Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ab wann zählt man als nicht mehr "Hetero"?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von passion_love, 18 März 2001.

  1. passion_love
    0
    Ich habe eine Frage, die mich schon lange Zeit beschäftigt:
    Es geht darum, dass eine ehemalige Freundin von mir, mir öfters von Mädchen vorgeschwärmt hat, aber trotz allem hatte sie immer nur Jungs als Freunde. Ich glaube aber trotzdem, dass die bi ist. Sie hat sich ja auch sehr gerne im Internet diese Sex-Homepages angeschaut und dabei eher auf die Frauen geschaut, als auf die Männer - so hat sie's mir jedenfalls erzählt?
    Sie meinte damals, dass sie Frauen viel ästhetischer finden würde und dass sie einen viel schöneren Körper hätten.
    Mir kam das jedenfalls alles sehr strange vor und deshalb auch jetzt meine Frage:
    Ab wann ist man eurer Meinung nach nicht mehr Hetero?
    Wenn man zum Beispiel als Frau, auf Sex-Seiten eher mehr auf Frauen schaut als auf Männer, oder wenn man in seinen Träumen mit einer Frau schläft oder sonstiges?!?!

    Mich würd das einfach interessieren, weil mich dieses Thema immer schon irgendwie fasziniert hat und noch dazu kam eben diese eine Freundin und die hat diese Gedanken bei mir erst ins Rollen gebacht, weil sie sich eben immer so "eigenartig" verhalten hat :smile:

    Freu mich auf eure postings!

    passion_love

    ------------------
    Three seconds, to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #1
    passion_love, 18 März 2001
  2. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    *lol* Ich finde Frauen im Prinzip auch schöner als Männer... Sie haben den schöneren Körper, und vor allem gibt es viel mehr schöne Frauen als schöne Typen.

    Deshalb glaube ich allerdings nicht unbedingt, dass ich bisexuell bin :zwinker:.
    Bisexuell ist eine Frau wohl in dem Augenblick, in dem sie andere Frauen so lieben kann wie einen Partner. Zur Liebe gehören ja nach Alter Theorie :zwinker: (von der ich eigentlich viel halte) drei Sachen: Geist, Erotik und Sex. Geist ist das Zwischenmenschliche, Geist ist auch das, was zwischen dir und deiner besten Freundin existiert. Erotik ist die körperliche Anziehung: Man schaut jemanden gerne an, findet ihn schön. Sex- das sind halt sexuelle Kontakte, man möchte jemanden gerne berühren und von ihm berührt werden.
    Im Augenblick scheinst du bei deiner Freundin in Bezug auf Frauen nur Geist und rotik gefunden zu haben... Aber solange kein Sex dabei ist, kann sie sich meiner Meinung nach nicht in eine Frau verlieben und ist somit auch nicht bi.
    Denn auch wenn ich Frauen schöner finde- ins Bett würde ich deshalb noch lange mit keiner steigen... :zwinker:

    ------------------
    Don't dream it- be it!
     
    #2
    Liza, 18 März 2001
  3. passion_love
    0
    *lol*
    Ich auch nicht :zwinker:

    passion_love

    ------------------
    Three seconds, to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #3
    passion_love, 18 März 2001
  4. snot
    Gast
    0
    ich kenn nicht wenige mädels, die nur zum spass schon andere mädels geküsst haben. damit wäre dann auch das kriterium "sex" erfüllt. allerdings sind die mädels keineswegs bi!
    ich tät jetzt amal ganz blöd sagen: bi ist wer sich bi fühlt!

    ------------------
    Wenn's keine Dornen hat,
    ist's keine Rose...
    :grin:B
     
    #4
    snot, 18 März 2001
  5. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Ich glaub auch nicht, dass Mädels sofort bi sind, wenn sie mal n anderes Mädel küssen, das war bei uns auch normal, aber wir Jungs untereinander haben das nie gemacht - neee

    *sich ekelt*

    Das ist wohl so eine Art ausgleichende Gerechtigkeit (in Bezug auf das Thema mit wechselnden Partnern: Mädels sind als Schlampen verschrien, Jungs als coole Typen). Zwei Mädels die sich mal aufn Mund küssen, sind halt gute Freundinnen, zwei Jungs, die das machen sind als schwul verschrien.

    Ich von meinem persönlichen Empfinden finds allerdings auch ekelerregend, wenn sich Jungs küssen. Aber das muss jeder für sich allein entscheiden.

    -Norialis-

    ------------------
    far above the clouds, and nothing was ever heard from him again (Mike Oldfield)
    -----
    nobody´s perfect, including me
     
    #5
    Norialis, 18 März 2001
  6. Ibiza
    Gast
    0
    Hi Passion Love !!!

    hmmm... interessante Frage.
    Aber ich glaub dass kann man gar nicht so von außen festlegen. Denn wenn jemand sich sexuell auch vom gleichen Gechlecht angezogen fühlt, erzählt er dass ja nicht so rum. Und deine Freundin erzählt das sicher auch nur so, weil sie´s halt normal findet, bzw Frauen schöner findet. Aber sie is deshalb ja noch nicht bi.

    Ich find´s gar nicht schlimm, wenn sich 2 Jungs küssen! Wenn sie schwul sind find ich´s süß und wenn nicht beneide ich sie um die Erfahrung die sie machen!
    Ich würd wirklich gern wissen wie´s ist ein Mädchen richtig leidenschaftlich zu küssen.
    Aber bin ich deswegen bi?
    Ich denke nicht. Es ist nur der Reiz, es mal ausprobiert zu haben.
    Und das kann ja auch bei Jungs vorkommen. Deshalb sind sie ja noch lange nicht schwul. Vielleicht wollten sie´s nur mal getestet haben. Mein Freund hat auch schon mit seinem Kumpel geknutscht - na und? Jetzt weiß er wie´s ist und damit war´s das. Er ist nicht schwul sondern liebt mich und ich bin froh dass er es getestet hat.

    **CU**
    *NINA*

    ------------------
    Tu es, oder tu es nicht - es gibt kein Versuchen!
     
    #6
    Ibiza, 19 März 2001
  7. Franzi
    Gast
    0
    Weißt Du, auch ich finde, daß Frauen einen wunderbaren Körper haben. Zarte wohlgeformte Brüste oder ein knackiger Hinter ist doch was tolles. Ich finde sogar Aktbilder bzw -fotografien von Frauen etwas Schönes. Jetzt nicht irgendwelche perverse Bilder, wo man ganz genau die Geschlechtsteile sieht und so was, sondern halt wo der Körper schön dargestellt wird. So was würde ich sagar auch von mir machen lassen, aber ich finde mich einfach zu dürre dafür. Es gab auch mal Zeiten, wo ich verrückt danach war, meine Freundinnen auf den Mund zu küssen, ok, jetzt find ich's immer noch lasse, aber entweder deren Freunde werden eifersüchtig oder es ist ihnen inzwischen peinlich oder was weiß ich. Aber das mache ich so gerne, weil ich nun mal gerne knutsche und meine Freundinnen super dolle lieb hab. Aber nur, weil ich die gerne küssen würde und nackte Frauen wahnsinnig erotisch finde, heißt das noch lange nicht, daß ich jetzt das Ufer wechsel, obwohl ich das manchmal gar nicht mal so abwegig finde. Um mal ganz ehrlich zu sein hatte ich so gar meine ersten sexuellen Erfahrungen in den Ansetzten in der Grundschulzeit mit einer Freundin, aber ich sehe das eher als Neugier an und nichts homosexulles. Klar habe ich mir auch oft vorgestellt, wie es wohl mit einer Frau wäre, aber ich würde mich jetzt nicht als bisexuell bezeichnen. Ich glaube, das sind einfach sexuelle Phantasien, die jeder Mensch irgendwie hat.
    Aber auf das eigentlich Thema zurück zu kommen. Ich glaube, man ist dann "vom anderen Ufer", denn man jemanden vom gleichen Geschlecht so sehr lieben kann, wie heterosexuelle, jemanden von anderen Geschlecht. Ich meine, man merkt ja irgendwie schon, wenn man von jemanden sich angezogen fühlt oder man sich verliebt. Aber das kann man glaube nur selbst am besten erkennen und Außenstehende haben meiner Meinung nach überhaupt keinen blassen Schimmer davon, was in einem anderen Menschen vor sich geht.
    Sorry, daß ich so viel geschrieben habe, aber ich wollte einfach mal was persönliches mit einbringen.

    ------------------
    Liebe macht süchtig, betrunken und blind!
    Ich suche nach dem Weg aus der Leere, die mein Leben bestimmt!

    BO
     
    #7
    Franzi, 19 März 2001
  8. koerk
    Gast
    0
    Hi,

    ich denke das Bisexualitaet angeboren ist und sich erst durch unsere Gesellschaft in die "Hetero-Ecke" biegen laesst. Warum findet ein Typ den Gedanken einen Typen zu knutschen denn eklig? Na? Es ist einfach: Jungs beschimpfen sich als "dumme schwuchteln", "schwuli", "warmduscher" etc. und wer will schon gerne unbeliebt sein?

    Einen Typen zu knutschen fuehlt sich genau so an wie jemand weibliches zu knutschen, man kann sich genau so wie in eine Frau auch in einen Typen verlieben. Aber welcher Typ wuerde denn den Gedanke "hui, der sieht aber echt suess aus" zulassen?

    Ich fuer meinen Teil denke schon manchmal das der eine oder andere ja echt nett und sympatisch ist, vll dazu noch super aussieht. Aber wirklich Lust darauf mit ihm eine Beziehung einzugehen, mich vor der Welt zu outen habe ich nicht. Nicht weil ich feige bin. Vielmehr verliebe ich mich _EBENSO_ wie in Maenner auch in Frauen. Und Frauen sind auch einfach wunderbar. *grins*

    .. oder liege ich komplett falsch? Nun? Ich freue mich auf eure Beitraege!


    Capt'n...

    ------------------
    Koerk -- Der mit dem OE
     
    #8
    koerk, 19 März 2001
  9. passion_love
    0
    äh, zuerst einmal danke für eure Beträge!!!

    @ Koerk

    Falls ich dich jetzt richtig verstanden habe, steckt in dir auch etwas bisexuelles oder?
    Bin wahrscheinlich schon zu müde um noch klar denken zu können, aber egal .. ich poste trozdem :zwinker:

    Also wenn das so ist, dass du wirklich "etwas" oder "ganz" bi bist, find ich das weder arg noch sonst irgendwas.
    Sicher, Frauen und Männer haben etwas anziehendes an sich ...Frauen eben den ästethischen Körper und Männer eben das, was ich an ihnen so liebe *gggggggg*

    Ich frag mich nur, ob man nicht auch in irgend einer Weise bi ist, wenn man beispielsweise solche Phantasien wie Franzi hat - ohne dich (Franzi) jetzt angreifen zu wollen. Ich find es übrigens super, dass du so offen redest!!! :smile:

    bye und gleich mal gute Nacht
    (ich geh jetzt schlafen *g*)

    passion_love

    ------------------
    Three seconds, to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #9
    passion_love, 19 März 2001
  10. Franzi
    Gast
    0
    @passion_love
    Keine Angst, ich habe mich nicht angegriffen gefühlt, naja ok, vielleicht ein wenig geschockt. Ich sehe auch keine Problem darin, persönliche Gedanken und so was hier rein zu schrieben. Hier kennt mich ja keiner, außer meine beste Freundin und die ist das von mir gewohnt. (oder Lisa????)

    Aber selbst wenn ich solche "bisexuellen Gedanken" habe, würde ich nicht behaupten, daß ich bisexuell bin. Ich bin, sagen wir mal 99%ig, heterosexuell und von anderen, die homo- bisexuelle Gedanken und Phantasien haben, würde ich auch nicht gleich sagen, daß die dann vom andern Ufer sind.

    ------------------
    Liebe macht süchtig, betrunken und blind!
    Ich suche nach dem Weg aus der Leere, die mein Leben bestimmt!

    BO
     
    #10
    Franzi, 20 März 2001
  11. Psycho-Kind
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Um noch mal auf die Anfangsfrage von Passion Love zurückzukommen:
    @Liza : Natürlci hast du Recht,was Geist,Sex und Erotik betrifft, aber warum könnte Passion loves Freundin deiner Meinung nach nicht bi sein, wenn der Punkt Sex bis jetzt noch nicht erfüllt ist?(Man kann auch hetero sein und noch keine sexuellen Erfahrungen gamcht haben)

    Ich denke,es könnte sehr wohl möglich sein dass sich deine Freundin auch zu weiblichen Geschöpfen hingezogen fühlt,sich aber vielleicht nicht traut,es offen kundzutun!
    Vielleicht ist sie aber auch erst gerade dabei Zuneigungen zu Frauen zu empfinden und sie selber erst später wahrzunehmen!

    Naja,.....vielleicht auch alles nur falsche Vermutungen von mir!

    ------------------
    Ich kehre in mich zurück....und entdecke eine Welt
     
    #11
    Psycho-Kind, 20 März 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zählt man mehr
LaraLi
Aufklärung & Verhütung Forum
22 August 2011
76 Antworten
Krötchen
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Februar 2008
22 Antworten