Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    4 Januar 2008
    #1

    Ab wann Kinderzimmer?

    Mich beschäftigt derzeit die Frage ab wann man ein Kinderzimmer haben sollte. Sobald das Baby da ist oder erst später?
    Wie war das bei euch?

    Wir wohnen derzeit noch in einer 2-Zimmer-Wohnung, suchen aber gerade eine 3-Zimmer-Wohnung. Bisher haben wir noch nix passendes gefunden und ich weiß auch nicht ob wir das in den nächsten 9 Monaten schaffen werden :ratlos:
    Es wäre natürlich schön, denn schon so ein Kinderzimmer zu gestalten und einzurichten ist eine Vorfreude.

    Hattet ihr von Anfang an ein extra Zimmer?
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    4 Januar 2008
    #2
    Ich kann dir nur sagen, wie es bei meiner Cousine war. Sie hat in einer WG gewohnt und die Kleine hat dann mit ca 10 Monaten ihr eigenes kleines Zimmer bekommen.

    Ich fand das vollkommen ausreichend und würde es wahrscheinlich ähnlich handhaben. :smile:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    4 Januar 2008
    #3
    Svea schläft derzeit noch bei uns im Schlafzimmer, aber seit sie durchschläft braucht sie ein eigenes Zimmer. Sie ist sehr hellhörig und wird schnell wach und wenn wir ins Bett gehen und die Bettdecke raschelt wird sie wach.
    Als sie noch nicht durchgeschlafen hat, war es praktisch dass ich sie im Bett stillen/füttern konnte, da musste ich sie nur rüber holen.
    Nunja, wir suchen auch eine andere Wohnung

    Ich finde ein fertiges Kinderzimmer schon praktisch, wenn das Kind einmal da ist hast du auch nicht mehr die Zeit um großartig zu tapezieren etc :zwinker:
     
  • suziana
    suziana (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Januar 2008
    #4
    mein baby hat leider noch kein eigenes zimmer.. und teilt sich momentan noch mit mir das schlafzimmer :geknickt:
    und dabei hab ich mir das zimmerchen schon soooo schön vorgestellt
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    4 Januar 2008
    #5
    Ich stell es mir auch schwierig vor mit Baby auf Wohnungssuche zu gehen, vor allem weil die Vermieter dann auch gleich wissen was man aus dem 3. Zimmer macht.
     
  • gummibärchenw
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    103
    2
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2008
    #6
    wir hatten von anfang an ein kinderzimmer, allerdings ist dies zur zeit noch total überflüssig, abgesehen davon, dass ich es nicht schön gefunden hätte, wenn die wickelkommode usw. bei uns rumgestanden hätte, ansonsten wird das zimmer momentan nur von unseren kaninchen genutzt, da joschua noch bei uns schläft, dies wird sich ändern, wenn er sitzen kann und somit nicht mehr in die kleine wiege darf.
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    4 Januar 2008
    #7
    Bis jetzt schläft Lea auch noch bei uns im Schlafzimmer. Ihr eigenes Zimmer ist nun endlich frei. Mein Freund lebte in einer WG und ein alter WG Mitbewohner hat es gestern endlich geschafft, sein Zeug abzuholen. Im April, Mai rum, wird es neu Gestrichen und eingerichtet, das Lea mit ne Jahr dort einziehen kann :smile:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    4 Januar 2008
    #8
    Mein Sohn hatte von Geburt an ein eigenses Zimmer, das er aber erst mit 3 Monaten bezogen hat.
    Meine Tochter litt unter Atemaussetzern und schlief deshalb das ganze erste Jahr in unserem Schlafzimmer, obwohl wir umgezogen sind, als sie 9 Monate alt war und ein eigenes Zimmer hatte. Ich war einffach zu ängstlich.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    4 Januar 2008
    #9
    xander hatte schon vor der geburt sein eigenes zimmer.

    und das war gut so, denn mit sechs wochen wurde er ausquartiert aus unserem schlafzimmer, denn KEINER von uns konnte schlafen.
     
  • amy2208
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Januar 2008
    #10
    Direkt am anfang wirst Du noch keine eigenes Zimmer brauche, da das Baby warscheinlich eh bei Euch im Schlafzimmer schlafen wird.

    Wir haben das Kinderzimmer allerdings schon fast fertig, aber wir haben auch den Platz dafür. Ich persönlich will das Zimmer fertig haben, bevor das Baby da ist.

    SSW 31+2
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2008
    #11
    Wir sind vor wenigen Monaten auch erst umgezogen und haben bei der Wohnungssuche darauf geachtet, dass ein drittes Zimmer als Kinderzimmer vorhanden sein muss, ebenso dass die Wohnung groß genug ist für eine kleine Familie, da wir erst wieder so in ca. 5 Jahren umziehen möchten.

    Eingerichtet haben wir es im Moment natürlich noch als Arbeitszimmer, aber ich geh davon aus, dass es ein Kinderzimmer wird, wenn ich dann mal schwanger bin, was hoffentlich nicht mehr so lange dauert, und zwar vor der Geburt. Ich bin noch der Überzeugung, dass ein Kind auch schon von Anfang an im eigenen Zimmer schlafen kann und möchte das so auch dann probieren. :smile:

    Off-Topic:
    Wir haben für die passende Wohnung 5 Monate gebraucht und das war schon eine lange Suche. :zwinker:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    5 Januar 2008
    #12
    Wenns dann soweit ist und du vorhast zu stillen, wirst du schnell das Kind nachts zu dir holen. Es ist was anderes ob man nachts aufsteht und in ein anderes Zimmer geht oder ob man nur mal eben das Kind zu sich rüberzieht und da andockt ;-)
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2008
    #13
    Wie gesagt. Im Moment stell ich mir das so vor. Ich mag es auch meinem Freund ehrlich gesagt nicht antun, dann ständig nachts wach zu werden, wenn das Kind schreit, weil er jeden Tag zeitig aufstehen muss oder dass das Kind anfängt zu schreien, weil mein Freund aufsteht. :zwinker:

    Meine Schwester lässt meine Nichte auch noch im Schlafzimmer schlafen, das Kinderzimmer ist erst vor kurzem fertig geworden bzw. die Möbel sind jetzt auf dem Weg zur Wohnung. Sie nervt es schon, dass sie immer unbewusst darauf achtet, ob die Kleine anfängt mit schreien und das kann ja auch nicht erholsam sein, für keinen von beiden.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    5 Januar 2008
    #14
    Da sag ich nur Ohropax ;-)
    Mein Mann hat die Dinger immer getragen wenn er früh raus musste. Aber wenn das Kind erstmal da ist, bekommt man so einen leichten Schlaf dass man wach wird bevor es schreit. (Außer es hat nen Alptraum, dann schreit es ohne Vorwarnung. Das ist uns in den 4 Monaten aber erst 2 Mal passiert)
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    5 Januar 2008
    #15
    das tut man auch, wenn sie in einem anderen zimmer schlafen.. von daher is das gehupft wie gesprungen
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    5 Januar 2008
    #16
    Wir hatten das Kinderzimmer schon vor der Geburt fertig. Unser Kind schlief aber anfangs mit im Schlafzimmer. Aber wir wollten jederzeit die Möglichkeit haben ihn in sein Zimmer auszuquartieren, wenn keiner zum schlafen kommen sollte.
    Geplant war 1 Jahr in unserem Zimmer, wir haben ihn aber viel früher (mit knapp 8 Monaten) in sein Zimmer gebracht, da er ständig wach wurde wenn wir uns im Bett nur gedreht haben und wir wurden dann von seinem genörgel wach.
    Und ehrlich gesagt ist es toll so, denn endlich kann ich abends wieder im Bett lesen, mich noch mit meinem Mann unterhalten, Licht anhaben, jetzt bei der Erkältung husten ohne Angst zu haben, dass der Kleine wach wird usw.
     
  • Riot
    Gast
    0
    5 Januar 2008
    #17
    Mein Bruder und ich hatten auch beide ein eigenes Zimmer, bevor wir überhaupt auf der Welt waren. :grin:
     
  • line1984
    line1984 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    113
    17
    nicht angegeben
    6 Januar 2008
    #18
    wir hatten zu anfang zwar ein mini zimmer aber war auch froh das wir es hatten.
    allein schon wegen wickelkommode und den ganzen sachen die das kind so hat.
    allerdings hat sie auch schon mit zwei oder drei wochen geschlafen weil sie seitdem auch durchgeschlafen hat.
    wesentlich praktischer wie ich finde...
    kann noch fernsehen reden etc....
    also kinderzimmer sollte schon irgendwie sein wenn die möglichkeit da ist.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    7 Januar 2008
    #19
    Die Kinder meiner Schwester haben von Anfang an in ihrem eigenen Zimmer geschlafen.
    Ich würde (werde es mal) genauso machen.
    Man braucht auch mal Zeit für sich und den Partner alleine.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    7 Januar 2008
    #20
    Off-Topic:
    DER war gut :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste