Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Deutsch-Abi - Markierungen (bitte nur wenn ihr es auch wisst!!)

  1. Man darf nur in einer Farbe markieren - hab selbst Deutsch-Abi geschrieben

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Man darf in verschiedenen Farben markieren - Hab selbst Deutsch-Abi geschrieben

    10 Stimme(n)
    76,9%
  3. Man darf nur in einer Farbe markieren - hab kein Deutsch-Abi geschrieben

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Man darf in verschiedenen Farben markieren - hab kein Deutsch-Abi geschrieben

    3 Stimme(n)
    23,1%
  • Krümelchen89
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #1

    Abitur

    Hi,

    ich schreib in knapp 3 Wochen Deutsch-Abitur. Jetzt hab ich mal eine Frage:

    Ist es erlaubt, in den Büchern, die im Abi kommen, in verschiedenen Farben zu markieren oder darf man nur eine Farbe benutzen?

    Wäre nett wenn mir jemand meine Frage beantworten könnte.

    Lg Krümelchen
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Abitur 2010
    2. Abitur - Lernen
    3. Eure Abiturnote?
    4. mündliches Abitur
    5. Ausbildung oder doch Abitur?
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #2
    Wieso sollte man nur eine nehmen dürfen?

    Wie am anderen Thread schon gesagt: ich durfte im LK (Bayern) gar keine Bücher mitnehmen. Also hat sich diese Frage ned gestellt.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #3
    Wie kürzlich erwähnt: Dass man die gelesenen Texte in der Prüfung verwenden kann, ist mir neu.:zwinker:
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #4
    was soll man mit den lektüren auch anfangen?

    man bekommt doch eh etwas fremdes... und die hauptaussagen kann man ja wohl im kopf haben oder willst du dann erstmal stundenlang rumblättern? :ratlos:

    also ich schreibe dann auch deutsch, aber ich nehme keine lektüre mit...
     
  • Krümelchen89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    101
    0
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #5
    es kommt aber doch auch eine aufgabe zu einer pflichtlektüre, die man im unterricht gelesen hat, und die darf man natürlich mitnehmen. also ich kann keinen aufsatz über ein buch schreiben, ohne es dabei zu benutzen! und sonst auch keiner
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #6
    Ach ja, nicht? Na dann viel Glück...

    Gut, ich kenne nur die schweizerischen Maturaprüfungen, aber dass man da die Bücher, über die man nen Aufsatz schreiben muss, mitnehmen darf, wäre mir das Allerneuste. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das in D anders sein soll, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren...

    Off-Topic:
    Ich habe in vier Sprachen Matura geschrieben und musste dafür insgesamt 25 oder 26 Bücher lesen, die Prüfungen waren innerhalb 4 aufeinanderfolgenden Tagen, hei war das witzig, ich hatte so ein Chaos im Kopf mit Sprachen und Figuren und überhaupt :grin: Aber es hat definitiv keine Sau interessiert, ob ich noch jede Buch im Detail kannte bzw. es war allein mein Problem, wenn ich es nicht tat :tongue: und selbstverständlich durfte man nichts mitnehmen
     
  • xela
    Gast
    0
    14 März 2008
    #7
    Alle benötigten Bücher werden doch aber gestellt?! Seit wann nimmt man private Literatur mit in die Abi-Klausur?
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    14 März 2008
    #8
    ich schreibe auch mein abi bald und mir ist es eigentlich neu, dass man seine eigenen bücher nutzen kann.

    ist es nicht so, dass man einen auszug aus dieser pflichtlektüre bekommt, vom "guten menschen von sezuan" beispielsweise?

    ansonsten würd ich höchstens noch annehmen, dass die schule exemplare ihres bestands austeilt.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #9
    schließ das mal nicht so kategorisch aus... ich habe in meiner schullaufbahn früher keine einzige deutschlektüre gelesen, lediglich zusammenfassung + interpretationsansatz und die hatte ich in den klausuren natürlich nicht vorliegen. und ich hatte dadurch keine probleme.

    zumindest hier in niedersachsen müssen bestimmte punkte bearbeitet worden sein und darauf bezieht sich dann auch die aufgabe. dazu brauche ich im abi keine lektüre mehr.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #10
    Ja es kommt zB was von Faust dran. Da ist aber in der Aufgabe dann ein Auszug, zB eine Dopelseite aus dem Buch, die man analysieren soll.
    Den Rest hat man im Kopf (zumindest die Grundsachen)... und man soll sich ja auf die gegebene Textstelle konzentrieren, also was will man da mit dem ganzen Buch?!
    Und das Bücher gestellt werden hab ich auch noch nie gehört.
     
  • Rongo Matane
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    103
    1
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #11
    Das denke ich allerdings auch, bzw. so wie Mietzie meinte, also einen Textasuzug.

    Selbst wenn ihr Bücher mitnehmen dürftet, willst du dir dann 10 Bücher kaufen, markieren und mitnehmen? Oder weißt du vorher schon genau was drankommt?
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.716
    Verheiratet
    14 März 2008
    #12
    Wir bekamen damals eine Kopie der ersten Seiten von Thomas Manns "Zauberberg", um diese zu interpretieren -das Buch hatten wir vorher weder gelesen noch darüber gesprochen.

    Private Bücher in der Abi-Klausur -das wär mir neu :ratlos: . Die müssten schließlich alle kontrolliert werden, sonst kann man da ja lauter Spickzettel drin verstecken :zwinker: ...
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #13
    Also, wir durften im Abi keine Bücher mitnehmen. Zu der Aufgabenstellung bekam man dann eben einen Auszug als Kopie mit dabei und den konnte man bearbeiten und den Rest des Buches musste man gut genug kennen, um ohne nachzuschlagen Bezug darauf zu nehmen.
    Oder aber es gab gar keinen Textauszug, sondern einen Essay über das Werk, den man mit den gewonnenen Kenntnissen analysieren und kommentieren musste.
     
  • Nat-
    Nat- (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #14
    Bei mir war es auch so (Abi in RLP), dass ich über Lektüren geschrieben habe und diese nicht zur Abiklausur mitnehmen durfte. Genauso wenig wurde irgendetwas gestellt, wir mussten unsere Bezüge aus dem Kopf aufstellen, einige andere Kurse bekamen auch einen kurzen Auszug gestellt.

    Bei normalen LK-Arbeiten durften wir teilw. Lektüren benutzen, allerdings wurden diese bei uns einige Tage vor der Klausur eingesammelt und kontrolliert (es durften keine Notizen vorhanden sein).

    Aber wenn es grundsätzlich bei euch erlaubt ist, spricht mMn. nichts dagegen, auch mehrere Farben zu verwenden.
     
  • C++
    C++
    Gast
    0
    14 März 2008
    #15
    Löschen des Acc. nicht möglich...
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #16
    Woir bekamen im Deutsch-LK die Bücher für die Abiklausur gestellt. Unsere eigenen durften wir nicht benutzen.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #17
    Wo machst du den Abi?
    Ich mach es auch in drei Wochen, in Baden-Württemberg und da darf man die Lektüren nicht mit nehmen.
    Wär mir neu, dass man das irgendwo darf aber kann ja vielleicht in einem Bundesland sein, wo es kein Zentralabi gibt.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #18
    Was soll denn das Zentralabi damit zu tun haben?
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #19
    Also hier in RLP gibts kein Zentralabi und mir wäre es neu, daß man die Lektüren mit ins Abi nehmen darf. Ich hatte selbst kein Deutsch-LK, aber in Latein war nur der Stowasser erlaubt, obwohl wir dort auch Lektüre übersetzt und interpretiert haben.
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    14 März 2008
    #20
    So war`s bei uns auch. Das ist ja dann auch kein Problem, die wichtigsten Dinge hat man ja im Kopf.
    Off-Topic:
    Schwierigkeiten hatten nur die Experten die das Buch nicht gelesen hatten :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste