Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

abi abgebrochen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von succubus, 11 Januar 2004.

  1. succubus
    Gast
    0
    Hi!
    Hab gezwungernermaßen mein abi abgebrochen...keine Zulassung bekommen
    Ich hab absolut keine ahnung wie es weitergehen soll...ausbildung,ja aber erst in einem halben Jahr...und bis dahin?ich hab keine ahnung,alle beratungstermine kommen erst in der nächsten/übernächsten woche
    kennt einer von euch das?welche möglichkeiten hab ich?wie sieht das finanziell/kindergeldtechnisch aus?
    Hab versucht mich bei verschiedenen Stellen zu erkundigen,nunja,immer nur Termine bekommen,aber ich halte diese ungewissheit nicht aus... :cry:
     
    #1
    succubus, 11 Januar 2004
  2. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    Hm, das ist nun sicher nicht einfach. Woher kommst du denn, also was für nen Abschluss hast du jetzt? Also bei uns hier würdeste theoretisch ne "Fachhochschulreife" bekommen...

    Ich würd halt an deiner Stelle mich versuchen noch für dieses Jahr zu bewerben (geht eigentlich bei vielen Job- Richtungen noch) oder du gehst auf ne Fachhochschule zum Wintersemster, je nachdem was du nun für nen Abschluss hast. Finanziell weiß ich leider nicht, wie das mitm Kindergeld aussieht... unterstützen dich deine Eltern noch? Ich würde an deiner Stelle vielleicht irgendwo als Pauschalkraft in nem Supermarkt n bissel Geld nebenbei verdienen (bis zu 220€ im Monat)...

    Wünsche dir viel Erfolg...
     
    #2
    ~°Lolle°~, 11 Januar 2004
  3. succubus
    Gast
    0
    Hab Fachabi...den schulischen Teil,um zu studieren,brauche ich ein 1 jähriges Praktikum...:/
    Bewerben ist schon klar,bin auch schon dabei...aber die Zeit bis dahin ist so ewig lang...:frown:
     
    #3
    succubus, 11 Januar 2004
  4. Kuschelbaer
    0
    ich stehe auch vor dem Problem vermutlich keine Zulassung zu bekommen. Das währ auch für mich der abbruch. Warte auch auf Termine aber ich habe auch sachen die ich tun kann da ich in der Feuerwehr bin.

    Wie es mit geldmitteln aussieht da bin ich überfragt.

    Möglichkeiten fallen mir auch im moment auf die schnelle nicht ein vll krieg ich ja nen geistesblitz dann schreib ich natürlich hier rein.

    bis dahin auch von mir viel glück und erfolg
     
    #4
    Kuschelbaer, 11 Januar 2004
  5. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Hi succubus,

    erstmal knuddel ich dich, weil das jetzt sicher keine tolle Situation für dich ist. Willst du nochmal zurückgehen und deine Zulassung nochmal versuchen?

    Also Kindergeld bekommen deine Eltern weiterhin, soweit ich informiert bin. Du musst dich dafür beim Arbeitsamt allerdings arbeitslos melden, weil die Kindergeldstelle eine entsprechende Bescheinigung braucht. Hast du schon eine Ausbildungsstelle?

    LG, matthes
     
    #5
    matthes, 11 Januar 2004
  6. succubus
    Gast
    0
    Zurückgehen kann ich leider nicht mehr...schön wärs...hab alles in der richtung versucht,sogar lehrer haben sich eingesetzt,weil mein abschlußzeugnis jetzt nen schnitt von 11,5p hat,hat nicht geklappt :frown:
    Eine Ausbildungsstelle hab ich noch nicht,noch keine reaktionen bekommen, habs ja erst vor ein paar tagen erfahren
    aber das mit dem kindergeld ust ja schonmal etwas..positives...
     
    #6
    succubus, 11 Januar 2004
  7. yoschiw
    Gast
    0
    Das verstehe ich nicht! Du kannst nicht wiederholen weil du zu gut warst? Oder hast du schon mal ein jahr in der Oberstufe wiederholt???
     
    #7
    yoschiw, 12 Januar 2004
  8. Onesidezeros
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Zum Kindergeld:
    Also wenn du dich beim Arbeitsamt arbeitslos meldest, ist alles im Lot. Dann darfst du aber natürlich nicht Jobben! Das gibt sonst noch mehr Ärger...

    Solltest du nen Job haben und willst du ihn nicht weggeben, (Arbeitslosengeld ist nicht viel!) dann melde dich nicht arbeitslos, aber bemühe dich richtig (!) um eine Ausbildungsstelle oder einen Praktikumsplatz.

    Bewahre Kopien von allen Dokumenten auf, die du schreibst. Bewerbungen, Lebensläufen, Absagen, Einladungen, Zusagen... Was auch immer. ALLES aufbewahren.

    Das dient dann dem Arbeitsamt als Beweis, dass du nicht tatenlos die Zeit verstreichen lassen hast -> Denn in dem Falle, will die Familienkasse das Kindergeld für die Zeit zurück haben

    :smile:


    Ich drücke dir die Daumen, ich bin vor einem Jahr in ähnlicher Situation gewesen, hab aber aus freien Stücken das ABI gelassen.
     
    #8
    Onesidezeros, 12 Januar 2004
  9. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hast du was mit succubi zu tun?

    naja, wieso wiederholst du denn nicht nochmal die klasse?
    und ansonsten echt ganz flott bewerben, oder hast du shcon ne ausbildung???
    damit dir nicht so langwielig ist, würde ich ein praktikum oder nen nbenjob vorschlagen
     
    #9
    Pfläumchen, 12 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - abi abgebrochen
melighghgh
Kummerkasten Forum
12 Mai 2015
8 Antworten