Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abgetrennte Diskussion zur Schilddrüsenproblematik

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 69081, 24 September 2008.

  1. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Was haben Schilddrüsenprobleme eigentlich noch für Auswirkungen? Außer zu lange/unregelmäßige Zyklen? Und wie wird das rausgefunden? Sieht man sowas im Blutbild? Ich hab da überhaupt keine Ahnung :ratlos:
     
    #1
    User 69081, 24 September 2008
  2. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Jetzt wo ich das lese, wird mir klar das ich meine Schilddrüse mal untersuchen lassen sollte.
    Habe schon seit Januar keine Periode mehr und mittlerweile sogar die Pille abgesetzt-kommt aber nix. Ich habe in dem letzten halben Jahr 9kg abgenommen, einfach so. Hab normal weitergefuttert (nimmt man normal bei einer Schilddrüsenunterfunktion nicht zu?) und bin auch oft schlapp, antriebslos. Und ich habe oft kopping.
    Meine Kollegin meinte schon, das könnte von der Schilddrüse kommen.
     
    #2
    User 75021, 25 September 2008
  3. xihix
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Mögliche Auswirkungen bei einer Unterfunktion sind:
    Leistungs- und Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, ständiges Frieren, Gewichtszunahme.

    Abnehmen würde man dann sicher eher bei einer Überfunktion.

    Das ganze kann man leicht im Blutbild sehen, wenn der Arzt den TSH Wert kontrolliert.
     
    #3
    xihix, 25 September 2008
  4. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    @sweety: was ist kopping? :ratlos:

    @xihix: mir wurde schon X-Mal Blut abgenommen, hätte das dabei auffallen müssen oder muss man das extra sagen, dass dieser TSH-Wert untersucht werden soll? Die Symptome passen bei mir, wobei ich die Gewichtszunahme auf meine Lebensweise geschoben habe. :schuechte :ratlos:
     
    #4
    User 69081, 25 September 2008
  5. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Also, ich habe noch Hashimoto, allerdings ist die Entzündung der Schilddrüse weg und das ist gut! Sie ruht sozusagen, aknn aber jederzeit wieder ausbrechen!

    Ich hab es festgestellt eben durch die unregelmäßigen ellenlangen Zyklen ohne Eisprung! Dann hab eich innerhalb eines halben Jahres (nach Absetzen der Pille) gute 10 Kilo zugenommen - ohne übermäßiges Futtern- und ich hatte sowas wie Herzrhythmusstörungen!

    Ich bin dann zum hausarzt und habe meine Probleme erzählt und gesagt, sie möge mal bitte die Schilddrüsenwerte überprüfen, sie wollte das nicht und meinte ich solle ncoh abwarten, wird schon alles gut sein :eek: habe mich dann zum Internisten überweisen lassen, welcher die Entzündung nicht erkannte und mir Jod aufschrieb, was man dann nicht darf! Alles wurde nur noch schlimmer! Ich bin dann zum Endokrinologen (nachdem ich mir das ein viertel Jahr angeschaut hatte) und er hat es endlich erkannt! Ich habe die richtigen Medis bekommen, mir ging es recht schnell viel besser und 4 Wochen später war mein Schwangerschaftstest positiv :herz:

    Ich musste dann regelmäßig zur Kontrolle denn aus der Sicht des Endokrinologen war es eine Risikoschwangerschaft, eben weil die Schilddrüse so einen großen Einflussauf den Hormonhaushalt hat und es da öfter zu Fehlgeburten kommen kann, wenn man nicht richtig eingestellt ist!


    @maria Nimmst du Medis? Wenn ja, welche?

    Jetzt mache ich übrigens Sport um die Pfunde, die ich aufgrund dieser Geschichte zugelegt habe wieder abzubauen! Denn bei der Schilddrüsensache ist der Stoffwechsel extrem verlangsamt, deshalb ist man oft müde und setzt schnell viele Pfunde an, die dann schwer wegzuschaffen sind... mal schauen, 10 Kilo sind mein Ziel!

    Lillaja
     
    #5
    User 35546, 25 September 2008
  6. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab auch hashimoto...und ich hatte auch mal vor irgendwann schwanger zu werden:cry:
    aber meine werte werden mit jedem mal höher. mitlerweile nehme ich von meinen l-thyroxin50 sogar schon 1 1/2 tabletten täglich.
     
    #6
    Apfeltasche, 25 September 2008
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das ist eigentlich noch recht wenig, mach dir da mal keine Gedanken. Wenn es denn so wäre, dass man nicht so leicht schwanger werden würde, dann hätten viele Leute kein Kind :zwinker:

    Ich nehme übrigens 1,5 Tabletten der 150er aber die Werte können sich eigentlich immer ändern und besser werden :zwinker:

    @Topic: Herzlichen Glückwunsch auch von mir!!! Würde mich auch über ein Schwangerschaftstagebuch freuen :herz: :herz:
     
    #7
    User 37284, 25 September 2008
  8. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :-D Kopfschmerzen. Sagt man hier am Niederrhein so.
     
    #8
    User 75021, 25 September 2008
  9. xihix
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich glaube TSH ist im normalen Blutbild nicht dabei, bin mir aber nicht sicher. Frag doch einfach mal deinen Arzt, wenn du das nächste mal dort bist.
     
    #9
    xihix, 26 September 2008
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    OK, alles klar.
    Mal sehen wann ich das nächste Mal da bin. Danke dir fürs aufklären :smile:
     
    #10
    User 69081, 26 September 2008
  11. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    Hallo,

    sorry, dass ich so spät antworte, aber ich habe nicht so oft Gelegenheit, ins Internet zu gehen...

    Ich hatte im Mai 2007 den Nuvaring abgesetzt und hatte darauf hin einen Monat später noch ganz normal die Regel. Die nächste Regel hatte ich dann erst im November wieder. Ich war zwischendurch bei einer Krankenschwester (ich war in Schweden, zu einem Auslandssemester, dort ist es nicht sooo üblich, zu nem Arzt zu gehen*), die meinte, wenn ich nicht schwanger bin (ich hatte aber negativ getestet), dann würde es wohl an der Umstellung zum Ausland liegen und ich solle mir keine Gedanken machen. Im Dezember hatte ich dann noch einmal die Regel und das war´s dann wieder. Ich bin dann im März zum Frauenarzt gegangen, weil ich inzwischen wieder in Deutschland war und und mein Schatz und ich beschlossen hatten, dass das Üben los gehen darf :herz:
    Darauf hin wurde bei mir Hashimoto festgestellt.
    Ich nehme aktuell L-Thyroxin 50, also nicht sehr viel.

    @Lillaja: Wenn die Entzündung weg ist, musst du dann noch Medikamente nehmen? Ich hab mich schon an den Gedanken gewöhnt, sie den Rest meines Lebens nehmen zu müssen, wäre natürlich schön, wenn das nicht nötig ist :smile: Ich hatte übrigens auch meine Frauenärztin explizit gefragt, ob das als Risikoschwangerschaft durch das Hashimoto gilt; sie meinte nein.

    @Engelchen85: Das TSH ist im Blutbild wirklich nicht dabei. Da die Symptome von Schilddrüsenprobleme auch gern als Einbildung abgetan werden (Müdigkeit/ Schlappheit; Gewichtszunahme ist man selber schuld,...) würde ich dir raten, hartnäckig zu bleiben und konkret darauf den Arzt anzusprechen!


    Off-Topic:

    *) Zum Thema Arzt in Schweden: Ich habe mehrfach gelesen, dass es in Schweden üblich ist, die ganze Schwangerschaft von einer Hebamme betreut zu werden. Einen Arzt sieht man -wenn es keine Komplikationen gibt - ein mal, nämlich in der 20. SSW zu einem Ultraschall. Selbst bei der Geburt kommt der Arzt -glaube ich- nur im Notfall "vorbei"
     
    #11
    User 85905, 26 September 2008
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    engelchen: du musst bei einem normalen arzt sogar extra noch dazu sagen, dass die freien T3 und die freien T4 werte genommen werden müssen.. der macht das sonst falsch

    am besten gehst du gleich zu einem radiologen

    (wobei ich immer noch meine, dass ich hashi hab und es der radiologe nicht erkannt hat *grummel*)
     
    #12
    Beastie, 26 September 2008
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    hat das sonst eigentlich noch auswirkungen, zB Langzeitfolgen oder sind das "nur" Müdigkeit, Gewichts- und Zyklusstörungen? Ich frag mich halt gerade, ob das Priorität hat oder ob es nicht so schlimm ist, wenn das evtl unerkannt bleibt? :ratlos:
    hashi ist hashimoto oder? Das klingt so bedrohlich :ratlos:
     
    #13
    User 69081, 26 September 2008
  14. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Off-Topic:
    Hab ich das gerade richtig verstanden, dass die Schilddrüse verantwortlich für einen unregelmäßigen Zyklus sein kann? Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr genau, wo die spezifisch weiblichen/männlichen Hormone gebildet werden.
    Ich frag deshalb weil ich das eben hab und auch mehrere andere Symptome, bei mir aber keine Fehlfunktion festgestellt wurde und mir eher gesagt wurde ich simuliere... :ratlos:
     
    #14
    User 65313, 26 September 2008
  15. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Das hast du richtig verstanden.
    Das Problem mit Schilddrüsenfehlfunktionen ist, dass sie die Hormonproduktion anderer Organe stören können.
    Bei einer Unterfunktion beispielsweise versucht der Körper durch die Produktion von TSH die Schilddrüse dazu zu bringen besser zu arbeiten. TSH beeinflusst in zu hoher Menge allerdings auch die Bildung von Prolaktin. Prolaktin ist normalerweise nur während der Stillzeit erhöht und verhindert einen weiteren Eisprung. Wo kein Eisprung ist kommts dann begleitend zu weiteren Zyklusstörungen... keine Menstruation etc. Und das völlig ohne Fehler der Eierstöcke :grin:
    Und kein bzw. nur ein seltener Eisprung ist bei einem Kinderwunsch eben blöd. :zwinker:

    Wurde bei dir schonmal der Prolaktinspiegel bestimmt?
     
    #15
    Numina, 26 September 2008
  16. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    oioioiii, danke für eure Hinweise und Hilfe. Je mehr ich google, desto mehr Symptome für eine Schilddrüsenunterfunktion entdecke ich an mir. Doof das heute Samstag ist, Montag morgen werde ich erstmal die Ärzte abtelefonieren, damit die mich mal untersuchen
     
    #16
    User 69081, 27 September 2008
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    engelchen: bei unerkanntem hashi (ich weiß nicht, ob das auch für eine normale unter-/überfunktion gilt), verliert man seine SD. sie löst sich quasi auf.

    für die ganzen symptome kann es aber auch andere ursachen geben

    eisenmangel zb. wenn dazu noch erhöhte männliche hormone kommen, hast du schon zwei probleme, die ganz viele symptome auch für haschi, bzw fehlfunktion der SD stehen
     
    #17
    Beastie, 28 September 2008
  18. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich hab erstmal alles aufgelistet. So wie ich mich kenne, vergesse ich sonst die Hälfte, wenn ich beim Doc sitze. Es gibt erstaunliche Parallelen zwischen meinen Wehwehchen und der Symtomliste für Schilddrüsenprobleme :eek:

    erhöhte männliche Hormone weiß ich nicht, das müssen die dann schauen *grübel* viel behaart bin ich ja :geknickt: die breiten Schultern denke ich, habe ich geerbt (oder kann dafür auch die SD verantwortlich sein? :ratlos: )
     
    #18
    User 69081, 28 September 2008
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    tja, das gleiche sag ich auch.. leider sieht der radiologe das nicht so
    und das is einer von bens liste gewesen... mal sehen. ich denk ich lass von meiner FÄ die tage noch mal die werte bestimmen
     
    #19
    Beastie, 28 September 2008
  20. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    also machen das auch die FÄ? das wäre praktisch, die ist hier im Ort während der Hausarzt 20 Minuten weg ist im alten Ort. Ach ich ruf einfach mal an und frage. Wahrscheinlich werden die so kurz vor Quartalsende garnichts mehr machen wollen und verteilen Termine erst wieder ab Mittwoch :ratlos:
     
    #20
    User 69081, 28 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abgetrennte Diskussion Schilddrüsenproblematik
Ali Mente
Lifestyle & Sport Forum
26 November 2014
15 Antworten
Schweinebacke
Lifestyle & Sport Forum
9 Juli 2013
966 Antworten
Belth
Lifestyle & Sport Forum
19 September 2012
503 Antworten
Test