Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

7 Jahre - eine Bilanz

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lil'Kitty, 22 November 2008.

  1. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich hatte schon mal einen Thread eröffnet, zum Thema Krise nach 6 Jahren Beziehung.
    Nun stehe ich persönlich wieder vor einem Scherbenhaufen und bräuchte objektiven Rat.

    Ich werd es nochmal überarbeiten müssen...das war wohl nix :kopfschue
     
    #1
    Lil'Kitty, 22 November 2008
  2. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Du bist nicht mehr wirklich glücklich in dieser Beziehung, stimmts?
    Die Aktionen von deinem Freund, die du beschrieben hast, hören sich für mich so an, als würde er nach neuer Bestätigung suchen. Glabst du, dass er sich in eurer Beziehung langweilt?

    Es könnte aber auch sein, dass da wirklich nichts ist und er den Kontakt zu anderen Frauen nur deswegen vor dir verheimlicht, weil du dich sonst ohne Grund aufregst (was du ja auch zugegeben hast). Das soll natürlich keine Entschuldigung dafür sein, was er tut, könnte aber eine Erklärung sein.
    Weshalb bist du denn so eifersüchtig? War es schon immer so?

    Ich kann dir jetzt auch nicht sagen, was du tun sollst. Aber ich denke, es wäre gut, wenn du nocheinmal über alles, was du hier gesprochen hast, mit ihm reden würdest. Und zwar nicht nur Vorwürfe machen, sondern ihm genau beschreiben, wie du dich im Moment fühlst.
     
    #2
    Schätzchen84, 22 November 2008
  3. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich wurde bisher immer von Männern betrogen. Daher meine Eifersucht.
    Und es stimmt: ich bin nicht glücklich. Ich habe das Gefühl, er tritt alles mit Füßen.
     
    #3
    Lil'Kitty, 22 November 2008
  4. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Das solltest du ihm sagen. In einer Beziehung ist Kommunikation sehr wichtig. Mach ihm deutlich, dass du momentan nicht glücklich bist und nenne ihm die Gründe dafür. Allerdings solltest du dabei aufpassen, dass du nicht die ganze Schuld ihm ihn die Schuhe schiebst und ihm dabei Vorwürfe machst. Versuch so sachlich wie möglich zu machen. Du könntest das alles auch in einem Brief aufschreiben, dabei könntest du genau nachdenken und er könnte alles in Ruhe nachlesen.

    Zum Thema Eifersucht: es ist natürlich schlimm, dass du von deinen früheren Partnern betrogen wurdest, aber das ist doch schon so lange her, oder nicht? Und das bedeutet nicht, dass dein Freund genauso drauf ist. Nach so vielen Jahren solltest du ihn doch kennen. Und wenn ich es richtig verstanden habe, hat er dich noch nie betrogen. Ihm jetzt ständig zu misstrauen, wird keinem von euch helfen.
    Zu viel Eifersucht kann eine Beziehung kaputt machen, deshalb solltest du da ein bisschen aufpassen.
     
    #4
    Schätzchen84, 22 November 2008
  5. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Er weiß das alles. Sein Problem ist einfach, dass er nicht nachdenkt über die Konsequenzen seines Handelns. Er sieht immer alles unproblematisch.
    Ich habe vorhin einen Brief geschrieben und meine Wut abgelassen. Ich weiß nicht, ob ich ihm den gebe. Er ist jetzt bis abend weg. Es tat gut, alles aufzuschreiben und alles loszuwerden.
    Er denkt einfach komplett anders als ich. Ich bin viel zu emotional und er eher rational.
     
    #5
    Lil'Kitty, 22 November 2008
  6. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Am liebsten würde ich sie ja mal anschreiben und direkt fragen ob da was läuft. Aber dann mache ich mich nur lächerlich. Was soll sie schon antworten... selbst wenn würde sie es bestimmt abstreiten.
     
    #6
    Lil'Kitty, 22 November 2008
  7. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    Hallo Kitty. Im Vorraus: Mir hat dein Posting nicht gefallen. Entsprechend direkt und aggressiv habe ich auch geantwortet, also lies es nur, wenn du eine gute Portion kritik vertragen kannst.





    Wieso macht ihr es euch so schwer.. wieso darf er sich nicht mit freundinnen treffen und du dich nicht mit freunden... da da wohl nichts böses passiert ist.. was spricht denn dagegen?

    Er sollte es dir sagen. Das stimmt. Wieso sagt er es dir denn nicht, wenn eh nichts böses passiert? Würdest du denn was dagegen haben, dass er sich mit dir trifft? Wenn ja wäre dass dann wohl der Grund wieso er dir nichts sagt.



    Heimlich Pornographie. Hm. Sehr schlimm. (?), oder auch nicht.


    Begründung? Paranoid?


    Und machen die was böses? Schreibt ihr euch auch SMS mit Bussi?


    Gewaltiges Hintergehen. Böse Nacktbilder und heimliche Treffen auf denen nichts passiert. Da würde ich auch keinem mehr trauen. (?) oder auch doch...


    Ohhhh... na und? Und was meinst du mit dem Apfel der nicht weit vom Stamm gefallen ist? Ist er der einzige den du kennst, der sich mit seiner Familie verstritten hat? Mal abgesehen davon, dass das für eure Beziehung ungefähr so wichtig ist, wie ein Sack reis der in china umgefallen ist, wäre das ziemlich weltfremd, wenn dir ein mit der familie verstreiten als ungewöhnlich vorkommen würde.

    Nie ein Thema gewesen? Gut, dann kannst du diesesn Punkt wohl auch aus der Bilanz nehmen.

    "Nach 7 jahren ziehe ich bilanz.... wir haben einen unterschiedlichen bildungsstand" Was ist denn das für eine 7 jahres bilanz. Das kann ich ja nach 5 Minuten Gespräch mit ihm sagen, ohne überhaupt eine Beziehung mit ihm einzugehen.


    schön. :smile:

    So funktioniert Kommunikation nicht. Die Begründung "ich gebe ihm das gefühl nicht, weil: ich es nicht so empfinde." ist nicht in sich schlüssig und hat damit auch überhaupt keine Beweiskraft. Gerade bei deinem viel gepriesenen hohen Bildungsstand gehört hier doch eine höhere selbstreflektiertheit und psychologisches Verständnis her.

    Wie läuft denn so ein Gespräch ab?


    Welche? Die dass er nichts mit anderen Frauen hat, oder denen, dass er keine Lust hat mit dir zu diskutieren? So würde ich das meiner Frau sicher auch zeigen! .. oder auch nicht..

    Habt ihr denn einen Putzplan? Oder wie versucht ihr dieses Problem zu lösen? Hast du ihn mal gefragt, ob er lust hat eine Putzhilfe zu bezahlen?

    Tolle Behauptung. Nach 7 Jahren weißt du das noch nicht? Dein Beitrag hört sich auf jedenfall sehr verliebt an.

    Sein Putzverhalten kotzt dich an. Du denkst er versucht dir seine Intelligenz zu beweisen, obwohl dir doch klar ist, dass er an deine Bildung nicht ran kommt. Du vertraust ihm kein Stück mehr. Du spionierst ihm hinterher. Du hast kein Verständnis für seine Zuneigung zu seiner "vor Blödheit blitzenden Kollegin". Du verstehst seine Trennung zu seiner Familie scheinbar nicht. Du meinst er "checkt" einfach nicht, dass er sich doch nur verdächtig macht wenn er nichts sagt, wahrscheinlich weil er zu blöd ist.

    Wahrscheinlich liebst du ihn über alles, weil ja sonst alles ok ist.
    Gute Beweisführung? Hab ich von weiter oben kopiert.



    Jop. Der alte schwerverbrecher mit seinen Nacktfotos und Treffen auf denen nichts läuft. Da würde ich auch mal mehr spionieren. In einem anderen Thread hat eine Frau die Passwörter von ihrem Freund geknackt. Vielleicht könnte dir hier wer ein paar links auf Hackerseiten raussuchen. :smile:


    Ahh.. hmmm guter Punkt. Mal sehen wie deine Begründung für diese Behauptung aussieht.


    Ah. na klar! Ich denke dass ist ein prima Beweis. Alle mal bitte die Hand hoch, die in ihrem Leben noch nie eine sms an eine Arbeitskollegin geschickt haben und sich deshalb für eine langfristige, ernsthafte Beziehung qualifizieren.



    *sarkasmus an*Eigentlich sollte man Leute die nicht mindestens studiert haben nicht mal anspucken. Die sind ja selbst dafür noch nicht gut genug.
    *sarkasmus aus*

    Aber es ist gut, das du versuchst, dich mit seinen Kollegen, freunden und freundinnen anzufreunden und diese ins herz zu schließen. Das müsstest du schlielich nicht unbedingt tun.


    Freut mich für ihn. wenn er sich bei ihr gut fühlt. :smile:

    Zu deiner Frage... das könnte dir wohl nur er verraten. Stell ihm die Frage am besten genau in dem Wortlaut. Da wird er sich sicher verstanden und noch mehr geliebt fühlen.


    Schlag mal einen Termin vor, an dem ihr euch zu dritt treffen könnt. Dann kann er hingehen und sie fragen, ob sie lust hat, sich mit euch beiden zu treffen. Vielleicht fällt ihm noch ein besserer Termin ein.



    Ne, das ist schon ok. Solange es leise Alarmglocken sind und du das thema sinnvoll weiterverfolgst und nicht durch spionage und anfichtereien.

    Das liegt bestimmt daran, dass du ihn so sehr liebst und alles super läuft, wie du ja oben schreibst. ;-)

    sehr. Zumindest in deinem Post hier. Vielleicht machst du mal noch einen neuen, nachdem du dich beruhigt hast und bist zur abwechslung mal selbstkritisch.


    Was will er denn genau alleine machen? Und wieso will er dich nicht dabei haben? Was stellst du denn an, dass man dann keine Lust mehr hat, dich mit zu nehmen?


    Was? Zusätzlich zu den treffen wo nichts passiert auch noch mal eine Frau auf so einem treffen die versucht ihn rumzukriegen? Lebenslänglich... todesstrafe haben wir hier ja nicht.


    Vielleicht hat er das ja schon und du hast es nur nicht mitbekommen. Vielleicht auch nicht. Das hängt wohl davon ab, ob er dich liebt.


    Warum eine? Streich doch die Idee mit der Putzfrau und heuer statt dessen die drei engel für charlie an. Die könnten dann nackt in eurem ehebett auf ihn warten. Vorher flößt du ihm noch richtig viel alkohol ein und dann mal schauen, ob er stark bleibt. Wenn nicht, dann hattest du offensichtlich recht!



    Nana, der riesen$%&"§% hat sich immerhin mit leuten getroffen wo nichts passiert ist und nacktbilder bekommen!!!!!!! Das du so paranoid bist und ihm hinterherspionierst ist sicher normal.



    Ach Quatsch. Du spielst zwar mit dem Gedanken eine andere Frau auf ihn anzusetzen, um ihn zu verführen, aber das kann man so ja nun wohl wirklich nicht sagen. Recht hast du doch sowieso schon, da muss die Realität sich beugen.

    Viel Text, wenig Inhalt, wenig essentielles, wenig Aussagekraft.

    Wenn du so über euren Bildungskonflikt herziehst, könntest du hier eine bessere Arbeit präsentieren.


    Achso! Er hat dich also total im Griff. Dann war das sein Vorschlag, dass du ihm hinterherspionierst und so weiter? :smile2:

    Tja dann überleg mal... das ist nämlich wichtiger, als die hinterherspioniererei. Und vielleicht tu auch mal was für deine Gefühle... nach 7 jahren weißt du doch sicher, dass du auch in deine beziehung investieren musst...

    Wahrscheinlich hat er wieder so asoziale treffen wo nichts passiert mit leuten die nicht interessiert sind. Und das während er in einer beziehung ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Vorschlag: Sag deinen Auslandsaufenthalt oder was das ist ab.. aber sag ihm nichts davon, dann kannst du dir im nachbarhaus eine wohnung mieten und immer filmen was er so tut.

    Meinst du nicht, dass du dich selbst ein bisschen arg verrückt machst? ;-)


    Wenn du weiter kommen möchtest, dann schreib mal einen neuen Aufsatz hier.. fang von vorne an und konzentrier dich auf die guten seiten eurer beziehung.. und auf die guten und schlechten dinge, die du in deiner beziehung machst.
     
    #7
    Syris, 22 November 2008
  8. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Was ist denn nun ganz genau dein Problem? Glaubst du wirklich, dass dein Freund dich mit ihr betrügt?
    Ich würde dir dringend davon abraten, diese Frau anzuschreiben. Wenn dein Freund dahinter kommt, wird er bestimmt sauer werden. Es ist nun mal nicht schön, hinter seinem Rücken zu spionieren.

    Wie alt seid ihr beiden denn eigentlich?
     
    #8
    Schätzchen84, 22 November 2008
  9. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben

    schmeiß ihn weg. Schreib ihn neu, wenn du dich wieder eingekriegt hast.

    Dein Problem ist übrigens, dass du zuviel nachdenkst und alles zu problematisch siehst. ... eines deiner probleme.

    eigentlich ergänzt ihr euch dann ja gut, von den stärken und schwächen her.
     
    #9
    Syris, 22 November 2008
  10. Lil'Kitty
    Gast
    0
    @Syris:

    ich musste jetzt irgendwie lachen. Und zwar über mich selbst. Das tut heut auch gut, denn wie man an dem Posting merkt, bin ich schlecht drauf :zwinker: Deine Kritik vertrage ich aber, sie tut gut und öffnet mir die Augen. Das wollte ich ja auch.
    Deine "Beweisführung" ist aber auch gut!

    Das Grundproblem ich das: ich habe einfach angst, dass er mich betrügen könnte und ich es nicht bemerke. Diese Angst, wieder verletzt zu werden und wieder gegen eine andere ausgetauscht zu werden.

    Erschreckend, dass das Thema Bildung so krass rübergekommen ist. Das war nicht meine Absicht. Ich wusste nur nicht, wie ich das so schnell und einfach wie möglich rüberbringen sollte. Dass ich keine tollen Texte schreiben kann, weiß ich selbst. Ich habe die Gabe, alles anders rüber"zuschreiben" als es sein sollte.
    Vielleicht liegt es auch daran, dass Frauen immer alles tot diskutieren wollen und Männer anders sind.

    Mir stinkt eben, dass er manche Sachen heimlich macht. Wenn ich mich mit einem Studienkollegen zum Kaffee treffe, dann sage ich ihm es. Weil eben nichts dabei ist. Ich verbinde diese Heimlichkeiten einfach damit, dass er eben was zu verbergen hat.

    Mit der Kollegin hatte ich eben ein blödes Gefühl, weil er öfter von ihr erzählt hat. Keine Ahnung warum, da kam einfach dieses seltsame Magengefühl hoch.
    Ich hatte ihn ja schon mal gefragt, ob wir mit ihr und deren Freund nicht mal was unternehmen könnten. Aber da hat er nicht besonders dergleichen getan. Das kam mir eben seltsam vor, zudem war sie mir gegenüber auf einer Party recht reserviert.
    Wenn man dann sauer ist, bzw. eifersüchtig, dann betitelt man die "Rivalin" auf Frauenart :schuechte

    Einen Putzplan haben wir nicht, denn ich mache alles. Er soll nur am Wochenende rauswischen. Bevor ich dann diskutiere und er Gründe sucht, warum er jetzt nicht kann und auch morgen nicht, mach ichs einfach selber.

    Von der Beziehung zu den Eltern bin etwas enttäuscht, weil sie ihn schon oft mies behandelt haben. Es gab da einige Vorfälle. Auf jeden Fall reden die Eltern nicht über Probleme, da wird alles totgeschwiegen. Und er neigt eben auch dazu, alles in sich hineinzufressen.
    Ich wünsche mir nur eben eine Familie seinerseits, mit denen man sich versteht. Das wäre eben einfach schön und normal, wie ich finde. Natürlich ist das nicht das wichtigste in der Beziehung, aber es ist schon ein Störfaktor.

    Den Brief verbrenne ich nachher. Ich bin einfach überfordert.

    Und du hast vollkommen recht: ich denke zu viel nach und mache mich verrückt. Ich sehe immer nur das schlechte und beschwöre das Böse herbei.
    Mein Problem ist, dass ich nie wieder die Erfahrung machen möchte, betrogen zu werden und es nicht geahnt zu haben. Das hab ich immer im Hinterkopf.
    Mein Gedanke: wir sind schon fast 7 Jahre zusammen und jeder Mann hat irgendwann das Bedürfnis, mit einer anderen zu schlafen und dann wird er mich betrügen und/oder wegen einer anderen verlassen. Es kann sein, muss aber nicht.
    Ich bin da total verkrampft.


    Egal neben welche Frau man mich stellt: ich fühle mich immer hässlicher und minderwertiger als die andere. Aus diesem Grund befürchte ich auch immer, gegen eine andere eingetauscht zu werden, vllt. auch weil es bisher immer so war.
    Mein Unglück liegt an mir selbst. Seit einem Jahr racker ich mich nun im Fitness-Studio ab, weil ich befürchte dick zu werden und ihm nicht mehr zu gefallen.

    Ich bin irgendwie darauf getrimmt, dass alles in meinem Leben perfekt laufen muss, keine Fehler passieren dürfen und eine Beziehung ideal zu sein hat. Vielleicht erwarte ich einfach zu viel.
     
    #10
    Lil'Kitty, 22 November 2008
  11. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    So mal ganz unter uns: Bevor du dir Gedanken um eure Beziehung machst, solltest du erstmal bei dir anfangen.

    Jemand der sich nicht selbst akzeptieren kann, wird auf die Dauer die Beziehung kaputt machen. Genau aus den von dir aufgezählten Gründen: Rumschnüffeln, fehlendes Vertrauen und der ganze Rattenschwanz. Er ist in dieser Sache sicherlich nicht das Problem, das bist allein du. So müsste eigentlich dein Fazit nach einer solch langen Zeit aussehen...

    Ach ja, und das Fitness sollte dir selbst als Bestätigung dienen und nicht ihm gegenüber. Da gibts ne menge Literatur dazu, die Fähigkeit zu lesen scheinst du ja zu haben :zwinker:
     
    #11
    JustAboutABoy, 22 November 2008
  12. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    Super. :smile: Das freut mich. Hatte gehofft, dass dich das mehr wachrüttelt, als ein

    "Oh, das tut mir aber leid, VIEL GLÜCK!!! *herz*!" :smile2:

    Ich habe für den Post eine +4 Punkte: "Finde ich unverschämt Bewertung" bekommen. Das ist dann noch was zum lachen?

    Denn was bedeutet das? "Finde ich unverschämt!" und das ist gut so + 4 Punkte! ? ...

    Glaube da hat sich jemand verklickt. :smile:


    *nick* Das ist auch gut so. Du bist schon öfter betrogen worden.. mein großes, ehrliches Beileid hier, einmal ist schon zu oft!

    Dein jetziger Freund hat dich aber in 7 Jahren scheinbar noch nicht betrogen. Gutes Zeichen. Denn wenn du schon öfter betrogen worden bist, ist es keine schlechte idee, mal über das "warum" nach zu grübeln.

    Und es ist auch gut, dass du deinem Freund ein bisschen auf die Finger guckst, und er nicht völlig frei ist.

    Mir sind Momenten in denen ich von fremden Frauen richtig angebaggert werde auch gruselig. Da habe ich gerne meine starke Freundin hinter mir, die auf mich aufpasst, damit mir nicht aus versehen etwas passiert. Ich meine das wäre ja nun sehr sehr unwahrscheinlich.. aber schließlich bin ich auch nur ein Mensch... und genauso passe ich auch auf meine Freundin auf.

    Nur sollten dabei keine Freiheiten verloren gehen.

    Was ein Problem ist, ist das er dir nicht von seinen Treffen erzählt... Da sollte man mal den Grund ausloten. "Er checkt es nicht" reicht da nicht als Grund.

    Menschen werden normalerweise durch Schmerz und durch Freude motiviert.. durch pleasure and pain. Was verspricht er sich davon, es dir zu verheimlichen? Was versucht er zu vermeiden, indem er es dir nicht sagt? Und wie kannst du die ganze Situation verbessern?




    Die Gefahr bei geschriebenem Text. :smile: Die Frage ist nur.. wie kommt es bei ihm an.. also wie bringst du es in de Realität rüber.

    Mmmm, ganz so pauschal nicht. Es gibt solche und solche Männer und Frauen. Klischeehaft scheinen Frauen die stärkere Redetendenz zu haben und viele Gerüchte haben häufig einen wahren Kern.

    Hast du ihn mal eingeladen mit zum kaffeetrinken zu kommen? Denn du möchtest schließlich auch seine Arbeitskollegin kennenlernen.

    Da müsstest du dann aber aufpassen, dass ihm das spaß macht... weil ein treffen unter studenten für nicht studenten unter umständen anstrengend ist, wenn man weniger gebildet ist.


    *nick* Gefühle sind Signale.. dein Geist signalisiert dir, dass hier vielleicht etwas gegen deine Regeln verstößt und fordert dich auf, dass im Auge zu behalten..

    Registrier dass.. sei dankbar für das Signal.. und trenn dich von dem Gefühl.


    Genauer bitte? Du hast gesagt:

    "Können wir uns mal zu 4t treffen?"

    und was hat er dann gesagt? ---> Hat er sich einfach nicht drum gekümmert, es nicht ernst genommen, oder es vergessen?

    Wie wärs wenn ihr zu zweit einen italienischen abend veranstaltet, ihr zu zweit eine einladung schreibt und er sie ihr übergibt? Oder ihr sie ihr schickt.

    Das kann viele Gründe haben... also gut dass du es für dich festhältst, aber du möchtest dich so wenig wie möglich verrückt machen. Registriere es.. halt dich nicht damit auf.

    Lol, daher die Blöde antiintelligenz-blitz-bombe? :smile2:
    Ich war von nichts anderem ausgegangen. Ist ja auch ganz natürlich.. gesünder für seele und beziehung ist meistens trotzdem eine freundliche Grundhaltung. Zumal du nicht einmal weißt, ob sie etwas böses anstellt oder nicht. ;-)



    Mmmmm das ist ja schon eine Art Plan. Hmmmmm vielleicht könntet ihr das so regeln, dass du erst Essen kochst, wenn er gewischt hat?

    Aber eigentlich hast du den thread hier viel gewaltiger aufgemacht...

    das hier ist ein "OH MEIN GOTT SIEBEN JAHR!!!! UND JETZT FÜR IMMER ODER AUCH NICHT!!?!???" THREAD..

    Klar, er sollte auch mal Wischen, wenn ihr das ausmacht, aber würdest du dafür deine beziehung hinschmeißen?

    Gut, ich bin jetzt vergeben... aber mal angenommen ich würde dir anbieten, dass wir jetzt zusammen kommen und dafür wische ich am Wochendende immer für dich. ...Wenn das so wichtig ist, dann müsste dich das angebot ja interessieren.. Und das tut es woh lnicht, oder? ;-)

    Deswegen: Das Putzproblem solltet ihr gelöst bekommen. Aber vielleicht nicht gerade jetzt.. das würde ich ein bisschen verschieben, bis du deine anderen Gedanken in Ordnung gebracht hast.

    Trenn das von den größeren Sachen und kümmer dich separat darum.


    Hmmmmm... was möchtest du? Würdest du dich freuen, wenn er mit seinen Problemen schneller auf dich zu kommen würde?

    Schuss ins Blaue: Du möchtest von ihm geliebt werden und hast Angst, dass du evtl. unbewusst etwas blödes falsch machst, was du womöglich ändern könntest, wenn er es dir nur sagen könnte und du möchtest nicht, dass es statt ausgesprochen zu werden, so drastisch endet, wie bei deinen ex freunden.

    Die eigentlichen zwei Fragen sind also:

    Wieso ist er nicht offener zu dir?
    Was versucht er dadurch zu vermeiden?
    Was versucht er dadurch zu erreichen?
    Wie kannst du die Situation verbessern.


    See it as it is.... then see it better than it is... than make it the way you see it...




    *grins* ich wünsche mir auch, dass meine Freundin Milliardärin ist. Aber ist das wesentlich? Sucht euch Freunde. Gründet eine eigene Familie? :smile:

    Man bekommt selten ALLES in einem Menschen, was man sich wünscht und NICHTS von dem, was man nicht haben möchte.

    Wir sind alle Komplettpakete mit Vor- und Nachteilen.

    Deswegen solltest du dir mal ein Charakterprofil von deinem Traum und deinem Antitraummann machen und danach bewerten, was für von den Eigenschaften für dich ein _muss_ ist und was ein _darf nicht_ und was nicht so wichtig ist.

    Dann hast du Klarheit darüber, was das für dich bedeutet.

    In dem Text hier stehen Putzen, Fremdgehen und Familie unbewertet auf einer Ebene. Dabei ist auf einer Katastrophenskala von 1 bis 10... 10 die größte katastrophe....

    Vielleicht folgende Wertung(Dass ist hier dein Job das zu werten! ;-) )

    Familie: 1
    Putzen: 3
    Fremdgehen: 10

    Prima idee. :smile: Entspann dich. Und geh wieder frisch an die Sache ran.

    Deinen Partner zu bestrafen verletzt ultimativ euch beide und schadet einer Beziehung meistens nur.



    Probier vielleicht mal für 2 Tage lang einfach genau aufzupassen was du denkst.. lass jeden negativen Gedanken los wenn du einen hast und es dir auffällt und sieh so viele gute Dinge wie möglich.

    Das ist eine gute Übung um sich aus festgefahrenen Denkweisen zu lösen. Wenn du nach 2 Tagen wieder zum normalen Denken übergehst, wirst du wahrscheinlich wieder ein viel besseres Gleichgweicht aus gut und schlecht haben als vorher.

    Das ist wie 2 tage urlaub.


    Jetzt kommt das Paradebeispiel:

    Motorradfahrer die von der Fahrbahn abkommen, rasen auf freier strecke, auf der nur ein einziger Baum steht, unverhältnismäßig oft genau in diesen Baum hinein. Warum?

    Wahrscheinlichkeitstheoretisch macht das keinen Sinn.

    Es gibt folgende psychologische Theorie. In dem Moment, in dem du von der Fahrbahn abkommst, schaust du dich nach möglichen Gefahrenquellen um ... sehr gut.

    Dann siehst du den Baum ... sehr gut.

    Aber jetzt denken die leute " OH MEIN GOTT DER BAUM OH DER BAUM OH MEIN GOTT DER BAUM OH MEIN GOTT OH MEIN BAUM OH BUMMS KRACH PENG!"

    Formel 1 Piloten kriegen als allererstes beigebracht.. Den Baum zu registrieren, und dann in die richtung zu gucken in die sie fahren wollen.

    Registrier den Baum und dann fokussiere deine Gedanken und deinen Blickwinkel wieder auf den richtigen weg. Sonst steuerst du in das hindernis hinein.

    Menschen sind nicht gut im Geradeaus gucken und nach links ausweichen.. Wir müssen dann auch nach links gucken.

    Und das ist nicht gerade leicht.

    An diesen ganzen positive-thinking vorschlägen die einem überall über den weg laufen, ist viel dran.

    ...wishing makes it so!... Wenn du die ganze zeit denkst... "geht er fremd? geht er fremd? gehtt er fremd?" dann geht dein Kopf irgendwann: "JA NATÜRLICH TUT ER DAS UND HIER SIND DIE BEWEISE!!!!!"

    das ist genauso wie wenn du fragst... "Warum mag mich niemand?"

    Du brauchst eine andere Frage... "was kann ich tun, damit man mich noch mehr mag?"

    Ultimativ kannst du keinen Mann zwingen dir nicht fremd zu gehen.

    _Er_ muss dir treu sein wollen... Wie kannst du ihm also noch besser dabei helfen dir treu zu bleiben? Indem du ihn noch verliebter in dich machst.. Wie kannst du ihm dabei helfen, sich noch doller in dich verlieben? Wie hebst du eure Beziehung auf das nächste level?







    Tz Tz Tz.. lies dir das nochmal durch und achte auf deine Formulierung.

    "Jeder Mann hat igendwann ... und dann wird er mich betrügen."

    Du schreibst hier tatsächlich, dass das ein Faktum ist. Eine Tatsache.

    In Wirklichkeit ist dass aber dass was die Amerikaner als "Bullshit" bezeichnen. ;-) Es gibt durchaus Beziehungen in denen der Mann nicht fremd gegangen ist. Und das weißt du selbst. Wie kommt es also, dass du aus versehen solche formulierungen verzapfst?



    Da kommt die Relativierung und die Begründung. Es kann sein muss aber nicht. Dann solltest du auch so schreiben:


    "Es kann vorkommen, dass Männer dass Bedürfnis haben, mit einer anderen Frau zu schlafen.. und dann kann es sein, dass sie nicht stark genug sind und einen betrügen.. oder einen verlassen. Es kann aber auch sein, dass ihre liebe stark genug ist und sie sich nach kurzem damit beschäftigen, mit einem schauder davon abwenden und innerlich heilfroh sind, dass sie brav geblieben sind."


    *grins* dabei bist du doch so eine Bildungsangeberin, so eine tolle steuermaklerin und eine prima haushaltskraft! :-PP

    Aber hey, hier zeichnet sich schon mal eine sinnvollere Möglichkeit ab, als die Spionagewoche.

    Vielleicht könnte man dich in noch schönere Klammotten verpacken und dich noch ein bisschen schöner stylen? :smile:

    Sowas hilft Männern sehr beim nicht fremd gehen, wenn ihre Freundin einen guten Geschmack hat und sich Mühe gibt.


    Und wieso tauscht man als Mann nicht? Weil man liebt.


    Cool. Sport hält gesund und Frauen die im Fitnesscenter trainnieren haben schon allein dadurch ein Attraktivitäsplus.

    Das ist kein Unglück, sondern gut für deine Lebenserwartung.

    Dann brauchst du dir allerdings keine Sorgen zu machen... Das ist wie mit Klausuren.. wenn du alles gelernt hast, was du kannst.. dann hast du alles getan.. wenns dann nicht klappt, brauchst du dir keine Vorwürfe zu machen und es sollte dir auch sonst keiner welche machen.

    Wenn du also fleißig trainnierst, ist alles in Ordnung. Und ich bin mir auch sicher, dass man das bei regelmäßigen Training nach einer gewissen Zeit sieht.


    Der beste Weg zu Leben ist der möglichst wenig komplizierte Regeln zu haben, die irgendjemand brechen könnte.

    Du hast zuviele Regeln und Gesetze im Kopf, die dich verrückt machen.

    Deine Ziele und Wünsche sind gut und du bist schlau genug, dass auch mit Tolleranz zu schaffen.

    Wenn seine Kollegin sich komisch verhält... nimm das wahr, und speicher es irgendwo als verwertbare information ab, aber bau dir keine solchen Gesetze wie:

    "Wenn er uns nicht alle zusammen einlädt, dann muss ich böse auf ihn sein, weil er sich verdächtig macht.."

    Das bringt dich nicht weiter, aber macht dich kirre. :smile:





    Wenn du so mit mir umgehen kannst, nach meinem Post von vorhin, dann hast du einen gewaltigen Sack innere Qualitäten, die du auch ihm zeigen solltest.

    Wieso sollte man denn eine Frau verlassen, der gegenüber man sich so taktlos verhalten kann und die einem dann durch ihre Freundlichkeit, Sensibilität, Tolleranz und Intelligenz aufzeigt, dass nicht nur sie, sondern vor allem auch man selbst eigentlich ein noch besserer Mensch ist, als man dachte.

    So dass man sich dann beschämt bemüht, seinen vergangenen fehler wieder gut zu machen, damit diese Quelle von Freude einen nicht verlässt, sondern weiter den Tag erleuchtet.

    Grüße,

    ~Sy

    :smile: Weißt du was sich meine Freundin mal erlaubt hat, als wir erst ein paar Monate zusammen waren?

    Da hat sie tatsächlich bei ihrem besten Freund übernachtet und _vergessen_ !!!! mir Bescheid zu sagen.

    Und zwar wirklich vergessen. Da war sie in dem Moment einfach sau blöd und hat das vergessen. Sie hat da kein Geheimnis draus gemacht, weil sie ja einfach nicht dran gedacht hatte, mir vorher bescheid zu sagen und mich um erlaubnis zu bitten.

    Ja, für sowas braucht sie eigentlich meine ausdrückliche Erlaubnis. ^^

    Ich habs am selben Abend spät mitbekommen und war dann die ganze nacht über ziemlich nervös. Da kannte ich sie auch noch schlechter. Das war also schon so ein bisschen eine richtige $%&§$ nacht.


    Bei deinen momentanen Regeln wäre sie dann wahrscheinlich ziemlich bei dir unten durch gewesen.

    Ich hab dann ein bisschen mit ihr geschimpft und ihr klar gezeigt, dass das für mich kein spaß ist und dass sie mir bescheid geben soll bei so etwas, hab sie dann in den Arm genommen, und wir haben uns wieder vertragen.

    Ich war noch 2 oder 3 Tage lang ab und zu ein bisschen grummelig. Und hab das noch ein paar mal im verlaufe des nächsten halbjahres erwähnt, um sie zu erinnern, dass sie darauf aufpassen soll.

    Aber ich habe ihr keinen zentimeter weniger vertraut. Und sie hat mein Vertrauen auch nicht enttäuscht und gibt sich große mühe, mich bei so etwas immer rechtzeitig auf laufende zu bringen.

    Die beiden haben einfach bis abends musiziert. Dann war es schon ganz dunkel und ihre eltern konnten sie nicht abholen. War schon nach 11 uhr abends. Daraufhin hat sie gefragt, ob sie auf seinem sofa schlafen darf. Hat sich hingelegt und geschlafen und ist am nächsten Morgen nach hause.

    Das war sogar doppelt gruselig, weil sie früher mal was mit ihm hatte. Ein paar Jahre vor unserer Beziehung.


    Aber sie war artig und hat nichts angestellt.. Ich denke sie ist nicht einmal auf den Gedanken gekommen, wenn ich ehrlich bin. Sie scheint sehr auf mich eingeschossen zu sein und andere Männer seit sie mich kennt, nicht mehr besonders interessant zu finden, außer als normale freunde. Was ich ja beeindruckend finde. Ich bin auch sehr verliebt, nicht weniger als sie, schaue aber schon ab und zu nach links und nach rechts.


    Was ich damit sagen will, ist dass wenn ich solche regeln wie du hätte, wir nach der situation ein großes problem bekommen hätten.

    Stell dir mal vor dein freund übernachtet bei der kollegin ohne dir bescheid zu sagen... Viel Spaß beim Erklären Herr Freund!!!


    Mit meinen Regeln hätte ich auch ein Problem gehabt.

    Also habe ich ein bisschen mit ihr geschimpft und mich dann hingesetzt und über meine Grundsätze nachgedacht und meine Regeln ein bisschen angepasst und abgeändert.


    Weil eigentlich ist es mir völlig schnurz wo und mit wem sie übernachtet, so lange sie mir treu ist und mich über alles liebt. :smile:

    Trotzdem lasse ich sie normalerweise nicht alleine bei anderen Männern übernachten, sondern verlange immer, dass sie andere leute dabei hat.


    #und führe uns nicht in versuchung..#
     
    #12
    Syris, 22 November 2008
  13. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich wars auf jeden Fall nicht :zwinker:



    Er sagt, ich würde dann ausflippen. Sicher würde ich keinen Freudentanz machen, aber ich würde die Ehrlichkeit honorieren. Das weiß er.


    Ich bin der Meinung, ich gebe ihm dabei kein schlechtes Gefühl. Es stört mich ja nicht. Aber manchmal habe ich das Gefühl, es stört ihn. Er meidet z.B. auch Studienkollegen von mir, obwohl die alle nett sind und ihnen so was auch vollkommen schnurz ist. Wichtig ist, dass man sich versteht.

    Wie gesagt: Studienkollegen meidet er. Einen bestimmten Kollegen kann er gar nicht leiden, den möchte er auch nicht treffen. Es gibt ein paar Mädels darunter, mit denen kommt er aus und da geht er auch mit.

    Genau das habe ich gesagt, ein Treffen zu viert. Er ist nicht recht drauf eingegangen. Heute morgen beim Streit meinte er, dass er nochmal fragen wird. Laut ihm ist es mit den beiden etwas schwierig, weil sie nicht so gerne weggehen und wenn dann in so Rockerschuppen. Wäre für mich kein Problem, aber zum Unterhalten nicht das richtige. Ich werd mal Essengehen vorschlagen.

    Erpressen will ich ihn auch nicht. Das wäre unfair und einfach nicht meine Art.
    Nein, das ist auch sicher nicht der ausschlaggebende Punkt einer Beziehung. Aber sehe es einfach auch als eine Selbstverständlichkeit an, den Partner im Haushalt zu unterstützen. Einer sollte nicht alles alleine machen müssen.

    Ja, das würde ich. Ich höre ihm gerne zu und stehe ihm auch zur Seite. Ich möchte ja nur das beste für ihn. Das weiß er auch. Ihm ist es aber manchmal peinlich, wenn er z.B. von den Problemen mit seinen Eltern erzählt, weil meine ganz anders sind und wir ein komplett offenes Verhältnis haben. Das hätte er auch gerne. Seine sind aber verschlossen und so ist er teilweise auch. Es hat sich aber gebessert.

    Genau so ist es. Ich sage auch immer, wenn mir etwas nicht passt. Laut ihm passt ihm aber alles an mir und er möchte nicht, dass ich weder optisch noch charakterlich etwas ändere. Ein bisschen mehr Freiraum soll ich ihm geben.

    Zu 1: wie gesagt, ich denke es liegt einfach daran, dass er so erzogen wurde und es nicht anders kennt. In seiner Familie sind alle verschlagen.

    Zu 2: vielleicht möchte er nicht, dass ich seine Schwächen sehe, vielleicht ist es ihm peinlich vor mir oder er möchte mich nicht belasten

    Zu 3: ?

    Zu 4: ich gebe ihm das Gefühl, dass wir über alles reden können und ich seine Probleme ernst nehme


    Für mich ist Familie sehr wichtig, für ihn auch, aber seine Eltern lassen sich total am A... lecken und ignorieren ihn. Das tut ihm weh und mir dann auch, weil er leidet.

    Da hast du recht, denn selber ist man ja auch nicht perfekt. Man muss halt sehen, welche Schwächen auch wirklich unwichtig sind und welche man als tatsächlich störend empfindet. So lange ich das Gefühl habe, geliebt zu werden, ist mir der Rest so gut wie egal. Wenn wir aber mal Stress haben, dann kann ich mich an Kleinigkeiten wie Putzen aufhängen.


    Das stimmt. Wenn er fremdgehen will, dann wird er es tun. Ob ich es nun ahne oder nicht.

    Warum ich denke, dass jeder Mann oder fast jeder mal fremdgeht? Mir ist es passiert, Freundinnen von mir, meinem Freund selbst, in den Medien wird das als "normal" verkauft, auch hier im Forum geht es häufig darum. Ich will damit sagen: Fremdgehen wird schon fast als Normalität verkauft und Treue als seltenes Gut.



    Wuhahah :smile: Dann wäre ich ja der Traum schlechthin, oder? ;-)

    Er findet immer alles an mir toll, sagt er. Auch meine Figur. Ich finde meinen Körper weniger ansehnlich, aber das ist mein Problem nicht seins.

    Ich weiß, ich mache mir manches viel zu kompliziert.

    Puh, das wäre in der Tat harter Tobak für mich. Ich weiß aber, dass er umgekehrt auch nicht damit klar käme.
    Darf ich fragen, wie du deine Regeln für dich ausgemacht hast?
    Der Verstand sagt mir auch: solange er mir treu ist.... Aber das Herz leidet trotzdem und fragt sich, ob man es so ausreizen muss.
     
    #13
    Lil'Kitty, 22 November 2008
  14. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    1. Ich mache sie super glücklich und das beinhaltet, dass ich notfalls die welt aus den angeln hebe, um ihr zu helfen ihre träume zu verwirklichen.
    2. Ich gebe ihr die freiheit alles zu tun von dem ich überzeugt bin, oder von dem sie mich überzeugen kann, dass es ihr gut tut
    3. Ich tue nichts, was ihr schadet. Breche ihr vertrauen nicht. Ich bin ehrlich zu ihr. Wobei ich manchmal ein bisschen flunker, wenn ich meinen tagesablauf beschreibe und manchmal z.b. ein bisschen mehr computer gespielt habe, als ich das persönlich geplant hatte.. aber dass weiß sie dann schon auch :smile2:, das ist nur ein ganz klein bisschen für mich geflunkert.
    4. Ich liebe sie über alles und dazu gehört auch, dass ich sie respektiere.
    6. Ich interessiere mich für alles, was sie interessant findet, oder bemühe mich zumindest, wenn ich mal einen desinteressierten tag habe.
    6. ich bemühe mich, dass ich alle ihre regeln befolge.

    von ihr erwarte ich das gleiche für mich.


    alles andere wie z.b. ob sie oder ich alleine in die disco gehen dürfen, oder ob wir einen tanzkurs mit jemand anders als dem partner machen und so weiter, ist für mich nicht essentiel für die beziehung.

    Momentan gehen wir nicht einzeln in die Disko. Aber vielleicht ändert sich das irgendwann.

    Ich versuche mir so wenig feste dinge wie möglich zu setzen, weil ich nur immer wieder feststelle, dass die dinge normalerweise nicht so schlimm sind, wie ich gedacht hätte.


    Früher war es für mich ein absolutes "muss", dass sie mich am abend vor einer prüfung anruft und mir viel glück wünscht.

    Und das ist auch total schön. Aber es passiert einfach mal, dass das nicht möglich ist.. und dann war ich total traurig und sauer.. wofür denn?

    Ich habe es ja schon schwierig mir alle ihre klausurtermine zu merken, weil sie zehnmal soviele schreibt wie ich.

    Ich kann mich auch selbst melden, wenn es drauf an kommt und ich dringend mit ihr sprechen kann.. und wenn sie dann nicht erreichbar ist, dann ist das eben so.

    Diese ganzen alltagssachen, die so spezifisch sind, führen meiner meinung nach zu oft zu streß, der nicht notwendig ist.

    Sie hat mir auch eine ganze menge regeln geopfert, mit denen sie mit mir aneinandergeeckt ist... anfangs fand sie, man dürfe ihr keine spitznamen geben, nicht durch ihre haare streicheln, ihre texte usw. nicht lesen.

    Mittlerweile darf ich das alles. :smile: Und es ist auch gar nicht schlimm für sie.. obwohl sie das ja ursprünglich mal dachte.

    Und die ganzen eifersuchtsgeschichten. Wir zeigen uns gegenseitig ein gesundes Maß an Eifersucht. Ich nehme sie anderen Männern weg, wenn ich dabei bin. Erwarte dass ich mehr umarmt werde, als andere. usw. ^^

    aber wir lösen das mehr dadurch, dass wir uns gegenseitig zeigen, das wir uns lieben... und dann braucht man keine kontrolle.

    Wenn sie total verliebt aus meinen armen geht, dann kann da auch casanova vorbeikommen und es passiert gar nichts.

    Und umgekehrt ist das genauso.

    Bin momentan für ein paar Monate in Asien und ganz brav. Gehe hier ab und zu mit zwei freundinnen essen oder was trinken. Aber denen habe ich schon ganz viele fotos von ihr gezeigt :smile: und andenken an sie. :smile:

    sie war auch schonmal ein halbes jahr lang im westlichen ausland. hab sie da zweimal besucht. Da war sie auch brav.


    ich habe in meinem success journal eine liste mit attributen meines mates from heaven.. und das ist auf jeden punkt genau sie..
    und darauf sind wir auch festgenagelt. Ich habe ihr die liste vorgelesen kurz nachdem wir zusammengekommen sind und sie hat nur gesagt "Das bin ich!!" ... also weiß sie auch was ich will.. und wenn sie es ab und zu mal für eine weile vergisst, kehrt sie doch immer dahin zurück. genau wie ich.

    Dass wir beide es als oberstes ziel haben den anderen glücklich zu machen, ist sehr praktisch für alle möglichen probleme...

    Z.b. das Problem dass du mit seiner wischerei hast... ich hab da auch keine lust drauf. und auf dauer werde ich vermutlich jemanden anstellen, der das macht. ^^ aber ich weiß dass meine freundin ordnungsliebender ist, als ich und dass sie sich nicht wohl fühlt in einer schmutzigen wohnung. Und weil ihr wohlbefinden da über meinem steht, werde ich mich immer aufraffen und sowas erledigen, wenn ich merke dass sie das braucht, oder sie es sagt.
    Und genauso kann ich mich darauf verlassen, dass sie alles stehen und liegen lässt, wenn ich auf irgendetwas dringenden anspruch erhebe.

    Wir sind erst 2 jahre zusammen. Das ist für dich wahrscheinlich noch die frisch verliebtphase. :smile: Aber so soll die beziehung bleiben! Und dafür bin ich einiges zu tun bereit... und sie auch.. Immerhin heirate ich sie dann schneller, wenn alles gut klappt und das möchte sie ziemlich gerne. :smile: Wir haben einen Termin in 4 Jahren oder so. Ist in meinem handy gespeichert. Sie würde den gern ein Jahr vorziehen.

    Vielleicht heiraten wir auch früher oder später! Wie es am besten passt.

    Auch wenn ich z.b. ein Partnerin für eine Sportart bräuchte, würde das auf jedenfall zumindest eine weile lang mitmachen.

    Ich finde immer diese beziehungen so anstrengend, wo der eine was unternehmen möchte, der andere aber immer nur zu hause sitzen will und sich zu gar nichts bewegen lässt.


    Wir hatten im Sommer mal ein paar Probleme aufgebaut, weil wir fast keine zeit füreinander hatten und druck von außen da war..

    Das wollten wir lange ausdiskutieren, aber irgendwie hat das zu keinem erfolg geführt... Dann habe ich eines tages einfach beschlossen, dass wir einfach so einen schlusstrich drunter ziehen und es direkt vergessen und zur tagesordnung von vor dem ganzen quatsch übergehen.. hab ihr das vorgeschlagen, sie fand das auch eine gute idee.. und am selben nachmittag waren wir wieder in harmonie vereint.. und das hält schon 4 Monate oO :smile2:


    und warum hat das so gut geklappt..? Weil die ganzen kleinigkeiten über die wir uns da gestört haben, völlig pustekuchen und für die tonne sind und keinen von uns beiden überhaupt wirklich interessieren.



    Der Moment macht Dinge soooo groß.. und die zeit macht sie dann wieder soooo klein.


    ---------


    Bei deinem Freund, das mit den bildern.... jetzt denkst du vielleicht noch *grummel grummel* ... aber in 40 Jahren? Das ist doch scheiss egal.

    Und die "heimlichen treffen"? Das ist dir doch in 10 jahren auch scheiss egal, dass er die hatte.

    Oder glaubst du in 10 jahren stehst du vorm spiegel und denkst:


    "DIESER WOLFGANG!!! ! AM 12.08.08 HATTE ER EIN GEHEIMES TREFFEN AUF DEM NICHTS PASSIERT IST WAAAAAAAAARRRRRRRG ICH KANN IHM NIE MEHR VERTRAUEN !!"§!"$%"$§&§%&$/% "

    Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. *lach*


    Das ist z.b. so was was sich zwar ausdiskutieren lässt.. aber wenn man genug kredit beim anderen hat um einfach zu sagen.. ok war blöd von mir... neue runde bitte! lass uns das nochmal von vorn probieren, dann kann man sowas mit unter von jetzt auf gleich lösen.

    Wenn die angst beim anderen aber tief sitzt...


    Und das ist auch genau der grund, aus dem man sich mit übertriebener eifer und kontrollsucht selbst ins bein schießt.

    Weil man den anderen von sich weg und in die unehrlichkeit treibt.



    Schön. :smile:


    Viel glück. :smile:



    Haushaltspaartherapie ist auch absolut nicht mein thema. Dafür liegt mir die Arbeit selbst nicht genug. hihi :smile2:

    Wichtig war mir nur der hinweis, das ich es nicht für gut halte daraus einen Elefanten zu machen. Auch wenn sowas auf die Dauer in den Griff bekommen werden muss... wenn ihr mal kinder habt wirds noch viel schwieriger.


    Prima. :smile: Mit ihm streiten, böse auf ihn sein und so weiter, ist natürlich vermutlich nicht das beste für ihn.

    Eine Beziehung braucht so was.. zwei menschen aneinander zu schmieden ist so kompliziert... Wenn es da nie streit gibt, dann versuchen es die beiden wahrscheinlich nicht richtig und dann gehen viele päärchen irgendwann gefühlslos auseinander.

    aber nur ganz wenig!


    Ich erzähle meiner Freundin auch nicht so oft von meinen richtigen Problemen.

    Das ist auch ganz gut so. Mit 95% meiner Probleme werde ich allein fertig, auch wenn sie mir kurzfristig groß vorkommen. Damit muss ich sie nicht belasten.

    Mit klausurangst z.b. komme ich allein klar. Aber ich hab das auch schon mal ausprobiert.. damit kann jemanden genauso in den wahnsinn treiben, wie sich selbst, wenn der andere einen genügend liebt. ^^

    Es reicht, wenn ich da grüble.. schon das ist zuviel!!!!

    Meiner Freundin erzähle ich in sofern davon, dsss sie die möglichkeit hat an meinem leben teilzuhaben.

    Sie mit meinen Problemen belasten tue ich erst, wenn sie wirklich groß sind und ich genau weiter weiß. Kommt nicht oft vor.

    Ich frage sie aber häufig bei allem möglichen um rat, weil ich ihre kompetente meinung schätze. Wenn ich eine eigene firma hätte, würde ich sie sofort anstellen, allein für die kompetente meinung. :smile2:



    Deinem Freund ist das manchmal peinlich.,. weißt du noch was ich oben geschrieben habe? Wenn ich mal zuviel computer gespielt habe, dann ist mir das auch peinlich, da flunker ich dann manchmal.

    Ist aber nicht so dramatisch.



    Toll. :smile: Hört sich schon viel besser an, als dein erster Post. :smile:



    Du spionierst ihm zuviel hinterher und du haust dir wie gesagt zuviele sachen in den eigenen kopf, die es dir dann schwer machen deine guten gefühle für ihn zu pflegen. Das ist unfair ihm gegenüber.. aber das hast du ja gemerkt und selbsterkenntnis ist da 90% der miete.

    Die Sache mit dem optisch ist manchmal noch ein bisschen komplizierter.

    Meine Freundin sieht, wie ich finde, toll aus. Wenn sie mich jetzt fragt, bekommt sie auch ein du siehst toll aus, zu hören.

    Aber mit einer noch schöner gemachten frisur sieht sie dann noch toller aus!

    Und wenn sie was cooles neues zum anziehen hat, dann ist das manchmal noch toller.. :smile2:








    Jap. Schon zu deinem eigenen Besten. Aber pass auf, das er auch ordentlich in dich verliebt ist, wenn er den freiraum nutzen geht. ^^


    wahrscheinlich musst du vor allem nett zu ihm sein.

    Wenn mir meine freundin etwas verrät, was sie vorhat, wie ich es mir ja von ihr wünsche, dann reagiere ich darauf _immer_ lieb, egal ob es mir besonders gefällt oder nicht. Allein schon deshalb, weil sie es mir erzählt.

    Und deswegen kann ich ihr auch viel mehr freiheit lassen, weil sie eben ehrlich zu mir ist.

    Wenn sie bei ihrem besten freund übernachten wollen würde und ich würde dann total ausflippen.. dann würde ich mich direkt gegen ihren willen quer stellen. Also versuche ich das zu vermeiden.

    Und sie sorgt wiederum dafür, dass es für mich so unbedenklich wie möglich ist, wenn sie etwas vor hat.

    Und umgekehrt funktioniert die prozedur genauso.


    Das Problem haben hier viele im Board. .. ganz viele solche threads über.. sie umarmt mich nicht mehr... er küsst mich nicht mehr.. sie macht dies nicht.. er macht das nicht... kommen dadurch zu stande, dass die leute sich nicht genügend mühe geben den anderen zu lieben und sich sich dessen nicht mehr so sicher sind.

    Und dann werden sie verletzlich und auf einmal ist sowas wie das putzen ein riesen drama.

    Aber die meisten denken dann Hilfe wir haben ein Putzproblem.. und versuchen das zu lösen und es bringt nichts.. weil das eigentliche problem ja tiefer liegt.




    Und falls er das macht, solltest du dir seine Gründe seeeehr genau anhören. Und dir ein paar Wochen Auszeit nehmen und in aller ruhe darüber nachdenken. Und dann wirst du ihn wahrscheinlich verlassen.. ich würde mich darauf nicht festnageln, weil es generell besser ist, in seinen entscheidungen flexibel zu sein.. aber wahrscheinlich wirst du ihn dann verlassen.

    Und dann war das aber auch in ordnung.. weil dann war er leider ein Ar***.... Es sei denn, es war wirklich etwas ganz außergewöhnlich dummes und es ist einfach so passiert, während er zu 100% unter drogeneinfluß stand, oder was weiß ich.

    Und dann ist es besser wenn die beziehung zerbricht und du jemand neuen suchst. Die xx Jahre waren dann schön.. sind dann aber keine Basis für eine Heirat.

    Aber wieso sollte das überhaupt passieren? Wenn ihr euch ausreichend liebt, sind die chancen verschwindend gering. ;-)



    Ich kenne auch lauter leute, die an krebs gestorben sind und plane trotzdem, nicht selbst daran zu sterben.


    Gib ihm einfach nur was er braucht... dann schafft er das schon.

    In ein paar threads, die es hier so gibt, schreiben Männer, die von ihren frauen fast schon dazu gedrängt werden.. z.b. die eine, die findet fremd gehen ist eine todsünde, aber nur einmal pro halbjahr intime nähe in der beziehung normal... hm. :grin: das macht es einem nicht leicht!


    Aber jetzt doch nicht mehr... because.. how do you change? You CHANGE! Just like that.

    *SNAP* Und vorbei... neue Runde, neues Glück. Ab jetzt arbeitest du ein weilchen daran, dich auf positive dinge zu konzentrieren, hörst auf böse auf deinen freund zu sein.. findest zu deiner liebe zurück.. das hast du ja schon fast geschafft(mindestens), und gehst dann frisch neu an die sache ran und nimmst dir nochmal ein paar minuten um dir zu überlegen, was genau dir wirklich wichtig ist und wo du ein bisschen vereinfachen kannst, um es euch beiden leichter zu machen.




    Hehe. Manchmal denke ich, dass meine Freundin nicht so einfach ist, und dass nicht jeder dazu in der lage wäre, mit ihr so umzugehen wie sie sich das wünscht.. Das sind dann meine stolzen Momente, in denen ich mir selbst auf die schulter klopfe...
    Wenn ich ihr das sage, weil ich von ihr gelobt werden möchte, guckt sie mich nur verwundert an und sagt.. "Natürlich! Du bist der Einzige!! :-*" , so als ob das selbstverständlich wäre. .. :smile:)


    Dann aber wieder denke ich, dass Liebe in erster Linie dass vollständige Erkennen ist und eben weil sie Erkennen ist, ist sie auch Respekt vor dem Anderen. Und das mit dem vollständigen Verständnis zweier Menschen voneinander, die füreinander bestimmt sind, eigentlich alles ganz leicht geht und wir nur bescheiden dafür danken sollten, dass uns solches Glück vergönnt ist... Das sind dann meine philosophisch verliebten Momente. :smile:

    Meine Freundin und ich sind füreinander gemacht. Wir passen wunderbar zusammen. Wenn es in unser Beziehung krieselt.. und das haben wir natürlich schon oft erlebt, dann ist das unser fehler.. dann machen wir etwas falsch. Wir haben alles was wir brauchen um zusammen glücklich zu sein und zu werden und zu bleiben.. Wenn das zerbricht, sind wir dafür selbst verantwortlich. Und das wird es nicht.

    (Falls aber Beziehungen zerbrechen, dann hat das immer seinen Grund, und ist fast immer gut so.)

    Ich find von "Die Firma" das Lied "Die Eine" so schön.. und "Die Eine 2006"

    "Wir küssten und liebten. Und schrien und fluchten.. Jede Beziehung geht mal durch ne Krise Kid, wenn du das nicht weißt, dann weißt du nicht was liebe ist!" ^^ irgendwie so ähnlich. Meine Freundin findet das lied übrigens voll schlecht. *lach* Ich finds immer so romantisch. :smile2:

    Ich finde, dass es nichts anstrengenderes und schwierigeres gibt, als eine wirklich gute beziehung aufzubauen, zu leben und zu pflegen.. und ich finde, dass es das schönste ist, was es überhaupt geben könnte, und dass etwas tolleres als eine gefühlte seelenverwandschaft gar nicht möglich ist.


    Auf die frage mit den regeln habe ich schon ganz oben geantwortet.

    Das wichtigste ist, dass man selbstreflektiert bleibt und immer darauf achtet, was für ergebnisse man produziert.

    Hier ein gutes Schema.. wenn man ungefähr in der Reihenfolge denkt, dreht man sich solange im kreis, bis man den richtigen ausgang gefunden hat.

    Problemlösungsschema:


    1. Nachdenken, Informationen sammlen, Rat suchen, Plan beschließen.
    2. Plan in die Tat umsetzen
    3. Die Ergebnisse betrachten und überlegen ob sie so gut sind. Wie kann man sie NOCH besser machen? ---> zurück zu schritt 1...

    und wenn es irgendwann gut ist.. dann kann man es dabei belassen.

    So solltest du dass mit deinen Regeln auch halten.

    Das mit dem Kein Vertrauen mehr, wenn er es nicht schafft dir von seinen treffen zu erzählen, hat dich nicht weiter gebracht und macht dich kaputt..

    Bau das um. So einfach ist das. Und wenn die neue Variante nicht klappt.. wieder umbauen.


    Auf dauer kriegst du ihn bestimmt dazu, dass er dir von solchen unternehmungen erzählt... wenn er keine angst mehr davor hat, dir davon zu erzählen z.b.

    Pass nur auf, das du ihm keinen solchen Anlass gibst.

    ... why do angels fly...? because they take themselves lightly!..



    Der Freund bei dem sie da übernachtet hat, hat ihr aber im laufe unserer beziehung immer dinge über unsere beziehung gesagt, die ich gut finde. Wenn sie mich nicht verstanden hat, ist sie oft zu ihm und er hat es ihr erklärt, und seine version hat mir gut gefallen.

    Als er dann man was angestellt hatte, was sie ganz ganz böse gemacht hat(hatte nichts mit unserer beziehung zu tun, sondern privat zwischen den beiden), habe ich mich dann für ihn eingesetzt und es unterstützt, dass sie versucht, sich wieder mit ihm zusammenzuraufen, weil er ihr gut tut.


    Die Treffen mit ihren männlichen freunden tun ihr meistens gut.

    Ich habe sowieso viel lieber eine gute gelaunte freundin um mich rum, die gerade von einem angenehmen treffen kommt, als eine die böse ist, weil sie nicht das bekommt, was sie möchte. ^^
     
    #14
    Syris, 22 November 2008
  15. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Eins vorweg: die Kommunikation mit dir macht Spaß. Da kommt was, da kann man damit arbeiten und ich ertappe mich selbst, wie ich in bestimme Lebensfallen tappe, die du dann aufdeckst. :tongue:

    Im Grunde könnte alles so einfach sein, wenn man eine Basis hat: Liebe zueinander.
    Schwierig wird es aber, wenn sich die Liebe verändert. Sie muss nicht schlechter sein, aber manchmal entwickelt man sich und die dazugehörige Liebe anders als der Partner. Dann kommen Alltagsdinge hinzu und man hat andere Dinge im Kopf.

    Ich habe mich heute bei ihm entschuldigt, dass ich im Handy gestöbert hab. Es war ihm egal. Es tat ihm leid wegen der Geschichte und er beteuerte, nichts mit ihr zu haben und ich soll mich nicht stressen. Ich glaube ihm und bin beruhigt. Es war nur so ein Schock und meine (wie öfters) unüberlegte Kurzschlussreaktion.

    Ich finde es bemerkenswert, wie ihr eure Beziehung führt. Das klingt alles so leicht, so selbstverständlich und ohne Probleme. Ich weiß nicht, ob wir das auch schaffen können. Ich wünsche es mir.
     
    #15
    Lil'Kitty, 22 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahre Bilanz
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten