Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abgewiesen? Ich steh wieder auf - ich bleib liegen...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von mondiane, 17 Dezember 2009.

  1. mondiane
    Gast
    0
    Hey
    ich hab mal ne Frage :zwinker:

    Wie lange braucht ihr, um nach einer Abweisung eures Schwarms wieder "normal" zu denken? Ich meine damit, ihr lernt jmd. kennen ihr verliebt euch, aber die Person mag euch nicht, wie ihr dachtet bzw. euch erhofft habt! Wann denkt ihr: "Ach egal, dann war's einfach nicht der/die Richtige! Ich werde ihn/sie schon noch treffen!" ? Oder muss dazu evtl. erst ein/e Bessere/r kommen?

    Bzw. würdet ihr euch so einschätzten, dass ihr schnell wieder hoffnungsvoll in Sachen Liebe sein könntet, wenn euer jetziger Partner aus heiterem Himmel mit euch Schluss macht?

    LG
     
    #1
    mondiane, 17 Dezember 2009
  2. dasdoenertier
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    9
    Single
    Bzgl. letzterem: Das kann Monate dauern!
     
    #2
    dasdoenertier, 17 Dezember 2009
  3. Lily87
    Gast
    0
    Bzgl Ersterem: nach der ersten Heulattacke war damals nach 3-4 Tagen wieder alles okay

    Bzgl Letzterem: das hat ca 1/2 Jahr gedauert...
     
    #3
    Lily87, 17 Dezember 2009
  4. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Einmal wars mir 2 Tage später egal, einmal hats länger gebraucht. Wenn ich denjenigen nur interessant finde ohne das irgendwas gelaufen ist, dann dauert das eigentlich nicht so lange bei mir.
     
    #4
    envy., 17 Dezember 2009
  5. Th_0_r
    Th_0_r (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Single
    zu Frage 1:
    also bei mir dauert es schon relativ lange um über so etwas hinweg zu kommen. Konkrete Zahl kann ich nicht sagen, aber auf jedenfall mehr deutlich mehr als eine Woche, ich mache mir halt dann zu viele Gedanken warum sie mich nicht mag. Wenn in der Zeit eine bessere kommen würde, würde es nichts bringen, weil ich die dann wahrscheinlich übersehen würde.

    zu Frage 2:
    einmal passiert hat so ca 3 monate gedauert, bis ich alle verarbeitungsphasen durch hatte(gar nichts mehr von Frauen wissen wollen, danach es einfach wild drauf los probieren usw... :zwinker:)
     
    #5
    Th_0_r, 17 Dezember 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ich einen Korb meines Schwarms kassiere, dann dauert dass vllt. 3 bis 7 Tage; nach einer Beziehung ein paar Wochen.
     
    #6
    xoxo, 17 Dezember 2009
  7. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Frage eins kann ich nicht beantworten, den Fall gab es noch nie.
    Zu Frage zwei:
    Nach einer Beziehung kann das bei mir schon mehrere Monate dauern, mindestens ein paar Wochen.
     
    #7
    User 72148, 17 Dezember 2009
  8. Lenny84
    Gast
    0
    Ich brauchte für sowas in der Regel immer lange, weil ich mir immerzu Hoffnungen mache und die meisten Schwärmereien für Freundinnen waren, mit denen ich mich immer gut verstanden hab.
     
    #8
    Lenny84, 17 Dezember 2009
  9. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    1: etwa eine woche
    2: etwa ein monat, kann bedeutend kürzer oder bdeutend länger dauern.
     
    #9
    squarepusher, 17 Dezember 2009
  10. MsThreepwood
    2.424
    Bei einem "Schwarm" vielleicht 1 oder 2 Tage, weil ich mich nicht Hals über Kopf verliebe, sondern eben nur etwas "schwärme", da ist eine Abfuhr dann nicht wirklich schlimm.

    Wenn meine Partnerin sich jetzt trennen würde, würde ich wohl schon einige Wochen brauchen um das zu verdauen.
     
    #10
    MsThreepwood, 17 Dezember 2009
  11. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    In beiden Fällen grob geschätzt Wochen oder Monate. Wobei ein gewisser Schmerz der Erinnerung für immer bleibt.
     
    #11
    BrooklynBridge, 17 Dezember 2009
  12. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Denken und rationalisieren geht bei mir recht schnell - Fühlen kann dauern. Die Zeitspannen, bis ich emotional wieder "frei" bin variieren, je nachdem wie tief und intensiv die Gefühle waren und wie lange sie angehalten haben. Bei einem Schwarm wär's wohl nach ein paar Tagen geschafft, nach einer laaaangen Beziehung kann es Monate dauern, bis es überwunden ist. Die "Bessere" die ankommt, hat bei mir dabei wenig Einfluss - die nehme ich glaube ich erst als "besser" wahr, wenn ich mit der vorherigen Sache emotional einigermaßen abgeschlossen habe. Dass ich jemanden so wahrnehme, ist dann aber bei mir ein recht sicheres Zeichen, dass ich mich wieder bereit für etwas Neues fühle. :smile:
     
    #12
    User 10802, 17 Dezember 2009
  13. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Mir eine Frau aus den Kopf zu schlagen, für die ich ein bisschen geschwärmt habe, dauert vielleicht einen Monat.
    Bei stärkerer Verliebtheit kann das aber auch bis zu einem halben Jahr dauern.

    Trennung aus heiterem Himmel verarbeiten kommt dann wieder schwer darauf an, wie tief die Beziehung war. Dauert vermutlich Jahre, Jahrzehnte, Jahrhunderte... :zwinker:

    Glücklicherweise verliebe ich mich nicht so schnell, sonst wäre ich im Leben nur noch mit Kummer beschäftigt.
     
    #13
    Fuchs, 17 Dezember 2009
  14. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wenn mich ein schwarm abweisen würde wäre das nicht schlimm, den würd ich schnell wieder vergessen. wenn mein partner schluss machen würde, wär ich am boden zerstört. das würde länger dauern.
     
    #14
    CCFly, 17 Dezember 2009
  15. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    bei einem schwarm? och, direkt danach bzw. kann man in der phase des schwärmens die augen auch weiterhin offenhalten, vielleicht begegnet einem ja noch jemand tolleres... außer es handelt sich um den absoluten traummann, dann wäre es natürlich mist, nur ist das nicht besonders wahrscheinlich, sollte es ihn überhaupt geben.

    beim partner? wäre natürlich eine ganze ecke härter... aber das leben geht weiter und so würde ich mich auch da ziemlich schnell nach was anderem umsehen (vermissen, traurig sein,... geht ja trotzdem).
     
    #15
    wellenreiten, 17 Dezember 2009
  16. mondiane
    Gast
    0
    Schön :smile: Ihr seid euch alle sicher, dass ihr drüber hinwegkommt! Bzw. geht davon für euch nicht die Welt unter...

    Sorry, dass ich diese Frage nicht schon am Anfang gestellt habe (einige haben sie schon beantwortet-danke), aber seid ihr nachdem ihr über die Trennung bzw. Abfuhr hinweggekommen seid, auch wieder offen für die Liebe und geht sozusagen selbstsicher davon aus, dass eh bald ein neuer Partner bzw. eine neue Liebe kommen wird?

    Bei mir ist es zB der Fall, dass ich gut über Männer hinwegkommen kann, aber ich zweifle dann eher (und deswegen schmerzt es) ob jemals jemand kommen wird, mit dem ich so ein Liebe oder sogar eine bessere erfahren werde?! Ich trauere dann nicht der Vergangenheit sondern paradoxerweise der Zunkunft "hinterher"... (Ich hoffe ihr versteht was ich meine :zwinker:)
    In meinem Fall kann es eigentlich nur besser kommen, mein Bewusstsein weiss das, aber mein Unterbewusstsein kommt manchmal mit seinen komischen Zweifeln hervor (die natürlich dann auch bearbeitet werden :zwinker:)!
     
    #16
    mondiane, 17 Dezember 2009
  17. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    Schwärmen:
    Nun - am Schwärmen bin ich quasi ständig, auf den ersten Blick interessante Menschen trifft man eben ab und zu und da die Gedanken frei sind....

    Verliebtheit:
    Hätte ich mich in einen "Schwarm" verguckt, also so richtig, würde ihr das evtl. auch gestehen und abgewiesen werden, dann dauert es schon einige Wochen, daß ich den Kopf frei habe mich wieder zu verlieben

    Beziehung:
    Meine letzten beiden Beziehungen wurden "aus heiterem Himmel" beendet, das schlägt ganz schön auf den Magen, das letzte Ende liegt nun drei Monate zurück und eine neue Beziehung würde ich jetzt beileibe nicht eingehen! Ich hoffe, es legt sich mit der Zeit wieder, ein paar Monate wirds wohl noch dauern -_-
     
    #17
    musicus, 17 Dezember 2009
  18. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Hm also bei einem Schwarm abblitzen naja komtm halt auf die Situation an aber mehr als ein Monat geht das sicherlich nicht.

    Bezüglich des zweiten Falles..naja beim aktuellen Parnter würde das wohl sehr lange gehen..kann und will ich nicht mal nachdenken wie lange wohl.
     
    #18
    User 49007, 17 Dezember 2009
  19. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    ich war nie lange singel.
    Nach mein ersten Freund bin ich geradewegs nach 2 Wochen mit meinem Jetzigen zusammen gekommen. als es dann zwischen meinen jetzigen nicht mehr so lief bin ich direkt in ne andere Beziehung hineingegangen. Als diese nach 5 Monaten vorbei war, bin ich direkt ne Woche später wieder mit meinem Jetzigen und 2ten Partner zusammen gekommen.

    LG ViolaAnn
     
    #19
    ViolaAnn, 17 Dezember 2009
  20. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Schwärmerei:
    Schwärmen tue ich oft, aber das vergesse ich meist recht schnell. Spätestens nach ein paar Tagen hab' ich mich wieder eingekriegt.

    Verliebtheit:
    Mit wackligen Knien und Schmetterlingen im Bauch wurde ich noch nicht abgewiesen, aber ich kann mir vorstellen, dass es ein paar Wochen dauern könnte.

    Beziehung:
    Das kommt natürlich stark auf die Länge und Intensität der Beziehung an. Würde mich mein jetziger Partner (über zwei Jahre intensive Beziehung mit Zukunftsplänen) verlassen, wäre ich am Boden zerstört. Ich muss zugeben, es würde wohl viele Monate dauern, bis ich den Schmerz einigermaßen verwunden hätte.
    Irgendwann ginge es wohl wieder bergauf...


    Mir geht es auch manchmal so, dass ich zweifle, ob ich irgendwann wieder so jemanden finden würde, ob mich überhaupt sonst irgendjemand auf der Welt will und so weiter. Das schwankt aber, an anderen Tagen bin ich zuversichtlicher.
     
    #20
    User 36171, 17 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abgewiesen steh bleib
jintekzz
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Oktober 2016
51 Antworten
kikki100
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 September 2016
9 Antworten
löwe-leo
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 April 2008
22 Antworten