Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ab wann sollte man loslassen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schnuffele, 10 Dezember 2007.

  1. Schnuffele
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    hallöchen erstmal^^

    also ich habe da mal eine frage an euch...


    ich war mit meinem exfreund 3 jahre zusammen..es gab leider viel streit und des öfteren war auch schluß denke 3mal...es ist jetzt schon 4 monate schluß

    ich habe es auch schon wieder probiert glücklich zu werden :cry:

    aber es war nicht das richtige..wenn ich lieder höre die mich an ihn erinnern könne ich grade anfangen zu weinen(zb erste liebe von rapsoul) ...glückliche paare,naja kann man sich denken wie ich mich da fühle...

    und will er mich zurück..meine gefühle sind noch da..aber ich weiß nicht ob es klappen kann. meine eltern hassen ihn..meine freunde auch..jeder würde mich für dumm erklären, wenn ich sagen würde das ich wieder mit ihm zusammen wäre...doch die erste liebe vergisst man nicht..und das wurde mir bewußt..

    was soll ich den tun? er will mit mir reden...

    doch die streitigkeiten waren sehr groß und seine eifersucht ist der horror ...doch für mich ist das was ich empfinde, irgendwie ein grund weiterzumachen..

    hat das alles überhaupt einen sinn?

    bitte helft mir...bin am verzweifeln

    lg und danke fürs lesen :confused:
     
    #1
    Schnuffele, 10 Dezember 2007
  2. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ich würden sagen JA! Du fühlst doch noch für ihn, und was andere bei denken ist doch egal ... Meine erste und große Liebe hat mich auch nich losgelassen und wir versuchen es nochmal - was meine da denken würden zumal sie viel älter ist als ich und schon Kinder hat und es sehr viele Probleme gibt. Aber ohne sie werd ich wohl kaum glüklich, also versuche es, das ist es auf ale Fälle wert :smile:
     
    #2
    Prof_Tom, 10 Dezember 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dich mit Anderen zu trösten, bringt gar nichts.
    Du musst erstmal mit deinem Ex abschließen, bevor du dich auf was Neues einlassen kannst - und das dauert eben.

    Wenn er mit dir reden will und du dich darauf einlassen willst, dann mach es.
    Was für Probleme hattet ihr denn? Warum ist Schluss? Kannst du ihm noch vertrauen? Willst du dir seine Eifersucht und die ganzen Probleme wirklich noch mal antun?
    Du vermisst ihn, ganz klar, aber der Schmerz wird kleiner werden. Sicher nicht morgen oder übermorgen, aber du wirst es schaffen.

    Hör dir an, was er zu sagen hat, wenn du dich dazu bereit fühlst. Entscheiden kannst du später immer noch.
     
    #3
    krava, 10 Dezember 2007
  4. Zweifler07
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Hallo
    Also bei meiner ersten Bez. war das genauso, Sie hat mich verlassen nach 2 wünderschönen Jahren. Und ich dachte so ein mädchen find ich nie mehr, hab bestimmt 1 Jahr gebraucht bis ich damit abgeschlossen habe. Und heute sind wir freunde und nicht mehr. Ich wollte Sie auch garnimmer zurück, da wir viel zu verschieden sind. Also ich denke das vergeht mit der zeit, irgendwann denkt man klar, wenn die Gefühle nachlassen. Aber vergessen tut man die erste Liebe bestimmt nie. wünsch dir alles gute dabei.
     
    #4
    Zweifler07, 10 Dezember 2007
  5. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Ok.. dann will ich auch mal einen helfenden Versuch starten...

    Was reden angeht, krava hat recht. Aber bitte persönlich reden, auf keinen Fall Telefon oder der Overkill: ICQ. Das geht zu 100% schief.

    Das mit dem abschließen, vor allem bei der ersten großen Liebe, dauert meiner Erfahrung nach schon einige Zeit, da mach dir also mal keine Panik wenn du ihn nächste Woche ned vergessen hast. Und auch hier trifft krava den Wunden Nagel, andere trösten dich ned so drüber weg. Freunde können dir beistehen, aber einen neuen Freund irgendwie so auf Ex finden um den alten zu vergessen, das is nicht gut.

    Um dir meine persönliche Erfahrung zur Seite zu stellen, ich hab über ein Jahr gebraucht um das gröbste loszuwerden. Aberso seltsam die Welt is, vor 2 Monaten hat's wieder gefunkt, das kann dann auch schnell gehen.

    Wichtig is, das dich deine Freunde jetz ned alleine lassen, die brauchst du jetz mehr als alles andere:zwinker:
     
    #5
    Kenshin_01, 10 Dezember 2007
  6. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi Schnuffele,

    als ich weiß ja ein bisschen, weshalb dein Freund damals mit dir Schluss gemacht hat und ich kann auch verstehen, warum du ihn wiederhaben möchtest. Zusätzlich würde ich aber sagen, dass du vllt jetzt nur eine Schulter zum anlehnen brauchst, weil du dich jetzt einsam und verletzt fühlst.

    Was du aber meiner Meinung nach tun solltest, ist heraus zu finden, ob er seinen Fehler von damals eingesehen hat und ihn auch testen, ob er den gleichen Fehler wieder macht (Eifersucht). Stürze dich aber nicht wieder zu schnell in eine Beziehung... du weißt, dass du eine weitere Enttäuschung nicht verdient hast und wirklich für eine gute Beziehung bereit bist. Aber ob das mit deinem Ex-Freund wirklich gut geht, musst im Endeffekt du entscheiden.

    Und noch einen große Umarmung von mir :knuddel:
     
    #6
    Xeviltan, 10 Dezember 2007
  7. Schnuffele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    Single
    danke für eure lieben antworten :smile:

    ist alles ein bisschen kompliziert^^ also..ganz erlich..wir hatten viel streß in 3 jahren..aber auch genauso viele gute zeiten..



    Wenn er mit dir reden will und du dich darauf einlassen willst, dann mach es.
    Was für Probleme hattet ihr denn? Warum ist Schluss? Kannst du ihm noch vertrauen? Willst du dir seine Eifersucht und die ganzen Probleme wirklich noch mal antun?

    die probleme lagen eig daran...das wir beide uns etwas geändert haben(was ich denke nach 3 jahren ganz normal ist) aber vertrauen tue ich ihm immernoch wie keinem anderen

    er ist etwas älter wie ich und versucht mich wahrscheinlich deshalb vor sachen zu beschützen..und ist etwas ruhiger geworden..

    ich jedoch geh jetzt lieber weg...

    genau in diesem punkt mit der eifersucht bin ich mir sehr unsicher..das hat leider viel kaputt gemacht und das will ichnicht nochmal..

    aber auch wenn wir reden...wie soll ich den dann vorgehen?

    das mit den gefühlen is sooo kompliert^^ da bin ich immer total aufgeschmissen....:geknickt:
     
    #7
    Schnuffele, 10 Dezember 2007
  8. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    hör dir doch einfach mal an, was er dir zu sagen hat und dann kannst du ihm ja auch ganz offen nochmal sagen, was dich zweifeln lässt ->seine eifersucht. je nachdem wie er dann darauf reagiert und was er sagt, kannst du ja immer noch überlegen, ob du eurer Beziehung nochmal eine chance geben möchtest, oder doch endlich einen schlussstrich ziehen wirst.
     
    #8
    User 77157, 11 Dezember 2007
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    In den drei Jahren habt Ihr Euch dreimal getrennt? Warum? Was war Anlass für die jeweilige Trennung?
    Wie lange wart Ihr dann jeweils getrennt? Wer hat dann den Schritt gemacht, so dass Ihr einen weiteren Versuch gestartet habt?

    Ich bin bei TrennungsVersöhnungsBeziehungen skeptisch. Eine Trennung passiert doch meiner Erfahrung nach nicht "einfach so", sonder hat einen Grund. Und man trennt sich nicht leichtfertig. Oder?
    Wenn Ihr Euch mehrmals getrennt habt, könnte man darauf kommen, dass Ihr eben einfach nicht miteinander leben könnt.
    Selbst wenn Ihr Euch viel bedeutet.

    Ihr hattet so viel gute Zeiten wie Stress? Sorry, aber im gleichen Ausmaß Stress wie gute Zeiten halte ich nicht für normal. Stress sollte die Ausnahme sein, Streit sollte die Ausnahme sein.

    Wenn alle Menschen, die Dir was bedeuten, Deinen Freund ablehnen, wäre es zu überlegen, ob es dafür gute Gründe gibt und ob sie vielleicht was bemerken, was Dir entgeht. Ja, man soll schon nach dem urteilen, was man selbst fühlt - aber Du fragst ja auch hier um Rat und bist unsicher. Die Meinung derer, die ihn kennen, ist eben auch EINE Meinung.

    Du fühlst Dich allein und verunsichert - klammer Dich nicht nur an jemanden, weil er Dir vertraut ist und Ihr mal schöne Zeiten miteinander hattet. Er will mit Dir reden - an sich nichts Schlechtes. War das bei den anderen Trennungen auch so, dass er "mit Dir reden" wollte und Ihr Euch dann versöhnt habt? Ich denke, Du solltest Dir genau überlegen, was Du willst, was Du für ihn fühlst, was Du für Dich selbst fühlst, wo eigentlich Dein derzeitiges Problem liegt und ob Dein Exfreund die "Lösung" darstellt oder gar Teil des Problems ist.

    Ob das mit dem Trennen und Wiederbeginnen ein Verhaltensmuster ist, das jetzt mal durchbrochen werden könnte, indem Du Dich nicht auf eine Neuauflage Eurer Beziehung einlässt (sollte er das wollen), musst Du selbst entscheiden.
     
    #9
    User 20976, 11 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test