Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abhängig von meinem (Ex-)Freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von isabell, 12 März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. isabell
    isabell (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Single
    ich schreibe hier in dieses forum weil ich einfach nicht weißt wohin mit meinen gedanken. ich bin am ende meiner kräfte und niemand weiß wie es mir wirklich geht. niemand weiß wie ich fühle und denke...nur er...
    wir waren 20 monate zusammen. waren glücklich ohne ende. habe noch nie so was erlebt. einfach die schönste zeit in meinem leben. so eine starke liebe, so eine feste bindung einfach was sehr besonderes. du eines lief schief. er hat mich betrogen. anstatt ihn zu verlassen blieb ich bei ihm weil ich mir kein leben ohne ihn vorstellen kann. von da an wurde ich aber etwas misstrauisch und ich schaute gelegentlich in sein handy (was wir aber beide eigentlich shcon immer gegenseitig gemacht haben und es ok war). da fand ich eine sms an eine frau mit der er mal vor jahrne etwas hatte. nur hallo wie geht es aber warum schriebt man so eienr person überhaupt wenn man in einer Beziehung ist? und als ich ihn drauf ansprach hat er erst sogar geleugnet das er mal was mit ihr hatte obwohl ich es wusste. warum dieses verhalten? ich glaube ihm sogar das er wirklich nur aus langweile ihr einfach mal geschrieben hat aber warum das erst leugnen? einen tag später hat er mit mir shcluss gemacht. mit der begründung er möchte wider frei sein, sein leben genißen, keine verpflichtungen haben, keine kontrolle. es ist doch klar das man anfängt etwas zu kontrollieren nachdem man betrogen wurde. da muss man sich doch nicht wundern oder? er verlangte das ich aus unserer wohnung ausziehe. wir haben jeden tag kontakt. sehen uns fast täglich. er ist so süß zu mir. wir haben sex, wudnerbaren leidenschaftlichen sex das mehrmals am tag. ich übernachte am wochenende bei ihm. er sucht meine nähe. wir gehen am wochenende gemeinsam feiern. im betrunken zustand sagt er mir das er mich immer vermisst. aber er will keine beziehung. dann kommen wieder momente wo er einfach nur kalt ist. auf meine gefühle trampelt. mich wie schlecht behandelt. ich würde ihn nur nerven. warum spielt er so mit mir? er sagt er hat noch gefühle für mich. aber ich weiß genau das er sich mit anderen frauen trifft es manchmal drauf ansetzt welche kennenzulernen. ich habe ihm sogar vorgeschlagen er kann tun und lassen was er will. durch die gegend vögeln und jedne tag amchen was er will ohne rücksicht auf mich hauptsache wir sind wieder ein paar. das ist doch krank oder? ich will um jeden preis wieder an seiner seite sein. es wär mir egal wenn er mich betrügen würde solange ich weiß er liegt jede nacht neben mir. warum bin ich so? warum kann ich auf so einen menschen nicht scheißen? es zerreißt mir das herz zu wissen das ich nicht die einzige bin aber es zerreist mir noch mehr mein herz zu wissen das wir nicht zusammen sind. grade ebend war weider eine situation auf einmal bereut er das er es so weit kommen lassen hat das wir uns immer sehen. er scheißt auf das was ich für ihn tue ich soll ihn in ruhe lassen. warum bin ich nicht so stark und sage dann einfach gut dann tschüß? warum würde ich ihn immer wieder zurück nehmen egal was passiert?
    vielleicht bekomm ich hier ja ein paar erklärungen für mein verhalten , meine liebe. gibt es so eine starke liebe?
    vielleicht hat ja auch jemand ähnliches erlebt. bitte schreibt mir, weiß nicht mehr weiter
     
    #1
    isabell, 12 März 2009
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Was du hier so schreibst klingt für mich shcon nach einer Art Hörigkeit denn er benutzt dich immom nur und du würdest das sogar mitmachen und dich zu einer Art Sklavin degradieren lassen ?

    Sorry das ist in meinen Augen keine Liebe mehr sondern naja ich weiß nicht mal wie ich das nennen soll.
    Raten kann iich dir eigentlich nur einen rigorosen Kontaktabbruch denn die derzeitige Situation wird dich über kurz oder lang total kaputt machen.

    Hast du denn wirklich noch Gefühle oder hast du nur Angst alleine zu sein denn das klingt mir ein wenig danach wenn du schreibst dir ist alles egal hauptsache du bist nachts nicht alleine
     
    #2
    Stonic, 12 März 2009
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Das ist keine Liebe. Das ist Abhängigkeit! Du hast dich emotional so stark von ihn abhängig gemacht, dass du überhaupt nicht mehr eigenständig leben kannst.

    Ein jeder Mensch holt sich irgendwo seine Bestätigung ab - ob er nun von den Lehrern bestätigt wird, wenn er gute Noten schreibt, ob er durch die Familie bestätigt wird und dort Sympathien erhält oder eben durch eine Beziehung. Ich würde scharf drauf tippen, dass du dich in dieser Beziehung zu stark selbst verloren hast, eventuell sogar Hobbys und Freunde vernachlässigt und nun weißt du überhaupt nicht mehr, wer du bist.

    Du fragst ständig nach Gründen für irgendein Verhalten von ihm, dabei spricht sein Verhalten doch Bände! Er möchte keine Beziehung mehr mit dir und hält dich bestenfalls für ein wenig Gevögele noch warm. Und er hat die besten Karten dafür, denn du bist wie ein hilfloses Kind, was vielleicht wütend auf seine Mami ist, aber eben doch nicht ohne sie kann :zwinker:

    Sorry, ich weiß es klingt hart, aber stelle mal nüchtern die Fakten fest: Was passiert hier? Das ist keine Liebe mehr - und das wird auch keine Liebe mehr werden. Nein, auch nicht vielleicht! Jeder, der sich deine Geschichte objektiv mit Außenperspektive darauf selbst durchliest, wird dir das bestätigen können.

    Darum, bring zunächst einmal Distanz zwischen dir und dem Kerl. In deiner Abhängigkeit ist jeder Kontakt mit deinem "Suchtmittel" negativ, denn das treibt dich nur noch tiefer rein. Du brauchst einen klaren Blick, um deine Trennung zu verarbeiten und um wieder zu dir selbst zu finden. Da kommt jetzt erst einmal eine ganze Weile Leere, aber irgendwann wirst du anfangen, dich wieder aufzurappeln, denn so kann es in deinen Leben nicht weitergehen.

    Darum - halte den Kontakt zu ihm, wenn du weiter leiden möchtest oder brich ihn ab!
     
    #3
    Fuchs, 12 März 2009
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  4. isabell
    isabell (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Single
    es geht nicht. ich kann nicht ohne ihn. es ist liebe. er ist so oft so gut zu mir. wenn er nur sex will dann könnte er es doch darauf beschränken. aber er sucht meine nähe, er will das ich lange bei ihm bleibe, er schreibt mir jeden tag. ich kann den kontakt nicht abbrechen. das amcht mich verrückt nicht zu wissen wie es ihm geht, was er macht. keine versteht mich...
     
    #4
    isabell, 12 März 2009
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich versteh dich schon aber ich hab zuviele geschichten erlebt die wie deine klangen die in einer unschönen Scheidung endeten...daher nochmal mein Rat Kontaktabbruch und nein es ist immer noch keine Liebe was du meinst das ist Hörigkeit die schon und das ist nicht böse gemeint an eine psychotische Störung denken läßt.

    Wahrscheinlich könnte er dich zummenschlagen und du würdest immer noch bei ihm bleiben
     
    #5
    Stonic, 12 März 2009
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Wenn das für dich Liebe ist?

    Ich verstehe Liebe so, dass man sein gegenüber Freiheiten lässt und nicht emotional versklavt. Liebe heißt für mich, ich gebe auf meinen Partner acht und verletze ihn niemals bewußt. Ich sehe zu, dass es ihm gut geht, und das er/sie kein Leid durch mich wiederfährt. Liebe heißt für mich Ehrlichkeit und keine Spielchen.

    Er gesteht dir unter Alkohol, dass er dich vermisst und im nüchternen Zustand nervst du ihn? Das ist arm!

    Und klar macht es dich verrückt, nicht zu wissen, wie es ihm geht und was er macht - im Gegensatz zu ihm liebst du ihn nämlich wirklich. Und das ist durchaus vergleichbar, wie eine Mutter vor Sorge stirbt wenn sie nicht weiß, was mit ihrem Kind passiert - auch das ist ja ein Fall von Liebe und emotionaler Abhängigkeit.

    Nur, du bist doch jetzt schon völlig fertig und weißt nicht weiter. Das wird sich nicht bessern, wenn du in diesem Zustand verharrst. Bitte trenne dich von dem Gedanken, er würde dich lieben und sage ihn, dass du in der nächsten Zeit keinen Kontakt mehr zu ihm willst! Verabschiede dich meinetwegen mit einem Brief von ihm oder sprich mit ihm, aber stehe zu deiner Entscheidung und ziehe das durch! Nur so kommst du von ihm los.

    Alles andere heißt Schmerzen, Leid und Selbstzerstörung.
     
    #6
    Fuchs, 12 März 2009
  7. isabell
    isabell (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Single
    aber wie soll das gehen? ich habe kein durchhaltevermögen! jeden tag wache ich auf und der erste gedanke ist er. ich muss ihm schreiben es geht nicht anders. und ich muss ihn fragen ob wir uns heute sehen. das geht shcon 5 wochen so. ich finde keinen ausweg ich kann das nicht. ich würde ihn so oft über dem weg laufen. und die nummer löschen? never das würd ich irgendwann bereuen. ich logge mich heimlich im internet auf seine seite ein um zu sehen mit wem er schreibt. es bringt mich um zu wissen das er andere berührt, küsst ich sterbe...hiiiiiilfe
     
    #7
    isabell, 12 März 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Tut mir Leid für das geschmacklose Beispiel, aber ein Alkoholiker weiß auch nicht, wie er den Tag überstehen soll, ohne einen Tropfen anzurühren und an was er beim Aufwachen denkt, kannst du dir auch vorstellen. Ich habe ja auch nie gesagt, dass das leicht wäre - ich zeige dir aber die Konsequenzen auf.

    Wenn du jetzt den Kontaktabbruch machst, wirst du wie auf kalten Entzug die pure Hölle durchmachen, aber du wirst dich entwöhnen und nach viel Zeit wird dein Leben auch wieder besser werden :smile:

    Wenn du jetzt weiter so machst, wirst du stagnieren und es ist unklar wann sich etwas ändern wird. Und wie mit einer Droge, wirst du immer mehr seelischen Schaden davon tragen, wenn er auf deinen Gefühlen rumtrampelt, bis du irgendwann wirklich einen Schaden weg hast. Du zerstörst dich damit selbst - bitte lasse das sein!

    Nimm dein Erspartes zusammen, eine gute Freundin oder einen guten Freund und fahr in den Urlaub. Lass das Handy da - brich halt zur Not Kontakt zu der ganzen Welt ab - du musst da raus - du musst da weg! Du musst es einfach tun.

    Mehr kann ich dir nicht mehr raten.
     
    #8
    Fuchs, 12 März 2009
  9. pepperoni
    pepperoni (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du gibst ihm irgendwie das Recht mit dir zu machen was er will.

    Du erlaubst ihm das er dich so behandelt.

    Ich hab das Gefühl du bist dir selbst gar nichts wert. Er kann tun und lassen mit dir was er will.
    "Liebst du ihn mehr als dich selbst?"

    Bitte sei es dir doch Wert.....du hast Jemanden verdient der dich aufrichtig liebt, jemanden für den du die Einzige bist, jemanden der dich nicht so verletzt...

    Ich weiss, dass es verdammt schwer ist. Eine Trennung reisst einem das Herz herraus. Das geht auch lange, ja.... aber immer noch weniger lang als ein "Leben lang".....:geknickt:

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende hm?
     
    #9
    pepperoni, 12 März 2009
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das trifft es wohl am besten, so wie der Fall hier vorliegt.

    Unter anderem rate ich Dir, die Beiträge von Fuchs nochmal genau durchzulesen, weil er klar aufzeigt, wie es zw. Dir und Deinem Ex steht.

    Ganz ehrlich: Bist Du Dir gar nichts mehr wert, dass Du Dir das alles bieten lässt? Was glaubst Du, könnte der Grund sein, dass Du einfach nicht von ihm los kommst?
    Hast Du Angst, ganz alleine dazustehen? Du hast doch Freunde und Familie, oder etwa nicht?
    Sorry, wenn ich das so mal so behaupte, aber die Abhängigkeit zu ihm ist schon in einer Weise extrem, dass Du vielleicht professionelle Hilfe benötigst. Jetzt nicht direkt, um von Deinem Ex loszukommen, sondern dass Du wieder zu Dir selbst findest, zu Deiner Stärke, wieder eigenständig handeln zu können und Dein Leben für Dich selbst zu leben, nicht für andere.
     
    #10
    User 48403, 12 März 2009
  11. Samantha26
    Samantha26 (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Single
    Hallo

    also ich kenne diese situation grad ganz gut .mein freund hat sich auch gerade getrennt von mir . Und das kommmt mir alles so bekannt vor was di schreibst.

    Also wir waren auch lange zusammen auch fast zwei jahre haben auch zusammen gewohnt
    anfangs liefs auch super, es gab von meiner seite aus nen ausrutscher den er mir verziehen hat.

    Und er liebte mich auch abgöttisch und ich ihn auch aber er mich mehr als ich ihn..

    jetzt wo schluss ist vermisse ich ihn und würde ihn gerne wieder haben wollen

    ich habe ihn als echt wie den letzten deppen behandelt er hat sich echt viel von mir gefallen lassen ,,


    ich gebe dir echt nur einen guten tipp

    las die finger von ihm ich denke das du das einfach nicht wert bist die so behandeln zu lassen der benutz dich ja auch wie ne marionette

    weil er weis anscheind das du auf ihn hörst er weis was er bei dir machen kann

    du gehst daran nur kaputt

    ich weis das es schwehr für dich ist für mich ist es jetzt auch keine leichte zeit aber lass nicht alles mit dir machen

    probier von ihm loszukommen
    es ist nicht leicht ich weis das glaub mir !!!

    aber so gehst du nur kaputt !!:zwinker:
     
    #11
    Samantha26, 12 März 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ganz richtig.

    Noch vor wenigen Wochen steckte ich in einer etwas anderen und dennoch vergleichbaren Lage. Das Problem ist nicht, dass du nicht anders kannst. Das Problem ist, dass du nicht anders willst. Ging mir auch so, habe zwei, drei Dinge mit mir machen lassen, bis der Punkt erreicht war, an dem ich mir genug wert war um das ganze abzubrechen. Lieber kurz und heftig leiden, als immer und immer wieder langfristig Schmerzen zu erfahren.
     
    #12
    xoxo, 12 März 2009
  13. Livinb
    Livinb (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hey

    Ich verstehe wie du dich fühlst, ich war mal in fast genau der selben lage...

    Mein Exfreund hatte mit mir Schluss gemacht, kam dann am nächsten Tag wieder an, und meinte das wir ja zusammen sein können ohne das es Jemand weiß. Am Anfang gingen wir noch auf die gleiche Schule und in den selben jahrgang... und ich habs trotzdem mitgemacht weil ich ihn so geliebt habe... und aus anderen Gründen wie ich ihm nachhinein gemerkt habe, ich hatte einfach Angst allein zu sein und dachte jemand wie ihn werde ich nicht mehr finden.. etc. Wir waren vorher ein Jahr zusammen und dann halt noch 2 Jahre diese Pseudo-Beziehung. Und je länger es ging desto schwerer wurde es.

    Ich kann dir nur sagen, was ich hier im Forum schon öfter geschrieben hab, du denkst jetzt das die schönen Momente die ihr habt, sind die Zeit wo du dich schlecht fühlst Wert.
    Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir sagen sie sind es nicht.
    Mir ging es zwar sehr Schlecht nachdem ich Schluss gemacht hab, aber im Gegensatz zu den 2 Jahren die ich das mitgemacht habe, wusste ich das es das Wert ist und das es nicht meine Schuld ist das mir schlecht geht, weil ich mir alles gefallen lasse.

    Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, brich den Kontakt ab, sonst wirst du ihn nicht vergessen können. Er wird das nicht tun, warum sollte er? Er liebt dich wahrscheinlich wirklich noch und es würde ihm genauso weh tun. Die Situation jetzt ist doch toll für ihn, er hat die Frau die er liebt und kann trotzdem ohne schlechtes Gewissen mit anderen schlafen...

    Viel Glück... :smile:
     
    #13
    Livinb, 13 März 2009
  14. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    mir gings auch schon so.

    ich schäm mich dafür vor mir selbst.

    aber man muss erst auf den grund dieser abhängigkeit kommen, um sie lösen zu können.
     
    #14
    SandraChristina, 13 März 2009
  15. VANNEYBLVCK
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Verliebt
    Ich War und bin jetzt in der gleichen Situation ! Trenn dich von ihm ! Bei mir waren die folgen das ich am ende eine psychische Störung erlitten habe und zum Psychologen musste. Männer wissen oftmals genau wie sie es machen müssen. Aber hey du BiSt jung und findest einen anderen tollen jungen der dich bEsser behandelt ! Lass dir nicht so viel gefallen und zeig es ihm auch, glaub mir er wird sich wundern. Ich z.b komme derzeit auch nicht von meinem ex hinweg..das ist richtig schlimm. Weiss selber nicht mehr weiter aber ich werde es schon irgendwie schaffen..
     
    #15
    VANNEYBLVCK, 8 Juli 2015
  16. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Der Thread ist aus dem Jahr 2009, wenn sie sich jetzt noch nicht getrennt hat, ist ihr auch nicht mehr zu helfen :zwinker:
     
    #16
    User 66223, 8 Juli 2015
    • Witzig Witzig x 1
  17. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Exakt. Die Nutzerin war auch vor 5 Jahren das letzte Mal in diesem Forum online. Ich glaube, das ist einfach nicht mehr aktuell.

    Thread geschlossen.
     
    #17
    Fuchs, 8 Juli 2015

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abhängig meinem Freund
s ayapo
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 März 2016
8 Antworten
igual
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2015
4 Antworten
nanaphone
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2011
8 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.