Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • {-=Xion=-}
    Benutzer gesperrt
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    15 April 2007
    #1

    3Monats spritze

    Also cih wollte mal wissen was die 3Monats spritze kostet...

    Meine Fruendinn ist es leud andauenrt pillen zu nemen..


    bezahlt die KK die spritzen??

    UNd wie leuft das dann mit der Periode??

    Eigendlcih müsste sie sie ja dnan 3Monate nicht bekommen oda??
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. 3Monats-Spritze!!!
    2. Frage wegen 3monats-spritze
    3. Spritzweite
    4. Spritze
    5. Spritzen?
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 April 2007
    #2
    Ob die KK zahlt weiß ich nicht.

    Nicht unbedingt:
    Beides von ProFamilia.de

    Ich würde mich lieber nochmal nach einem anderen Verhütungsmittel umsehen. Zum Beispiel den Nuvaring. An den muss sie nur zweimal im Monat denken - zum Reintun und zum Rausnehmen.
     
  • {-=Xion=-}
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    15 April 2007
    #3

    Ist dieser ring so icher wie die Pille?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 April 2007
    #4
    Ja.
    Pearl Index:
    Pille: 0,1 – 0,9
    Vaginalring: 0,4 – 0,65

    Der Ring funktioniert auch nach dem selben Wirkprinzip, wie die Pille.
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 April 2007
    #5
    Viele Frauen kommen mit der Spritze super klar, haben ganz selten bis nie ihre Regel.
    Bei einigen ist es aber auch umgekehrt, ich hatte zb immer Schmierblutungen, und hab sie daher abgesetzt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    15 April 2007
    #6
    Wie alt ist denn deine Freundin?

    Ich würde mich an dieses Verhütungsmittel erst "ranwagen", wenn die Familienplanung abgeschlossen wäre, da es nach dem Absetzen der Spritze u.U. sehr lange dauern kann, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat.
    Außerdem kanns grade bei jüngeren Frauen Probleme mit der Knochendichte geben, die durch die Spritze beeinflusst werden kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste