Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ab wann Pillenschutz wieder gegeben?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von bfdhd, 14 Juni 2007.

  1. bfdhd
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Meine Freundin nimmt eine Mikropille zur Verhütung (Cilest) und hat ihre 16. Pille vom aktuellen Blister 5 Stunden zu spät genommen. Das stellt ja eigentlich kein großes Problem dar, aber 4 1/4 Stunden nach der Einnahme musste sie erbrechen. Nun wäre das ja rein theoretisch auch gerade noch so ok, da die Pille min. 4 Stunden im Magen war - aber da wir beide zur Zeit nicht vorhaben Eltern zu werden verlassen wir uns da mal zur Zeit nicht darauf :grin: .

    Meine Freundin ist der Meinung, dass sie wieder geschützt ist, wenn sie in die Pillenpause geht. Ich bin mir da nicht sicher. Denke eher, dass der Schutz erst wieder da ist, wenn sie die Pille wieder nimmt.

    Wer hat denn nun recht? :engel:

    Oder ist der Pillenschutz erst wieder nach einer Woche Pilleneinnahme gewärleistet...

    Danke für eure Antworten!
     
    #1
    bfdhd, 14 Juni 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    also erst einmal: Sie ist noch geschützt aber das wisst ihr ja selber :zwinker: Ansonsten ist es so, dass sie jetzt sofort in die Pause gehen könnte, dann wäre sie ebenso geschützt.

    Normalerweise ist es so, dass man nach wetieren 7 korrekt eingenommen Pillen wieder geschützt ist, wenn ein Vergesser vorliegt, was ja aber bei euch nicht der Fall ist.

    5 Stunden die Pille später zu nehmen macht sowieso nichts, so geht es mir desöfteren und ich mache das extra so :zwinker: und wie gesagt, das Erbrechen war auch nach fast5 Stunden, sie ist also noch geschützt.
     
    #2
    User 37284, 14 Juni 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Eine erbrochene Pille ist als Vergesser zu werten.
    Also haben wir es mit einem Vergesser in Woche 3 zu tun.

    Richtiges Vorgehen:
    von pillemitherz.de

    Geht deine Freundin also regulär in die Pause, ist der Schutz weg.

    Alles rein theoretisch, da die Pille mehr als 4h nach der Einnahme erbrochen wurde und somit nicht als vergessen gilt...
     
    #3
    User 52655, 14 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pillenschutz gegeben
streetsoccer
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Juni 2014
1 Antworten
meow_12
Aufklärung & Verhütung Forum
24 August 2013
2 Antworten
Fonte
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juni 2013
14 Antworten
Test