Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

7 Jahre Altersunterschied - zu viel?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von joesep, 29 März 2008.

  1. joesep
    joesep (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Hallo, ich hab folgendes "Problem":
    Ich hab mich glaub ich ein bisschen in ein Mädchen verliebt, das 7 Jahre jünger ist, als ich. Und ich bin mir sehr sicher, daß sie auch was von mir will. Ich weiß, daß so ein Altersunterschied nichts völlig außergewöhnliches ist, zumal ich 25 bin und sie 18. Trotzdem frag ich mich, ob das wirklich gut gehen kann mit uns. Ich werde dieses Jahr noch mit dem Studium fertig und sie geht noch über ein Jahr zur Schule. Ich weiß nicht, ob ich in nem guten halben Jahr nicht vielleicht schon wo ganz anders bin. Wir sind einfach irgendwie in ganz unterschiedlichen "Lebensphasen".
    Wir kennen uns auch noch nicht wirklich lange. Wir haben uns zwar ab und zu mal zufällig gesehen und vielleicht mal ein paar Worte miteinander gewechselt, aber mehr auch nicht. Ich denke, wir haben schon ein paar gemeinsame Interessen, haben aber bisher einfach noch nicht viel miteinander geredet. Die letzten 2 Wochen war sie im Urlaub und wir haben ein paar mal gemailt und sie hat mir auch ein paar sehr liebe SMS geschickt. Morgen kommt sie aus dem Urlaub zurück, und ich frage mich, ob ich sie gleich fragen soll, ob wir morgen abend was zusammen machen sollen, oder ob ich lieber noch abwarten sollte.
    Ich will einfach nicht, daß sie mich nur toll findet, weil ich älter und (hoffentlich :smile:) ein bisschen reifer bin, und daß mir das dann immer von anderen vorgehalten wird, die den Altersunterschied zu groß finden.
    Ich weiß, wahrscheinlich sollte ich es einfach probieren und nur auf mein Herz hören. Aber ich will ihr eben auch nicht falsche Hoffnungen machen, um dann doch nen Rückzieher zu machen....

    Was meint ihr? Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit ner Beziehung mit einem ähnlichen Altersunterschied? Oder mach ich mir einfach nur zu viele Gedanken?
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten! :zwinker:
     
    #1
    joesep, 29 März 2008
  2. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich habe so ziemlich dieselbe Situation hinter mir, als ich meinen Partner kennengelernt habe war ich gerade 18 und er 24, ich ging noch zur Schule und er hatte nicht mehr lange bis zum ende des studiums....hat wunderbar funktioniert, jetzt studiere ich und er geht arbeiten.
    Ich fand das immer super, dass er schon etwas weiter war, so konnte ich ggf. seine Hilfe in verschiedenen Dingen in Anspruch nehmen.
    Generell kann man natürlich nicht sagen, dass dieser Altersunterschied gut ist, aber wenn das Mädel sich für dich interessiert und geistig etwas reifer ist dürfte das gutgehen. Kommt aber eben auf euch beide an und nicht allein auf ihr Alter...
    wenn du Fragen hast, frag ruhig :zwinker:
     
    #2
    JackyllW, 29 März 2008
  3. icedealer
    icedealer (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Ich denke auch, dass es mit der geistigen Reife des Mädchens stehen oder fallen wird.
    Mit 18 Lenzen werkelt und feilt man noch stark an seinem Charakter herum.
    Meine Freundin ist fast 22 und entdeckt sich noch teilweise neu.
    Mit 25 ist die Chance auf einen "festen" Charakter wohl schon höher.

    Nun, die Liebe fällt hin, wo sie will. Ich an deiner Stelle würds einfach probieren.
    Was soll schon passieren?
    Im schlimmsten Fall klappts nicht, aber dann weißt du schonmal, dass es diese Frau NICHT war.

    Also, nicht irre machen lassen von der heißen Mieze!
    Schnapp sie dir, Tiger!
     
    #3
    icedealer, 29 März 2008
  4. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Meinen Freund und mich trennen 5 Jahre. Als ich ihn kennenlernte war ich gerade 17 geworden, er 22. Jetzt sind wir 21 und 26.
    Hat auch wunderbar geklappt, obwohl er schon im Arbeitsleben stand und ich noch zur Schule ging. Die Probleme, die wir miteinander hatten, hingen nie mit dem Altersunterschied zusammen.

    Das hängt aber mit Sicherheit auch vom jeweiligen Charakter und der geistigen Reife ab - wenn da starke Unterschiede sind, kann's natürlich schief gehen.

    Ich denke, mit 18 ist man zwar noch jung, aber schon so weit gefestigt, dass solche Teenie-Spielchen :zwinker: eher die Seltenheit sind. Ihr könnt euch doch unverbindlich mal treffen, dann kannst du sehen,ob's passt oder nicht :smile:
     
    #4
    SexySellerie, 29 März 2008
  5. ensemble
    ensemble (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Verheiratet
    Ich hatte als Teenager mal einen Freund, der 9 Jahre älter war und ich glaube, wenn es nicht ein riesiges Problem mit einem anderen Freund gegeben hätte, wären wir viel länger ein Paar gewesen.

    Was ich wichtig finden würde ist, dass ihr offen miteinander redet, wenn sich herauskristallisiert, dass es ernster wird und auf einen gemeinsamen Nenner kommt.

    Wenn du offen klarlegst, dass du Bedenken hast, wegen dem Altersunterschied und es einfach gerne mal probieren würdest und sehen wie es sich entwickelt ohne gleich irrsinnige Erwartungen von beiden Seiten zu haben, dann siehst du eh wie sie sich damit tut.

    Ich würde mich nicht auf eine Beziehung einlassen, wenn du das Gefühl hast, sie ist gleich mit Haut und Haaren dabei und wird in eine tiefe Krise stürzen, falls es doch nicht klappen sollte.

    Alles Gute! :herz:
     
    #5
    ensemble, 29 März 2008
  6. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Als ich meinen Partner kennen gelernt habe war ich 16 und er 28. Heute bin ich 19 und er 31.
    In unserer Beziehung gab es bisher noch nie ein Problem wegen des alters.
    Wegen dem Alter allein sehe ich bei euch kein Problem, ihr seid beide volljährig und je älter ihr werdet desto weniger bemerkt man den alterunterschied ;-)
    Treff sie doch einfach und schau wie es ist. Vielleicht seid ihr tatsächlich weit auseinander, vielleicht aber auch gar nicht. Das wirst du in Gesprächen merken.

    Und lass die anderen reden wenn sie wollen. DU musst glücklich in und mit der Beziehung sein. Nicht irgendwelche Bekannten. Und aus Erfahrung weiß ich, dass das auch von Bekannten nur am Anfang wirklich wahrgenommen wird, das lässt dann auch nach ;-)

    Viel Glück!
     
    #6
    User 72148, 29 März 2008
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Eine ähnliche Konstellation funktioniert bei meinen Eltern schon sehr lange.
    Warum auch nicht?

    Lass es doch einfach auf dich zukommen! - Es gibt so viele andere Dinge, die in einer Beziehung zu Problemen führen könnten (aber nicht unbedingt zu Problemen führen müssen)... da ist der Altersunterschied nur ein weiterer kleiner unbedeutender Faktor der bestimmt nicht so viel ausmacht... :grin:

    18-25 finde ich wirklich nicht besonders problematisch...
    Bei 14-21 wäre das schon was ganz anderes... da könnte ich die Bedenken durchaus nachvollziehen.
     
    #7
    User 44981, 29 März 2008
  8. rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    103
    2
    nicht angegeben
    Die sieben Jahre Altersunterschied an sich würden mir keine Sorgen machen. Etwas "blöd" sind die Lebensphasen, in denen ihr euch befindet: Sie weiß noch nicht, wohin es sie in einem Jahr verschlägt, wenn sie mit der Schule fertig ist; genau so wenig wie du weißt, wo du nach deinem Studienabschluss landest.
    Aber es kann klappen,jedenfalls funktioniert es bei meinem Freund und mir auch ganz gut. ;-) Wir haben auch sieben Jahre Altersunterschied und uns mit 20 bzw. 27 Jahren kennengelernt. Mein Studienplatzwechsel hat uns ein Jahr später eine Fernbeziehung über 200km "beschert", aber es geht auch so ganz gut. Man muss aber auch dazu sagen, dass mein Freund ein ganz schöner Kindskopf ist; also von Reife ist da wenig zu spüren. :tongue:
     
    #8
    rainbowgirl, 29 März 2008
  9. babyshamble
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dazu nur sagen mein Freund ist 26 Jahre :zwinker: älter als ich und es funktioniert prima, also lass dich davon nicht abschrecken, keiner kann was für seine Hülle oder sein Alter. Es kommt auf die Seele an, die in dem Körper steckt und nicht um das Alter. Ihr müsst euch gut verstehen und du darfst dir nichts aus der Meinung anderer bezüglich deines Freundes machen- dann wird das schon klappen. Viel Glück dir und alles Gute :tongue:
     
    #9
    babyshamble, 30 März 2008
  10. joesep
    joesep (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    So, ich meld mich auch mal wieder. :smile: Vielen Dank für eure Antworten!
    Also ich hab mich mittlerweile zwei mal mit ihr getroffen. Und ich weiß leider immer noch nicht, ob das mit uns wirklich was werden kann. Wir haben uns an den beiden Abenden echt gut unterhalten, sind uns aber körperlich noch nicht näher gekommen, außer der Umarmung beim Begrüßen und Verabschieden. Ich weiß nicht, vielleicht sind wir auch einfach beide ein bisschen zu schüchtern. Vielleicht bin ich mir aber auch einfach noch zu unsicher...
    Über die Sache mit der Reife hab ich mir auchschon gedanken gemacht. Ich würde sagen, sie ist weder besonders weit, noch besonders unreif für ihr Alter. Was mich ein bisschen "gewundert" hat war, als sie mir gestern ein Freundschaftsbändchen geschenkt hat. Ich fands irgendwie süß und hab mich auch echt gefreut, aber irgendwie kam mir da doch ein leiser Zweifel auf, ob sie wirklich schon so erwachsen ist, wie ich gedacht hab. Ok, das kann man sicher nicht nur daran festmachen, aber damit hätte ich halt nicht gerechnet. Ich selber bin ja, würd ich sagen, für mein Alter auch "nicht besonders erwachsen", zumindest im Vergleich zu manchen Gleichaltrigen, die ich kenne. Man merkt halt schon einen Unterschied, und daß wir beide ein bisschen schüchtern sind macht die Sache auch nicht gerade leichter...
    Wir haben jedenfalls ausgemacht, daß wir uns am Sonntag abend wieder treffen. (restliches Wochenende ist leider schon verplant) Einerseits hoff ich, daß wir uns da wirklich mal ein bisschen näher kommen, andererseits bin ich eben noch nicht so ganz sicher, obs wirklich richtig ist, mit ihr eine Beziehung anzufangen...
    Soweit mal zum aktuellen Stand. :smile:
     
    #10
    joesep, 4 April 2008
  11. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Lass dich nicht vom Alter abhalten. Meine Freundin ist auch 6 Jahre jünger als ich, auch sämtliche Exfreundinnen von mir waren in diesem Alter. Probleme wegen des Altersunterschiedes gab es nie.

    Übrigens: Mein Vater ist 8 Jahre älter als meine Mutter, er war 25 und sie 17 als sie sich kennenlernten, und inzwischen sind sie 29 Jahre glücklich verheiratet. Für mich immer das beste Beispiel!:zwinker:
     
    #11
    User 56700, 5 April 2008
  12. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich hab auch mal Erfahrung mit der Kombination gemacht, ich war knapp 18, er war 25. Und ich muss ganz ehrlich sagen, man hat den Altersunterschied deutlich gemerkt; ich war bei der Sache überfordert, und das weder, weil ich für mein Alter unreif, noch weil er für sein Alter sehr reif gewesen wäre. 7 Jahre sind einfach ein großer Unterschied, wenn der eine noch ein Teenager und der andere gut erwachsen ist. Das Gefühl scheinst du ja auch zu haben, wenn man die Sache mit dem Freundschaftsbändchen betrachtet.

    Ich würde sagen, lern sie noch etwas besser kennen und dann sei ganz ehrlich zu dir selbst und frag dich, ob du dir wirklich eine Beziehung mit ihr vorstellen kannst.
     
    #12
    User 4590, 5 April 2008
  13. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Bei meinem Ex war ich Ende 17 und er 26. Ich also auch noch in der Schule, er bereits mit seinem Studium fertig.
    Das war gar kein Problem mit dem Alter, das hat man nicht mal ansatzweise gemerkt. Gehalten hats allerdings nicht länger als 1,5 Jahre. (mein jetziger Freund ist noch viel älter, und das geht schon doppelt so lang, also wie gesagt, das Alter war nicht das Problem)

    Ein Freundschaftsband... ist das schlimm? Ich war nie der Typ, sowas zu verschenken oder interessant/gut zu finden, aber ist das altersabhnägig? Weiß nicht genau.
    Ich würde mich an deiner Stelle auf das Positive konzentrieren, nicht nach den Unterschieden suchen: Sie hat dir was geschenkt! Das ist doch nett :smile:
     
    #13
    User 15848, 5 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahre Altersunterschied viel
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2016
65 Antworten
user13
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2016
22 Antworten
Hopemer
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 November 2015
4 Antworten