Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ab wann ist man offiziell zusammen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von blunn5678, 21 Oktober 2008.

  1. blunn5678
    blunn5678 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    42
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fand es sehr interessant, als ich vor über 1 1/2 Monaten mit meiner jetzigen Freundin darüber sprach, ab wann man eigentlich für andere offiziell zusammen ist bzw. den sogenannten "Status" hat. Wir waren uns eigentlich sehr schnell einig, dass es dabei doch eigentlich nur um die obligatorische Frage geht, ob man es nicht miteinander probieren wolle. So haben wir das gesehen, wobei schon vorher eigentlich kein Unterschied zu dem danach zu erkennen war. Finde jedoch, dass es mal ne Unterhaltung wert wäre hier etwas von euch darüber zu erfahren.

    PS: Wenn es bereits einen Thread dazu gibt, dann bitte ich um Entschuldigung.
     
    #1
    blunn5678, 21 Oktober 2008
  2. Schulformbeat
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Gute Frage die du da stellst.

    Das habe ich mich auch schon immer gefragt, aber ich denke das ist bei jedem anders.

    Bei einigen habe ich gehört, dass sie nach ihrem ersten Kuss miteinander zusammen waren.

    Andere, sowie du haben sich gegenseitig gefragt ob man das doch mal probieren will.

    Und wieder andere haben ihre eigene Art.

    Ich denke es sollte von beiden Seiten schon dieses "Ich will" kommen. Ach...eigentlich schwer zu sagen :S
     
    #2
    Schulformbeat, 21 Oktober 2008
  3. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wir waren offiziell nach (während) unserem ersten Kuss zusammen, zumindest rechnet er von dort weg immer :grin: :herz:
     
    #3
    User 66223, 21 Oktober 2008
  4. Habbi
    Gast
    0
    Hm...bei uns wars bisher immer der erste Kuss. Wobei natürlich muss von beiden Seiten dieses "Ich will" da sein. Schließlich kann ich auch Männern die Zunge in den Hals stecken ohne danach mit ihnen zusammen zu sein :tongue:
    Der Kuss war also in unserm Fall der Ausdruck des "Ich wills" :smile:
     
    #4
    Habbi, 21 Oktober 2008
  5. blunn5678
    blunn5678 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    42
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Wir haben uns schon vorher viel geküsst und ich war auch viel bei ihr und hab dort übernachtet. Gekuschelt ja, aber kein Sex. Wir haben viel unternommen und uns mächtig viel unterhalten und geredet. Da kam dann genau diese Frage irgenwann auf. als wir dann ein Wochenende zusammen weg waren, fragte ich sie und sie teilte mir das Gleiche ebenso mit. Auf der anderen Seite war damals bei einer anderen der Kuss entscheidend gewesen.
     
    #5
    blunn5678, 21 Oktober 2008
  6. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    ich versteh die Frage nicht ganz. Man ist ab dem Zeitpunkt zusammen, an dem man sagt "Jetzt sind wir zusammen". So einfach ist das doch....denk ich mal.
     
    #6
    User 77547, 21 Oktober 2008
  7. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    nicht in jeder Beziehung fallen diese worte so direkt..

    bei uns zum beispiel, bin ich der meinung, dass wir eigentlich einen abend vorher zusammen gekommen sind. wir haben uns da zwar weder geküsst noch haben wir gesagt wir sind zusammen, aber an dem abend war es eigentlich klar..
    aber da sie das nicht will, ists halt der andere tag, naja, was solls ist nicht so wichtig..
     
    #7
    wiler, 21 Oktober 2008
  8. MySelf1984
    Gast
    0
    das haben wir uns auch mal gefragt *gg*
    Wussten wir nicht genau und wir haben uns dann einfach ein Datum ausgesucht damit wir einen Jahrestag haben :smile:
    ergibt sich eben irgendwann
     
    #8
    MySelf1984, 21 Oktober 2008
  9. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Unterschiedlich. Einmal sagen und einmal Küssen... einmal wars mir bis zum Ende unklar ob er mich jetzt als Freundin bezeichnet hat oder nicht... Das muss jedes Paar für sich entscheiden denk ich.
     
    #9
    Kiya_17, 21 Oktober 2008
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Wenn man das diskutieren oder definieren muss, so ist man nicht zusammen... (wenn man das deutlich später diskutiert, ist es was anderes, aber dann finde ich es auch nicht mehr wichtig. Ich bin allerdings auch kein Fan von Jahrestagen & Co.)

    Ich kann nicht sagen, ab welchem Zeitpunkt ich mit meinem bisherigen Freunden und meinem aktuellen Freund zusammen war. Das WUSSTE man einfach, beide, es war sonnenklar und gab nichts zu reden. Ich käme auch niemals auf die Idee, nachzufragen, "ähm du und was jetzt, sind wir nun zusammen?" oder "wollen wirs mal miteinander versuchen?". Näh sorry.
    Off-Topic:
    ("willst du mit mir gehen? Kreuze an: ja, nein, vielleicht...")


    Wenn ich aber unbedingt pauschalisieren müsste: ab dem Zeitpunkt, an dem man sich öffentlich als Paar ausgibt (und das geht über Händchenhalten hinaus). Aber 1. Kuss? 1. Sex? Ein paar mal getroffen und viel geredet? Nö, das kann alles oder nichts bedeuten.
     
    #10
    Samaire, 21 Oktober 2008
  11. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    offiziell bin ich dann mit jemandem zusammen, wenn ich ihn freunden oder familie oder dem nikolaus vorstelle. irgendwie impliziert dies das wort "offiziell" für mich.
    bzw. wenn ich mich selbst auch als "vergeben" ansehe. es gibt aber keine tätigkeiten (kuss,sex...) die das unterstützen. das geschieht aus dem gefühl heraus und sollte natürlich uach bei meinem partner so sein.
     
    #11
    User 70315, 21 Oktober 2008
  12. Timea
    Timea (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Jeweils dann, wenn der andere mich nach aussen als "seine Freundin" vorgestellt hat.:smile:
     
    #12
    Timea, 21 Oktober 2008
  13. MsThreepwood
    2.424
    Hey, so isses bei uns gelaufen :grin:

    Wir hatten schon früher an dem Tag das Gespräch und waren uns nicht so ganz sicher. Am Abend im leicht angetüterten Zustand hab ich dann deisen Zettel geschrieben, der heute noch in unserer Küche an der Wand klebt :grin:

    Ich kenn aber viele Paare, die kein festes Datum haben, weil es denen einfach ein fließender Übergang war.
     
    #13
    MsThreepwood, 21 Oktober 2008
  14. Sterni-Trinker
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    Der fließende Übergang ist doch das schönste.

    Man kann doch viel darüber erzählen, dass man zusammen sei, aber am Ende ist man erst zusammen, wenn man sich so fühlt. Es gibt soviele Beziehungen, in denen einfach NICHTS rumkommt, aber Partner sich an das "offizielle Zusammensein" klammern. Es ist ebenso sinnlos, eine Beziehung zu deklarieren, wie eine Beziehung aufzulösen. Man wird NIE den wirklichen Zeitpunkt mit der Aussage treffen, die eigentlich gemeint ist.

    Eine Freundschaft daklarier ich auch nicht. Gleichzeitig würde ich anfangen zu lachen, wenn sich ein Freund vor mich stellt und sagt, dass er mir die Freundschaft kündigt...
     
    #14
    Sterni-Trinker, 21 Oktober 2008
  15. blunn5678
    blunn5678 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    42
    31
    0
    vergeben und glücklich
    finde ich auch interessant diesen Standpunkt :smile2:
     
    #15
    blunn5678, 21 Oktober 2008
  16. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Da bin ich anderer Meinung. Der Anfang einer Beziehung mag nicht genau festzulegen sein, das Ende ist es aber sehr wohl. Natürlich dauert es - normalerweise - eine Weile, bis das endgültige Ende da ist, klar ist das meistens ein Prozess, aber das eindeutige Ende kann man sehr wohl festlegen oder, wie du sagst, deklarieren.

    In Bezug auf das Festlegen einer Freundschaft bin ich allerdings einverstanden, das tut man tatsächlich ebenso nicht und trotzdem ist es klar. Ne Beziehung ist allerdings trotzdem was anderes. Weil man nur eine hat und nicht 20. Das ist schon ein Unterschied und hat auch einen anderen Stellenwert.
     
    #16
    Samaire, 21 Oktober 2008
  17. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Für mich ist es der Zeitpunkt, an dem mein Partner und ich darüber reden ob wir zusammen sind und es beide mit ja beantworten.
    Egal ob vorher etwas mit ihm lief.
     
    #17
    happy&sad, 21 Oktober 2008
  18. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Das ist bei jedem anders. "Offiziell" waren wir das erst nach ein paar Wochen, weil wir es erst mal für uns behalten wollten. Irgendwann habens aber halt ein paar gemerkt *schlterzuck*
    Für uns beide war das sehr schnell klar, ohne Kuss, ohne Sex - wir wussten beide in dem Moment, dass wir zusammengehören und waren das dann auch.
    Wobei ich zugeben muss, dass ich 2 Tage später plötzlich gezweifelt habe, eben WEIL nix ausgesprochen war. Aber das hat sich dann auch schnell geklärt :engel:
     
    #18
    User 65313, 21 Oktober 2008
  19. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    offiziell, ist für mich, wenn man dies zusammen besprochen hat, das man zusammen sein will.


    genau. klingt evt etwas "hart" für einige, aber so ist es für mich offiziell.

    kann übrigens trotzdem auch sehr romantisch sein, was so "hart" klingt.
     
    #19
    Sheilyn, 21 Oktober 2008
  20. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #20
    Mìa Culpa, 21 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man offiziell zusammen
Florian_PL
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 Juli 2016
58 Antworten
*fechti*
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 Oktober 2005
20 Antworten