Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3jährige Beziehung ohne SEX???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sylvereyes, 28 Oktober 2005.

  1. Sylvereyes
    Gast
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    In diesem Thread geht es ausnahmsweise mal nicht um mein Problem.
    Ich möchte unbedingt einen guten Freund von mir helfen, allerdings weiß ich nicht wie.
    Deshalb bitte ich jetzt euch um Ratschläge!


    Mein Freund hat eine 3 jährige Beziehung und liebt seine Freundin über alles. Doch es gibt ein Problem, denn die Beiden hatten bis jetzt noch keinen Sex!

    Das Problem liegt bei seiner Freundin. Sie will es nicht und er weiß noch nicht einmal den Grund dafür. Er hat schon so oft versucht mit ihr darüber zu reden, aber er hat nie eine Antwort bekommen. Zur Info müsst ihr wissen, dass sie noch Jungfrau ist. Ihn macht die Situation ziemlich fertig und überlegt schon sich den Sex bei einen anderen Mädel zu holen. Doch das ist ja keine Lösung. Das weiß er selbst. Meiner Meinung nach würde er das auch nie tun, aber wenn ich ehrlich bin, könnte ich ihn verstehen. Ich bin die Einzige, der er sich anvertraut hat und weiß einfach nicht wie ich ihm helfen soll. Ich rate ihm immer wieder mit ihr darüber zu reden...

    Wir haben schon zahlreiche Theorien aufgestellt, was der Grund für Ihre „Verschlossenheit“ sein könnte. Das ging von versuchter Vergewaltigung bis hin zur Angst vor Aids. Vor einer Woche hat er eine neue Vermutung angestellt. Weiß nicht wie er darauf kommt, aber er sagte sie hätte wohl Angst vor einer Schwangerschaft. Jedoch nimmt sie die Pille und er würde auch Kondome benutzen...Ich kann diese Frau einfach nicht verstehen! Wieso kann sie nicht darüber reden???

    Es ist nicht so, dass bei den beiden sexuell gar nichts läuft, aber auch DAS will sie nur sehr selten. Sie hat meistens keine Lust darauf und ihn macht es fertig!

    Kann sich irgendjemand vorstellen was mit ihr sein könnte, wovor sie angst hat bzw. wieso sie keine Lust darauf hat?

    Ich weiß nicht, ob das irgendwas zur Sache tut, aber sie waren vor der Beziehung sehr, sehr gut befreundet, dass heißt eigentlich „Beste Freunde“ und das schon Jahre lang. Irgendwann hat sie sich in ihn verliebt und hat 3 Jahre um ihn gekämpft, bis es auch bei ihm irgendwann gefunkt hat. Also kann es auch nicht an mangelnden Vertrauen liegen! Die beiden kennen sich schon zu gut dafür!


    Vielleicht kann jemand da draußen im Lande diese Frau verstehen!
    Was würdet ihr Männer tun? Würdet ihr bei ihr bleiben und ewig auf ein Sexleben verzichten? Wie stark kann Liebe denn eigentlich sein???

    Liebe Grüße
    Sylvereyes
     
    #1
    Sylvereyes, 28 Oktober 2005
  2. scheibetoast2
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also wenn ich ganz ehrlich bin, hätt ichs keine 3 jahre ohne sex ausgehalten

    ist nicht so, daß sich ne Beziehung nur um dieses thema drehen soll, aber es ist dennoch ein sehr wichtiger bestandteil einer partnerschaft (für mich zumindest).
    hätte, wie du ihm geraten hast, auch darauf gedrängt das "problem" auszusprechen. allerdings schon wesentlich früher. sich ewig verschlossen zu halten ist keine lösung ... auf dauer kommt sie nicht drumherum die sache beim namen zu nennen.
    ist vielleicht schwer für sie, aber da muss sie durch .. sonst tut sie ihm nur noch mehr weh und/oder er geht daran irgendwann kaputt! das kanns nicht sein!
    heisst ja nicht, daß die beiden gleich überall rumpoppen müssen, wies grad passt. aber ein offenes gespräch muss her!
    er für seinen teil ist aber verpflichtet mehr als behutsam mit ihr umzugehen und sie langsam an das thema heranzuführen. ihr die sicherheit zu geben daß, egal was das problem ist, er es verstehen und ihr helfen wird ...
     
    #2
    scheibetoast2, 28 Oktober 2005
  3. toffi321
    toffi321 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Selbst wenn sie sich "überwindet" und sie machen mal Sex dann kann es doch sein das sie erst nach langer Zeit wieder mal Sex machen. Ich kenne das Problem in ähnlicher Weise, aber nicht so schlimm. Denke das sie ein verklemmter Typus ist. Er hat 3 Jahre versucht die "aufzutauen". Das habe ich auch versucht (2,5 Jahre) mit dem Ergebnis das man einen Menschen nicht ändern kann. Wenn sie nicht will dann wird sie niemals eine Sexgötten werden. Das ist nunmal so. Und drauf ansprechen ist wirklich schwer weil sie dann bedrängt fühlt und vielleicht auf Stur stellt. Vielleicht ist sie ja asexuell und möchte nur eine Beziehung in der sie Wärme und Geborgenheit bekommt aber eben keinen Sex will. Wie gesagt die Erfahrung habe ich selbst gemacht. Zugegeben hat das meine Ex nie und mehr als reden kann man nicht.
     
    #3
    toffi321, 28 Oktober 2005
  4. C.bO
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verheiratet
    also meine theorie wäre Asexualität. Das ist zwar verdammt selten, aber es klingt verdammt danach. Das ist auch keien Krankheit, das ist genauso eine sexuelle Richtung wie Heterosexualität oder wie auch immer.
     
    #4
    C.bO, 28 Oktober 2005
  5. Sylvereyes
    Gast
    0
    Hallo!

    Vielen Dank erstmal für eure Antworten...

    Ich würde gerne noch einmal das Thema Asexualität ansprechen. Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Was genau macht Asexualität aus? Sind das wirklich nur Menschen, die keinen Sex brauchen?

    Traue mir gar nicht meinen Freund diese "ungute" Nachricht zu überbringen.
    Lange wird er das bestimmt nicht mehr mitmachen. Ich bekomme immer wieder mit, wie er anfängt sich mit anderen Frauen zu beschäftigen. Vielleicht ist es echt das beste für ihn! Allerdings tut mir seine Freundin richtig leid. as macht doch wirklich kein Mann der Welt mit. Bei alle Liebe nicht! Kann man dagegen eine Therapie machen? Habe ihm das auch schon vorgeschlagen. Aber wenn er seine Freundin zur Therapie schickt, dann zeigt sie sich bestimmt noch verschlossener oder hält ihn für verrückt...

    *seufz* Weiß einfach nicht weiter! Der Clou war ja sogar, dass er mich nach Frauen fragte, die in Frage kommen, um einfach mit ihnen ne Nummer zu schieben! Habe ihm natürlich gleich in seine Schranken gewießen und ihm erklärt, dass er das nicht machen kann. Wenn es wirklich so weit ist, dann sollte er es beenden. Aber wie gesagt, er ist noch nicht soweit, dass er diesen großen Schritt tun kann. Wie weit muss er sich denn noch fertig machen?

    Würde mich freuen, wenn ihr einfach mal mitdiskutiert, was ihr von der Sache haltet... :bier:
     
    #5
    Sylvereyes, 28 Oktober 2005
  6. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    solange ich keine Altersangaben sehe, sage ich einfach mal unter krassem Weissweineinfluss:

    a) sie wird nie mit ihm ins Bett gehen ... sie wollte ihn nicht als besten Freund an eine andere Frau verlieren und hat einen Fleisch-Koeder ausgeworfen.

    b) er hat keinen Schneid um mal auf die Kacke zu hauen und denkt nicht, dass er was besseres als sie kriegen kann.

    c) drei Jahre ohne Sex in einer Beziehung ist einfach laecherlich....keiner von beiden hat Genug Verstand um das Ganze vernuenftig zu beenden.


    los gehts - haut mich :smile:
     
    #6
    ruhepuls, 28 Oktober 2005
  7. Sylvereyes
    Gast
    0
    @ruhepuls

    danke auch dir für deine antwort!
    Er ist 24 und Sie ist 21.

    Zu a) Angst ihn als besten freund verlieren? Das scheint mir nicht logisch zu sein. Beste Freunde verliert man doch nicht einfach so. Ich Zweifel außerdem nicht an ihren Gefühlen. Verlieren könnte sie ihn erstrecht durch diese Situation!

    Zu b) Kann ich nichts sagen! Ich stecke nicht in ihn drin. Er sagt immer zu mir, dass er sie liebt, auch wenn sie sich noch so sehr fetzen und er über sie schimpft. Außerdem hätte er noch vor einen Jahr mich haben können. :zwinker: Wollte auch was von ihm und das wusste er. Jetzt sind wir Freunde und er vertraut mir eben seine größten Geheimnisse an. (stolz auf mich bin)

    Zu c) Das es für die meisten hier lächerlich erscheint, ist für mich nachvollziehbar. Denn ich könnte es auch nicht! Bin mal gespannt wie die Sache ausgeht ...
     
    #7
    Sylvereyes, 28 Oktober 2005
  8. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wg. a)
    aber sicher - vllt. dachte sie, dass er nicht mehr so viel mit ihr anfangen wuerde, wenn er eine Freundin hat.

    Ueber wessen Gefuehle weisst Du mehr bescheid? Seine oder ihre?
     
    #8
    ruhepuls, 28 Oktober 2005
  9. Sylvereyes
    Gast
    0

    Wenn du mich so fragst, dann auf jeden fall über seine Gefühle. Denn sie kenne ich persönlich überhaupt nicht. Er erzählt nur immer sehr viel über sie...


    wegen der a) Theorie: Dazu kenn ich sie zu wenig...aber das heißt ja, dass sie ihn nicht lieben würde...sie würde dann auch auf andere Männer verzichten und das "nur" um eine Freundschaft zu sichern? Komische Logik! 3Jahre lang?
     
    #9
    Sylvereyes, 28 Oktober 2005
  10. toffi321
    toffi321 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Zur Asexualität: Ich kenne zwei Kollegen die sind so. Der eine ist fast 50 und hatte noch nie ne Frau, geschweige denn verheiratet. Der andere ist 25 und ist ein sehr guter Kumpel und ich habe immer versucht ihm die Mädels näher zu bringen. Er hat nie mitgemacht beim flirten oder Spässchen machen. Ich fragte ihn dann mal warum er keine Freundin will: Er sagte das er damit einfach nix anfangen kann. Er hat überhaupt kein Bedürfniss nach Liebe und Sex. Er redet mit Mädels ganz normal und sehr beliebt bei ihnen. Asexuelle Mädels brauchen einen Freund der sie, wie in einer normalen Beziehung, beschützt, zum reden da ist, zum ausgehen und spass haben. Asexualität ist gar nicht so selten. Viele suchen sich auch nur einen Partner weil sie meinen es zu müssen.
     
    #10
    toffi321, 29 Oktober 2005
  11. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    *immernochaufA)rumreitend* .... hey- wer weiss, was sich fuer eine Verbindung bereits vor ihrer Beziehung gebildet hat ....you never know.....vllt. hat sie ihm sich so anvertraut, dass sie ihn nicht verlieren moechte bzw. das Privileg seines Schweigens nicht verlieren moechte ... das ist meine Logik

    ...anyways - hier gehts wohl ums Pimpern....und das findet nicht statt....ich hab mir Deinen Anfangspost nochmal durchgelesen, und folgendes faellt mir dazu ein.

    wenn sie sich weigert ueber dieses Thema zu reden, dann bleiben nur zwei Sachen uebrig: a) Sie muss ihm sagen, warum sie nicht darueber reden will ...und b) er muss wissen, was passieren muss, damit sie mit ihm schlafen will .......UND ICH MEINE DAS JETZT NICHT IN EINEM, "WIR VERSUCHEN HIER ALLES, DAMIT ER ES MIT IHR ENDLICH TREIBEN KANN"-Szenario

    ...wir koennen uns wohl darauf einigen, dass sie ein Problem mit Sex hat, und bevor das nicht von beiden besprochen wird, wird auch nicht viel passieren. Kommunikation ist sehr wichtig, und wenn sie nicht kommunizieren koennen um ein ordentliches Sexualleben aufzubauen, dann wird das auch auf Dauer nichts mit dieser Beziehung

    ...wenn ich mir meinen Post so durchlese, kann ich doch meine Anfangsthese nicht mehr vertreten....wenn sie so sehr auf sein angebliches Vertrauen aus waere, dann wuerde sie ihm auch sagen koennen, warum sie keinen Sex haben sollen.

    so - mehr faellt mir nicht dazu ein....aber Ziet hab ich trotzdem fuer weitere Konversationen :zwinker:
     
    #11
    ruhepuls, 29 Oktober 2005
  12. Dentulus
    Dentulus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    103
    1
    Verheiratet
    Was ich nicht verstehen kann:

    Du schreibst, sie nimmt die Pille. Hat dies dann überhaupt den Hintergrund einer Schwangerschaftsverhütung oder geht es dabei um Linderung der Regelintensität? Ich weiß von meiner Frau, dass sie als Teen sehr früh mit Kontrazeptiva angefangen hat, weil ohne Pille hre Regel sehr heftig und schmerzhaftwar, mit dagegen weitaus erträglicher.

    3 Jahre ohne Sex? Nein, Sex gehört dazu wie alles andere. Diese Beziehung hätte für mich keinen Sinn!

    cu

    Dentulus
     
    #12
    Dentulus, 29 Oktober 2005
  13. bebegirl
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    Single
    Asexualität

    Nur mal so zur Information:

    Die Internet-Plattform “Asexual Visibility and Education Network” (AVEN) beschreibt etwa vier verschiedene Typen der Asexualität bei Menschen:

    Typ A
    Personen, die einen sexuellen Trieb verspüren, sich aber sexuell nicht von anderen Personen angezogen fühlen. Diese Personen haben eine Art biochemisches Bewusstsein von Sex, praktizieren vielleicht auch Masturbation, würden aber nie mit einer Person sexuell interagieren.

    Typ B
    Personen, die sich von anderen angezogen fühlen, aber keinen Sexualtrieb verspüren. Sie haben tiefe emotionale Verbindungen zu anderen, sie lieben vielleicht auch eine andere Person – aber ohne jedes Bedürfnis, mit ihrem oder ihrer Geliebten sexuell zu interagieren. Das heißt nicht, dass es in ihren Partnerschaften nicht Zärtlichkeit und Körperlichkeit gibt, nur eben keinen Sex.

    Typ C
    Personen, die sowohl sexuelle Triebe verspüren als auch die emotionale Anziehungskraft anderer Personen, die jedoch trotzdem nicht sexuell interagieren. Sie masturbieren im Zweifelsfall und lieben eine andere Person. Aber sexuelle Interaktion mit ihrem oder ihrer Geliebten und die „reine“ Liebe zu dieser Person sind für sie etwas völlig verschiedenes, das nicht zusammengeht.

    Typ D
    Personen, die weder einen sexuellen Trieb verspüren noch die emotionale Anziehungskraft anderer Personen. Das heißt jedoch nicht, dass diese Personen keine engen und emotionalen Freundschaften kennen oder haben, aber der besondere Reiz der Liebe bzw. der sexuellen Interaktion fehlt.
     
    #13
    bebegirl, 29 Oktober 2005
  14. C.bO
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verheiratet
    das stimmt so nicht, dass die kein verlangen nach ner beziehung haben. die wollen nur keine sexuelle beziehung...lust auf ne partnerschaft existiert da schon...

    aber das haste sicher mitlerweile durch bebegirl rausbekommen...
     
    #14
    C.bO, 29 Oktober 2005
  15. Sylvereyes
    Gast
    0
    @Dentulus:

    Wahrscheinlich nimmt sie die Pille nicht nur Zur Verhütung. Das ist Wahr! Aber Fakt ist, dass sie doch keine Angst vor einer Schwangerschaft haben muss!

    Je mehr ich über sie nachdenke, desto kranker kommt sie mir vor. Er wird sich nur noch quälen, wenn er mit ihr zusammen bleibt. Mein Rat wäre, wenn reden nicht hilft, schluss zu machen. Aber auch darüber haben wir geredet. Er will irgendwie nicht! Oder er kann es nicht! Die Welt ist schon krank! Ich frag mich gerade, wenn so eine Frau nen Mann findet...dann ist für alle Singlefrauen da draußen doch noch nicht alles verloren??? :bier:
     
    #15
    Sylvereyes, 29 Oktober 2005
  16. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    omfg, 3 jahre ohne seeeex?

    hab jetzt nicht alles gelesen, aber was zur hölle? wie kann mann das denn aushalten? man angelt sich ja für gewöhnlich jemanden, den man körperlich attraktiv findet und wenn ich mir jetzt überleg, wenn so ein sahnestück tag auf tag neben mir im bett liegen würde, würden mir aber gewiss andere dinge einfallen, als gute nacht und guten morgen zu sagen.
     
    #16
    Kerowyn, 29 Oktober 2005
  17. azZzrael
    azZzrael (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    Vielleicht ist sie ja asexuell! Das gibt es tatsächlich!!
    Es kann natürlich auch sein, dass sie wirklich mal sexuell missbraucht wurde oder Angst davor hat, schwanger zu werden. Am besten, dein Freund fragt sie danach und zwar so lange, bis sie ihm die Wahrheit sagt. Irgendwann wird sie ihm schon eine Antwort geben!
     
    #17
    azZzrael, 29 Oktober 2005
  18. Nur-Lag
    Gast
    0
    Wenn sie die Pille nimmt und er einfach anfängt sie langsam auszuziehen und dann anfangen will, dann blockt sie ?
     
    #18
    Nur-Lag, 29 Oktober 2005
  19. C.bO
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verheiratet
    mmh...nun ja...ich bin ja immer noch auf der schiene asexualität...dein freund sollte seine süße mal fragen, ob es sein kann, dass sie so sexuell ausgerichtet ist...klar, dass ist unangenehm, aber sie haben ja denke ich das vertrauen zu einander....
     
    #19
    C.bO, 29 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - 3jährige Beziehung ohne
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 11:24
13 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
Semmel3k
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2005
4 Antworten