Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #1

    AB + Pille sowie eine ausgelassene die xte

    Noch etwas zum Thema Antibiotika..

    Also ich hab nach 3 1/2 Monaten (mache LZZ mit der Valette) eine Pause eingelegt (ab dem 16.6. müsste es gewesen sein), hab aber schon am 21.6. (abends) wieder angefangen die Pille zu nehmen. Freitag, 22.6., habe ich sie vergessen bzw. konnte sie nicht nehmen (abends, "ich war weg vom Fenster" schlicht gesagt). Über das WE habe ich mir wohl eine Blasenentzündung eingefangen. Am Dienstag, 26.6., begann ich AB zu nehmen (Wechselwirkung stand in der Verpackung), davon ließ ich 2 Tabletten über (29. müsste ich mit AB also aufgehört haben).
    Nun ist die Frage inwiefern ich überhaupt derzeit geschützt bin. Habe die Pille seitdem immer eingenommen.

    Aber alle sind sich ja unschlüssig mit der Nachwirkungszeit sowie Wechselwirkung mit/von AB. Abgesehen davon - wie wirkt sich die vergessene Pille aus?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2007
    #2
    von valette.de
    7 Tage nach der letzten AB-Nahme bist du also wieder geschützt, vorrausgesetzt, du nimmst in dieser Zeit Pillen ein.

    Der Vergesser war in der ersten Einnahmewoche? Hattest du in den 7 Tagen davor Sex?
    Normalerweise wärst du 7 Tage nach dem Vergesser wieder geschützt, aber da sich das mit der AB-Nahme überlappt, ist das natürlich wurst.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2007
    #3
    Off-Topic:
    Warum hast du vom AB 2 Tabletten übrig gelassen? AB sollte man immer fertig nehmen.
     
  • Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #4
    Hatte irgenwdie Schwindelgefühle gehabt in der Zeit. Hatte das schon im letzten Jahr mit AB bekommen und die deswegen jetzt schon vorher aufgehört zu nehmen. Ich weiß - man sollte alle nehmen. Aber ist nun auch nicht mehr zu ändern.

    Der Vergesser war in der ersten Einnahmewoche, ja. Ich hatte bis zu 14 Tage davor keinen Sex.

    Auf anderen Seiten steht wieder was von 10 Tagen nach AB-Einnahmezeit, andere - ein ganzer Zyklus.

    Aber wenn ich LZZ mache, dann muss es doch irgendwie anders ablaufen, weil ich in den nächsten 2 Monaten keine Pause einlegen würde. Oder wie ist das?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2007
    #5
    Nein. Der LZZ hat darauf keine Auswirkungen.

    Die 7 Tage Nachwirkzeit, bzw Zeit zum Aufbau des Schutzes, werden vom Hersteller selber auf dessen Internetseite angegeben. Auf die Angaben des Herstellers kann man sich im Zweifel immer verlassen, schließlich ist er für sein Produkt verantwortlich.
    Wenn du unsicher bist und dich damit besser fühlst, kannst du natürlich auch länger zusätzlich verhüten. Kondome beißen schließlich nicht. Aber nötig ist es nicht.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    9 Juli 2007
    #6
    Geh vorsichtshalber von 10 Tagen Nachwirkzeit aus, dann bist du auf der sicheren Seite.
    LZZ hat damit im Prinzip nichts zu tun. Nur so viel, dass du während der AB-Einnahme + Nachwirkzeit keine Pause machen sollst, machst du ja dann aber sowieso nicht.
     
  • Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #7
    Ok, danke.

    Noch was theoretisches:
    Ist es dann nicht im Prinzip vllt. auch so, dass es, wenn es heißt "lieber 10 Tage als 7", nicht auch "lieber 20 Tage" heißen könnte ? Die "Forschung" scheint sich da ja auch nicht einig zu sein.

    Mir ist das alles immer so unsicher und wahrscheinlich werde ich noch im nächsten Monat überlegen, ob ich denn jetzt schon geschützt bin. Doofes AB. >.<
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    9 Juli 2007
    #8
    Na dann verhüte eben 28 Tage zusätzlich. Das ist die längste Zeit, in der zusätzliche Verhütung u.U. nötig sein kann. Dann bist du auf jeden Fall wieder geschützt und hast dein Gewissen beruhigt.
    Wie gesagt, nötig ist es nicht, aber wenn du dich damit besser fühlst, handhabe das doch einfach so..
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    9 Juli 2007
    #9
    Ich kenn keine Quelle, die von 20 Tagen spricht. :ratlos:

    7 Tage sind die neuesten, 10 Tage ist eben älter und die 3 Tage machen ja auch keinen großen Unterschied, wenn man so lange noch wartet. Um eben auf Nummer sicher zu gehen.
     
  • Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #10
    20 war jetzt rein zufällig angenommen.

    Gut.:schuechte

    Danke jedenfalls.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste