Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abfluß verschlang Antibabypille!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von searching, 1 März 2001.

Stichworte:
  1. searching
    Gast
    0
    Erst mal ein WOW! an das PL-team..
    hat sich ja ziemlich viel getan auf der page..
    war schon lange nicht mehr hier.
    aber ist echt schön geworden.

    Aber jetzt zu meinem Problem:

    Mir ist heute morgen die Pille für heute ungeschickter Weise in den Abfluß entschwunden..
    ich hab also die Pille für morgen genommen.
    Jetzt hab ich noch zwei Stück in der Packung.
    Aber ich bräuchte ja normalerweise 3 stück um den Zyklus zu beenden.
    Jetzt hab ich zum ersten mal beim arzt n rezept geholt dafür.
    Aber ich wollte mal fragen, ob ich wegen der einen ne neue schachtel anfangen muß.
    Ich hatte in diesem Zyklus Sex also hab ich angst, dass ich dann schwanger werden könnte.


    kann mir jemand helfen???
    please

    ------------------
    "ich lache nur, damit ich nicht weinen muß..." (charly rivel)
     
    #1
    searching, 1 März 2001
  2. schoko-keks
    0
    siehe auch unten, beim letzten thread.
    (schlechter frauenarzt, dass der das net gesagt hat, mir wurde das gleich 3 x erklärt)

    also... die Pille verhindert den eisprung. und am ende der packung bekommt der körper keine hormone mehr, was dann eine blutung, ähnlich der normalen menstruation, auslöst.
    wird nun eine pille ganz vergessen, kann der eisprung von selber ausgelöst werden, so mitten im zyklus eben. aber am ende des zyklus ist es nicht schlimm, wenn eine pille fehlt, bekommst du eben deine tage halt einen tag früher.
    schwanger werden kannst du gar nicht mehr. dürfte etwas schwierig werden, dass die samenzellen so lange überlebt haben... :smile:

    allerdings weiß ich nicht, ob du die nächste packung jetzt nach 7 tagen oder nach 8 tagen wieder anfangen musst...

    p.s.: was glaubst du, wie ich schon auf dem badezimmerboden auf der suche nach einer runtergefallenen pille rumgekrabbelt bin... *hihi*

    ------------------
    wenn zwei menschen immer wieder die gleichen ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig
     
    #2
    schoko-keks, 1 März 2001
  3. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Und diese letzte Frage kann ich sogar beantworten :zwinker:: Nach SIEBEN Tagen- sonst ist der Schutz nämlich nicht mehr gewährleistet. Und um Schokis Posting zusammenzufassen: Lass' die letzte Pille einfach weg. Der Schutz ist gewährleistet.

    ------------------
    Don't dream it- be it!
     
    #3
    Liza, 1 März 2001
  4. schoko-keks
    0
    ich schreib halt gerne ne menge, um wenig zu sagen *g*

    aber was mich jetzt echt mal wundert, ist dass searchings frauenärztin nix davon gesagt hat... ich hab mit meiner allein ne halbe stunde durchgelabert, was beim vergessen, bei krankheiten ist, wie man die einnimmt, wie der zyklus dann abläuft... *uffz*

    ------------------
    wenn zwei menschen immer wieder die gleichen ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig
     
    #4
    schoko-keks, 1 März 2001
  5. passion_love
    0
    Hi!

    Ich schließe mich der Meinung von Schoko-Kecks total an.
    Dass du schwanger werden würdest kann nicht passieren, also nimm die letzten beide Tage der Pille weiter und krieg ganz normal deine Tage *g*. Dann, an dem Tag, andem du mit der Pille wieder anfangen musst, nimm sie so wie immer ... damit wär die Sache erledigt!

    Und was deinen Frauenarzt angeht: Such dir nen andern, denn das Schlimmste was einem passieren kann, ist, wenn dich dein Frauenarzt nicht aufklärt. Das ist immerhin sein Job!!!!
    Meiner besten Freundin ist auch sowas ähnliches "passiert":
    Sie ist 15 und war vor einiger Zeit das erste mal beim Frauenarzt. Da sie schon Sex hatte, wollte sie ein Verhütungsmittel haben und ihr Arzt hat ohne eine Untersuchung zu machen, einen Termin für den Einsatz von IMPLANON mit ihr ausgemacht .IMPLANON ist ein Verhütungsittel, das in den Oberarm "hineingegeben" wird und hält für 3 Jahre - glaub ich jetzt mal, danach muss es oberativ entfernt werden.
    Jedenfalls hat sie sich an diesen Termin gehalten und hat es jetzt in ihrem Oberarm drinnen und wenn ich sie frage, was das im Körper bewirkt, kann sie mir keine Antwort geben, weil sie ihr Frauenarzt nicht aufgeklärt hat. Naja, ich wollt sie vor diesem Eingriff warnen, aber leider hat sie ihren eigenen Kopf! *g*

    Bei meiner Frauenärztin hab ich dieses Problem dann mal zur Sprache gebracht und die war buchstäblich entsetzt.
    Also such die wirklich eine gute Frauenärztin.
    Falls du in Wien wohnst und bei der BVA bist, geh zur Dr. Quittan im 13. Bezirk. Die ist total lieb und informiert auch über alles haargenau!

    Machs gut!

    ------------------
    passion_love
     
    #5
    passion_love, 1 März 2001
  6. snot
    Gast
    0
    *harrrrrr*
    bei solchen threads danke ich jedesmal gottoderwerimmerdarumhängt, daß ich keine frau geworden bin
    :zwinker:

    ------------------
    KRAWUZIKRAPUZI!!!
    :da kaaaschpal
     
    #6
    snot, 2 März 2001
  7. Allylein
    Gast
    0
    @passion_love:
    Mal rein interessehalber:war deien Frauenärztin darüber entsetzt, dass der Frauenazt deiner Freudin ihr IMPLANON eingesetzt hat oder das er sie nicht informiert hat (na ja, das wohl sowieso)? Meine Frauenärztin hatte mir das nämlich als Alternative zur Pille angeboten (allerdings hat sie mir auch ein Informationsvideo mitgegeben und mich auch so informiert).

    ------------------
    I like being a mess - it's who I am. (Ally McBeal)
     
    #7
    Allylein, 2 März 2001
  8. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Vorher aber mit einer Pille probieren, ob Du die Hormone dieses Stäbchen verträgst!!!
    Denn bei Komplikationen ist das Stäbchen & Geld dafür weg!!!

    ------------------
    [member="10"]Markus[/member]

    von Planet-Liebe.de
     
    #8
    DocDebil, 2 März 2001
  9. Allylein
    Gast
    0
    @DocDebil:
    Sie HATTE es mir ja auch nur als Alternative angeboten. Das hat aber auch den Hintergrund, dass bei mir die Brustkrebsgefahr ducrh Chemotherapie und Bestrahlung erhöht ist und das durch östrogenähnliche Stoffe in der Pille r hätte kritisch werden können - da in Implanon nur Gelbkörperhormne vorhanden sind, wäre das ungefährlicher. Die Kosten dafür würde in meinem Fall die Krankenkasse zahlen.
    Aber nachdem ich mit meinem Onkologen und Radiologen Rücksprache gehalten habe und die mir versichert haben, dass ich mir keien Sorgen machen muss, habe ich dann auch lieber zur Pille gegriffen.
    Aber danke für die Warnung :smile: .

    ------------------
    I like being a mess - it's who I am. (Ally McBeal)
     
    #9
    Allylein, 2 März 2001
  10. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Chemotherapie?
    Bestrahlung?
    Warum?

    Übrigens Ally McBeal... *ggg* - guten Fernsehgeschmack :zwinker:

    ------------------
    [member="10"]Markus[/member]

    von Planet-Liebe.de
     
    #10
    DocDebil, 2 März 2001
  11. Allylein
    Gast
    0
    Chemtherapie wegen Morbus Hodgkin (Lymphdrüsenkrebs) und Bestrahlung aus dem gleichen Grund - ist aber alles gut verlaufen :smile: .

    Sehr gute Serie - und meinen Nick habe ich mir dadurch verdient, dass meien Freunde der Meinung sind, ich würde genauso neben mir stehen :zwinker: .



    ------------------
    I like being a mess - it's who I am. (Ally McBeal)
     
    #11
    Allylein, 2 März 2001
  12. schoko-keks
    0
    ally mcbeal ist super :grin: aber warum kommt das so spät, und warum kommen jetzt alte folgen...

    "blödsinn, blödsinn..." <--- *hihi*

    ------------------
    wenn zwei menschen immer wieder die gleichen ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig
     
    #12
    schoko-keks, 2 März 2001
  13. passion_love
    0
    @ Allylein

    Meine Frauenärztin war darüber entsetzt, dass der Frauenarzt meiner 15 (!) Jahre alten Freundin, die noch nie zuvor bei einem Frauenarzt war, einfach OHNE vorher eine Untersuchung zu machen, ihr das Implanon gegeben hat.
    Unter anderem meinte sie aber auch noch, dass Implanon noch "ärger" in den Hormonhaushalt des Körpers eingreifen würde als so manche Pille (weil durch das Implanon eventuell dauerhafte Blutungen beginnen können oder man kriegt seine Tage überhaupt nicht mehr!!!!) und dass man bei Implanon nicht mal zu 100 % sicher sein kann, ob es auch tatsächlich zu 100% verhütet.
    Noch dazu ist es in der Anfangsphase und allein schon mal deshalb nicht gerade sehr optimal - das ist meine Meinung!
    Sie sagte auch, dass sie es keinen jugendlichen Mädchen empfehlen würde - nicht einmal Erwachsenen ... warum das wirklich so ist, kann ich nicht so genau sagen, aber das war ihre Meinung zu Implanon.

    Ich muss aber noch eins dranfügen:

    Meine Freundin hat dieses Ding jetzt ja schon eine gewisse zeitlang und ihrer Meinung nach findet sie es optimal. Noch dazu freut sie sich, dass sie ihre Tage kaum noch bekommt, wobei ich mir da schon eher Gedanken machen würde, aber bitte.

    bye


    ------------------
    passion_love
     
    #13
    passion_love, 2 März 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abfluß verschlang Antibabypille
lou8919
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Dezember 2015
10 Antworten
mrsgrey
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Februar 2015
2 Antworten
Ponny
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Juli 2008
12 Antworten