Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lady-2005
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #1

    Abfuhr?

    Hey,

    wie geht ihr nach einer Abfuhr damit um?

    Seid ihr total geknickt oder geht das Leben einfach für euch weiter??

    Würdet ihr dann um diese Person trotzdem kämpfen??

    Lg
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #2
    Ist für mich normal, also kann ich mittlerweile auch damit umgehen.

    Einer Abfuhr ist für mich ein definitives Aus, also warum sollte ich noch weiter bei ihr ankommen?! Ich würde ja auch nicht gerne von jemandem genervt werden.
     
  • Billy Fresh
    Benutzer gesperrt
    124
    0
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2008
    #3
    Also ich würde alles daran setzen um sie zurück zu bekommen :smile:
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #4
    Von "zurückbekommen" war doch gar nicht die Rede - Denke eher, dass es sich um überhaupt erst mal "bekommen" dreht :smile:
     
  • JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2008
    #5
    Kommt drauf an - ist es eine zufällige Bekanntschaft (Club etc.) ists mir eigentlich egal bzw rechne damit.

    Handelt es sich aber um wirklich was interessantes, lasse ich nicht locker solange ich das Gefühl habe, dass es harmonieren könnte. Dann mache ich solange weiter, bis ich ein wirklich klares Statement bekomme (welches ich auch ziemlich heftig provoziere). Hab bisher keine negativen Erfahrungen damit gemacht, im Gegenteil.
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #6
    Dann würde mich mal interessieren, wieso deine Angebetete dir zuerst ne Abfuhr gegeben hat...

    Eigentlich sind Frauen die wahren Arschlöcher :grin:
     
  • 19women
    Gast
    0
    5 Juni 2008
    #7
    ich finde auch das es immer drauf ankommt, in welcher hinsicht die abfuhr ist.

    ob bekanntschaft im club oder jemand im freundeskreis etc.

    bei meinem jetztigen freund war es auch so ähnlich, er wollte mich (knallhart gesagt) nicht.
    habe aber nicht locker gelassen und wir sind doch zusammen gekommen:herz:
     
  • JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2008
    #8
    Ging ihr zu schnell, hing noch an ihrem Ex, wollte die Freiheit geniessen etc. Halt einfach diese vorgeschobenen Gründe...

    Manchmal muss man den Leuten einen Schubs geben :zwinker:
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #9
    Ich finde es irgendwie trotzdem hintertrieben. Wenn ich jemanden sage, da läuft nichts, dann meine ich es doch auch so... Auch wenn es hier mittlerweile ein Anderes Beispiel gibt, glaube ich dass eigentlich nur Frauen so einen Scheiß machen.

    Woher soll man wissen, ob das die Aufforderung dazu ist, sich noch mehr Mühe zu geben oder die, die Hoffnungen zu begraben. Jemand mit angeknackstem Selbstbewusstsein geht das Risiko doch nicht ein, das rauszufinden...

    Na ja, egal, ich will hier keine Diskussion draus machen.
     
  • banjoo
    Benutzer gesperrt
    141
    0
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #10
    Ich kämpfe schon genug mit Leute, die die Liebe ihres Lebens nur über's Internet kennen und noch nie gesehen haben und mit Leuten die sich in ihre - eigene - Freundin verlieben.
    Da habe ich keine Zeit für Abfuhren oder so. Denn diese Kämpfe lenken mich einfach zu stark von Beschäftigungen mit solchen ab...
     
  • JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2008
    #11
    Deshalb habe ich noch das "klare Statement" erwähnt - sind für mich irgendwie unterschiedliche Dinge. Und klar, sowas macht man nicht alle Tage - aber spüre ich, dass da trotzdem etwas sein könnte (und das ist ziemlich zuverlässig), dann lasse ich mir die Chance nicht entgehen. Anders gesagt: Ich möchte nichts unterlassen, was ich später vielleicht bereuen würde. Manchmal lohnt es sich einfach zu kämpfen, auch wenn die Vorbedingungen nicht gerade die besten sind. Damit keine falschen Eindrücke entstehen: Ist mir bisher 2 mal passiert und beides mal gab es wunderschöne Beziehungen (wovon die eine Jahre gehalten hat).
     
  • MsThreepwood
    2.424
    5 Juni 2008
    #12
    Off-Topic:

    Junge, wenn du nichts konstruktives beitragen kannst (das hast du in den anderen Threads auch nicht getan!), dann lass es einfach.


    @topic: Je nachdem, wie wichtig mir derjenige war. Wenn es nur ein kurzer bedeutungsloser Flirt war, dann isses nicht so schlimm.
    Würde mir derjenige sehr am Herzen liegen, würde ich vielleicht versuche um ihn/sie zu kämpfen. Aber das kommt auch drauf an, wie mir eine Abfuhr erteilt wurde.
     
  • Lady-2005
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #13
    Ja, aber ER ist halt ein Typ und deshalb kann man nicht sagen, eine Abfuhr gibt nur eine Frau!

    Ich finde eine Abfuhr zu kriegen echt brutal fürs Selbstbewusstsein und fühl mich grad auch irgendwie echt mies deswegen. Aber was soll ich dagegen auch schon machen. Kann ja niemanden zu etwas zwingen.
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #14
    Das hab ich auch nicht gesagt!!! :zwinker: Ich hab lediglich gesagt, dass es eigentlich nur Frauen sind, die Abfuhren verteilen, obwohl sie es gar nicht so meinen.

    Jede Abfuhr ist hart, bist du nichts Anderes mehr kennst.
    Kopf hoch! Da du weiblich bist, brauchst du dir aber keinerlei Sorgen zu machen. Du wirst bald wieder in der Situation sein, wo du Abfuhren verteilen kannst und halt auch nicht - Ihr sitzt am längeren Hebel!
     
  • Ojemine
    Ojemine (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    5 Juni 2008
    #15
    Also für mich ist nach einer direkt ausgesprochenen Abfuhr auch wirklich Schluss, ich denk, ich kann das auch akzeptieren... natürlich bin ich dann erst mal ne Weile geknickt, aber irgendwann muss das Leben auch weitergehen.


    Allerdings weiß ich nicht, wie ich mittlerweile damit umgehen würde, war nach knapp 6 Jahren Beziehung bisher nicht mehr in der Situation, die letzte Abfuhr, die ich kassiert hab, ist also schon ein bisschen her^^
     
  • Lady-2005
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    Single
    6 Juni 2008
    #16
    Und wenn sie nicht direkt vorgenommen wurde, sondern es irgendwie indirekt verschlüsselt gesagt wurde?
    Mich verwirrt das alles, weil ich gar nicht weiß, wie er denkt und fühlt!
    Aber man muss dazu auch sagen, wir kennen uns noch nicht so lange.
     
  • Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.029
    121
    0
    Verheiratet
    15 Juni 2008
    #17
    3 Körbe hat mein Mann einstecken müssen bis es bei mir dann irgendwann eingeschlagen hat wie der Blitz :grin: Hätte er aufgegeben wären wir nicht zusammen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste