Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

6 Monate verliebt und doch nur ausgenutzt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Nijeman, 24 Oktober 2007.

  1. Nijeman
    Nijeman (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Hallo,

    durch Zufall bin ich auf euer Forum gestoßen. Und da mich zur Zeit einiges plagt möchte ich mir hier ein paar Sachen von der Seele schreiben.

    Es fing vor 6 1/2 Monaten an. Ein sehr guter Kumpel war wie jeden Abend bei mir, nur hatte an diesem Tag seine 2 jährige Freundin mit ihm Schluss gemacht. Es kam von uns beiden eine sehr gute Freundin noch zu mir um darüber zu reden. Sie brachte allerdings eine Freundin mit die uns beiden unbekannt war.

    Und zack, mich hatte es erwischt. Innerhalb der ersten Stunden als sie hier war, hatte ich mich verschossen. In der darauf folgenden Zeit passierte nicht viel. Wir gingen zusammen weg und waren jeden Abend bei mir zu Hause und haben Filme geschaut oder ähnliches.

    Nach 3 Wochen hielt ich es nicht mehr aus und sprach mit dem Freund über meine Gefühle zu ihr. Er ist halt son Frauentyp der mit n paar Sprüchen jede kassiert. Ich bin halt wohl weniger n Frauentyp. Ich hatte also Angst er könnte sie mir wegschnappen. Er versicherte und versprach mir hoch und heilig das würde er nicht machen. Ich war erleichtert und konnte die Sache nun "lockerer" angehen.

    Wir gingen also wieder zu 4. weg und ich war gerade n Bier holen. Was sehe ich ? Beide eng umschlungen und am Knutschen. Das tat mir schon ordentlich weh und ich bin, wohl auch wegen dem Alkohol, ausgerastet.

    Habe mit den beiden den Kontakt eine Woche ruhen lassen um mich damit abzufinden. Ich war verdammt enttäuscht das der sogenannte Freund sein Wort gebrochen hat.

    So vergingen also die Monate. Beide waren zusammen und wir 4 waren immernoch eine eingeschworene Gruppe. Allerdings war und bin ich immernoch in sie verliebt. Ich suchte jeden erdenklichen Grund sie aus meinem Kopf zu verbannen. Ich ignorierte sie, suchte jeden noch so kleinen Fehler. Aber nichts, sie war zu jeder Zeit in meinem Kopf präsent.

    Nach deren 4 monatigen Beziehung waren wir wieder zu 4. weg, allerdings sind der Freund und ich dann alleine losgezogen. Er flirtete, küsste und ging mit seiner Ex-Ex-Ex-Freundin heim.

    Am nächsten Tag musste sie von uns erfahren das er innerhalb eines Tages sie vergessen und eine neue Freundin hatte. Er hat es nicht mal fertig gebracht ihr zu sagen das er eine neue hatte. Als ich ihn in einem Gespräch zwischen uns beiden ansprach das ich es scheisse finde und er mir sagte er wolle ihr erst eine Woche danach sagen, war das Fass voll.

    Er hat sie also nur als Übergang gehabt, mir meine Liebe weggenommen und uns beschissen.

    So weit zur Vorgeschichte.

    Ich war ja immernoch in sie verliebt. Nachdem Schluss war, waren wir jeden Tag zusammen unterwegs. Als wir mal wieder unterwegs waren in der Disco haben wir gekuschelt und ein paar Fotos sind entstanden. Ich dachte das nun endlich das Eis gebrochen ist. Ich wollte sie nicht überrumpeln da sie ja von ihm verarscht worden war. Deshalb lies ich ihr die Zeit drüber zu kommen. Sie wusste das ich damals in sie verliebt war aber nicht das ich es dauerhaft war.

    Der Abend war schön und als wir gingen rief sie ihren Ex-Freund (ein anderer, nicht der ehemalige Freund von mir) an ob sie kommen könnte... Das war der Moment in dem ich fast geplatzt wäre. Der Typ hat sie verprügelt, betrogen und was weis ich nicht alles...

    Das war für mich der Auslöser einen Schlussstrich zu ziehen. Ich bat sie zum Gespräch und sagte ihr das ich immernoch verliebt in sie sei, aber ich mich selber kaputt mache und deshalb keinen Kontakt mehr will. Schon bei dem Gespräch zeigte sie mir das sie wohl nichts für mich empfindet, aber die ganze Sache schade findet das ich abhauen will.

    1 Monat verging. Sie schrieb mir zwar immer wieder SMS und MMS, aber ich antwortete nur sporadisch und oberflächlich. Aber ich wusste das ich sie immernoch liebe und nicht vergessen kann.

    Irgendwann schrieb sie mich im MSN an und wir sprachen knapp 2 Stunden. Sie sagte ich werde ihr immer wichtiger aber mir scheint das ja egal zu sein. Alles deutete darauf das sie mich nach 1 Monat abstinenz nun liebt.

    Also telefonierten wir jeden Tag, schrieben SMS. Sie fragte mich ob ich sie immernoch liebe. Ich bejahte natürlich. Dazu muss ich sagen das ich ab Januar 12 Jahre bei der Bundeswehr bin, aber div. Möglichkeiten der Versetzung habe und auch in Anspruch wegen ihr nehmen wollte.

    Das lehnte sie aber alles immer strikt ab. Sie arbeitet 60km von meinem Wohnort entfernt, aber ihre Eltern wohnen hier weshalb sie jedes Wochenende hier ist.

    Unter der Woche, sie hatte den Tag darauf frei, rief sie mich um 00:15 Nachts an ob sie noch vorbeikommen könnte. Natürlich konnte sie das.

    Wir hatten Spaß, haben gelacht und viel geredet. Danach haben wir uns ins Bett gelegt und noch nen Film geschaut. Sie lag in meinem Arm mit dem Kopf auf meiner Brust und umarmte mich. Es war einfach zu schön um wahr zu sein. Wir fingen an uns zu küssen. So nahm alles seinen Lauf und wir haben miteinander geschlafen. Auch ist zu erwähnen das sie ein bisschen besoffen war, da sie feiern war.

    Als sie am nächsten Tag sich abholen lies gab sie mir noch einen Abschiedskuss an der Tür. Da dachte ich: Jau, endlich. Sie ist nicht angetrunken und gibt mir trotzdem einen Abschiedskuss.

    Kaum war sie daheim kam eine SMS: Das bleibt einmalig und erzähl niemandem davon usw...

    Es war schon die ganze Zeit so das sie mir Hoffnungen machte und mich danach wieder fallen lies.

    Ich beschloss ihr in einer eMail zu schreiben das sie mir sagen soll was wirklich ist. Mir kam das alles sehr spanisch vor aber ich war/bin eben verliebt.

    Sie antwortete darauf: Sie wollte mich als normalen Freund behalten und deshalb dachte sie sie macht mir kurz Hoffnungen und ist dann wieder abweisend damit ich den Kontakt zu ihr halte. Auch stand drin das es mit uns beiden nichts wird, nicht jetzt, nicht morgen und auch in ein paar Monaten nicht. Sie hat sich ins was verrannt und Angst gehabt es mir zu sagen weil ich sie sonst hassen würde.

    Immer wenn ich sie zuvor angesprochen hatte sagte sei das sie nicht bereit wäre für eine Beziehung. Ich wollte ihr aber die Zeit lassen. Naja, nachdem wir miteinander geschlafen hatte war aber alles so komisch. Deshalb hab ich nochmal nachgefragt.

    Jetzt hab ich zwar die Gewissheit das sie mich nicht liebt, aber ich liebe sie immernoch :frown: Ich muss ständig an sie denken. Ich hab absolut keinen Hunger mehr. Ich kann gerade am Essen sein und hab wirklich Hunger und es schmeckt. Sobald ich an sie denke vergeht mir der Hunger.

    Ich bin wirklich unsterblich verliebt umso mehr schmerzt es das sie mich nur hingehalten hat, mich ausgenutzt und ähnliches.

    3 Tage nachdem sie mir das gebeichtet hat rief sie mich wieder Nachts an. Nach 20x und 3 SMS bin ich rangegangen und sie fragte wieder ob sie bei mir schlafen könnte. Das hab ich aber abgelehnt. Es fiel mir schwer, aber ich weis nicht ob es richtig war.

    Gerade ich, der keine ONS mag, sich nicht oft verliebt aber wenn dann richtig und in 19 Lebensjahren nur 2 Freundinnen hatte, macht sich da tierische Gedanken drüber.

    Es tut einfach alles so unglaublich weh. Ich weis nicht wie es weitergehen soll. Was ich machen soll. Wie ich meine Gedanken von ihr wegbringe. Ich bin nur noch verzweifelt und erlieg mittlerweile oft dem Alkohol um zu vergessen. Ich weis das der Alkohol keine Lösung ist, aber er hilft wenigstens kurzzeitig mal abzuschalten.

    Das mit dem Alkohol hat nicht nur sie als Grund, sondern seit 3 Jahren wirken viele Sachen auf mich ein die sich ansammeln. Onkel liegt im Sterben, Vater deswegen jeden Tag besoffen, letztes Jahr einen von mir nicht verschuldeten Motorradunfall gehabt bei dem der große Zeh amputiert werden musste, Mutter im Krankenhaus, Ausbildung bei der Telekom wegen dem Unfall verloren, Motorrad verloren, Geldprobleme deswegen, mein Traum Karriere bei der Bundeswehr zu machen geplatzt (hat über 30 Hürden doch noch geklappt...) und noch vieles mehr. Langsam wächst das alles über meinen Kopf.

    Seit 3 Jahren passiert nichts gutes in meinem Leben.

    Umso mehr schmerzt es ausgenutzt worden zu sein und zurückgewiesen von der Frau die man liebt. Leider hab ich nie wirklich Liebe erfahren, deshalb wäre es einfach mal schön geliebt zu werden :frown:

    Vielleicht habt ihr ja ein paar hilfreiche Tipps für mich um die schwere Zeit leichter zu überstehen.


    Gruß

    Daniel
     
    #1
    Nijeman, 24 Oktober 2007
  2. Aspirinho
    Aspirinho (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber such Dir was solides. Vergiß die Tante - aber ganz schnell.
    Mit dem dauerhaften immer spontanen wiederkehrenden Kontakt kommt automatisch der Schmerz zurück - und mal ehrlich, mit wem willst Du zusammen sein ? Jemand der Dir wehtut ? Nein, bestimmt nicht.
     
    #2
    Aspirinho, 24 Oktober 2007
  3. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Eins ist ziemlich klar....sie nutzt Dich und Deine Gefühle aus.

    Wenn Du weiterhin den Kontakt zu ihr hälst, wird das auch immer wieder geschehen. Sie wird Dich herlocken, wegschicken, herlocken, wegschicken....und immer so weiter.
    Du bist für sie eine Art Lückenbüsser, wenn nichts anderes da ist.

    Breche den Kontakt ab und reagiere nicht mehr auf Anrufe oder SMS.
    Sie verhält sich absolut schäbig Dir gegenüber. Du warst für Sie nie mehr als ein Freund, der da ist, wenn man gerade mal jemand zum kuscheln braucht. Liebe ist da keine im Spiel. Zumindest nicht von Ihrer Seite aus.
     
    #3
    User 67627, 24 Oktober 2007
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Meine Vorredner haben schon alles gesagt. Wenn Du mit ihr noch weiter Kontakt hast, hast Du nur folgendes Resultat:
    Die Sache tut Dir nur weh, und das ist ja nicht Sinn der Sache, schliesslich willst Du ja glücklich sein, oder? Dann verschwende also keine weitere Zeit an sie und sieh Dich nach was Bodenständigerem um.
     
    #4
    User 48403, 24 Oktober 2007
  5. Schulformbeat
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich könnte jetzt wie meine Vorposter dazu was sagen ob du den Kontakt weiterhalten oder abbrechen sollst, aber ich denke sie haben das schon getan. Nun das ist ja auch nicht das einzige Problem, vielmehr finde ich dass es wehtut das alles zu verarbeiten und überhaupt wieder klardenken.

    Bevor ich noch was schreibe, LASS die FINGER vom SCHEISS Alk, ehrlich du hast doch selber gesehen was das macht, nur schmerz als freude.

    Ich hab jetzt nicht genau lesen können ( vielleicht bin ich auch bissl blöd:schuechte ) aber falls du noch mit deinem angeblichen Freund kontakt hast, brich es ab, auch wenn er wieder zu dir zurück kommen will Und was das Weib betrifft sowieso... Ich hatte so einen ähnlichen Fall, nur dass wir nicht soweit kamen wir du und deine "freundin". Vielleicht würde ich es noch so machen dass wenn sie anruft, am besten so nach 10-20 mal doch rangehst, und wenn sie das ist, dass du eiskalt wirst. Es ist schwer, gerade du als Person der in Wolke 7 schwebt, mehr oder weniger. Sag Sachen wie dass du nicht noch mehr Leid oder so in der art verdient hast und deshalb auch du mit ihr nicht mehr reden willst oder überhaupt - Sie soll einfach aus deinem Leben verschwinden !!!!

    Ich weiss dass es sehr schwer für dich ist und glaub mir ich fühl mit dir ( hab selber grad mehr oder weniger ein fall ... >_>), aber du musst bisschen härter sein. Also nicht nachgeben oder hinterherschauen usw. ich denke du weisst was ich meine :zwinker:

    Dann möchte ich noch dir noch was sagen...ähm ich meine schreiben :grin: : Du bist 19 sagst du, und hattest bisher 2 Freundinnen !? Und jetzt denkst du dass du hinten bist ? Dude, ich bin 18 und hatte noch nie eine ernste Beziehung, und demnach so unerfahren und weiß nicht einmal was Liebe ist, also ich weiß nicht wie es sich anfühlt.

    Also als kleiner Trost vielleicht, aber du bist nicht alleine :zwinker:
     
    #5
    Schulformbeat, 24 Oktober 2007
  6. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ganz klar: Du musst - auch wenn es schwer fällt - den Kontakt ganz zu ihr abbrechen!
    Desweitern musst Du Dich ablenken: Geh raus, hab Spaß, such Dir neue Freunde, lern nette Mädchen kennen, fang eine Sportart an, ...
    Sie macht Dich sonst noch mehr kaputt!
     
    #6
    Klinchen, 24 Oktober 2007
  7. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    WOw! Wusste gar net wie billig man sein kann, nur um jemanden zu halten, damit der auch ja nicht abhaut. :grin:
     
    #7
    MrEvil, 24 Oktober 2007
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Es mag hart klingen, ist aber meine Erfahrung: Wenn einer ausgenutzt wird, gehören zwei dazu - einer, der der böse Ausnutzer ist, und einer, der sich - manchmal bereitwillig - ausnutzen lässt.

    Das Mädel ist komisch drauf und benimmt sich nicht gerade toll, aber mal ehrlich: Sie hat Dir nix versprochen oder Gefühle behaupet, oder? Sie war zu bequem, indem sie nur sagte, dass sie grad keine Beziehung will und Zeit braucht - aber ansonsten? Du lässt sie zu Dir kommen, als sie anruft, ihr habt Sex - Du gehst prompt von "mehr" aus, obwohl Du sie doch inzwischen kennst. Das ist halt Dein Irrtum aufgrund Deiner Verknalltheit.

    Wo hat sie Dich denn nun genau "ausgenutzt"? Sie hat Nähe bekommen, sie konnte sich begehrt fühlen - aber das sehe ich nicht direkt als Ausnutzen an. Du hast ja beim Sex auch Nähe bekommen. War halt ein ONS und nicht das, was Du wolltest. Du hättest ja auch Sex ablehnen können oder erst klären, was Ihr da grad macht, wenn für dich Sex nur infrage kommt, wenn es "mehr" ist als "nur Sex".

    Dass es Dir insgesamt nicht gut geht, ist schade, aber ich denke, dass gerade wegen Deiner anderen Probleme Du Dich jetzt auf dieses (ehemalige) "positive Element" in Deinem Leben gestürzt hast.

    Suche Dir andere Leute, beschäftige Dich anderweitig, lass den Kontakt zu ihr sein. Keine Ahnung, wieso Dich ihr Verhalten nicht so abstößt, dass Deine Verknalltheit sich fix in Luft auflöst.
     
    #8
    User 20976, 25 Oktober 2007
  9. Feuerwehrfreek
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Single
    ...ich hab jetzt mal nur deine Geschichte gelesen, und nicht die Kommentare der anderen dazu. Und ich hab auch keinen wirklich tollen "Verbesserungsvorschlag", ich kann dir nur sagen, das (viele/einige, will hier niemanden verurteilen) Frauen wohl einfach so sind.

    Hab ähnliche Erfahrungen gemacht, wo einem Hoffnung gemacht wurde, man dann wieder fallen gelassen wurde, und all son scheiß. Manchmal könnte ich auch echt ausrasten, weil ein Mädel mich wieder so krass verarscht hat. Aber man kann einfach nichts dagegen machen, so ist die Liebe :geknickt:

    Naja, ich "knabber" auch schon seit anfng des Jahres daran, meine Ex richtig zu vergessen. Beziehugsweise abzuschließen, hatte zwischendurch auch wieder 3 "Dates" mit ihr, wo ich dachte: es geht bergauf. Und dann kam dieser Satz: ich bin nicht bereit für ne Beziehung...

    Aber das kennst du ja alles...

    Weiß nicht in wie weit dir das hilft, ich hoffe du kannst damit was anfangen.

    Mfg
     
    #9
    Feuerwehrfreek, 25 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monate verliebt nur
annies09
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2013
2 Antworten
Rixe2
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Dezember 2010
4 Antworten
Der Poet
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 März 2007
2 Antworten
Test