Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

-9 kg in nur 14 tagen mit der stoffwechseldiät?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von starshine85, 18 Oktober 2006.

  1. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    hat diese diät schon jemand probiert?
    was haltet ihr davon? keine zwischenmahlzeiten und fast kein obst und wenig kohlenhydrate.

    eine bekannte nahm binnen 2 wochen 9 kg ab und dieses gewicht sollte für 1 jahr (bei "normaler" ernährung) gehalten werden. hier der plan:


    "GRUNDREGELN: Kein Zucker, wenig Öl, kein Alkohol, keine Limonade, nur Wasser oder Mineralwasser trinken, wenig Salz.

    Die Diät dauert eine Woche und wird danach sofort wiederholt. Wenn Sie sich genau nach den Regeln halten (keine Sünde begehen, die kleinste Sünde ist eine Katastrophe), nehmen Sie in zwei Wochen 8 - 9 kg ab. Bitte Mittag und Abend nicht vertauschen! Im Körper tritt eine Änderung des Stoffwechsels ein und Sie nehmen ein Jahr lang nicht zu.

    Montag oder Mittwoch beginnen

    1. Tag:
    F: schwarzer Kaffee
    M: 2 hartgekochte Eier, Spinat (nur wenig binden)
    A: 1 großes Steak, grüner Salat, gekochte Sellerie

    2. Tag:
    F: Kaffee mit etwas MIlch, 1 Brötchen (Zwieback oder Vollkornbrotscheibe)
    M: 1 Steak, grüner Salat, Früchte nach Wahl (kein Kompott)
    A: gekochter Schinken (unbegrenzt)

    3. Tag:
    F: Kaffee mit Milch, 1 Brötchen
    M: 2 gekochte Eier, grüner Salat, Tomaten
    A: 100 g gekochter Schinken, grüner Salat

    4. Tag:
    F: Kaffee, 1 Brötchen
    M: 1 gekochtes Ei, gedünstete oder rohe Karotten, 150 g beliebiger Magerkäse
    A: 1 Naturjoghurt oder Kefir, Früchte

    5. Tag:
    F: geriebene Karotten mit Zitrone, Kaffee mit wenig Milch
    M: gedünsteter Fisch, Tomaten
    A: 1 Steak, grüner Salat

    6. Tag:
    F: Kaffee, 1 Brötchen
    M: 1/2 gegrilltes Hähnchen, Salat
    A: 2 gekochte Eier, Karotten

    7. Tag:
    F: Tee mit Zitrone
    M: 1 Steak, Früchte
    A: Essen Sie was Sie wollen, gerne mögen und so viel Sie wollen

    NACH ZWEI WOCHEN KÖNNEN SIE WIEDER NORMAL WEITERESSEN!"
     
    #1
    starshine85, 18 Oktober 2006
  2. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Kann ich mir kaum vorstellen, wie/ob das funktioniert. Ich meine, da steht fast täglich Steak, das kann erstens nicht wirklich gesund sein (oder?) und so mager ist das auch nicht.
    Außerdem: ein halbes Huhn? Ganz schön viel meiner Meinung nach. Ich halte nichts von solchen "Diäten". Einfach weniger, ausgewogen essen, viel Trinken, Obst und Gemüse NICHT weglassen und regelmäßig Sport. Das sollte auch die Kilos purzeln lassen.

    EDIT: Ich habe einmal gehört, 1 kg pro Woche abnehmen ist realistisch/gesund/vertretbar, also kann ich mir nicht vorstellen, dass es in irgendeiner Weise gut ist, wenn deine Bekannte so viel in so kurzer Zeit abgenommen hat.
     
    #2
    User 30735, 18 Oktober 2006
  3. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    ja schon, aber nicht so schnell-und vor allem in 2 wochen 9kg ist schon recht viel..
    einen eiweißmangel bekommt man bei der diät sicher nicht :-D
     
    #3
    starshine85, 18 Oktober 2006
  4. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Du wirst aber sicher keine 9 kg Fett dabei verlieren können. Man sagt, dass man im Schnitt höchstens 1 Kilo Fett pro Woche abnehmen KANN. Der Rest ist Wasser, Muskelmasse etc. Ist also völliger Schwachsinn, damit zu werben, dass man 9 kg in 2 Wochen abnimmt. Funktionieren tut es wohl sicherlich...aber man verliert nicht das was man verlieren will.
     
    #4
    StolzesHerz, 18 Oktober 2006
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    so starker gewichtsverlust in kurzer zeit ist nicht gesund. die kleinste sünde ist eine katastrophe? ich bin höchst skeptisch. von diäten halte ich eh nicht viel.
    statt diät langfristig ernährungsumstellung, ergänzt durch sport. klar geht das abnehmen langsamer, dafür ist es deutlich gesünder für den körper.
     
    #5
    User 20976, 18 Oktober 2006
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Diesen "wissenschaftlichen Diätvorschlag" habe ich schon x-mal gelesen, auch hier im Forum, wo sich dann herausgestellt hat, daß das nicht mehr ist als ein Ammenmärchen, das schon seit Ewigkeiten kursiert und das sich irgend jemand mal just for fun ausgedacht hat. :-p :-D
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 18 Oktober 2006
  7. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    realistisch sind ehr 1-2kg pro monat,wenns längerfristig sein soll!alles andere is nur flüssigkeitsverlust und muskelabbau!
     
    #7
    User 12216, 18 Oktober 2006
  8. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Na ja so eng würde ich das jetzt nicht sehen! So 1-1,5 Kilo die Woche können schon drin sein, wenn man die Diät die man macht mit Sport verbindet.
    Und man muss ja auch immer das Ausgangsgewicht sehen. Jemand der 150 Kilo wiegt wird wohl mehr abnehmen wie jemand der vielleicht "nur" 80 Kilo wiegt.
     
    #8
    StolzesHerz, 18 Oktober 2006
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Was denn., nur 9 Kilo? 20 sollten es schon sein ... am besten in einer Woche. :cool1:

    ... ehrlich, vielleicht nimmt man 9 kg an Wasser, Muskeln und einer Prise Fett ab, aber absolut ungesund und garantiert nicht auf Dauer. Das ist keine Wunderdiät, das isn Beschiss.
     
    #9
    Ginny, 18 Oktober 2006
  10. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    klar nimmt der dicke noch mehr ab,weil er ja noch mehr entwässern tut!und durch sport kann man sogar zunehem!du weißt muskelmasse schwerer als fett!
     
    #10
    User 12216, 18 Oktober 2006
  11. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    I know!:tongue:
     
    #11
    StolzesHerz, 18 Oktober 2006
  12. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Dass man davon gut abnimmt, kann ich mir wunderbar vorstellen. Man isst nicht nur sehr wenig, sondern zudem niemals Kohlenhydrate und Eiweiß gleichzeitig... und da es beides braucht, damit Fett aus der Nahrung verwertet werden kann, setzt einfach kein Fett an.
    Außerdem muss durch den starken Kohlenhydratmangel körpereigenes Fett zur Energiegewinnung gebraucht werden...
    (Wenn ich das alles richtig im Kopf habe.)

    Dass das aber ein Jahr vorhalten soll, halte ich für Schwachsinn. Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist, dass man durch die Sache so einen Ekel vor Fett entwickelt, dass man eine ganze Weile lang gesünder isst :zwinker:.
    Und bei den neun Kilogramm Gewichtsabnahme ist sicher auch eine Menge Wasser dabei - wenn man kein Salz isst, wird weniger Wasser im Körper gehalten.

    Und davon abgesehen kann ich mir kaum was Ungesünderes vorstellen. Verstopfung ist bei sowas doch mindestens vorprogrammiert... und wenn man nicht aufpasst, holt man sich am Ende noch einen Nierenschaden.
     
    #12
    Liza, 18 Oktober 2006
  13. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    das problem is aber das der körper zuerst die muskelmasse angreift da diese natürlich höher konzentrierte energie is!
     
    #13
    User 12216, 18 Oktober 2006
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Übrigens könnte ich NIEMALS 100g gekochten Schinken einfach so ohne alles essen! :wuerg_alt: Oder überhaupt, Fleisch ohne Kohlehydrat-Beilage, da macht das Essen doch keinen Spaß. *schüttel*
     
    #14
    Sternschnuppe_x, 18 Oktober 2006
  15. sp*2*ps
    sp*2*ps (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie sieht eine normale Ernährung denn aus??:ratlos: Das sieht doch jeder anders...


    ohne zuzunehmen?? NIEMALS!!
     
    #15
    sp*2*ps, 18 Oktober 2006
  16. heaven4u
    heaven4u (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verheiratet
    Man muss ja auch bedenken, dass 9 kg auch nicht so spurlos an der Haut vorbeigehen. Da hängt dann vielleicht einiges, das passiert schnell wenn man schnell viel abnimmt.

    Ich nehme seit Juni ab und hab mittlerweile etwa 9 kg verloren. Und das ist eher realistisch.

    Mal davon abgesehen, dass das Essen bei diesem Plan auch für eine Diät viiiiiiiiiel zu wenig ist. Das hält man doch körperlich garnicht aus. Mal davon abgesehen, dass der Körper dann förmlich nach Kohlenhydraten schreien wird!
     
    #16
    heaven4u, 18 Oktober 2006
  17. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bisher hat mir wirklich noch nie ein Ernährungsexperte zu Koffein geraten. Schon alleine das macht mich skeptisch.
    Und dann ist da überraschend viel Fleisch dabei, aber der gesündere Fisch kommt nur einmal vor.
    Alles in allem kann man sich sicher so ernähren für eine Woche, aber dann sollte man doch wieder zu sinnvoller Ernährung zurückkehren, um ernsthaften Schäden an Leib und Leben vorzubeugen. Mangelerscheinungen an z.B. Vitamin C hast du nach der Woche sicher!

    Wenn man wirklich abnehmen will: ein Kilo pro Woche ist gesund, vielleicht auch 5 oder 6 pro Monat. Alles, was darüber geht sollte man lieber mit einem Arzt oder Berater klären.

    Abnehmen geht am besten, wenn man auf Kaffee verzichtet, in der Arbeit viel Wasser trinkt stattdessen. Auch wenns abends kalt ist noch einen Spaziergang machen! Und meiner Meinung nach die absolute Totsünde: zum 300m entfernten Zigarettenautomaten noch mit dem Auto fahren, oder den Tagesbedarf an Schoko und Keks nicht mal tragen, sondern heimfahren. Besonders bei Städtern.
     
    #17
    Steirerboy, 18 Oktober 2006
  18. wundergibtes
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genau diese "Diät" hat mein Chef vor ca. 3 Jahren gemacht. Er hat innerhalb kurzer Zeit 50kg :eek: abgenommen!
    Er hat es etwa 1,5 Jahre gehalten und dann wieder normal gegessen.
    Hat er zugenommen? Ja und wie...
    Er meint, er hat jetzt wieder ca. 25kg wieder drauf. (Ich glaube es sind mehr)
     
    #18
    wundergibtes, 18 Oktober 2006
  19. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    allerhöchstens, ja! Man bedenke, je schneller man diese Pfunde verliert, desto schneller kommen sie wieder drauf.



    Koffein ist sowieso Quatsch. Das beste Mittel für Wassereinlagerungen. Super Diät :grin:
     
    #19
    Witwe, 18 Oktober 2006
  20. DeRChallenGeR
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jup, ich weiß ja nicht genau wie schnell der Körper seinen Stoffwechselkreislauft umestellen kann, aber wenn man sich SO ernährt - und dabei v.a. Muskelmasse verliert btw - dann wird doch jedes Krümelchen Energie direkt in Fett etc umgesetzt, wenn man dann auf einmal wieder normal futtert wird doch der Körper aus ner Menge X wesentlich mehr Energie gewinnen als er vor der Diät aus X rausgeholt hat, und die Energie dann u.a. in Fett abspeichern :zwinker:

    Just mein erster Gedanke dazu, neben: 'was'n quatsch is das den, no pain no game, sport for the win, wer mit nix/wenig essen abnimmt ist auf Dauer eh auf dem Holzweg find ich' [naja okay, ich mach sport weil's mir spaß macht und net weil ich abnehmen will oder "gesund" sein will, isses teilweise auch nicht, aber das risiko geh ich gerne ein :tongue:]
     
    #20
    DeRChallenGeR, 18 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur tagen stoffwechseldiät
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
15 November 2016
88 Antworten
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
17 April 2015
58 Antworten
greenapple
Lifestyle & Sport Forum
5 Juli 2013
15 Antworten