Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ab wann ist mann schwul?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von diezeit, 1 Juni 2005.

  1. diezeit
    diezeit (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    ein sehr enger kumpel von mir meinte gerade, er sei wahrscheinlich schwul...
    so ganz kann ich das nicht nachvollziehen. er hat bis jetzt wenig erfahrungen mit mädchen und die waren auch nicht so positiv, da er nichts spürt beim sex...
    weiterhin findet er das weibliche geschlechtsorgan nicht schön und das männliche um einiges angenehmer. das führe ich aber eher auf wenig erfahrungen zurück...
    kann es sein, dass er schwul ist oder ist das einfach nur ne kurzschlussreagtion von ihm?
     
    #1
    diezeit, 1 Juni 2005
  2. Blubbi
    Gast
    0
    frag ihn mal ob er sich vorstellen könnte mit nem mann zu schlafen, da wird er wohl auch erst überlegen müssen. mal den sex außer acht gelassen, hatte er ne richtige Beziehung mit ner frau und wenn ja wie hat er sich da gefühlt?
     
    #2
    Blubbi, 1 Juni 2005
  3. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    kann schon sein...

    viele sträuben sich innerlich irgendwie vor dem Gedanken...
    Dennoch, der reguläre Weg ist ja schon der Versuch, es mit Frauen zu probieren...

    Würd mich mal mit ihm hinsetzen und bissl nachhaken...

    Denkt er das nur wegen Optik Vagi/Penis ?
    Und halt wegen dem Gefühl beim GV?

    Oder wie?
     
    #3
    Xenana, 1 Juni 2005
  4. martini-bunny
    0
    Hm, ich find das weibliche Geschlechtsorgan auch um einiges schöner, ich find die Frauen allgemein schöner, aber lesbisch bin ich nicht. Aber das ist wahrscheinlich noch was anderes, denn wir Frauen sind nunmal einfach die schöneren :zwinker:
    Aber ich könnte mir auch Sex mit ner Frau vorstellen und trotzdem fühle ich mich mehr zu Männern hingezogen.
    Also ich kann mir vorstellen, dass es sehr schwer ist, zu erkennen, ob man hetero oder homosexuell ist ohne wirklich experimentiert zu haben...
     
    #4
    martini-bunny, 1 Juni 2005
  5. Blubbi
    Gast
    0
    tja das ist wahr...beispielweise vergöttern männer lesbenpornos, während wahrscheinlich ne frau nie auf die idee kommen würde nen schwulenporno zu schauen :grin:
     
    #5
    Blubbi, 1 Juni 2005
  6. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Bei homo oder hetero geht es doch nicht um den Anblick primärer Geschlechtsmerkmale, oder? Ich denke, dass es dabei um Liebe geht. Zu wem fühlt man sich hingezogen? Wem kann man Liebe schenken? Von wem will man Liebe empfangen? Von Männern oder von Frauen? Diese Fragen sollte man stellen, wenn man darüber nachdenkt, ob man homosexuell oder heterosexuell ist. Und diese Fragen sollte er sich auch stellen!

    Grüße,
    matthes
     
    #6
    matthes, 1 Juni 2005
  7. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich denke ein Mann ist schwul, wenn er sich in nen anderen Kerl verlieben kann und sich das ganze nicht nur auf die sexuelle Ebene bezieht.
     
    #7
    Touchdown, 1 Juni 2005
  8. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 2 Juni 2005
  9. francis
    francis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    also ich finde die Taktik um dich ins Bett zu kriegen ja direkt originell :grin:
     
    #9
    francis, 2 Juni 2005
  10. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Also nach diversen Äußerungen hier im Forum ist man als Mann sofort schwul, sowie man nur eines dieser Dinge erfüllt:

    - weibliche Geschlechtsorgane findet man(n) nicht so toll
    - man(n) rasiert sich die Beine
    - man(n) findet rosa/lila/etc. ist eine tolle Farbe
    - man(n) zieht sich Röcke an
    - man(n) träumt nachts vom blasen (aktiver Part)
    - man(n) hatte noch nie eine Freundin
    - man(n) ist schon Jahre lang Single
    - man(n) ist nicht allzu interessiert an einer Freundin
    - man(n) nimmt Gelegenheit zum Sex mit Frauen nicht wahr
    - man(n) hat nicht vor mit Frauen sofort ins Bett zu gehen
    - man(n) will nicht jeder Tag Sex
    - man(n) hat Hobbies, die man eigentlich den Frauen zuordnet
    - man(n) versucht nicht jede Frau ins Bett zu bekommen
    - man(n) rückt anderen Männer bis zum Körperkontakt auf die Pelle
    - man(n) hat Angewohnheiten, die man eher Frauen zuschreibt
    - ...
    - ...

    Die Liste lässt sich beliebig weiterführen.


    Ich finde, dass sind alles Vorurteile und haben nichts mit der Realität zu tun. Den würde das alles Stimmen, dann wäre jeder Mann entweder eine Karikatur oder Schwul.
    Was deinen Kumpel betrifft, vielleicht macht er gerade eine Art Selbstfindungstrip durch und versucht seine Sexualität zu finden. Irgendwann fragt man sich immer mal, wo man eigentlich steht. Oder worauf man steht.
    Die Grenzen zwischen Hetero-, Homo- und Asexualität sind fließend. Jeder kann irgendwo dazwischen stehen. Der eine steht mehr an dem Pol, der andere mehr an dem. Wo genau, dass muss man für sich alleine klären. Und selbst das ist nur eine Momentaufnahme. Ändern kann sich alles im Leben.
     
    #10
    Gravity, 2 Juni 2005
  11. Zufällig generierter Name
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo, diezeit,
    du könntest ja versuchen, ihn zu verführen.
     
    #11
    Zufällig generierter Name, 4 Juni 2005
  12. Hughi
    Hughi (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    Single

    Da hast wohl Recht. Die Frauen sind wirklich die Schöneren. Schließlich muss das ja auch so sein. Männer können attraktiv sein aber nicht schön.

    Wenn eine Frau von nem "schönen" Mann redet, meint sie damit die Attraktivität. Also das Representieren von Stärke, Geborgenheit und Sicherheit.

    Wenn ein Mann von ner schönen Frau redet, meint er damit das Ineinanderfließen der Formen. Hervorgerufen durch Symmetrie in Perfektion. Wenn dann noch das Verhältnis von Hüfte zu Taille stimmt assoziiert er damit Gebärfreudigkeit (Erhaltung der Art)
     
    #12
    Hughi, 4 Juni 2005
  13. Maru
    Gast
    0
    naja,zuminest wenn die pubertät vorbei ist,weiß man,wie man geneigt ist....

    schwul ist man:

    wenn man sich zu männern hingezogen fühlt...

    wenn man "schwarf" darauf ist,es mit dem eigenen geschlecht zu tun..

    und wenn man einteutig festgestellt hat,das man keine GV mit frauen haben möchte...
     
    #13
    Maru, 29 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test