Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Aleera
    Aleera (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    33
    1
    vergeben und glücklich
    14 März 2012
    #1

    Ab wann Sommerreifen?

    Hallö,

    ich bin gerade etwas verwirrt.
    Ich fahre Auto und hatte mich deshalb gefragt, ab wann eigentlich Sommerreifen offiziel aufs Auto dürfen.
    Meine Eltern sagt ab Ostern, eine Arbeitskollegin sagt erst im späten April. Wieder ein anderer sagt, man kann die draufziehen, wenn die Temperatur länger als 1 Woche über 3 Grad waren.
    Was stimmt den nun? Oder ist es am ende völlig egal, wann die Sommerreifen auf dem Auto sind?
     
  • User 24525
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    113
    25
    nicht angegeben
    14 März 2012
    #2
    Dürfen?
    Also der Gesetzgeber sagt, dass du bei Glatteis und Schnee mit Winterreifen fahren musst...
    Du kannst alleine entscheiden, wann du Sommerreifen drauf machst.

    Faustregel: von O bis O. Oktober bis Ostern :smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    14 März 2012
    #3
    Das ist nirgends gesetzlich festgelegt.
    Pauschal gilt von O bis O, also Ostern bis Oktober.
     
  • Loveley
    Gast
    191
    14 März 2012
    #4
    :grin:

    Mit meinem schlauen: von O bis O - Spruch brauche ich wohl nicht mehr anzukommen, oder? :grin:
     
  • Aleera
    Aleera (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    vergeben und glücklich
    14 März 2012
    #5
    Okay, also darf ich jetzt schon rein theoretisch mit Sommerreifen fahren?
    Und was passiert, wenn ich bei Glatteis mit Sommerreifen gefahen bin und einen Unfall gebaut hätte? Würde dann mein Versicherungschutz nichtig werden? Und gilt das gleiche für Winterreifen im Sommer?
     
  • outlanderxt
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    33
    8
    Single
    14 März 2012
    #6
    Bei mir in Österreich gilt :

    Vom 1. November bis 15. April Winterreifen und vom 16. April bis 31. Oktober Sommerreifen !!
     
  • Bane
    Bane (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    103
    7
    Single
    14 März 2012
    #7
    Von der Faustregel her sagt man O bis O also Oktober bis Ostern. So kenne ich es noch aus der Fahrschulzeit.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    14 März 2012
    #8
    Ja du darfst die SOmmerreifen jetzt schon drauf machen.
    Wenn natürlich noch mal ein Wintereinbruch kommt, dann solltest du mitunter aufs Fahren verzichten. Wenn du einen Unfall baust, kann deine Versicherung mitunter Probleme machen. Kommt ganz auf die Umstände an.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    14 März 2012
    #9
    Du kannst ganzjährig mit Sommerreifen fahren, wenn es nicht schneit. :zwinker:

    Winterreifen darfst du immer fahren.

    Es gibt keine Regel, außer bei Schnee und Eis mit Winterreifen unterwegs sein zu müssen.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    14 März 2012
    #10
    Sommerreifen lohnen sich erst, wenn die Temp. dauerhaft über 10 Grad sind. Dann verliert nen Winterreifen an Hafteigenschaften und das führt zu höherem Verschleiß. Beim Reifenwechsel aber immer beachten, das dass Profilstarke Reifenpaar auf die Spurachse gehört. Bei Fronttriebler also nach hinten und beim Hecktriebler hinten lassen. Wenn man es sich nicht zutraut einfach zum Reifendienst fahren und dort machen lassen.
     
  • Damian
    Doctor How
    7.969
    598
    7.165
    Verheiratet
    15 März 2012
    #11
    Also nochmal zusammengefasst und tlw berichtigt:

    Winterreifen haben ein spezielles weicheres Gummi und eine andere Struktur, die es ermöglicht SEHR SEHR viel besser zu bremsen, wenns es matschig, nass, unter 7°C (ab 10 Grad erhöht sich dann der Verschleiß drastisch), eisglatt oder schneeglatt ist. Der Unterschied ist signifikant!
    Vom Gesetzgeber gibt es KEINE Vorgaben, wann man Winterreifen aufzuziehen hat.
    Ein Versicherer wird immer Probleme machen, wenn es zu einem Unfall kommt und du keine Winterreifen drauf hast und es die Funken einer Möglichkeit gibt, dass es mit den Dingern einen weniger schweren oder garkeinen Unfall gegeben hätte.
    Bitte bedenke, dass es zur Zeit nachts unter 0 Grad gibt! Wenn du also nachts fährst, dann macht es durchaus noch sinn!

    Ich habe an den nächsten Wochenenden ein paar längere Fahrten vor mir. Damit ich mir die Reifen bei den bis zu 20°C nicht vollends runter fahre, wechsel ich morgen die Reifen. Falls es nochmal kalt wird, fahre ich ein paar Tage mit der Bahn zur Arbeit. Das ist zwar nicht optimal, aber geht auch.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    15 März 2012
    #12
    In Österreich schon. :zwinker: Von 1. November bis 15 April gilt Winterreifenpflicht.

    Winterreifenpflicht in Österreich

    Ostern find ich bissl riskant (ohne Gesetz gesehen) weil wir schon ein paar Mal Schnee hatten zu Ostern.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.771
    nicht angegeben
    15 März 2012
    #13
    Das ist so nicht richtig...http://www.welt.de/motor/article11212372/Winterreifen-koennen-Bremswege-verlaengern.html
    Wenn großartig kein Eis und Schnee mehr droht, kann man getrost die Sommerreifen aufziehen. Wenn es nachts mal noch ein bißchen friert, wird die Welt davon auch nicht untergehen.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    15 März 2012
    #14
    Ja, so ist es hier in Österreich. Hier ist das scheinbar deutlich klarer, nämlich mit fixen Terminen (1.11.-15.4) geregelt als in D. Braucht man sich also keine Gedanken drüber zu machen.
    Wenn Ihr also im deutschen "Bergland" wohnt mit ähnlichen Witterungsverhältnissen wie in Ö, dann würde ich mich einfach an der österreichischen Regelung orientieren.
     
  • Damian
    Doctor How
    7.969
    598
    7.165
    Verheiratet
    15 März 2012
    #15
    Österreich hatte ich vergessen, ich bitte um Vergebung :zwinker:

    @schweinebacke: Klar geht die Welt nicht davon unter....trotzdem hat man bei tiefen Temperaturen den besseren Halt in Winterreifen, schon alleine Gummimischung wegen. Sommerreifen werden dann sehr hart und werden von ihren Eigenschaften immer mehr wie Reifen aus Hartplastik...man rutscht viel leichter, als wenn man weiches Gummi hat, dass sich auf den Boden presst. Im Versuch kann man ja mal einen Radiergummi über den Tisch rubblen und dann Anschließend einen tiefgefrohrenen...das sind schon Unterschiede...
     
  • Michi04
    Michi04 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.222
    398
    3.974
    Verheiratet
    15 März 2012
    #16
    Ich fahre seit 10 Jahren mit Allwetterreifen rum. Wohne aber im Flach- und Deutschland. In die Berge fahre ich nur im Sommer. :cool:
     
  • diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.202
    198
    838
    in einer Beziehung
    15 März 2012
    #17
    mache ich genauso:grin:
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    15 März 2012
    #18
    Das ist einfach falsch!

    StVO - Einzelnorm

    Abs. 3a!

    Und das mit den Gummimischungen wird auch jedes Jahr mal so und mal so erklärt. Auf langen Strecken werden die Reifen eh warm.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    15 März 2012
    #19
    Ich weiß nicht, ob ihr ein unterschiedliches "Wann" meint. Zeitlich gesehen gibt es keine Vorgabe, wettertechnisch schon.
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    15 März 2012
    #20
    Am Ehesten würde ich auch zur O-bis-O-Regel raten.

    Oder mache es wie ich: Ich kaufe grundsätzlich nur Winterreifen und fahre die auch im Sommer. Die jahreszeitliche Wechselei finde ich nervend...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste