Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abistress!!!! Wie wird man ruhiger???

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Minimausy, 21 Februar 2005.

  1. Minimausy
    Gast
    0
    Hey ihr!
    Ich habe mal ne Frage an die Leute, die kurz vorm Abi stehen, oder das Abi schon haben. Alos ich merke in der Schule, wie sehr sich alle verrückt machen. In der Schule bin ich jedoch sehr ruhig. Allerdings habe ich neurodermitis. Ich habe diese Krankheit in Grff bekommen, aber jetzt beginnt es wieder. Vermutlich wegen dem Abistress! Allerdings wirke ich, nicht das ich wüsste, nach außen hin nicht unruhig oder so, aber ich muss ja innerlich sehr aufgeregt sein, oder?
    Jetzt meine Frage, was macht ihr dagegen, dass ihr nicht so viel Stress habt oder ihn einfach besser verkraften könnt, ohne Tabletten wenns geht! :zwinker:

    Danke schon mal für die Antworten!!!!

    LG MINi
     
    #1
    Minimausy, 21 Februar 2005
  2. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Hi,

    also vielleicht solltest du dich selbst auch verrückt machen? Ok, hört sich komisch an, aber lass deine Anspannung doch einfach raus. Sei so wie die anderen in der Schule und lass es zu, dass du unter Druck bist. schließlich steht man kurz vor dem Abi, dass das mit Streß verbunden ist, ist ganz logisch.
    Ich hab vorher eigentlich auch immer versucht vor jeder Klausur ein Pokerface zu haben und nach außen hin nie unter Streß zu stehen. Bei mir hat sich das in Schlaflosigkeit geäußert. Also in den Klausurenphasen konnte ich davor nächtelang nicht schlafen und lag wach im Bett. Einfach weil ich mich auf der einen Seite stark selbst unter Druck gesetzt habe, aber auf der anderen Seite wollte ich trotzdem alles locker nehmen. Es ist auch keine Schande sich wegen des Abis verrückt zu machen. In deinem Jahrgang sind da auch sicher welche dabei, bei denen es eigentlich sicher ist, dass sie ein super Abi schaffen, aber trotzdem wirken sie verrückt. Sie lassen den Streß einfach zu und fressen ihn nicht in sich rein.

    Was sonst bei mir noch hilft ist abends mal ein Glas Rotwein, aber auch wirklich nur selten, da man mit sowas ja vorsichtig sein soll oder einfach nach dem Lernen einen Film gucken um abgelenkt zu sein.

    Ciao!
     
    #2
    User 16687, 21 Februar 2005
  3. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Vielleicht solltest Du mal Deinen eigenen Weisheiten auch auf Dich anwenden und den Weg zum Arzt einschlagen ?
    Gute Ärzte haben mehr in der Schublade als nur einen Rezeptblock, ganz egal wie zickig ihre Patientinnen auch sein mögen.....

    Autogenes Training wirkt übrigens wahre Wunder bei Streß.
     
    #3
    Grinsekater1968, 22 Februar 2005
  4. Since1887
    Gast
    0
    Sag mal du Spinner, woher willst du wissen das Mini zickig ist? Kennst du sie? glaube ich nicht. Den Großteil deiner Kommentare kannst du dir echt mal verkneifen, oder hast du es so nötig zu provozieren? Ist dein Leben so armselig das du dich eben hier im Forum profilieren musst?
     
    #4
    Since1887, 22 Februar 2005
  5. Südsee86
    Südsee86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hi mini,


    ich glaub, ich versteh dich ganz gut- bei mir stehen in einem monat auch die schriftlichen abiprüfungen an.
    wie man ruhiger wird? ich glaub, das geht gar nicht wirklich. ich hab bisher noch nichts gefunden, was den stress und die angst dauerhaft vertreibt.
    aber wenn ich etwas stoff fürs abi gelernt habe, beruhigt mich das schon etwas. manche brauchen den stress, andere sehen das abi lieber als eine art "längere" klausur an.


    LG
    yvonne
     
    #5
    Südsee86, 22 Februar 2005
  6. cat85
    Gast
    0

    *lol*

    hast du deine Tage? krieg dich mal wieder ein...

    hab letztes Jahr Abi gemacht und mir hat sehr geholfen, dass ich mir zum lernen einen strikten Zeitplan gemacht habe, den ich auch eingehalten habe. außerdem, habe ich mich viel mit Freunden über ihr lernen unterhalten (vielleicht um sicher zu gehen, dass ich nicht weniger lerbe als sie. ich habe auch mit Freunden kleine Lerngruppen gebildet und bin den Stoff nochmal durchgeganegn. das gibt Sicherheit, dass die andern auch nicht mehr wissen als man selbst.
    ansonsten Schokolade...die hilft immer für zwischendurch.
     
    #6
    cat85, 22 Februar 2005
  7. Minimausy
    Gast
    0
    Erstmal dnake an euch alle ....

    @ Dean: Also ich will mich nicht wie die anderen unter Stress setzen udn den Druck rauslassen da ich keinen richtigen Druck in mir spüre... ich rede ja auch mit leuten darüber aber eben nciht so shcnell wie sonst, sondern eher ruhig... das mach ich eher unbewusst alles. Ist sehr schwer zu erklären .

    @Grinsekater: Autogenes Trainign habe ich shcon mal versucht, und auch shcon häufig gemacht, alleridngs nicht während meiner Abiturzeit, weil ich dafür erstmal die Zeit finden müsste und das ist schwer .

    @Südsee86: Mh... es ist ja eigentlich gar keine längere Klausur sondern eher eine Strengere Klausuren, denn unsere Klausuren sahen vorher genauso aus. Aber es wird ja alles strenger gesehen und man darf sich vorher nochmal was durchlesen.
    Mh... also mich beruhigt es eigentlich nicht, wenn ich was gelernt habe oder davpor sitze, dann setze ich mich noch mehr unter druck und dnke, ich kann es nicht oder so, das nevrt irgendwie .... blöde alles ... :frown: man bin ich froh, wenn das alles voprberi ist...

    @cat 85: Also ich mache mir immer an dem Tag, wo ich lernen möchte auch nen Plan, allerdings verschiebt er sich doch manchmal ein wenig, aber it Zeitplan ist es auf jedne Fall besser.... diesen Zeitplan habe ich aber leider ein wenig spät erstellt.
    Mit der Lerngruppe, ja das ist auch ne gute Idee, das Problem ist nur, mit den leuten, mit denen ich eigentlich relativ gut klarkommt, sind nicht in meinem kurs oderich kann mit denen nicht lernen .... Ist ein wneig kompliziert ... naja aber so geht es vom lerne her auch schon ganz gut ....
    Allerdings tauschen wir uns in der Schule häufiger mal aus oder am telefon, was man so gelernt hat und was noch fehlt... das ist wirklich sehr angenehm....

    Danke nochmal!!!

    LG MIni
     
    #7
    Minimausy, 22 Februar 2005
  8. Since1887
    Gast
    0
    Ne ne hab meine Tage nicht :grin: . Ist nur so das er eben häufiger Kommentare schreibt die einfach nicht nötig sind. Daher meine Reaktion, weil ich in letzter Zeit häufiger sowas von ihm gelesen haben. Dazu kommt das er nun auch noch meine süsse als Zicke bezeichnet hat was sie auf alle fälle nicht ist.



    LG
    Since
     
    #8
    Since1887, 22 Februar 2005
  9. cat85
    Gast
    0
    ruhig bleiben - so direkt hat er sie gar nicht als Zicke bezeichnet...der Grinsekater ist doch eigentlich ganz zahm *miez miez* nicht wahr? :grin:

    aber nochmal zum autogenem Training: ist schon ne super Sache, wenn man es wirklich kann und dazu muss man sich sehr viel Zeit nehmen um diese "Kunst" zu erlernen - ich habs nie geschafft :schuechte
     
    #9
    cat85, 22 Februar 2005
  10. Since1887
    Gast
    0
    nein direkt nicht aber du willst mir doch nicht erzählen das er das nur rein zufällig da jetzt hingeschrieben hat oder? :grrr:
     
    #10
    Since1887, 22 Februar 2005
  11. cat85
    Gast
    0
    nicht provozieren lassen von einer Miezekatze! :kiss:
     
    #11
    cat85, 22 Februar 2005
  12. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Nein, ist es nicht, aber es macht mein Leben unterhaltsamer, wenn so Typen wie Du dabei dann unter die Decke hüpfen..... ich nehme mal an daß Dein kleiner Zuckermund auch für sich selbst hätte sprechen können, außerdem hab ich sie gar nicht direkt als zickig hingestellt. Kannst Du sowieso bestimmt viel besser beurteilen als ich :grin:


    @Thema
    Autogenes Training braucht nicht viel Zeit, allerdings eine ganze Portion Disziplin, weil es eben nur Sinn macht, wenn man es wirklich regelmäßig anwendet. Ist eigentlich geradezu repräsentativ für die Arbeitshaltung - eine Stunde Planung erspart fünf Stunden Ackern -. Was einem lieber ist, muß jeder selbst wissen.
    Aber wenn AT nicht so Dein Ding ist, probier es doch mit einer abgeschwächten Form davon - z. B. fünfzehn Minuten morgens am Tag Meditation, wo Du den ganzen geplanten Tag an Dir vorüberziehen läßt und das Gefühl verankerst, daß nichts auf der Welt Dich umhauen kann.
    Oder - hab ich im Studium als sehr hilfreich entdeckt - lern jonglieren. Es zwingt Deinen Körper, schnelle Bewegungen auszugleichen und gleichzeitig das Gehirn auf eine andere Art arbeiten zu lassen. Nach ein paar Minuten Jonglieren fühle ich mich total erfrischt, wenn ich vorher an einem langweiligen Buch herumgelesen habe.
     
    #12
    Grinsekater1968, 22 Februar 2005
  13. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Wenn ich damit wieder aufhören könnte... Stell mich dann immer vors Bett und jongliere mind. 2h und setze mir zb Ziele dass ich jetzt 5 Minuten durchjongliere........ :grin:
    Hm muss ja Mitte April auch Abi schreiben, mir ist schon ganz mulmig. Momentan lerne ich schon mal Mathe da wir für die Vorabiklausur den Stoff aus der gesamten 12 und 13.1 schon brauchen. Einen Lernplan direkt hab ich nicht, allerdings hake ich innerlich die einzelnen Kapitel ab. Mathe ist das eh praktisch da rechnet man halt was und macht da nicht groß Rabatz drum.

    LG Sara
     
    #13
    Sahneschnitte1985, 22 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abistress man ruhiger
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
30 Juli 2014
19 Antworten
Widder12
Umfrage-Forum Forum
9 März 2013
1 Antworten