Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

4 Wochen Spanien - Wie viel Geld mitnehmen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von starlight.fire, 1 Oktober 2008.

  1. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    Hallo an alle!

    Ich fliege bald für vier Wochen nach Spanien. Mache da eine Art Auslandspraktikum und bin schon total nervös.
    Mein Problem ist, dass ich hinten und vorne nicht weiß, wie viel Geld ich mitnehmen soll. Ich muss keine Wohnung bezahlen und kein Benzin fürs Auto.
    Eigentlich brauche ich nur was zu essen, mittags wohl Kantine oder Restaurant, Geld um abends wegzugehen und um am Wochende mal was zu unternehmen, Zugticket oder Eintritt für irgendwas.
    Wie sind denn die Lebensmittelpreise so in Spanien?
    Und wie viel Geld braucht man in vier Wochen?
    Ich hab generell lieber ein bisschen mehr dabei, falls irgendwas unvorhergesehenes passiert. Aber zu viel will ich dann auch wieder nicht mitnehmen, so viel Bargeld gibt mir ein ungutes Gefühl.
    Hätte an irgendwas zwischen 700 und 1000 € gedacht...
    Helft mir mal :tongue:
     
    #1
    starlight.fire, 1 Oktober 2008
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Wieso lässt du es net aufm Konto und gehst es dort immer mal wieder abholen? :what:
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 1 Oktober 2008
  3. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    weil das was kostet?


    Ich war 6 Wochen in Spanien, auf Mallorca (auch sozusagen Praktikum), und wollte 600 EUR mitnehmen. Meine Mutter hat mir aber 1000 EUR zugesteckt, meine Großeltern, Tante und Onkel nochmal 150. Etwas eigenes Geld hatte ich auch noch, also hatte ich insgesamt wohl 1300 EUR dabei. Ca 650 EUR hab ich wieder mit zurück gebracht.

    ABER: Ich war nie shoppen und hab keine Ausflüge gemacht (keine Zeit dafür :geknickt: ). Mein Freund war dabei und ER hat alle Lebensmittel bezahlt. Ich habe bezahlt, wenn wir abends essen gegangen sind. Die Lebensmittelpreise auf Mallorca sind so wie hier bzw etwas höher. Es gibt deutsche Produkte, dann aber zu irrsinnigen Preisen.

    Ich habs so gemacht, dass ich Bargeld dabei hatte, aber größere Einkäufe (Kleidung etc) mit Kreditkarte bezahlt hätte, wenn sich das ergeben hätte. Das würde ich Dir auch empfehlen.
     
    #3
    Flowerlady, 1 Oktober 2008
  4. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    778
    103
    1
    Single
    Das werd ich nur im absoluten Notfall machen, wenn mir das Geld wirklich ausgeht. Ich hab nur eine ganz normale Sparkassenkarte und da ist das Abheben aus dem Ausland sauteuer.
     
    #4
    starlight.fire, 1 Oktober 2008
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    700-1000 EUR reichen locker! Die Lebensmittelpreise sind mit denen in Deutschland zu vergleichen. Es gibt ja dort zum Teil auch Aldis und so, bei denen sind die Preise relativ gleich - nur käse empfand ich als teuer.

    Wir waren 2 Wochen in Spanien im Urlaub (nicht im Hotel, sondern in einer Fewo mit Selbstverpflegung) und ich habe 300 EUR benötigt, damit habe ich aber auch Benzin fürs Auto bezahlt.
     
    #5
    User 37284, 1 Oktober 2008
  6. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    778
    103
    1
    Single
    Naja, ich bin in einer kleinen Stadt, in der 1500 Leute wohnen, ich weiß nicht, ob da so viel mit Aldi ist. Und ein Auto hab ich nicht zur Verfügung. Höchstens mal am Wochenende. Naja, dann muss ich da halt für die ganze Woche billig einkaufen.
    Ich freu mich schon so aufs spanische Essen *jammi* :smile:
     
    #6
    starlight.fire, 1 Oktober 2008
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Die Preise sind aber auch in den spanischen Supermärkten absolut legitim. Wir haben oft im "eroski" eingekauft und waren doch überrascht, wie günstig manches war. Bloß Pflegeprodukte waren sehr teuer!
    Wo gehts denn genau hin? :engel:

    Das spanische Essen ist tooolll :herz:
     
    #7
    User 37284, 1 Oktober 2008
  8. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    na ja jenachdem wie schnell du dort hinfährst kann man sich ja noch die Visa organisieren :grin:

    na ja aber ich würd auch net mit mehreren 100Eur Bargeld rumlaufen oder die auf dem Zimmer "verstecken"...
     
    #8
    [sAtAnIc]vana, 1 Oktober 2008
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Abheben SAUTEUER?! :eek:

    Herrje, wieviel verlangt die Sparkasse denn so?! :ratlos:

    Bei uns (Volksbank) kostet das vielleicht so 5-10 Euro pro Abhebung (bzw. evtl 5% des abgehobenen Betrages), aber zB Umrechnungsgebühren oder so fallen in Spanien ja schonmal gar nicht an, weil das ja alles Euro ist... Ich hab mit meiner EC-Karte schon in Shanghai abgehoben und hab keine 15 Euro Gebühren gezahlt (haben umgerechnet etwa 200 EUro abgehoben)! (mein Freund meint, das war weniger, ich bin mir aber nicht mehr 100% sicher).

    Problem an Bargeld ist halt, dass es einfach weg ist, wenns geklaut wird. Ne Karte kann man sperren lassen!

    Oder wie Vana schon gesagt hat, noch ne Kreditkarte machen lassen. Aber Abheben ist mit EC-Karte meistens günstiger! Mit der Kreditkarte könntest aber halt evtl auch im Laden bezahlen, dann kostets überhaupt nichts!
     
    #9
    SottoVoce, 1 Oktober 2008
  10. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich bezahle ca. 3 Pfund, wenn ich mit meiner deutschen Sparkassen EC Karte in Schottland Geld abhole. Das wird in Spanien doch auch nicht viel teurer sein.:ratlos:
    Ich wuerde jedenfalls auf keinen Fall viel Bargeld mitnehmen, weil ich Angst haette es wuerde geklaut. Ich habe bevor ich in Schottland ein Konto hatte, immer meine deutsche Kreditkarte zum Zahlen genommen und ab und zu mal Bargeld mit der EC-Karte abgeholt.
     
    #10
    User 29290, 1 Oktober 2008
  11. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich finde 5 EUR schon viel Geld. Wenn man nicht viel Bargeld dabei haben will, dann muss man ja auch entsprechend häufiger mal wieder etwas abheben, wenn man nicht nur 14 Tage Urlaub macht.
     
    #11
    Flowerlady, 1 Oktober 2008
  12. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    778
    103
    1
    Single
    Es geht noch Bocairent, zwischen Valencia und Alicante, 100 km weg vom Meer :smile:

    Naja, bei meinem 500 € im Monat finde ich 5 bis 10 € fürs Abheben schon ein bisschen teuer. Aber okay, das ist wohl Ansichtssache. Ich hab eine eigene Wohnung für die Zeit, in der ich das Bargeld, das ich nicht benötige, lassen kann. Wenn ich unterwegs bin, hab ich nie zu viel dabei.
    Aber ihr habt ja Recht, vielleicht sollte ich wirklich einfach in Spanien was abheben. Dann nehm ich so um die 500 mit und was ich mehr brauche, heb ich halt da ab. Was solls.
    Mehr Sorgen machen mir eher meine geringen Spanischkenntnisse:ratlos: Werd mich schon irgendwie durchwurschteln.
     
    #12
    starlight.fire, 1 Oktober 2008
  13. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich war jetzt auch einen Monat in Spanien...

    Hatte kaum Bargeld mit sondern nur meine Karte. Sparkasse: 4,50€ pro Abheben.. falls ich das richtig in Erinnerung habe. War mir lieber, da in Madrid doch sehr viel geklaut wurde.

    Allerdings kann ich dir nicht sagen wie viel ich ausgegeben habe.. bzw .. ich kanns dir schon sagen, aber das wird dir niciht viel bringen :grin: da ich nur shoppen war und keine Lebensmittel bezahlen musste.

    Zu den Preisen: Die sind absolut super! Ab wann bist du denn in Spanien? (Sorry hab ich vlt überlesen :grin:). Im Herbst (quasi jetzt glaube ich...) gibts in Spanien wieder "Rebajas" das ist so eine Zeit wo es suuuper viele Rabatte gibt... geile Schnäppchen hab ich da im Sommer gemacht :smile: Gerade bei Zara und Mango.. sind ja spanische Läden.

    Öhm, ja :grin: Weggehen in Spanien.. mh war in Madrid meist ziemlich teuer. Eintritt betrug meist so 10€ und die Getränke waren auch recht teuer.. obwohl das in Spanien irgendwie alles anders abläuft. Da is das meistens so (also kann ja nur von dort reden wo ich war :grin:) dass jeder mal ne Runde bezahlt... mh. Als Mädel kriegt man aber doch viel einfach so.. da sind die Männer irgendwie .. total anders / komisch :grin:.

    Mehr hab ich gerade nicht zu sagen :smile: Have fun!


    Oh! Okay. Das wird bestimmt schwer.
    Ich spreche ganz gut Spanisch und das war des öfteren ein Problem...

    In Madrid (DER HAUPTSTADT!!) war es nahezu unmöglich Leute zu finden, die Englisch sprechen... UNGLAUBLICH!


    Aber du machst daas schon :smile: Mit Händen und Füßen ist einiges möglich!
     
    #13
    babyStylez, 1 Oktober 2008
  14. User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bei solchen Sachen stelle ich immer die "Was darf der Luxus Kosten"-Rechnung auf.

    Die hieße bei mir in dem Fall:

    Kosten beim Abheben gegen Zeitaufwand sich eine andere Lösung zu überlegen + Angst, Bargeld zu verlieren/bestohlen zu werden.

    Ich bin nächstes Jahr für längere Zeit (2 Monate) in Südostasien und hätte gaanz tolle kostenlose Konten einrichten können, um dort kostenlos Geld abheben zu können. Da ich die dafür aufzuwendende Zeit (Recherche (mehrere Stunden), zur Bank latschen, Geld einzahlen, dritte EC-Karte, zweite Kreditkarte, Konto danach auflösen, etc. etc.) aber lieber mit Sport/Musik/Lesen verbringe, nehme ich die Gebühren gerne in Kauf.

    Off-Topic:
    Gerade beim Internetshopping ist es WAHNSINN, wie viel Zeit Leute aufwenden, um stundenlang Angebote zu vergleichen, bei denen sie zum Schluss 5 Euro sparen. In der Zeit gehe ich lieber Joggen. :grin:
     
    #14
    User 16351, 1 Oktober 2008
  15. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Die Sache ist ganz einfach und kostenfrei möglich...

    man gehe zur Postbank, eröffne dort eine oder mehrere Sparcard-Konten (diese sind, wie alle Sparkonten, kostenlos) und kann dann mit jeder Sparcard bis zu 4 mal im Jahr kostenfrei im Ausland Geld abheben, dies geht im Ausland an allen Geldautomaten des Visa-Plus Systems (die überwiegende Anzahl der Automaten unterstützt das)

    Damit hat man keinerlei Kosten und auch nicht das Risiko das einem zuviel Geld gestohlen wird!

    Wenn man die Konten online über die Postbank-Webseite eröffnet bekommt man auch noch angenehme 4,1% Zinsen...

    Diese Variante habe ich von meinen Eltern übernommen... diese hatten früher schon immer während unserer Urlaube das Geld auf Postsparbüchern, von denen man im Ausland bei jeder Postfiliale kostenlos abheben konnte...die Sparcard ist jetzt eben der Nachfolger davon.

    Eine größere Summe Bargeld würd eich nicht mit ins Ausland nehmen...

    Gruß
     
    #15
    Koyote, 2 Oktober 2008
  16. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Oder du eröffnest ein Konto z.B. bei der DKB. Du bekommst eine VISA-Karte, mit der du auch weltweit kostenlos geld abheben kannst, so oft du willst.

    Die Karte kann man auch wie ein Girokonto mit Geld aufladen, dann ist das auch keine echte Kreditkarte mehr.

    Und ne Kreditkarte hat noch viele andere Vorteile, weil man eben auch recht schnell und unkompliziert damit zahlen kann
     
    #16
    Event Horizon, 2 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wochen Spanien viel
loveisintheair
Off-Topic-Location Forum
9 August 2011
4 Antworten
Malin
Off-Topic-Location Forum
27 April 2011
1 Antworten
Schokotorte
Off-Topic-Location Forum
27 Dezember 2007
3 Antworten