Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Farodin
    Farodin (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    103
    6
    vergeben und glücklich
    8 März 2009
    #1

    Ab morgen bin ich Rekrut-brauche Aufmunterung

    Hallo Allerseits

    Tja,morgen ist es soweit,es kommt der Tag von dem ich mich das ganze leben lang gefürchtet habe.Der Beginn meiner Rekrutenschule.Für 4einhalb Monate werde ich kaum Freizeit haben,um 5:30 aufstehen und mir die Privatssphäre abschminken.

    Samstag morgen um 06:30 dürfen wir ins Wochenende und dürfen um 22:00 am Sonntag wieder in der Kaserne sein.Das ist scheisse wen man bedenkt das ich etwa 3 Stunden bis nach Hause brauche.

    Ich werde meinen Dienst als Spitalsoldat ableisten und wen ich Glück habe muss ich ein Praktikum in einem Spital machen für einen Monat (also während der Dienstzeit)...aber trotztdem,ich hab solche Bammel und meinen Magen macht sich auch schon bemerkbar...:flennen:

    Könnt ihr mich ein wenig aufmuntern? :smile:
     
  • User 84434
    Sehr bekannt hier
    804
    178
    503
    nicht angegeben
    8 März 2009
    #2
    Ich versuchs mal :zwinker:

    So wie ich das verstanden hab, musst du 4 1/2 Monate "absitzen" und hast danach dein "richtiges" Leben wieder, richtig?

    Nun ja, vier Monate sind nun nicht die Welt, und ehe man sich's versieht, ist die Zeit auch wieder rum :zwinker: Vielleicht findest du dort ja sogar etwas, was dir Spaß macht, auch wenns dir jetzzt noch unrealistisch erscheint.

    Noch was, wie die vier Monate schneller rumgehen könnten: Setz dir, nicht zu weit entfernte Ziele, auf die du dich freust. Also beispielsweise die Wochenenden, an denen du nach Hause fährst. Versuch dir die Zeit bis dahin so angenehm wie's nur irgendwie geht dort zu machen, und hab immer dieses Ziel vor Augen. Dann vergeht die Zeit viel, viel schneller, zumindest meiner Erfahrung nach.

    Das wird schon, du bist nicht der erste und wirst nicht der letzte sein, der das machen muss :smile:
     
  • PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    8 März 2009
    #3
    Man kann doch auch in der Schweiz Ersatzdienst in Form des Zivildienstes ableisten!?

    Naja, du wirst sicherlich einige Erfahrungen machen!
     
  • pluvia
    Gast
    0
    8 März 2009
    #4
    ---------------
     
  • blue-hamburg
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    28
    1
    nicht angegeben
    8 März 2009
    #5
    Mach dir mal nicht so viel Stress!
    Ich bin seit Oktober 08 bei der Bundeswehr und hab mir vorher auch viele Gedanken gemacht, wie das dort sein wird. Letztendlich war es aber halb so schlimm, man gewöhnt sich sogar sehr schnell an das frühe aufstehen (ich musste die 3 Monate während der Grundausbildung um 4:30 aufstehen, jetzt etwa 6:00).Warte einfach ab wie es wird, anstatt dir jetzt schon den Kopf zu zerbrechen und dich verrückt zu machen.
    Zudem hast du ja noch andere Leidensgenossen und in der Gemeinschaft steht man diese Zeit auch schneller durch.

    Und falls es dich aufmuntert, du bist nicht der Einzige: Ich muss gleich wieder los und fahre in meine Kaserne (brauche auch 3 Stunden), wo ich dann auch die ganze Woche rumhängen muss.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    8 März 2009
    #6
    Da muss fast jeder durch..und ich höre desöfteren auch Leute die sagen: es war einge gute Erfahrung. Vorallem was den Gruppenzusammenhalt anging.

    18Wochen sind schneller rum als du vielleicht denkst. Je positiver du an sowas ran gehst je weniger schlimm wird es
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    9 März 2009
    #7
    Off-Topic:
    You`re in the army now...


    Hey, jetzt heul mal nicht so rum. Oder bist du ein Maedchen? Sind doch bloss 18 Wochen. Das ist ja fast gar nix
     
  • Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    110
    41
    0
    Verheiratet
    9 März 2009
    #8
    Das wird schon! War 12 Jahre bei dem Verein
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    9 März 2009
    #9
    Spital heißt bei den Sanis, oder? Also das waren eig. immer die lässigsten und noch die, die am ehesten was in der Birne hatten! Einfach auf dich zukommen lassen - mehr kannst eh nicht machen..

    Viel Glück!
     
  • User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.062
    133
    83
    nicht angegeben
    9 März 2009
    #10
    wieso eigentlich nur so kurz? mein freund muss 9 monate wenn cih das richtig verstanden hab.. bin auch kurz vor m verzweifeln weil die beziehung das best net übersteht...
     
  • Human-Tiger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    28
    3
    Single
    9 März 2009
    #11
    Also ich hatte auch schon den grundwehrdiest als ABC-Abwehrsoldat, und man kann nur eins sagen: die grundausbildung is zwar hart, und du wirst am anfang denken, dass sie dich alle verarschen wollen, aber wenn du dich darauf einlässt und die mittreiben lässt, anstadt dich dagegen zu stellen, wirst du schnell merken, das es im grunde genommen ne geile zeit is, und du dabei noch viel fürs leben lernen kannst. aich als sani :tongue:
    und immer daran denken: "5 minuten vor der zeit ist des soldaten pünklichkeit. 10 minuten später kommt nur der Sanitäter" ^^
     
  • lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    9 März 2009
    #12
    Was besseres als ein ABCist kann ein Soldat gar nicht werden. Im Biwak (Soldaten campen im Wald und spielen ein bisschen Krieg) gibt es immer warmes Wasser und wenns mal knallt ist der ABCist immer schön hinter der Front.

    Mar mal zurück zum Thema. Klar ist ne Grundausbildung kein Spaziergang. Doch lernt man unter diesen schwierigen Umständen die kleinen Freuden des Lebens wieder richtig zu schätzen. Sei es ein Stück Schokolade oder wenn nach einem komplett verregneten Tag die Sonne durch die Wolken bricht. Auch schön war es in der Stellung zu liegen und der Sonne beim Untergehen zu zu sehen.

    Einzigen bitteren Beigeschmack den ich an meine Bundeswehrzeit noch habe ist die Trennung von meiner damaligen Freundin. Ich bilde mir ein ich hätte vielleicht was kitten können wär ich nicht weg gegangen. Natürlich gab es genug unangenehme Situationen. Doch ich erinner mich heute nicht mehr an den "Dummfick" von damals nur an die schönen Sachen.

    in diesem Sinne OG a.D. lonesome_wulf melde mich ab
     
  • Human-Tiger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    28
    3
    Single
    9 März 2009
    #13
    Rühren lonesome_wulf.

    Man sollte die schwierigkeit eines ABCisten nicht unterschätzen. wir stehen zwar hinter der front, aber dafür 2 stunden bei sengender hitze im zodiac (ca. 1 cm dicker gummi anzug, der vor atomaren, biologischen und chemischen kampfmitteln schützt). da steht der schweis ungelogen bis zu den waden in den stiefeln.

    Und wer noch keine erfahrung darin hat begeht meist einen tötlichen fehler:
    er lässt einen im anzug fahren.
    man riecht ihn aufgrund der schutzmaske nicht, aber nach 2 stunden sengender hitzte hat eben genanntes gas genug zeit zu gähren und sein völliges aroma zu entfalten. und wehe dem, der den anzug dann auszieht...:wuerg:

    sollte eigentlich auch mal als biologischer angriff gezählt werden :zwinker:

    in diesem sinne
    Fahnen Junker d.R. Human-Tiger Melde mich ebenfalls ab :smile:
     
  • lonesome_wulf
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    3
    in einer Beziehung
    9 März 2009
    #14
    Na ja jetzt übertreib mal nicht so dick ist die ABC Sonderschutzbekleidung 2 auch nicht. Trotzdem hab ich alle Möglichkeiten ausgeschöpft ihn so wenig wie Möglich tragen zu müssen UVD lässt grüßen.

    Doch mal zurück zum Thema. Wenn der TS das hier liest wird er wahrscheinlich seine erste Woche als Soldat hinter sich haben und merken, dass bei der Armee auch nur mit Wasser gekocht wird.
     
  • Batrick
    Batrick (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #15
    Also ich hab ein Zodiac zwar nie getragen, aber der ist ja immerhin komplett aus Gummi und hab andere ehemalige Kameraden haben über das Ding ähnliche Sachen erzählt.

    Hier ein Bild:http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/97/Sonderschutzbekleidung.jpg/479px-Sonderschutzbekleidung.jpg

    Ansonsten wars bei der Bundeswehr ne ziemlich lustige Zeit, ich würds einfach auf mich zukommen lassen. Naja, die ersten 2 Wochen hatte ich es bereut, zu dem Laden zu gehen, aber es wurde immer besser.:zwinker:

    Mkg,

    HG a.D. Batrick :zwinker:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    10 März 2009
    #16
    kann dir nur mein Beileid bekunden...:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste