Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

AB und Pille....

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von MaOaM, 14 Dezember 2005.

  1. MaOaM
    MaOaM (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    tjahaa.. jetzt muss ich wohl auch so einen dämlich Thread zum Thema Antibiotika aufmachen.

    ALso ich weiß das das AB 10 Tage Nachwirkzeit hat, was auch gleich mein Problem darstellt.

    Theoretisch müsste ich heute mit dem AB anfangen. Ich nehme gleichzeitig heute abend meine 9te Pille, das heißt, das darauf nur noch 12 Pillen folgen. Das AB muss ich wahrsch. 5 Tage lang einnehmen.

    Dies würde bedeuten das das AB noch bis in meine Pillen-Pause wirkt...
    -----> Folge: Der nächste Monat ist auch nicht geschützt ???

    Wenn das so stimmt, ist es dann sinnvoll einfach an diesen Zyklus noch weitere Pillen anzuhängen und dann eine Pause zu machen ?
    -----> Folge: Der nächste Monat ist geschützt ?


    Also ich bin grad ein bisschen wirr... :ratlos:

    Bitte um Antworten :schuechte
     
    #1
    MaOaM, 14 Dezember 2005
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    dann mach ich mal mein rechenspiel: AB für antibiotikum, p für pille, n für nachwirktag:

    HEUTE: AB 1 p 9
    AB 2 p 10
    AB 3 p 11
    AB 4 p 12
    AB 5 p 13

    N 1 p 14
    N 2 p 15
    N 3 p 16
    N 4 p 17
    N 5 p 18
    N 6 p 19
    N 7 p 20
    N 8 p 21
    N 9 PAUSE 1
    N 10 PAUSE 2

    es wirkt noch in die pause, aber nicht bis zum nächsten streifen!
    daher ist der schutz ab der ersten neuen pille wieder gegeben.

    kritisch wirds, wenn man z.b. erst mit den letzten pillen eines streifens mit der AB-einnahme aufhört, weil die nachwirkzeit dann noch in den zeitraum des nächsten pillenstreifens hineinreicht.

    das ist bei dir aber nicht der fall (wenn es bei den fünf tagen bleibt...wenn du das AB länger nehmen musst, dann entsprechend "weiterrechnen").
     
    #2
    User 20976, 14 Dezember 2005
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    nein. es geht nich darum, dass die Nachwirkzeit in die Pause fällt. das is kein Problem.
    nur wenn die Nachwirkzeit in den neuen Pillenstreifen fällt, besteht auch in diesem kein schutz.

    also, du nimmst heute das AB und deine 9. Pille.
    5 Tage lang, also bis zur 14. Pille, musst du das Ab nehmen.
    dann noch gute 10 Tage Nachwirkzeit, dann sind wir bei Zyklustag 25. also in deiner Pause.
    da du dann erst 4 tage später die erste Pille des neuen Streifens nehmen musst, bist du wieder geschützt (ab dem neuen streifen)
    :smile:
     
    #3
    f.MaTu, 14 Dezember 2005
  4. MaOaM
    MaOaM (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    achso...
    dachte der Schutz für den nächsten Monat wäre auch schon weg wenn die Nachwirkzeit bis in die Pause geht :grrr: --- najaa kenne mich damit nicht so aus :zwinker:

    Vielen dank für die schnelle Antwort
     
    #4
    MaOaM, 14 Dezember 2005
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    in der Pause nimmst du doch sowieso keine Pillen...also kann auch die Aufnahme der Hormone nicht beeinträchtigt werden durch AB und/oder Nachwirkzeit :zwinker:
    von daher is es also egal ob die nachwirkzeit in der pillenpause endet oder schon früher. :smile:

    kritisch is es wie gesagt nur, wenn die nachwirkzeit über die Pause hinaus in den neuen Pillenstreifen fällt.
     
    #5
    f.MaTu, 14 Dezember 2005
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    hey, immerhin ist dir das mit der nachwirkzeit bekannt - besser übervorsichtig als zu leichtsinnig. und klugerweise hast du hier ja auch gleich gefragt, also wunderbar. f.matu hat es ja schon erklärt, warum das "nachwirken" in der pause selbst nicht schlimm ist. wo keine pille, da auch keine einwirkung des ABs.
     
    #6
    User 20976, 14 Dezember 2005
  7. MaOaM
    MaOaM (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jip, vielen Dank für die "Aufklärung" :zwinker:

    [Hatte bisher das Glück mich mit Antibiotika u dessen Wirkung auf die Pille nicht auskennen zu müssen.. -und jetzt ist sie da, die Blasenentzündung.. :schuettel ]
     
    #7
    MaOaM, 15 Dezember 2005
  8. Biestla
    Biestla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle!
    Hab auch so ein Pillenproblem....
    Steh grad weng aufm Schlauch, vielleicht könnt ihr mir helfen??
    Hab heut auch ein Antibiotikum verschrieben bekommen und gleich genommen.
    Meine Ärztin meinte, ab dem neuen Monat wär wieder alles ok (voller Schutz). :confused:
    Nun nehm ich heut Abend Pille nr. 18. Wie schaut es denn dann mit dem Schutz aus??? Muss/ soll von dem Zeug noch 8 Stück nehmen.
    Wär lieb, wenn ihr mir helfen würdet. Vielen Dank!

    Biestla
     
    #8
    Biestla, 15 Dezember 2005
  9. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    also, wenn du heute anfängst mit dem AB und gleichzeitig Pille nummer 18 nimmst...ich rechne dir das mal vor:

    P 18 1.AB
    P 19 2.AB
    P 20 3.AB
    P 21 4.AB
    Pausentag 1 5.AB
    PT 2 6.AB
    PT 3 7.AB
    PT 4 8.AB
    PT 5 9.AB.
    PT 6 1. Tag der Nachwirkzeit (NW)
    PT 7 2. NW-Tag

    1.Pille des neuen Streifens 3. NW-Tag.
    d.h. du wärst auch im nächsten Streiefen nicht geschützt und musst ab jetzt (!!!) und bis ende der Pause des nächsten Streifens zusätzlich verhüten.

    asso, du hast jetz 3 Möglichkeiten:

    1. Pille normal weiter nehmen.
    - also diese packung zu ende nehmen, 7 Tage Pause, 21 Pillen, 7 Tage Pause.
    - ab jetzt und bis ende der Pause des nächsten Streifens zusätzlich mit Kondom verhüten

    2. Pille normal weiternehmen und im nächsten Streifen nur 14 Pillen nehmen
    - diese packung zu ende nehmen, 7 Tage Pause, 14 Pillen, 7 Tage Pause
    - ab jetzt und bis ende der Pause des nächsten Streifens zusätzlich mit Kondom verhüten
    - Schutz is 7 Tage früher da als bei Möglichkeit 1, da ja 7 Pillen weniger genommen werde.

    3. an diesen Streifen so viele Pillen ranhängen, dass die Nachwirkzeit in der Pause endet.
    - diesen Pillenstreifen zu ende nehmen und dann gleich ohne Pause einen neuen Streifen ranhängen. von diesen mind. 9 Pillen nehmen (dass du also statt 21 Pillen in diesen Zyklus 30 Pillen nimmst), 7 Tage Pause, dann mit einer neuen Packung beginnen (ab der bist du wieder geschützt).
    - wenn du dann nach der Pause mit der neuen Packung beginnst, bist du wieder geschützt. bis dahin zusätzlich verhüten.
    ich rechne dir mal vor wie das wäre:
    P 18 1.AB
    P 19 2.AB
    P 20 3.AB
    P 21 4.AB
    P 22 5.AB
    P 23 6.AB
    P 24 7.AB
    P 25 8.AB
    P 26 9.AB
    P 27 1.Tag der NW
    P 28 2.Tag NW
    P 29 3.Tag NW
    P 30 4.Tag NW
    PT 1 5.Tag NW
    PT 2 6.Tag NW
    PT 3 7.Tag NW
    PT 4 8.Tag NW
    PT 5 9.Tag NW
    PT 6 10.Tag NW
    PT 7 NW zu ende
    1. Pille des neuen Streifens: schutz ist wieder gegeben.

    ich hoffe ich konnte dir helfen :smile:
     
    #9
    f.MaTu, 15 Dezember 2005
  10. Biestla
    Biestla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN! :knuddel:
     
    #10
    Biestla, 15 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
Test