 36-h-grenze wird ja dabei nicht überschritten. aber es werden trotzdem zu wenig hormone eingenommen. aber solang diese 36h-grenze nicht überschritten wird, ist ja alles im grünen bereich, sagt man doch. da passt für mich irgendwas nicht ganz zusammen.... :kopfschue

    naja, wollt nur mal die meinungen dazu hören
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    366
    nicht angegeben
    8 April 2006
    #2
    nein, das funktioniert nicht. es steht nicht umsonst in den beipackzetteln, dass nach der verpäteten einnahme innerhalb der 12h die weiteren pillen wieder zur gewohnten zeit genommen werden müssen.

    die eliminations-halbwertszeiten der synthetischen gestagene unterscheiden sich teilweise deutlich, die von ethinylestradiol liegt bei etwa 24h.
    nimmst du eine pille, ist also nach 24h noch die hälfte des östrogens im körper, nach 48h noch ein viertel usw.
    für den tatsächlichen plasmaspiegel der wirkstoffe ist also nicht nur die jeweils aktuelle pille verantwortlich, sondern auch noch die der letzten tage. ein bisschen was sammelt sich an und wrikt weiter.

    bei einem einmaligen verschieben der einnahme auf nicht mehr als 36h passiert noch nichts. würde man aber mehrmals hintereinander nur alle 36h eine pille nehmen, würde die hormonkonzentration im blut schnell unter die kritische grenze sinken, ab der die verhütung nicht mehr sicher ist.

    ich hoff, das war verständlich und nicht allzuviel medizinerchinesisch :schuechte
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    8 April 2006
    #3
    nein nein, is wirklich SUPER erklärt!!! :smile:
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 April 2006
    #4
    Ja, vielen Dank, war wirklich super erklärt. Naja mir war klar dass es so ned geht, aber ich konnts mir ned erklären warum. naja wenn einem bei ner langen autofahrt langweilig ist, kommt man eben auf so interessante gedanken :grin:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    366
    nicht angegeben
    8 April 2006
    #5
    dankeschön :schuechte
    ach, so abwegig und seltsam find ich den gedanken gar nicht. die frage war hier neulich schon mal kurz aufgetaucht und wenn man sichs mal so überlegt... billiger wärs auf jeden fall ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste