Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

4 Monate geschwindelt???

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Eyeless, 30 Mai 2001.

  1. Eyeless
    Eyeless (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute,

    also folgendes: Seit fast 5 Monaten bin ich mit meiner freundin zusammen, seit 4 Monaten schlafen wir fast jeden 2.Tag miteinander. Heute hatte meine Kleine zum ersten Mal einen Orgasmus.
    Eigentlich ein Grund zum Freuen, wenn sie mir nicht seit 4 Monaten alle ihre Orgasmen vorgespielt hätte! :frown: Das hat sie mir heute offenbart, nachdem sie ihren ersten richtigen Orgasmus hatte.....

    Ich frag mich nur warum? Sie meinte: "Damit ich mich besser fühle und mir keine Gedanken machen muss"! Aber warum nur? Warum war sie nicht ehrlich? Wie soll ich reagieren? Wie würdet ihr reagieren?
    Ich bin echt enttäuscht. Warum war sie nicht ehrlich???

    Schreibt mal bitte dazu!

    ------------------
     
    #1
    Eyeless, 30 Mai 2001
  2. teddy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    Sie hat dir eigentlich die Antwort gegeben, und sie meint das sicherlich ehrlich. Deine Freundin wollte dich nicht kränken und verunsichern. Das ist dieses manchmal übersteigerte Harmoniebedürfnis, das viele Frauen (aber auch Männer) haben. Nach dem Motto "bloß nicht drüber reden, damit's keinen Unfrieden gibt."

    Mach ihr klar, dass sie künftig ehrlich zu dir sein soll, denn sie belügt nicht nur dich, sondern auch sich selbst!
    Wenn ihr in eurem Sexleben etwas fehlt, und sie dir dann etwas vorspielt, kannst du natürlich auch nichts von ihrem Problem erfahren. Wenn du nichts davon ahnst, kannst du auch nichts ändern. Und wenn du nichts änderst (in dem Glauben, dass alles in Ordnung sei), wird sich für sie nichts verbessern. - Mach es ihr so klar.
    Sag ihr auch, dass du nicht beleidigt bist, wenn sie ihre Wünsche äußert. Im Gegenteil: Du freust dich darüber, weil sie dir damit ihr Vertrauen beweist.

    Mit diesen Argumenten müsstest du deine Freundin an sich dazu kriegen, in Zukunft offener zu sein.

    Verzeih ihr, denn ihr seid noch immer in der "Aneinander-Gewöhn-Phase"; da ist man eben noch unsicher!

    ------------------
     
    #2
    teddy, 30 Mai 2001
  3. Diamant
    Gast
    0
    Ich denke auch das deine Freundin es ehrlich meinte. Ich denke viele Frauen spielen ihre Orgasmen den Männern vor damit diese sich nicht grämen und sie sie sich selbst nich zuletzt zu was gedrängt fühlen.
    (Manche Männer sind ja dierekt davon besessen davon der Frau nen Orgasmus zu verschaffen und geben dann einfach keine Ruhe- sicher sehr nett gedacht, aber ,naja, auch nicht immer das Wahre.)

    Naja aber ich denke wenn du mit ihr darüber redest wird sich das schon klären. Sei ihr aber bitte nicht zu böse ,sie wollte dir damit sicher nicht weh tun.

    ------------------
    Liebe ist der Entschluß, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen. (Otto Flake)
     
    #3
    Diamant, 30 Mai 2001
  4. NoANGEL
    Gast
    0
    Hi,
    Weißt du, ich kenne dieses Problem, ich bekomme auch nicht so leicht einen Orgasmus und ich habe schon oft darüber nachgedacht meinem Freund einen Vorzuspielen. Er macht sich nämlich komplexe, daß er es nicht richtig bringt und nicht mal in der Lage ist seine Freundin ausreichend zu befriedigen.
    Das kann sie ja auch von dir gedacht haben. Vielleicht wußte sie, daß sie nicht so schnell zum Orgasmus kommt oder sie dachte, daß sie dich damit verletzt, auch wenn sie (und du) da nichts für kann.
    Es ist doch schön, daß sie es dir jetzt gesagt hat. Hättest du es früher gewußt, dann hättest du dich nur unter Druck gesetzt und es wäre nie was draus geworden. War zwar nicht ehrlich von dir, aber ich würde es ihr nicht zu übel nehmen. Sie hat halt falsch gedacht und meinte es sicher nicht böse.
    Dafür könnt ihr jetzt hoffentlich viele echte erleben :zwinker:

    Ciao


    ------------------
    Lebenslust statt Männerfrust
    Lebe so, daß Du am Ende sagen kannst, daß Du nichts verpasst hast und nichts bereust
     
    #4
    NoANGEL, 30 Mai 2001
  5. Schlumpfin
    Gast
    0
    Ich kann deine Freundin verstehen, da ich leider genau das gleiche damals bei meinem Ex-Freund gemacht habe. Bei mir war es, wie die anderen schon erwähnt haben, nur deshalb, weil ich nicht wollte, dass er sich als Versager fühlt und jedesmal beim Sex darauf aus ist mich nur zu befriedigen. Weil dann hätte ich Druck gehabt zum Orgasmus zu kommen und dann wäre es für mich und ihm auch net zufriedenstellend gewesen. Aus diesem Grund habe ich ihm das damals vorgelogen und es war echt kein super Gefühl :frown:

    ------------------
     
    #5
    Schlumpfin, 30 Mai 2001
  6. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Beim Geschlechtsverkehr hatte ich auch erst einmal in meinem Leben einen richtigen Orgasmus, habe meinem Freund aber in der Beziehung nichts vorgespielt- ihm ist inzwischen durchaus bewusst, dass ein Orgasmus beim Geschlechtsverkehr für mich der reinste Glückstreffer ist :grin:. Und damit leben kann ich so oder so.

    Allerdings muss ich im Gegenzug zugeben, dass ich auch schon den einen oder anderen Orgasmus vorgetäuscht habe, wenn er mich befriedigt hat. Und zwar aus folgendem Grund:
    Ich liege da, und er befriedigt mich oral. Und das schon seit einer halben Stunde. Die ganze Sache ist zwar an sich ganz angenehm, und er macht auch nichts falsch, aber ich KANN einfach nicht kommen! Weiß nicht, wie man sowas nennen soll- vorrübergehende weibliche Impotenz :zwinker:?
    Jedenfalls rackert sich der arme Kerl schon 'ne halbe Stunde ab. Und wenn ich JETZT aufhöre, ihm einfach sage, ich kann nicht, ihn einfach unterbreche- ich würde mir sooo mies vorkommen... Da täusche ich doch lieber vor, damit sein empfindliches männliches Ego nicht angeknackst wird :zwinker:.

    Mir ist klar, dass das jetzt 'ne ganz andere Situation ist. Ob man das ab und zu und zwischendurch mal macht oder ob man das wirklich JEDES MAL macht, ist ein gewaltiger Unterschied. Aber ich kann mir einfach vorstellen, dass es an einem bestimmten Punkt zu spät ist. Vielleicht hat sie die ersten drei Male vorgetäuscht, um dein Ego zu wahren, und eil sie dachte, da wäre nichts bei- wird ja sicher noch kommen...
    Tja, und irgendwann hat sie dann den 'Absprung' verpasst. Irgendwann war es vielleicht einfach zu spät! Da hat sie sich dann nicht mehr getraut, dir zu sagen, was wirklich los ist...

    Ich kann verstehen, dass du dir jetzt Gedanken machst- aber mal ehrlich, das bringt doch überhaupt nichts. Außerdem warst du bei der Sache im gegenzug zu deiner freundin doch eigentlich noch relativ gut dran :zwinker:. Also versuch', das nicht mehr so wichtig zu nehmen, und freu' dich lieber, dass sie jetzt mit dir zum Orgasmus kommen kann :smile:.

    ------------------
    Don't dream it- be it!
     
    #6
    Liza, 30 Mai 2001
  7. snot
    Gast
    0
    *g* und das von liza ("eine frau muß sich ihren orgasmus selbst holen")

    ich war 5 monate mit einem mädel zusammen, dem ich niemals einen orgasmus bescheren konnte. das hat mich zwar ziemlich gewurmt - aber ich hab sie auch ziemlich zu anfang schon gefragt, ob das, was ich da höre, ein orgasmus ist und hab somit auch gleich am anfang erfahren, daß sie noch nie einen orgasmus hatte. hätte sie mich angelogen oder mir was vorgespielt und ich hätts herausgefunden, wär ich zutiefst beleidigt gewesen. ich bin der meinung, daß du deiner freundin klar sagen solltest, daß sie dir keine freude macht, wenn sie dir was vorspielt.

    in die von liza beschriebene situation, daß ich einfach aufhören mußte, bin ich übrigens nie gekommen. denn irgendwann muß ich ja auch auf meine kosten kommen. und wenn ICH fertig war, dann war halt erst mal pause :zwinker:

    allerdings hab ich sie einmal gebeten, aufzuhören, weils einfach nicht ging. (*g* wenn ich jetzt so überleg, war das sicher ein kleiner schock für sie, weil sie auf ihre oralen fähigkeiten so stolz ist) ich find das trotzdem besser und leichter zu verkraften als diese oskarreifen schauspielleistungen.

    ------------------
    reality is like a very very sick and strange version of the world i'd like
    to live in
     
    #7
    snot, 30 Mai 2001
  8. passion_love
    0
    Hi du!

    Irgendwie kann ich mir jetzt fast vorstellen wie du dich jetzt fühlst, allerdings kann ich dir nicht raten, diese Gefühle überhand nehmen zu lassen, denn sonst gehst du bei der Realität vorbei :frown:

    Versuch also irgendwie zu vergessen, dass dich deine Freundin angelogen hat und denk eher daran, dass sie dir jetzt die Wahrheit gesagt hast ... denn ehrlich gesagt hätte sie ja jetzt ruhig noch weiterlügen können (du hättest es zumindest nicht gemerkt), aber sie wollte es dir sagen, weil sie dich 1. liebt und weil 2. ihr schlechtes Gewissen immer mehr wurde.

    Versuch also an das zu denken und nicht daran, dass sie dich jetzt für ein paar Monate an der Nase rumgeführt hat!!!

    bye

    Petra

    ------------------
    Three seconds to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #8
    passion_love, 30 Mai 2001
  9. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    Ik find datt blöd von deiner Maus das sie dich angelogen hat!
    Ist doch irgendwie hinterlisstig!<--scheiss Wort!!
    Naja... aber das Gute war, dass sie dich damit nicht kränken wollte!...
    Hmm...trotzdem ist Ehrlichkeit eine wichtige Sache in der Beziehung!

    Ach ich weis ja auch net was ich in der Sache tun würde?!
    Vielleicht ne lange ausgedehnte Standpauke *g*


    BYE ;-)

    P.S. Der letzte Satz war ernst gemeint!


    ------------------
    Hab den 2222sten Beitrag geschreiben! :grin:
     
    #9
    Phil, 30 Mai 2001
  10. Angelina
    Gast
    0
    Ist schon doof, wenn man in der Partnerschaft angelogen wird, da hast du ja Recht! Aber was will man machen!
    Du musst das jetzt eben akzeptieren! Und sie hat dir ja den "wahren" Grund gesagt. Ich kann von mir bestätigen das sie es so meinte wie sie es gesagt hat. Ich habe meinem Schatz das auch mal vorgspielt. er war auch sauer und verletzt und ich musste ihm versprechen das nicht mehr zu machen! Er hat mir gesagt das er sich so noch schlechter gefühlt hat als hätte er gleich gewusste das er mich noch nicht dazu gebracht hat. Aber davon bin ich nicht ausgegangen. Ich dachte das er sich wohler fühlt wenn ich ihm das Vorspiele und so. Tja jetzt weiss ich das es nicht so ist und du solltest ihr das sagen und sag ihr dass sie dich nie wieder anlügen soll!!!
    Dann klappt das schon wieder!

    Bye Angie!


    ------------------
    Jeder Tag an dem du nicht gelacht hast,
    ist ein verlohrener Tag!
    Carpe Diem

    Bitte nehmt die Fehler nicht so ernst!
    Es war mal wieder spät! :smile:
     
    #10
    Angelina, 30 Mai 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monate geschwindelt
Chrisi Chrossi
Aufklärung & Verhütung Forum
24 März 2016
4 Antworten
musiccat
Aufklärung & Verhütung Forum
18 März 2016
9 Antworten
Test