Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ab jetzt darf ich nicht mehr arbeiten....

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Fee-chen, 14 Oktober 2008.

  1. Fee-chen
    Fee-chen (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verheiratet
    .... weil ich seit 3 Wochen Wehen habe und Wehenhemmende Tabletten einnehmen muss. (Bin z.Z. 25. SSW, Risikoschwangerschaft)



    Kennt sich hier jemand mit der Zahlung von Krankengeld für den sog. Minijob aus?
    Ich habe bis jetzt 12 Stunden/Woche auf 400,- Euro Basis gearbeitet, bekomme ich auch so etwas wie Krankengeld? Und weiß auch jemand, wie viel das ca. ist?
    Ich habe schon meine Krankenkasse angeschrieben, aber vielleicht bekomme ich hier schon mal ein paar Infos vorab, die "Verwaltungsmühlen" arbeiten ja erfahrungsgemäß etwas langsam... :smile:


    Vielen Dank schon mal!

    Fee-chen
     
    #1
    Fee-chen, 14 Oktober 2008
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ohne mich auszukennen fürchte ich, dass es nichts gibt. Aber ich hoffe, dass jemand noch eine qualifiziertere Aussage machen kann.

    Warum rufst du nicht beim der Krankenkasse an für eine erste Info? Die haben ja deine Akte da

    Ich wünsch dir alles Gute und dass sich dein Krümel noch Zeit lässt
     
    #2
    User 69081, 14 Oktober 2008
  3. Fee-chen
    Fee-chen (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verheiratet
    Ich hatte ja angerufen, um dann im Callcenter zu erfahren, das die sich nicht so gut damit auskennen und meine Anfrage weiterleiten

    Da heißt es wohl doch warten und Tee trinken...


    Obwohl die Dame meinte, soweit sie gehört hat, glaubt sie das einer Frau wegen eines längerfristigen Arbeitsausfall, im Falle einer bestehenden Schwangerschaft kein Verdienstausfall droht, da keine Frau benachteiligt werden darf, nur weil sie schwanger ist. Aber glauben heißt halt nicht wissen...


    Danke trotzdem :smile:

    Verhungern werden wir wohl nicht, aber doof ist es schon, 400,- Euro sind 400,- Euro, da hätte man sooo süüße Sachen für kaufen können ^^
     
    #3
    Fee-chen, 14 Oktober 2008
  4. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Machst du nur diesen 400 Euro Job? Oder hast du noch eine andere Anstellung? Das ist wichtig!

    Denn wenn du noch nen anderen Job hast, dann bist du ja darüber versichert und bekommst dann sicher auch etwas, weil du ja berufsunfähig bist, aufgrund deiner Schwangerschaft!

    400 Euro Kräfte sind über die Knappschaft versichert, da müsste dein 400 Euro Job Arbeitgeber auch ne Adresse und ne Telefonnummer haben, wo du mal anrufen könntest! Ich habe auch ne 400 Euro Jobberin, aber die ist schon älter...

    ... falls du die Adresse von der Knappschaft brauchst, dann kannst du mir ne PN schicken und ich schicke dir die Adresse!

    Lillaja
     
    #4
    User 35546, 14 Oktober 2008
  5. Fee-chen
    Fee-chen (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verheiratet
    Hallo!


    Konnte mich leider nicht eher. Das Wochenende und die Tage davor waren wieder mal von Bettruhe gezeichnet...

    Ich habe jetzt ein Beschäftigungsverbot bekommen und das bringt mit sich, das die Zahlung bestehen bleibt.

    Danke noch mal!
     
    #5
    Fee-chen, 20 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - darf mehr arbeiten
Misssie
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 Oktober 2016
28 Antworten
Little_June
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 April 2011
19 Antworten
Sassenach82
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
10 September 2007
47 Antworten