Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abi geschafft aber ich fühle mich plötzlich unwohl...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von American_Dream, 13 Juni 2007.

  1. American_Dream
    Benutzer gesperrt
    36
    0
    0
    Single
    abi geschafft, nie wieder schule....?!

    wie geht das? 13 jahre lang gehe ich zur schule und plötzlich nicht mehr? ein komisches gefühl verspüre ich immer wieder, wenn ich diese frage mir selbst stelle....

    ich weiß nicht, wie es weiter geht. zwar werde ich bald mit dem führerschein anfangen und zivildienst ab september leisten, aber ich habe "angst" vor der zukunft.

    ich bin (leider) single. eine freundin hatte ich und sexuelle erfahrungen habe ich zwar auch schon gesammelt, aber ich möchte mich wirklich verlieben, und ich denke mir in der hinsicht, dass wenn ich nicht mehr zur schule gehe, die chancen kleiner werden, ein mädchen kennen zu lernen...

    ich komme irgendwie grade nicht mit der neu erworbenen freiheit klar. erwachsen sein ist doch so schwer anscheinend, und vor allem für die gefühlswelt, wo wir beim nächsten punkt angelangt sind: stimmungsschwankungen.

    mit 17/18 war es ganz schlimm. heute sind sie fast weg, aber werden mir dennoch ab und zu noch zum verhängnis.

    ich geh heute abend auf eine abi party, aber ich bin null in stimmung grade, gestern habe ich mich wie sau gefreut :smile:

    komisch....

    bin grade etwas verwirrt, gestern die letzte abiprüfung gehabt und ich kanns immer noch net fassen, die hochschulreife erlangt zu haben.

    versteht ihr mich irgendwie?

    was könnt ihr dazu sagen?

    ich bin über jede stellungnahme und sonstigen mutzusprechungen :zwinker: froh !

    Liebe Grüsse

    American Dream
     
    #1
    American_Dream, 13 Juni 2007
  2. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Ging mir ähnlich. Ich denke es geht einigen so. Wenn du arbeitslos bist bzw. nicht mehr zur Schule geht, hast du größere Entscheidungsfreiheit, somit mehr Autonomie aber auch Verantwortung.

    War die Schule bisher der Haupt-Treffpunkt für soziale Kontakte, Freunde usw.? Das gibt's jetzt nicht mehr :tongue: Ein weiterer möglicher Grund.

    Da man vom Kindesalter bis zur Hochschulreife immer in das Schulsystem gezwängt ist, ist die Freiheit ungewohnt. Wenn du jemanden 2 Monate in einen schwarzen Würfel einsperrst, solltest du auch nicht erwarten, dass dieser jemand die Freude in Person ist, wenn man ihn wieder rauslässt, nur weil seine Freiheit wieder da ist.

    Brauchst wahrscheinlich nur nen bisschen Zeit, um dich dran zu gewöhnen. :smile:
     
    #2
    Razzepar, 13 Juni 2007
  3. SüßeMaus24
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Also irgendwie kommt mir das bekannt vor. Ich hab vor nem Monat meine Prüfung abgelegt, hab vor 14 Tagen erfahren wie ich bestanden habe und kann mich auch immer noch nicht freuen :geknickt:
     
    #3
    SüßeMaus24, 13 Juni 2007
  4. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Ouh man, ich kann mir glaub ich gut vorstellen, wie du dich fühlst!! Als ich mit der Realschule fertig war, das war so schlimm für mich!!! :geknickt: Ich hatte so Angst, vor der Zukunft... gewusst, dass ich meine Freunde nicht mehr täglich sehen kann und dass eben alles anders wird...

    Als ich die letzte Abschlussprüfung hinter mir hatte, war ich eher geknickt, als erleichtert - alles war auf einmal irgendwie vorbei...

    Naja und jetzt mach eine Ausbildung, alles ist eigentlich ok, die Schulzeit vermissen tu ich aber trotzdem!

    Ich kann dich aber beruhigen, man gewöhnt sich im Normalfall dann doch schnell an die neuen Situationen!

    Alles Gute :smile:
    Lg
     
    #4
    Franka, 13 Juni 2007
  5. American_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    Single
    vielen dank!

    ihr seid echt lieb und verständnisvoll.

    ich meine halt in bezug zur schule, dass alles so einfach und relaxt war, es war eine routine....:ratlos: :zwinker:
     
    #5
    American_Dream, 13 Juni 2007
  6. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Oh man, ich kenne dieses Gefühl. Mein Abi ist vier Jahre her (was so lange schon :eek: ) und auch meine Ausbildung habe ich vor einem Jahr beendet. Manchmal frage ich mich, wo die Zeit geblieben ist und wenn ich Schüler sehe, komme ich mir selbst manchmal noch wie ein Schüler vor. Ich bin insgesamt 16 Jahre zur Schule gegangen (13 Jahre bis zum Abitur und 3 Jahre Berufsschule). Und ich wollte meinem Schatz nie glauben, dass ich die Schule irgendwann vermissen werde.
     
    #6
    sternschnuppe83, 13 Juni 2007
  7. MissMosher
    MissMosher (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    Single
    Ehrlich gesagt war die Zeit nach dem Abi die schönste für mich!!! Hatte ein halbes Jahr frei, nichts zu tun, konnte ausschlafen, wie ich wollte, meinem Hobby nachgehen, mich mit Freunden treffen, lange aufbleiben usw. Danach gings mit dem Studium los (zwar nicht lange, aber die freie Zeit war vorbei).
    Genieß diese freie Zeit!! Das wirst du in deinem Leben erst wieder in der Rente haben!!
     
    #7
    MissMosher, 13 Juni 2007
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Weißt du denn schon, was du nach dem Zivildienst machen willst?

    Wenn du studieren willst: Zumindest, was das Frauen-Kennenlernen angeht (bzw. überhaupt Leute-Kennenlernen), kann ich dich da beruhigen - an der Uni hast du eine riiiiiiiesige Auswahl! :zwinker:
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 13 Juni 2007
  9. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Schule war insofern toll, weil alles für einen organisiert wurde. Aber erstmal war ich gar nciht so traurig, wo sie vorbei war, war eher Einzelgänger und die meisten anderen in meinen Augen eh nur Prolls und Spacken und die Abhängigkeit von der Laune der Lehrer hat mich auch ziemlich genervt.
    So richtig gemerkt, hab ich es dann erst nach einem halben Jahr, dass man die wenigen Leute, die einem wichtig waren so gut wie auch nicht mehr sah und irgendwie so langsam ein neuer Lebensabschnitt begann.
     
    #9
    Gucky, 13 Juni 2007
  10. Dirk F.
    Dirk F. (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    93
    1
    Single
    Glaub auch, dass das ne ziemlich normale Reaktion ist. Als ich nach EINER Woche Krankenhaus meine Freiheit wieder hatte, war ich auch erstmal ne Stunde perplex :zwinker:
     
    #10
    Dirk F., 13 Juni 2007
  11. mozillafox
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    3
    Single
    Ich bin momentan in einer ganz ähnlichen Situation: Hab vor zwei Wochen die letzten mündlichen Abiprüfungen überlebt, fiel am Ende sogar echt besser aus als ich erwartet hätte, zwar kein extrem toller Notenschnitt, aber doch brauchbarer, als ich gedacht hätte.

    In eineinhalb Wochen ist Abiball und ich fürchte ich werde die meisten der Leute, die ich teilweise echt liebgewonnen hab, nicht mehr wiedersehen danach. Dann erstmal warten bis September, dann fang ich mit Zivi an, evtl. such ich mir noch einen Job für nen Monat oder so, damit ich hier nicht völlig blöd in der Birne werde vom ganzen Nichtstun und rumgammeln.

    Was mich nur irgendwie etwas bedrückt, ist die Tatsache dass ich echt kaum Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht sammeln konnte.
    Naja, nach dem schriftlichen Abi hatte ich mich mal dazu durchgerungen, das Mädel in das ich mich schon ne ganze Weile ziemlich sehr verguckt hatte zu fragen, ob sie mit mir was trinken geht:schuechte . Hat abartig überwindung gekostet ^^. Wir haben uns auch sonst gut verstanden und oft miteinander geredet, was nicht nur von mir ausging. Leider meinte sie, sie hätte am von mir vorgeschlagenen Tag keine Zeit.

    Irgendwo glaub ich ihr auch, dass sie einfach echt keine Zeit hatte, kann natürlich auch sein, dass sie keinen Bock auf mich hat oder mir keine Hoffnungen machen will (kA ob sie schon gepeilt hat, dass ich auf sie steh). Ich hab dann gleich ziemlich locker gelassen (wahrscheinlich zu schnell) und meinte wenn sie mal Zeit hat, kann sie sich melden. Momentan versuch ich, sie aus meinem Hirn zu bekommen, was bis dato leider nicht zu funktionieren scheint. Ich meine wir werden eh vielleicht hunderte Kilometer voneinander entfernt studieren und sie will mal Semester im Ausland machen etc.

    Ich denke, nach dem Abi bricht nunmal ein neuer Lebensabschnitt für uns an und den werden wir schon schaukeln. Ich war 9 Jahre (fast mein halbes Leben ^^) auf meiner Schule und es ist komisch, dass das jetzt vorbei ist, aber im Studium oder was auch immer jetzt kommt werden auch noch tolle Sachen auf uns warten !
     
    #11
    mozillafox, 14 Juni 2007
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich bin ja nun schon ein paar jährchen aus der schule raus und kann dir sagen: so gings uns allen :zwinker:
    und als du das eben so beschrieben hast, war ich irgendwie so richtig zurückversetzt und diese alten gefühle kamen alle in mir hoch:smile:
     
    #12
    Beastie, 14 Juni 2007
  13. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo!
    ich hab gehört, dass viele abiturienten oder leute, die ihr studium abgeschlossen haben, erstmal in ein tiefes loch fallen..
    ok bei mir wars jetzt nicht so ^^ ich hab meine freiheit genossen und hätte meinetwegen nie wieder was machen brauchen.. dann hab ich studium angefangen, gemerkt dass es ätzend is, wieder die schulbank zu drücken, und hoffe, dass ich ne ausbildung bekomme!

    such dir maybe nen neues hobby, was dich voll und ganz beansprucht (bei mir hat ein bestimmtes online-mmorpg geholfen XD)
     
    #13
    LittleFlower, 14 Juni 2007
  14. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Wenn du jetzt erst mal Zivi machst, dann wird das eh ein schöner und schleichender Übergang in die nächste Lebensphase!
    Ich für meinen Teil muss sagen, es wurde immer besser! Es stimmt es ist eine große Umstellung und man verliert viele Leute nach dem ersten halben Jahr aus den Augen, was ich am Anfang zwar nicht geglaubt habe, aber man lernt so viele neue Leute kennen und es wird interessanter. Irgendwann habe ich angefangen, die vielen Möglichkeiten, die man hat zu geniesen! Nur noch gelegentlich unterbrochen von einem kurzen Schock Moment!
    Genieß die nächsten Monate mit deinen alten Schulfreunden bei mir war es ne unglaublich tolle Zeit!

    Grüße Daniel
     
    #14
    daniseb, 14 Juni 2007
  15. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single

    Volle Zustimmung... ich kenne diese Zukunftsängste zwar auch von Freunden, speziell denen, die nicht wussten was sie machen sollten.
    Aber der Abisommer war auch für sie bisher unschlagbar, so besoffen, so faul, so relaxed, so albern, so wirr und so oft mit Freunden unterwegs war ich bisher nie wieder...und so wie ich mein Studium und später meinen Beruf einschätze wirds auch so bleiben.
    Versuch dich nicht selbst in ein Loch zu drücken, geh feiern und red dir ein, dass sich schon alles findet :smile:
     
    #15
    User 68775, 14 Juni 2007
  16. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    565
    148
    244
    vergeben und glücklich
    :smile: kann ich voll nachvollziehn. Hab am Montag noch ne mündliche Abiprüfung, die evtl mein Schnitt noch verbessert, und auf die ich mich momentan auch vorbereite... aber danach? Bewerbungstechnisch hab ich bisher nur absagen kassiert, und in dem kommenden Jahr werd ich wohl jobben gehn, auf Befehl meiner Frau Mama :angryfire

    Die neugewonnene Freiheit wird mir jetzt schon zum Verhängnis - die Tage sind laaaaang... und ich hab Zeeeeeeeiit... einfach schrecklich!
    Die einzige Person die mir noch sagt, was ich zu tun und zu lassen hab, is meine Mutter...also dann lieber nochma 13 Jahre Schule...:engel:
     
    #16
    User 64981, 14 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test