Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sunshine1980
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    18 Juli 2007
    #1

    600 CHF Trinkgeld...was tun?

    Ich habe gestern von einem Gast einfach so 600 CHF Trinkgeld bekommen, weil ich so nett war, als er ein Problem hatte. Jetzt weiss ich nicht, was ich machen soll. Soll ich alles in die Tipkasse tun, oder das Geld einstecken oder einen Teil für mich behalten??? Vor allem haben es noch zwei Kolleginnen mitbekommen.....Hilfe, ich muss bald eine Entscheidung fällen!:ratlos:
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    18 Juli 2007
    #2
    wie wird den da mit dem trinkgeld bei euch sonst gehandhabt?
     
  • Sunshine1980
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    18 Juli 2007
    #3
    Normalerweise kann es derjenige behalten, wenn der Gast ausdrücklich gesagt hat für wen es ist.Manche tun es trotzdem in die Tipkasse. Aber ich hätte glaube ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich mir alles selbst einstecke.....
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #4
    ich würde es genau so machen, wie du es auch sonst mit dem Trinkgeld machst. Nur weil die Summe grösser ist würde ich keine Ausnahme machen.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    18 Juli 2007
    #5
    Das war doch der Fall?
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    18 Juli 2007
    #6

    genau.
    ich würds behalten.

    wieiviel is das denn in €?
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #7
    etwa 360 €
     
  • Aletia
    Aletia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Verlobt
    18 Juli 2007
    #8
    :eek: Boa, soviel Euro is das?:eek:
    Krasse Sache.....

    Wüsste nicht wie ich reagieren würde, aufgrund von Prepaid-Karten bekommen wir so selten Trinkgeld:zwinker:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    18 Juli 2007
    #9
    Darf ich fragen, wo man 360 € Trinkgeld bekommt?

    Normalerweise, arbeitsrechtlich darf man keine Geschenke annehmen. Ich würde deinen Chef fragen, was du tun sollst, nicht, dass dich deine Kollegen aus Neid anschwärzen...

    LG
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    18 Juli 2007
    #10
    den chef fragen is wohl die beste idee bei so einer summe!ansonsten kann sowas schnell nach hinten losgehen!
     
  • hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #11

    Genau die richtige Entscheidung! Denn wo ist sonst die Grenze zwischen "normales Trinkgeld" und "größere Summe"? Wenn er also gesagt hat, daß es für Dich ist dann behalte es. Ansonsten tu es in die Kasse.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    18 Juli 2007
    #12
    edit

    Wenn es kein verzichtbarer Nebenjob ist, würde ich das schon mit dem Chef absprechen...
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #13
    Ich würds wohl aufteilenm, die eine Hälfte für dich, die andere für die Tipkasse! (und erst mal schauen ob das kein falschgeld war).
     
  • graue Maus
    graue Maus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2007
    #14
    Ich würde es auch aufteilen, allerdings nicht halb halb. Ich würde vielleicht 100 Franken in die allgemeine Kasse tun und den Rest behalten.
     
  • Melia
    Melia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2007
    #15
    ich jobbe eindeutig in der falschen Branche :eek:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    18 Juli 2007
    #16
    600.- trinkgeld?? wisoo?


    also ich weiss nicht.

    mein onkel der psychisch krank ist und üüberhaupt kein geld hat, hat auch mal einer servier düse 100 CHF trinkgeld gegeben. weil sie so net war bla bla bla.

    aber dies nur weil er nicht bei verstand war. :kopfschue :geknickt:

    hoffe das ist nicht ein ähnlicher fall.

    bei meinem onkel wars sein leztes geld. aber da er krank ist, wusste er nicht was er tat und bereute dies im nach hinein, als wir ihm sagten das dies nicht gut sei und er jetzt nichts mehr den rest des monats essen kann. :kopfschue
     
  • Sunshine1980
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    18 Juli 2007
    #17
    Leute, ich hab mit meinem Personalchef gesprochen und genauso mache ich es - 100 CHF in die Tipkasse und den Rest für mich! Rechtlich gesehen ist es alleine mein Geld, aus guten Gewissen will ich aber ein bisschen was abgeben.
    Wo man soviel Trinkgeld bekommt? Ich arbeite im Hotel in der Schweiz, ist aber das erste Trinkgeld in dieser Höhe.
    Aber danke für Eure Beiträge!
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    18 Juli 2007
    #18

    wo schaffsch denn?
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    18 Juli 2007
    #19
    Wenn du das verrätst habt ihr bald ne Bewerbungsflut :drool:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    18 Juli 2007
    #20
    Ich würds nicht aufteilen. Du hast das Trinkgeld bekommen nicht die anderen. Das ist viel Geld warum sollen das die anderen bekommen?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste