Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

6 Monatspille und trotzdem Blutungen !!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von (ma)donna, 19 August 2004.

  1. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich könnt mich sowas von aufregen.

    Bin extra zum Arzt gegangen um mir eine neue Pille verschreiben zu lassen, da ich immer noch ziemliche Regelschmerzen hatte. Und es heisst ja immer, durch die Pille wird der Schmerz gelindert.

    Nun hat mir der Arzt eine 6-Monatspille verschrieben. Er meinte die Pille (Valette) wäre gut für Frauen, die zu starken Menstruationsschmerzen neigen. Die Idee wunderbar und ich ließ mir die Pille verschreiben.

    Heisst, ich nehme die 6 x 21 Pillen in einem durch. Bekomme also auch nicht meine Tage.
    Bin jetzt gerade an meiner 2. Packung. Und was sehe ich da? Ich bekomme Zwischenblutungen. Es ist zwar nicht wirklich viel, eher Schmierblutungen, aber ich hatte mich jetzt so auf die Pille verlassen und gehofft, dass ich endlich mal ohne Blut auskommen könnte.....naja.....
    Die Blutungen hielten 1 Woche an. Jetzt ist nichts mehr und ich habe die Pille 100% immer (und sogar exakt auf die Minute genau) eingenommen.

    Woran könnten meine Blutungen liegen? Vertrage ich die Pille nicht? Schmerzen hatte ich während der Blutungen nicht mehr...... (also war die Pille wohl doch ganz nützlich). Wird wohl besser sein, wenn ich nochmal zum Doc gehe und mit ihm rede.....
     
    #1
    (ma)donna, 19 August 2004
  2. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Keine Sorge, es ist normal, dass Zwischenblutungen auftreten, wenn man die Pille durchnimmt. Für den Körper ist es ja eine Umstellung, weil plötzlich die Pillenpause fehlt, da muss er sich erst dran gewöhnen.

    Da du gerade mal bei der zweiten Packung bist, mach erst mal weiter und beobachte, ob du über einen längeren Zeitraum weiterhin Zwischenblutungen kriegst. Wenn ja, würde ich mit dem Arzt besprechen, ob du vielleicht eine andere Pille bekommen solltest, aber wahrscheinlich wird sich das mit den Zwischenblutungen bald von selbst geben.

    Ich selber nehm auch seit 2 Jahren die Valette wegen meiner Regelschmerzen, allerdings nur immer 3 Monate am Stück. Ich hab bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht, Zwischenblutungen hatte ich gar nicht.
     
    #2
    User 4590, 19 August 2004
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Manche Frauen vertragen das Durchnehmen eben nicht - ich halt ja eh nix davon (Thema nicht vorhandene Langzeitstudien..).

    Die Wahrscheinlichkeit von Schmierblutungen steigt je länger du sie ohne Pause nimmst.

    Hast also 2 Möglichkeiten: Pille weiter nehmen und hoffen, dass die Schmierblutungen aufhören oder du machst ganz normal deine Pillenpausen - vielleicht hast du ja Glück und deine Beschwerden lassen auch dann schon nach, schließlich hast du die Pille ja gewechselt..
     
    #3
    User 505, 19 August 2004
  4. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    Naja, so ist das eben bei so ziemlich jeder Neuheit, am Anfang gibt's nun mal noch keine Langzeitstudien (außer du zählst bei manchen Dingen jahrelange Tierversuche, aber auch das lässt sich ja nicht unbedingt 100% auf den Menschen übertragen). Und wenn keine Frau je ausprobiert, die Pille durchzunehmen, weil es ja noch keine Langzeitstudien gibt, wie soll es denn dann jemals welche geben?
     
    #4
    User 4590, 20 August 2004
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ahja, ich sag ja auch keinem "du darfst nicht" sondern "ICH finds nicht gut und würds nicht machen". Ich hab weder lange Ohren noch nen puschligen Schwanz - ergo bin ich kein Versuchskarnickel. Wer das aber machen will, solls tun. Ich sehs einfach nicht als so wichtig an, dass ich dafür meine Gesundheit aufs Spiel setzen würd *schulterzuck*
     
    #5
    User 505, 20 August 2004
  6. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    So, jetzt bin ich selber Schuld. Hab nun seit meinem Threadstart immer noch Zwischenblutungen (Schmierblutungen) die nicht mehr aufhören. Pille habe ich REGELMÄßIG eingenommen. Keinmal vergessen und den genauen Zeitpunkt sogar eingehalten.

    Werde nächste Woche zum Frauenarzt gehen und mir eine andere Pille verschreiben lassen. Ich krieg die Krise mit den Dingern. :mad:

    Was ich auch glaube, ich habe seit 1 Monat extreme Rückenschmerzen. Kann ja vielleicht auch daran liegen........

    3 Monatspillen soll es ja auch geben. Vielleicht sollte ich die einfach ausprobieren.....?!?
     
    #6
    (ma)donna, 24 September 2004
  7. Faulpelz
    Gast
    0
    Jetzt gib nicht gleich auf. Es ist ganz normal, dass der Körper eine Gewöhnungsphase braucht. Und 2 Monate sind ja keine lange Zeit. Sobald sich dein Körper an diese "radikale" Veränderung gewöhnt hat, wirst du auch keine Schmierblutungen mehr haben.

    Aber zu glauben, dass so was von heute auf morgen klappt und funktioniert, finde ich doch etwas naiv. Unser Körper ist schließlich kein Computer, dem man auf Knopfdruck (in diesem Falle Pilleneinnahme) einen Befehl geben kann und der den ohne Fehler sofort ausführt.
     
    #7
    Faulpelz, 24 September 2004
  8. Engelchen1985
    0
    Oehmm... also ob 'n Comp (auf Anhieb) das ausfuehren wuerde, was er soll, eigentlich... :tongue:

    Sry. :schuechte :grin:
     
    #8
    Engelchen1985, 24 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monatspille trotzdem Blutungen
northlane
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Oktober 2014
2 Antworten
GermanSnack
Aufklärung & Verhütung Forum
19 September 2006
3 Antworten