Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ab wann körnerfutter für kaninchenbabys?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Immortality, 30 April 2006.

  1. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hey,

    meine Kaninchenbabys sind mittlerweile über drei Wochen alt. Sie fressen schon Stroh und eins von den dreien sitzt dauernd im Futternapf der Mutter.

    Daher meine Frage: was dürfen die denn jetzt schon fressen? Ist auch Grünfutter wie z.B. ne Möhre in Ordnung? Und ab wann dürfen sie so Junior(körner-)futter fressen? Die Mutter säugt sie nicht sooo wahnsinnig gut, eins wiegt auch noch lange nicht genug und ist noch ganz mager, also wär das schon ne gute Möglichkeit, dann muss ich nicht dauernd zufüttern..
     
    #1
    Immortality, 30 April 2006
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Was meinst du mit Körnerfutter? Das handelsübliche Trockenfutter mit Getreide? Das sollte man überhaupt nicht verfüttern, weil es total schädlich ist.

    Der Speiseplan von Kaninchen sollte zu 80 oder 90 % aus Heu bestehen und der Rest sollte Gemüse sein. Ab und zu ist mal ein gesundes Leckerchen erlaubt, aber bloß nicht diesen Mist mit Zucker oder Getreide kaufen!

    Gute Infos zum Thema findest du auf der folgenden Seite:
    www.diebrain.de
     
    #2
    User 18889, 1 Mai 2006
  3. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    wie maria schon sagte,körnerfutter an sich is garnet gut!fressen die karnickel in der natur auch garnet!gibt aberr gutes futter (z.B jr-farm)im fachhandel ohne körner!
     
    #3
    User 12216, 1 Mai 2006
  4. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Wenn Kaninchenbabys anfangen etwas anderes zu fressen, dann ist es soweit.Iin der Natur kann ihnen das ja auch niemand verbieten.
    (0-90% Heu halte ich jedoch für Quatsch.
    Bei mir gabs immer nur frisches Gras, vor allem Löwenzahn. heur gabs höchstens mal im Winter.
     
    #4
    Novalis, 1 Mai 2006
  5. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    das heu brauchen sie auch zur verdauung und zur gebisspflege.
    du kannst den babys doch haferflocken geben das fressen sie gerne. da ist kein schädliches zeug drin, wenn man die haferflocken aus einer mühle holt, aus dem lebensmitteladen geht auch darf man eben nur produkte nehmen ohne zusätze steht doch drauf.
    gras oder salat sehr sparsam geben sonst bekommen sie gleich durchfall. apfelschnitze geht auch oder kleingeschnittene karotte
    juniorkörner und so zeug sind alles quatsch.
     
    #5
    cactus jack, 1 Mai 2006
  6. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.782
    123
    2
    Single
    joa dann geb ich ihnen mal haferflocken.

    ich meinte nur deshalb juniorfutter, weil eins von den dreien eben sowieso die ganze Zeit im Futternapf sitzt, und dachte, besser juniorfutter als das für erwachsene Kaninchen...
     
    #6
    Immortality, 1 Mai 2006
  7. mmchen
    mmchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Verheiratet
    Wie die anderen schon sagten: Körnerfutter brauchen die Kleinen genausowenig wie die Großen.
    Mit Grünfutter fängst du am besten langsam an, neue Sachen immer erst in kleinen Mengen geben, damit sie sich dran gewöhnen können und keinen Durchfall bekommen.
    Haferflocken und Banane sind Dickmacher, kannst du dem, der zu dünn ist, noch dazu geben.
    Und ansonsten halt Heu, soviel wie geht.
     
    #7
    mmchen, 1 Mai 2006
  8. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.782
    123
    2
    Single
    Also dann danke schon mal für die antworten :smile:

    Werd dann wohl das Körnerfutter mal aus dem Speiseplan streichen... Was füttert ihr denn dann hauptsächlich ? Heu haben sie bei mir immer , aber das fressen sie dann trotzdem nur wenn nichts anderes da ist...
     
    #8
    Immortality, 1 Mai 2006
  9. mmchen
    mmchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Verheiratet
    Das war bei meinen erst auch so. Nur, nachdem unser Alter Hase heftigst Zahnprobleme bekommen hat (der hat eigentlich nur Körnerfutter und Frisches gefuttert, so gut wie kein Heu) und letztlich dran gestorben ist, hab ich allen anderen das Trockenfutter gestrichen. Sowas will ich nicht nochmal haben.
    Es hat zwar einige Zeit gedauert, bis sie sich dran gewöhnt haben (hab ihnen über einige Wochen immer weniger davon gegeben, bis die Packung leer war), aber inzwischen rasten sie schon fast aus, wenn es frisches Heu gibt.
    Jetzt gibt es schon seit über einem Jahr den ganzen Tag über Heu und abends was Frisches (Möhre, Gurke, Salat, Tomate, Paprika und und und). Und zwischendurch schon mal ein Leckerlie.
     
    #9
    mmchen, 1 Mai 2006
  10. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.782
    123
    2
    Single
    Im Moment hab ich den Käfig mit Heu ausgelegt, ist das eigentlich falsch? Mit was legst du / ihr das aus?
    Einer meiner drei großen stürzt sich auch immer auf frisches Heu... Ich hab mir auch schon öfter gedacht, ob dass denn gut sein kann mit dem Fertigkram... Wie zum Beispiel diese Stangen, die man am Käfig aufhängen kann, mit Honig und so....
     
    #10
    Immortality, 1 Mai 2006
  11. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab zwar keine Hasen sondern Meerschweinchen, aber so verschieden sind die ja wohl auch nicht...
    Wie meine ihre kleinen hatte, da hat im Prinzip die Mama drauf geschaut, was sie fressen, also was Mama mag kosten die kleinen auch. Mit dem Grünfutter sollte man allerdings wirklich eher sparsam sein, besonders nach der Winterzeit, wo es keinen Klee von draußen gab. Sonst gibts schnell bösen Dünnpfiff.
    Und ja, ich bin auch der Meinung, daß man nicht unmengen teures Körnerfutter geben muß, mein Schweindi bekommt z.B. zur Erntezeit mal einen Maiskolben, der "zufällig" in meine Tasche gefallen ist, da frisst sie sich dann durch die Blätter bis zu den Körnern vor. Scheint zu schmecken! Aber sowas gibts nicht immer.
    An Obst und Gemüse kann sie alles kosten was ich auch esse, im Moment sind die Favoriten Gurkenschale, Apfelputzen und Bananenstücke. Frische Heidelbeeren und Weintrauben kommen auch immer gut an. Wichtig: alles vorher waschen, ich hab 70kg um Giftstoffe einer Traube zu verteilen, das Schweindi eher ein hunderstel davon...
    Im Käfig hat sie immer genug Heu in der Raufe und 2 Mal täglich Salat, zu relativ festen Zeiten.
     
    #11
    Steirerboy, 1 Mai 2006
  12. mmchen
    mmchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Verheiratet
    Die Knabberstangen kannste im Prinzip in die Tonne kloppen. Bestehen ja quasi nur aus Getreide und Zucker, beides gehört nicht in den Kaninchenmagen. Und für die Zähne bringen die Dinger wohl auch nichts.
    Wir haben Kleintierstreu im Käfig. Kannste z.B. auch im Internet in Großpackungen bestellen, dann wird es billiger. Heu verteilen sie sich selbst ein bisschen, grade die Meerschweine schlafen auch gerne dadrin. Den ganzen Käfig würde ich nicht damit auslegen. Denn wenn sie dadrauf gepinkelt haben, ist es zum Fressen nicht mehr geeignet und fängt außerdem schnell an zu müffeln.
    Wie gesagt, das ganze Fertigzeugs ist bei uns komplett gestrichen. Und den Tieren geht es auch ohne sehr gut :smile:
     
    #12
    mmchen, 1 Mai 2006
  13. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich fütter' zu 80 % Heu. Ansonsten gibt es alles mögliche an Obst oder Gemüse: Gurken, Paprika, Karotten, Bananen, Äpfel, ...

    Dazu Kräutermischungen von JR und oft auch Löwenzahn aus dem Garten.

    Meine beiden Ninchen haben ein Zimmer für sich, was ganz normal mit Teppich ausgelegt ist. Zusätzlich haben sie einen 1 Meter Käfig, der mit Holzeinstreu ausgelegt ist. Diesen Käfig nutzen sie als Toilette; sie sind nie eingesperrt.

    Heu ist nicht wirklich saugfähig und als Einlage eher weniger geeignet.
     
    #13
    User 18889, 1 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - körnerfutter kaninchenbabys
Immortality
Off-Topic-Location Forum
13 April 2006
30 Antworten