Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • norica
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Februar 2008
    #1

    8 stunden. is das zu spät?

    hi.

    also ich bin grad in der pillenpause. hab meine tage aber nicht richtig bekommen. sone schmierblutung nur würd ich sagen..
    und jetz hab ich mal überlegt ob ich pille immer richtig genommen hab.. hm naja dann viel mir ein, das ichs sie teilweise etwas später genommen hab. und zwar nehm ich sie meistens so um 24 oder 1 uhr. da rum. aber paar mal hab ich sie erst morgens um 8 genommen weil ich nicht daheim war.
    meint ihr deshalb is der schutz weg????? ohje
    hab eigntlich gedacht das macht nix.

    was meint ihr???

    gruß norica
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    8 Februar 2008
    #2
    Nein du hast nichts falsch gemacht.
    Die Pille 8 Stunden später zu nehmen ist völlig okay.
    Dass deine Blutung mal schwächer ausfällt, ist kein Grund zur Beunruhigung. Sie kann sogar mal ganz ausbleiben, ohne dass es etwas bedeuten muss. Steht auch in der Packungsbeilage normalerweise.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    8 Februar 2008
    #3
    jep, kein Grund zur Beunruhigung :smile:

    Wenn du dir allerdings sehr unsicher bist, dann mach doch einen Schwangerschaftstest. Danach hast du dann Gewissheit :smile:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    9 Februar 2008
    #4
    Hallo!

    Ich nehme an, dass du eine Mikropille nimmst? Davon gehen die beiden Vorrednerinnen aus...

    Nimmst du also eine Mikropille, dann machen die 8 Stunden spätere Einnahme nichts aus. Du hast bei der Mikropille eine Karrenzzeit von 12 Stunden. Solltest du also die Pille immer um 24 Uhr nehmen, dann könntest du die Einnahme theoretisch noch bis 12 Uhr am nächsten Mittag nehmen, und der Schutz wäre gewährleistet.

    Bei Minipillen sieht das anders aus. Diese muss man immer zur genauen Uhrzeit nehmen.

    Dass deine Blutung diesmal sehr schwach war, könnte mit der Pille ansich zutun haben. Pillenanwenderinnen haben meistens eine schwache Blutung, als Frauen, die keine Pille nehmen. Die Blutung mit Pille ist auch nur eine Entzugsblutung. Demnach könnte es auch sein, dass deine Blutung ganz ausbleibt (bei korrekter Anwendung der Pille). Ansonsten können Faktoren wie Stress und Erkrankung (z.B. Erkältung) eine Ursache für schwache Blutung bzw. für Ausbleiben der Blutung sein.

    LG
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2008
    #5
    Da sie von der pillenpause redet, wird sie vermutlich auch ne Mikropille nehmen :zwinker:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    9 Februar 2008
    #6
    Ja, stimmt, ist mir im Nachhinein auch eingefallen. Allerdings habe ich das trotzdem nochmal geschrieben, denn die Einnahmeregelung ist bei den Pillen ja verschieden. :smile:
     
  • norica
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    9 Februar 2008
    #7
    okay, vielen lieben dank für die Antworten :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste