Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abitur vs. Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Janina87, 17 Januar 2006.

  1. Janina87
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #1
    Janina87, 17 Januar 2006
  2. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ehrlich gesagt finde ich es sehr lächerlich, sich wegen Abitur so nen Kopf zu machen. Ja mir ist schon klar, dass das streng sein kann. Aber meine Güte, die paar Monate... Freut euch mal aufs Berufsleben, besser wirds da nicht ;-)

    Wenn ich das Gefühl hätte, ich würde mit jemandem eine Beziehung eingehen wollen, dann tue ich das, egal zu welcher Zeit und unter welchen Umständen, denn wenn es sein soll, dann klappt es eh und Abitur wäre von allem noch der letzte Grund für mich, eine Beziehung nicht einzugehen.
     
    #2
    Dawn13, 17 Januar 2006
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    248
    626
    vergeben und glücklich
    *zustimm*
     
    #3
    Sonata Arctica, 17 Januar 2006
  4. Janina87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #4
    Janina87, 17 Januar 2006
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    248
    626
    vergeben und glücklich
    überlegen ,ob sie verliebt ist oder nicht und ob sie sich treffen will oder nicht ist auch nicht grad die beste abiturvorbereitung,da wären doch geklärte verhältnisse deutlich praktischer :zwinker:
     
    #5
    Sonata Arctica, 17 Januar 2006
  6. Janina87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #6
    Janina87, 17 Januar 2006
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also wo ist da jetzt das problem??
    Wenn sie ihn mag... soll sich halt noch a paar mal mit ihm treffen... spricht doch nix gegen a feste Beziehung oder??
    Fangt ihr ernsthaft jetzt scho mit lernen an????
    Also ne Beziehung ist eigtl ganz gut mit Abivorbereitungen zu machen!!
    :herz:


    PS: Und in den Prüfungen zu sitzen und zu denken wird das nun was oder nicht (mit dem Kerl nicht mit der Prüfung :zwinker: ), das ist nicht so gut :zwinker: Sprech da aus Erfahrung :tongue:
     
    #7
    User 48246, 17 Januar 2006
  8. Gelini21
    Gelini21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    101
    0
    nicht angegeben
    Ähm, Abiturklausuren waren bei uns im April oder Mai...
    Euch ist schon klar, dass wir jetzt Mitte Januar haben?
    Sorry, aber ich glaub nicht, dass jetzt schon irgendjemand im Abiturstress ist!!!

    Und als Schüler in der Oberstufe hat man eigenltich genug Zeit, 5 Stunden am Tag für sein Abitur zu lernen (um dir mal die Angst und Illusion zu nehmen: das macht kein Mensch und ist auch Quatsch, aber nur mal als Beispiel) und kann trotzdem noch genug Zeit mit dem Freund verbringen.

    Muss auch nichtmal ein Nachteil sein. Ist doch n netter Ausgleich...
     
    #8
    Gelini21, 17 Januar 2006
  9. Janina87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #9
    Janina87, 17 Januar 2006
  10. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Also 1. lassen sich Beziehung und Abitur wunderbar unter einen Hut packen. Hat deine Freundin vor irgendwas schweres zu studieren? Wenn ja, dann kannste ihr schon mal sagen, dass sie für die nächsten jahre Single bleiben muss... So ein Studium kann nämlich um ein Vielfaches Lernaufweniger sein, als das Abi *zu ihren büchern auf dem Tisch schiel*. Naja, jedenfalls wird sie ja nicht 24 Stunden am Tag lernen und 7 Tage die Woche, sondern hätte auch durchaus mal Zeit sich mit einem etwaigen Freund zu treffen.

    2. Weiß sie ja gar nicht, ob das was mit ihm wird, selbst wenn sie sich jetzt noch ein paar Mal treffen. Kann ja sein, dass sie merkt, dass er doch nicht ihr Fall ist... soo gut kennen sie sich ja auch noch nicht. Also erstmal besser kennenlernen, bevor sie sich so einen Kopf über ungelegte Eier macht.
     
    #10
    User 7157, 17 Januar 2006
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also Abivorklausuren gibts ja in Bayern ned... unsere Prüfungen waren Ende April Anfang mai.
    Klar ham wir uns auch vorgenommen so bald wie möglich mit lernen anzufangen, aber des macht halt keiner!! :tongue: Auch wenn man Wert auf a gutes Abi legt!!
    Wir waren auch bis Mitte April jedes WE feiern und ham kaum geschlafen, weil wir nächte/tage/wochenlang an der Abizeitung gearbeitet haben... da musst das lernen schon warten...
    Und ich hab auch in Mathe Abi gmacht!! :zwinker:
     
    #11
    User 48246, 17 Januar 2006
  12. Janina87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #12
    Janina87, 17 Januar 2006
  13. Gelini21
    Gelini21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    101
    0
    nicht angegeben
    :smile: Janina, JEDER, der sein Abitur gemacht hat, hat sich ganz fest vorgenommen, in den Weihnachtsferien schon mal anzufangen. Mag sein, dass es Leute gibt, die das mal gemacht haben, ich kenne niemanden
    Danach denkt sich JEDER, dass er jetzt aber schon viel zu spät dran ist und jetzt die Nächte durchackern muss. Macht aber auch so gut wie keiner.
    Du hast vor den Abiprüfungen 2 Wochen schulfrei, und vielleicht erinnerst du dich ja an mich, wenn du dann irgendwann (wie JEDER) zum ersten Mal kontinuierlich ernsthaft in die Bücher schaust. Und bei den meisten hat es trotzdem geklappt.

    Macht euch da nicht verrückt, das ist echt kein Horror. Seid froh, wenn ihr mal wen gefunden habt, mit dem ihr glücklich seid und stellt das nicht zurück.

    Wie oben schon gesagt, danach kommt Studium (= min genausoviel Aufwand 2 Mal im Jahr), danach ein Job,...
     
    #13
    Gelini21, 17 Januar 2006
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das unterschreib ich mal!!




    OK... wo wohnt ihr denn????? Also wir hatten bis zum tag vor dem GK-Abi Schule... natürlich war da nix mehr mit Unterricht, halt wiederholen.. aber frei war da nix....

    Und ich hatte auch noch so viel Glück, dass ich bei meiner kombi am Fr GK Abi, am Mo den ersten LK und am Di gleich den 2. LK.... tja dafür war ich die erste in meinem jahrgang die fertig war!!! :tongue:

    Und ich hatte auch zeit für alles andere!!!! Und an dem WE dazwischen hab ich nix mehr gelernt sondern nur entspannt!!! :zwinker: Und dabei kann ja ein freund auch gut helfen!!!
     
    #14
    User 48246, 17 Januar 2006
  15. Janina87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #15
    Janina87, 17 Januar 2006
  16. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :rolleyes_alt: ich hab AUCh nen freund zu meiner abi-zeit gehabt; ich hab AUCH in mathe abitur gemacht; ich hab NICHT in den weihnachtsferien angefangen zu lernen(obwohl ichs mir vorgenommen hab, zumindest mal was "durchzuschauen" :zwinker: ); und ich hab trotzdem abitur.. :eek: :eek: :eek:

    deine freundin hat echt probleme...:kopfschue
     
    #16
    miezmiez, 17 Januar 2006
  17. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Mit meiner Freundin bin ich auch zusammengekommen kurz bevor sie in die Abiphase kam. Ihre Mutter hatte einen wirklich großen Zirkus gemacht weil ihre Tochter sich ja dann nicht mehr so auf das Abitiur konzentrieren kann und so weiter. Naja es kam dann alles ganz anders, das Abi klappte, und das auch richtig gut wie ich finde, unsere Beziehung hatte, wenn überhaupt, nur einen positiven Einfluß. Ich finde des Vorsatz, keine Beziehung einzugehen, zwar (aus genannten Gründe) für keine schlechte Idee aber wenn jemand merkt das er damit nicht klar kommt dann werden die besten Pro-Verzicht-Gründe hinfällig.
     
    #17
    DerKeks, 17 Januar 2006
  18. Zelos
    Zelos (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Also wegen der Abivorbereitung keinen Freund haben zu wollen halt ich für kompletten Blödsinn. Es bleibt wirklich genug Zeit sich vorzubereiten. Auch wenn euch das Abitur momentan wie ein schier unbezwingbarer Berg an Lernarbeit erscheint, viel Spaß im Studium... :tongue:
    Geniesst lieber die Abizeit in vollen Zügen, so viel Freizeit habt ihr nie wieder (ausser ihr studiert ne Geisteswissenschaft :zwinker: )!!!
     
    #18
    Zelos, 18 Januar 2006
  19. Future24
    Gast
    0
    nur rein zur Information ...

    Hi,

    hab jetzt nicht alle Beiträge 100% gelesen, da mir langsam aber sicher die Augen zu fallen ...

    wollte nur mal fragen, ob ihr vorhabt nach dem Abi eventuell studieren zu gehen ?! Nur rein so zur Info ... nach dem vermeindlich schlimmen (hier also dem Abi) kommen meist noch schlimmere Sachen :grin: - falls ihr also ein Studium anstrebt, dann werdet ihr in einem JAhr wahrscheinlich über das Abi lächeln.

    Ich habe mit meiner Freundin klare Verhältnisse geschaffen ... sie weiß mittlerweile, dass ich in den Wochen vor den Klausuren eher weniger Zeit habe. Danach kommen aber immer die Semesterferien und da können wir uns dann beide drauf freuen.
    Auch euer Abi ist irgendwann mal vorbei :zwinker:

    Viel Erfolg !
     
    #19
    Future24, 18 Januar 2006
  20. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Jetzt macht hier doch den armen Kids nicht auch noch Angst vorm Studium! :-p

    Abi kommt einem schlimm vor, ist aber halb so schlimm. Uni ist wesentlich stressiger/schwieriger - aber ebenfalls machbar. Es kommt alles zu seiner Zeit, und auch an der Uni wird nicht am zweiten Tag gleich die erste Klausur geschrieben. Genauso wie man Abi nach 13 (oder wenigstens 12) Jahren Schule macht und nicht schon in der fünften Klasse.

    Ich kenne niemanden, der wirklich wochenlang tagtäglich stundenlang für's Abi gelernt hätte. Ich hatte auch Mathe-LK und hab halt in den Osterferien vorher (bei uns fing's direkt nach den Osterferien an) zwei Wochen lang alte Abiaufgaben gerechnet. Wenn man vorher im Unterricht gut mitkam und auch entsprechend zwei Jahre lang Hausaufgaben gemacht/halbwegs aufgepaßt hat, dann fängt man beim Lernen für's Abi ja auch nicht bei null an - ist eher eine Art "komprimierte Wiederholung". Kein Grund, jegliches Privatleben für Monate komplett ausfallen zu lassen.

    Also macht euch nicht so einen Streß. Ich war auch damals total nervös vorher, ALLE waren total nervös vorher - obwohl jeder, der's schon hinter sich hatte, gesagt hat "halb so schlimm". Und wißt ihr was? Es WAR halb so schlimm. Auch wenn wir das damals auch nicht geglaubt haben. :zwinker:

    Sternschnuppe
     
    #20
    Sternschnuppe_x, 18 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abitur Beziehung
Lillu
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2011
7 Antworten
Jordynn
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Juli 2010
27 Antworten
franziska1986
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2005
29 Antworten