Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abnehmen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Isa87, 21 September 2006.

  1. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    103
    5
    Single
    Hi!
    Diese Threads gabs sicher schon zu genüge, aber ich eröffne trotzdem noch mal einen :tongue:
    Also, ich würde in den nächsten Monaten gerne 5 Kilo abnehmen (wenns geht auch gerne mehr), aber ich schaffs einfach nicht...
    Ich probier das bestimmt schon seit 2 oder 3 Jahren, schaffs dann auch mal 3-4 Kilo abzunehmen aber ein paar Monate später sind die wieder da :mad:
    Ich muss dazu sagen das ich eigentlich relativ viel Sport mache, ich gehe regelmäßig reiten und joggen und ab und zu auch schwimmen...
    Bei meiner Ernährung versuch ich eigentlich auch darauf zu achten das ich gesund esse, nur hab ich voll oft richtige Heißhungerattacken auf Süßes, da kann ich einfach nichts gegen machen :geknickt:
    Habt ihr vielleciht irgendwelche Tipps oder Methoden mit denen ihr es geschafft habt?????

    Lg, Isa
     
    #1
    Isa87, 21 September 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Einfach nichts Süßes einkaufen und dann automatisch nix essen können, wenn die Heißhungerattacke auf Schoki kommt? :tongue:
     
    #2
    SexySellerie, 21 September 2006
  3. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, da fehlt dir wohl der RICHTIGE WILLE zum Abnehmen, der anscheinend bei dir nicht vorhanden ist oder du es nur halbherzig betreibst.

    Wenn ganz alleine DU abnehmen willst, kommt man auch über diese Heißhungerattacken hinweg.
     
    #3
    matze8474, 21 September 2006
  4. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Wenn du dir zu viel verbietest ist es normal das diese Heißhungerattacken kommen. Man soll sich zwischendurch auch etwas gönnen. Erklär doch mal wie du es vorher gemacht hast um abzunehmen. :smile:
     
    #4
    User 53338, 21 September 2006
  5. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Tja, ich hab einfach versucht weniger zu essen als sonst, und halt ganz viel Gemüse und Obst und nichts Ungesundes oder Süßes...
    Ein paar Tage hab ich das schon ausgehalten, aber wenn alle Leute um mich rum normal essen, klappt das irgendwann auch nicht mehr..
     
    #5
    Isa87, 21 September 2006
  6. sp*2*ps
    sp*2*ps (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich

    das seh ich genauso...schliesslich geht es ja auch "nur" um 5 Kilo...:zwinker: es is also ne überschaubare Zeit...
    vielleicht solltest Du Dir erst klar werden, warum Du überhaubt abnehmen willst-allgemeines Wohlbefinden, damit Deine Lieblingsjeans wieder passt...- dann hast Du ein Ziel vor Augen und es fällt Dir sicher leichter auf Schoki & Co. zu verzichten...
    war/is bei mir jedenfalls so...
     
    #6
    sp*2*ps, 21 September 2006
  7. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Also weniger essen als sonst oder gar hungern ist eh Quatsch. Iss genauso viel wie sonst auch, aber eben lieber einen Salat statt Nudeln oder eher einen Apfel statt Schokolade.
    Hungern ist der falsche Weg.
     
    #7
    SexySellerie, 21 September 2006
  8. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    1) ab und zu Süßes / Salziges gönnen: Erlaube es Dir lieber als das zu verbieten, denn sonst hast Du diese Attacken. Wenn Du es kontrollierst kannst Du ab und zu ein bisschen davon essen statt plötzlich durch ne Attacke viel zu viel

    2) Zartbitter-Schoki statt Vollmilch, davon isst man weniger. Und bei mir ersetzen eingelegte Gurken / salzig eingelegte Oliven / andere würzige nicht fettige Sachen auch manchmal recht gut die Chips. Davon dann aber auch nicht massig essen sondern mal ein bisschen um den Heißhunger darauf zu stillen

    3) viel trinken

    4) nach 18 Uhr nix mehr essen

    5) nur Wasser und mit Wasser verdünnte Fruchtsäfte trinken

    Die 5 Punkte haben bei mir geklappt. Wobei ich mich an den 4. Punkt nicht immer halten kann, vor allem wenn mich mit Freunden getroffen habe (wir treffen uns auch oft und gehen dann schön essen) und wenn man mal Cocktails trinken geht oder abends schön mal ein Alster. Wichtig ist halt, dass man sich die Ausnahmen gönnt, denn sonst wirft man bei Heißhunger irgendwann alle Vorsätze weg :zwinker:
     
    #8
    Flowerlady, 21 September 2006
  9. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Denke du musst deine Ernährung dauerhaft umstellen, denn sonst sind die kilos nach 3 wochen hungern halt auch nach nem halben jahr wieder drauf!
    Weniger Süßigkeiten lieber jeden tag in maßen anstatt öfters in Massen!!! viel Bewegung hast du ja schon, einfach versuchen noch etwas gesünder zu leben!
     
    #9
    Tinkerbellw, 21 September 2006
  10. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Wichtig sind feste Grundsätze in einer Diät. Es bringt nichts wenn du einfach weniger isst, oder ein Schnitzel durch einen Salat ersetzt. Dann wird es immerwieder auf den von dir bereits beschriebenen Effekt hinauslaufen.
    Wichtig ist das du dir feste Zeiten setzt wann du etwas isst. Ausserdem solltest du dich eingehend darüber informieren was du isst. Viele Kalorienbomben sind den meisten Menschen garnicht bewusst weil sie schon so in das Leben integriert sind das man sie garnicht mehr wahrnimmt. ´

    Ich möchte jetzt aber einfach mal eine Kleinigkeit behaupten und mich wiedereinmal ein wenig in ein schlechts Licht rücken.
    Ich vermute schlicht und ergreifend einfach das von den 3-4kg die du abnimmst alleine 2-3kg aus Wasser bestehen. Das liegt oftmals einfach daran das man durch allgemein weniger oder aber durch mehr Salat und Gemüse weniger Salz zu sich nimmt. Und Salz bindet das Wasser nunmal im Körper. Sprich der Körper verliert mit der Zeit ein wenig Wasser, bindet aber nicht mehr so viel da der Salzkonsum zurückgegangen ist.

    Abschliessend ist eigentlich nurnoch zu sagen das der Wille stimmen muss. Wenn du genügend Sport treibst, allgemein aktiv bist, dir deiner Ernährung bewusst bist und relativ gesund und ausgeglichen isst wird das alles mit der Zeit etwas. Das Problem in den meisten Fällen sind die wenigen Erfolge auf lange Zeit gesehen. Die Menschen meinen irgendwie immer sie müssten es schaffen in 6 Monaten 10kg abzunehmen. Stehen sie dann nur bei 6kg verzweifeln sie gleich und werfen alle Bemühungen über Bort. Wichtig ist also Konstanz in dein Leben zu bringen.

    Ein Freund hat das Problem mit dem Süsskram übrigens auf die Reihe bekommen indem er sich einen Tag in der Woche raussuchte an dem er sündigen darf. Er hat also Mo-Sa auf seine Ernährung geachtet und Sonntag einfach mal die Kalorientabelle aufseite gelegt und genossen. Allerdings gilt auch hier: In Maßen statt in Massen
     
    #10
    DerRabauke, 21 September 2006
  11. nallepuh
    nallepuh (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    Single
    also das meiste wurd ja schon genannt, obwohl ich gelesen habe, dass der tip "nach 18 uhr nichts mehr essen" völliger quatsch ist. man soll abends nur auf kohlenhydrate verzichten. obst, gemüse, n joghurt und so sind erlaubt. gerade, wenn man länger wach ist. sonst wacht man nachts mit magenknurren auf...

    nimmst du die Pille? ich hab mit meiner alten pille auch immer den jojo-effekt gehabt wie du, aber dann habe ich (aus anderen gründen) gewechselt und hab von selbst 3 kilo abgenommen. ohne hungern, ohne ernährungs- oder sportumstellung.
     
    #11
    nallepuh, 21 September 2006
  12. Amber87
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    ja wie Nallepuh schon festgestellt hat is ja schon alles gesagt worden.

    Also ich habe einiges abgenommen, in dem ich weniger als sonst gegessen habe, aber nicht jetzt ein Salat zum Frühstück, ein Gürkchen zum Mittag und Abends ein Radieschen...nee
    Morgens je nachdem hab ich Cornflakes gegessen, die von Kellogs-Fitness, inne Schule auch mal n Apfel oder so Rohskost oder auch mal einfach n Brot, oder ja hab mir auch mal n leckeres Putenschnitzelbrötchen mit Remoulade in der Cafete geholt:tongue:
    Aber ich hab dann auch generell viel Fett vermeidet...sprich wenn es Nackenkottelet gibt, "sezier" ich dat immer, oder so in schön Fett gebratenes wurde/wird immer abgetupft mit Zewa..

    Und ganz auf Süßigkeiten verzichten?? ICh ?? OMG nee das gab es, und wenn es dann nur ein Stückchen war oder nur ne halbe Tüte Colorado :zwinker:

    Sprich ich hab die FDH Diät gemacht, mit Fettreduzierung, n bisschen mehr Obst und Gemüse, und das hat geklappt, bis jetzt gab es auch seit letztem Jahr (über 15kg) keinen Jojoeffekt, zum Glück

    VIel Glück, beim erreichen der 5 kg
     
    #12
    Amber87, 21 September 2006
  13. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    wenn ich lust auf was süßes hab, aber nix da is, lauf ich zum schlecke run hol mir was^^

    muss zwar ned unbedingt abgenehmen, würd mich aber au über 2-3kilo weniger freuen^^

    des blöde is nur, ich kann meine ernährung nich wirklich umstelln, was meine mutter kocht mus sich essen, egal ob gemüse und obst dabei is oda nid... hm...
    un sport mach ich eigentlich auch...
     
    #13
    iila, 21 September 2006
  14. rigo_fever
    rigo_fever (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Wenn das mit den Kohlenhydraten stimmt, warum darf man dann ein Joghurt essen? Wenn ich mich recht erinnere, beinhaltet ein Joghurt Zucker. Kohlenhydrate sind nichts anderes als zucker....! Und dann wär das ja mit Obst genauso, Obst enthält ja Fructose. Und ist ebenfalls ein Kohlenhydrat. Also bezweifle ich das, dass man abends keine Kohlenhydrate essen sollte.
    Außerdem hab ich bei "welt der wunder" mal die "typischen ernährungsmysterien" oder so geguckt, da wurde die Behauptung "nach 18uhr nichts mehr essen" widerlegt. Man sollte abends keine größeren Mengen mehr essen.
    Das kenn ich auch aus eigenen Erfahrungen, wenn ich Abends viel esse, nehme ich auch schneller zu und fühl mich unwohl.
     
    #14
    rigo_fever, 21 September 2006
  15. Tweety
    Gast
    0
    Hey!

    Ich selbst würde keine richtige Diät mehr machen, bei mir gab es nur den Jojo-Effekt. Auf Süßigkeiten, etc. verzichten kann ich nicht. Das geht 3 Tage gut und dann kommt wie bei dir der Heißhunger.

    Neben mehr Sport versuche ich bei der Ernährung an kleineren Dingen zu sparen. Also beispielsweise:
    • fettarme Milch statt 3,5%ige
    • Diät-Joghurt anstatt Sahne-Pudding
    • Salzstangen statt Chips
    • Wasser oder Tee anstatt Cola oder Saft

    Die Liste läßt sich so fortsetzen.

    Mir fällt es viel leichter, die kalorienärmere Variante zu wählen, als eine Mahlzeit auszulassen. Und vor allen läßt sich das auch länger als ein paar Wochen aushalten. Inzwischen bin ich die meisten Kilos wieder los (ganz langsam, aber immerhin), die restlichen werden in den nächsten Wochen angegangen, dann will mein Freund nämlich mit mir ins Fitness-Studio :tongue:
     
    #15
    Tweety, 21 September 2006
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    -> weiterhin reiten, joggen und schwimmen
    -> nach 18 uhr nichts mehr essen
    -> zum abendbrot keinen salat
    -> treppen anstelle von aufzug
    -> bei heisshunger immer einen roten suessen apfel anstelle von suessigkeiten
     
    #16
    xoxo, 21 September 2006
  17. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich wollte nur nochmal anmerken das viel trinken auch sehr wichtig ist. Es ist erstens gesund und zweitens nimmt es den Hunger. Vor dem Essen einfach ein Glas Wasser trinken und du wirst sehen, das du schneller satt bist. Aber: es ist auch wichtig dem Körper Fette hinzuführen. Nicht komplett darauf verzichten.

    Weniger essen bzw. hungern bringt absolut nichts. Zum abnehmen muss man genügend essen, klingt irgendwie komisch, ist aber so.

    Am besten ist es eigentlicht wenn du regelmäßig isst. Morgens ein Müsli oder einen Toast mit Banane, Mittagessen und Abendbrot. Abends würde ich höchstens darauf achten das es jetzt nicht extrem fettig ist (deswegen esse ich gerne Mittags warm und abends lieber kalt) und nach 20 Uhr nichts mehr essen bzw. dann lieber ne Banane oder n Apfel nehmen anstatt die Schokolade.

    Dazu noch ausreichend Bewegung und es sollte klappen. Wichtig ist das du dich nicht entmutigen lässt wenn die Waage länger mal still steht. Und: du solltest deine Ernährung dauerhaft umstellen, nicht nur ein paar Monate. So kommen die Kilos auch nicht wieder.

    Langsames Abnehmen ist gesünder als radikales abnehmen.
     
    #17
    User 53338, 22 September 2006
  18. Dreamerin
    Gast
    0
    Vielleicht solltest du dir grad hin und weider was Süßes gönnen. Damit der Heißhunger gar nicht erst aufkommt. Wüsste nicht was z. B. an nem Stracciatella-Joghurt falsch wäre, oder an nem Nutellabrot. In Maßen ist das okay. Und verhindert den Heißhunger.

    Dreamerin
    die seit ewigen Zeiten Gewichtsstillstand hat :flennen:
     
    #18
    Dreamerin, 22 September 2006
  19. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Das kann ich aus eigenen Erfahrungen bestätigen. Ich habe vor 2 1/2 Jahren 20kg abgenommen obwohl ich immer nach 18 Uhr gegessen habe (Nudeln oder Brot sogar) und das auch immer noch tue. Ich habe davon auch kein einziges Kilo wieder zugenommen, also nichts mit Jojo Effekt.
     
    #19
    User 29290, 22 September 2006
  20. Dreamerin
    Gast
    0
    Aber man wiegt sich ja immer morgens. Und wenn man am Tag davor nach 18 Uhr noch irgendwas "Größeres" isst, bleibt das ja über Nacht "liegen". Deshalb wiegt man morgens mehr. Da muss man nicht wirklich "zugenommen" haben, aber man ist definitiv schwerer.

    Ich hab am Montag z. B. über n halbes Kilo Nudeln am Abend gegessen. Ich hatte so Bock und das waren Spaghetti mit Tomatensoße. Und ich habe da NICHT zu viele Kalorien gegessen und trotzdem hätt ich zugenommen, wär ich nicht noch aufs Laufband gegangen.
     
    #20
    Dreamerin, 22 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abnehmen
Tobihh
Lifestyle & Sport Forum
16 Oktober 2016
13 Antworten
LikeStars
Lifestyle & Sport Forum
8 Juli 2016
34 Antworten
schuichi
Lifestyle & Sport Forum
9 Dezember 2016 um 21:47
1.859 Antworten