Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ab wieviel Kilometer ist Diesel rentabel?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Ostwestfale, 3 Januar 2005.

  1. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Es gibt ja ne Grenze an Kilometern die man im Jahr fahren muß,
    damit Diesel als Kraftstoff sich rentiert.
    Immerhin hat man mit Diesel ja höhere Steuern.
    Kennt die Grenze von euch zufällig jemand?
    Danke für jede brauchbare Antwort.


    Bis denn




    -me-
     
    #1
    Ostwestfale, 3 Januar 2005
  2. Heitin
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kommt auf das Auto an!
    Wie teuer ist es im Vergleich zum Benziner?
    Wieviel Diesel verbraucht es?
    Wieviel Steuern bezahlst Du?
     
    #2
    Heitin, 3 Januar 2005
  3. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    frag mal beim adac nach, die können da weiterhelfen.
     
    #3
    ninja, 3 Januar 2005
  4. wasabi
    wasabi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    Das hängt von viele Variablen ab (Autotyp, Motorisierung, etc...) - z.B. ist ein BMW X5 3.0d schon bei ca. 20.000km im Jahr rentabler als der BMW X5 3.0i :zwinker:

    In diesem Sinne
    CU @all
    Wasabi :grin:
     
    #4
    wasabi, 3 Januar 2005
  5. drück mir nur schön rein, dass mein X teuer im unterhalt is! danke :bier: :tongue:
     
    #5
    Larry Beinhart, 3 Januar 2005
  6. Rodriguez
    Rodriguez (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Rechne es doch aus.
    Du nimmst den Verbrauch des Benziners mit deinen angesetzten Km/Jahr + Steuer und das gleiche beim Diesel. Dann siehst Du welcher Wagen teurer ist.

    Pauschal lässt sich das doch nicht sagen.
     
    #6
    Rodriguez, 3 Januar 2005
  7. wasabi
    wasabi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    Mit 18 ´nen X5 sein Eigen nennen? :grrr:

    Von Beruf: a) Sohn b) Zuhälter c) Dealer oder d) das Auto gehört der Bank?

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :grin:
     
    #7
    wasabi, 3 Januar 2005
  8. FaNtAaLiEn
    FaNtAaLiEn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    Hi,
    ich fahre selber einen Diesel, aber ich weiß nicht ob ich heute noch dazu raten würden, auch wenn ich noch vor einem Jahr sehr überzeugt davon war. Das Problem ist das sich die Diesel Preise in Deutschland immer mehr anpassen. Auf dem Rohölmarkt kostet es bereits mehr als Benzin. Hier ist es zur Zeit aber steuerlich noch billiger für die Tankstellen. Aber ich denke das es nicht mehr allzulang dauert bis sich die Preise von Benzin und Diesel kommplett angeglichen haben.

    Fanta für alle :smile:
     
    #8
    FaNtAaLiEn, 3 Januar 2005
  9. Ich glaube mal gehört zu haben, dass sich Diesel ab etwa 30.000 bis 50.000 km im Jahr lohnt, je nach Marke und Modell.
    Man kann sich in Deutschland natürlich auch rauswinden. Kleine Dieselmotoren, wie der 1,4 TDCi mit 70 PS im Ford Fiesta, oder der 1,6 HDI im Peugeot 206. Sind beide sehr billig im Unterhalt und verbrauchen zudem sehr wenig!

    Ist aber schon der Hammer, wie in Deutschland der Autofahrer zu Kasse gebeten wird. Mein 96er 1,8er Ford Fiesta Diesel mit 65 PS kostet mich im Jahr fast 400 Euro steuern. Mein Peugeot 605 srDT 3,0 mit knappen 180 PS kostet mich mit frz. Zulassung auf den Zweitwohnsitz gerade mal 66 Euro steuern, weil ein Russpartikelfilter drin ist!

    Ist es in Deutschland eigentlich angesetzt einen Russpartikelfilter steuerlich zu begünstigen?
     
    #9
    Mister Nice Guy, 3 Januar 2005
  10. Fabse
    Fabse (30)
    Benutzer gesperrt
    360
    0
    0
    Single
    also wenn du jeden tag mit dem auto ca 20km zur arbeit fahren musst und dann auch noch am we wegbist sowie ein bissi rumfährst lohnt sich ein diesel!

    ich fahr einen lupo TDI 1.4 tdi
    der kostet ca 1000? im jahr, des geht :smile2:


    *ja lupo rockt :grin: *


    *edit*
    finde diesle einfach besser
    sagen wa einen dieselmotor mit 270 ps, wie der vom 6er bmw :grin:
    270 ps , was will man mehr
    verbraucht 10l
    das ist ca soviel wie ein 318i bmw der gard mal um die 120 ps hat ^^
     
    #10
    Fabse, 3 Januar 2005
  11. bmw-power
    Gast
    0
    ne is doch ok, er hat ja nochn m3 dann noch einen neuen mini

    :grin: <- der lacht sich gleich tot
     
    #11
    bmw-power, 3 Januar 2005
  12. FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ab wann sich ein Diesel im Jahr bzgl. höherer Steuern aber billigerem Kraftstoff rechnet, kannste mit ner Gleichung ausrechnen:

    Steuern vom Diesel + ( gefahrene km x Dieselpreis x Verbrauch auf 1km ) = Steuern vom Beziner + ( gefahrene km x Benzinpreis x Vebrauch auf 1km )

    Auflösen nach den gefahrenen Kilometern:

    <=> Steuern vom Diesel - Steuern vom Benziner = ( gefahrene km x Benzinpreis x Verbrauch auf 1km ) - (gefahrene km x Dieselpreis x Verbrauch auf 1km )

    <=> Steuern vom Diesel - Steuern vom Benziner = gefahrene km x ( Benzinpreis x Verbrauch auf 1km - Dieselpreis x Verbrauch auf 1km )

    <=> ( Steuern vom Diesel - Steuern vom Benziner ) / (Benzinpreis x Verbrauch auf 1km - Dieselpreis x Verbrauch auf 1km ) = gefahrene km

    Mit der letzten Gleichung kannst Du durch einsetzen der bekannten Größen auf der linken Seite die Kilometerzahl ausrechnen, die nötig ist, bei der beide Motorisierungen gleichauf sind. Bei mehr gefahrenen Kilometern beginnt der Diesel sich zu rechnen.

    Bsp.:

    Steuern für den Diesel: 1.000 EUR
    Verbauch des Diesels: 9,0 l/100km also 0,09 l/km
    Kosten pro Liter Diesel: 1,05 EUR

    Steuern für den Benziner: 500 EUR
    Verbrauch des Benziners: 9,6 l/100km also 0,096 l/km
    Kosten pro Liter Benzin: 1,15 EUR

    Einsetzen in die o.g. Gleichung:

    1000 - 500
    --------------------------------
    ( 1,15 x 0,096 ) - ( 1,05 x 0,090)

    500
    -------
    0,0159

    = 31.446,54 ​

    Also würde sich bei diesen Vorraussetzungen ab 31.447 gefahrenen Kilometern ein Diesel lohnen.

    Alles klar?
     
    #12
    FrankTheZander, 4 Januar 2005
  13. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single

    du hast e) vergessen

    e) erbe, was sogar stimmt (und ich meine ein verwanter besitzt ein BMW autohaus)
     
    #13
    Bernd.das.Brot, 4 Januar 2005
  14. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    Wie schon gesagt, kommt auf den Hubraum des Diesels an und auf deine Kilometer.
    Oben gibts ja schon ne nette formel zum berechnen. Denke da bekommst man einen anhaltspunkt.
    Ich hab nen BMW 330d, also mit 3liter hubraum und er rentiert sich für mich, wenn ich was an die 28000km fahre.
    Im Vergleich zum 325i, welchen ich vorher hatte.
     
    #14
    chrith, 4 Januar 2005
  15. also sohn bin ich, sonst wär ich ja ned am leben :zwinker:

    b, c stimmt auch :grin: - nein natürlich nicht

    bernd.das.brot hat mit e) im grunde recht :bier:

    und der liebe user mit bmw im nick soll sich mal zurückhalten...nochmal erklär ich es dem tollen user, der nur topfen erzählt, nicht mehr

    und nun noch für alle: wer irgendwelche bedenken hat, dass ich einen X5 habe, der soll sich bei mir per pn melden, ich stehe jederzeit für sinnvolle fragen zur verfügung - in diesem thread wird nichts mehr geklärt, denn es artet immer aus, wenn ich mein auto erwähn, der neid ist schon etwas schlimmes bei euch...
     
    #15
    Larry Beinhart, 4 Januar 2005
  16. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau deshalb hab ich auch mal nur den 330iger erwähnt und net das andere Gefährt :grin:
     
    #16
    chrith, 4 Januar 2005
  17. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    Manche Diesel lohnen sich schon ab 17.000 km im Jahr andere erst ab bis zu 25.000

    was sich auf jeden Fall schon ab 17.000 lohnt ist der kleine Fiat Punto Diesel 70PS
    sehr sparsam bei entsprechender Fahrweise (autobahn 120-130 Landstrasse ca 90 dann brauch er ca 4.0 Liter maximal
     
    #17
    inuyashaohki, 4 Januar 2005
  18. 1.000 Euro Steuern im Jahr für einen Diesel???? Wo wohnt ihr denn? Ich hab nochmal nachgeschaut. Für einen 1,8er Fiesta D 514 Euro im Jahr und mein Alter Peugeot 1,9er 306 TD 537 Euro im Jahr.

    Die regionalen Unterschiede können doch nciht sooo gross sein. Gibt es bei den Steuern überhaupt regionale Unterschiede?
     
    #18
    Mister Nice Guy, 4 Januar 2005
  19. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja es gibt regionale Unterschiede und auch Unterschiede in Sadt oder LAnd.
    Weiterhin fällt natürlich auch diue Schadstoffeinstufung mit ins Gewicht.
     
    #19
    chrith, 4 Januar 2005
  20. FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Falls Dein Kommentar auf das Beispiel in meinem obige Post gemeint ist: Ich habe die 1.000 EUR nur zwecks einer einfachenerern und übersichtlicheren Berechnung genommen, ohne bewussten Realitätsbezug!
     
    #20
    FrankTheZander, 4 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wieviel Kilometer Diesel
Forsaken
Off-Topic-Location Forum
3 August 2015
41 Antworten
Jiri
Off-Topic-Location Forum
28 März 2012
23 Antworten
Tokala
Off-Topic-Location Forum
22 August 2011
1 Antworten