Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abneigung gegen Zärtlichkeit, oder verstehe einer die Frauen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von LaCross, 27 März 2003.

  1. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    4
    Single
    ....
     
    #1
    LaCross, 27 März 2003
  2. succubi
    Gast
    0
    mir kommt es so vor, als würdest du ihr nicht wirklich viel zeit geben... du versuchst es immer wieder, sobald sie mal gut drauf zu sein scheint.
    du hast jetzt rausgefunden, dass sie intime zärtlichkeiten anscheinend nur über sich ergehen lässt, weil sie weiß das du es gern möchtest - aber nicht weil SIE es möchte.

    und deshalb kann ich nicht verstehen, wieso du es dann wieder und wieder versuchst innerhalb kurzer zeit. - oder hab ich was falsch aufgefasst? ich glaub kaum das da immer 4 wochen dazwischen waren.

    wie isses denn beim kuscheln? kommt sie da von selber oder geht es von euch beiden aus oder nur von dir?
    ich würd dir mal echt nahe legen, nicht jedes mal einen neuen versuch zu starten, wenn sie endlich mal bereit is zu kuscheln. wenn ich mich mal so in ihre lage versetz, würd mich das auch stören, wenn ich dir schon zu verstehen gegeben hab, dass ich nicht möchte das du mich intimer anfasst. und ehrlich gesagt würd ich mich auch zurückziehen und irgendwann dann gar keine zärtlichkeiten mehr zulassen, weil ich jedes mal "angst" hätte, dass du nach 10 minuten wieder damit anfängst mich anzugrabschen, obwohl dir bewusst is, dass ich anscheinend noch nicht so weit bin oder es einfach so nicht möchte.

    ich kann auch dich verstehen das du gerne zärtlichkeiten austauschen würdest und das es nicht leicht is. - aber du musst einfach akzeptieren, dass sie es nicht will.
    wie schon oben gesagt: sie hat dir zu verstehen gegeben, dass sie sich nur anfassen lässt, weil sie meint, sie kann dich ja nicht immer abblocken. und diese aussage bringt mich auch zu dem schluss, dass du ihr keine zeit gibst und nur bedingt rücksicht auf ihre wünsche nimmst. - auch wenn du der meinung bist, das du das sehr wohl tust.


    ich seh es halt als großes problem (eigentlich das größte an deiner geschichte), dass sie nicht mit dir drüber reden möchte. würde sie dir mal klipp und klar sagen: "hör zu, ich will es nicht, hör endlich auf mich dauernd zu drängen!" würdest du es vielleicht eher kapieren.
    sie gibt dir zwar zu verstehen, dass sie es nicht möchte - aber es fruchtet bei dir scheinbar nicht auf diesem weg.
     
    #2
    succubi, 27 März 2003
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    sorry, aber ich sehe das genauso wie succubi...sobald ihr euch wieder näher kommt, gehst du gleich in die offensive..mag ja sein, daß du ihr deiner meinung nach genug zeit gegeben hast, aber ihr reicht es noch nicht...mit jedem "übergriff" nimmst du ihr die möglichkeit dir zu vertrauen...du solltest ihr auch mal das gefühl geben, daß "kuscheln" auf der couch auch ohne fummeln möglich ist...die vertrautheit sollte wieder hergestellt werden...ich bin selbst einmal in so einer situation gewesen...natürlich kann man die situationen nicht zusammenwerfen, aber ich habe mich damals aufgrunddessen von meinem freund getrennt...so wie succubi schon geschrieben hat, versuche dich mal in ihre situation zu versetzen..du setzt sie unbewußt mit deinen wünschen unter druck...schlimmstenfalls wird irgendwann der zeitpunkt kommen, an dem sie deine zärtlichkeiten "erträgt" weil du es möchtest...oder aber sie wird sich trennen..beide möglichkeiten sind nicht schön für eine Beziehung...
     
    #3
    Speedy5530, 27 März 2003
  4. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    Wow.. ich war jetzt grad total geschockt, als ich das gelesen hab:

    Ich mein - noch weniger "Zeit-lassend"gehts ja wohl garnicht?

    Natürlich versteh ich, wie schwer das für dich ist, ich will dich mit meinem Post jetzt auch auf keinen Fall angreifen.
    Aber ich kann mir wirklich lebhaft vorstellen wie schlimm das momentan alles für sie ist. Ich mein - solang sie nicht abblockt, machst du weiter. Einfach so drauflos, weil sie sich mal 5min lang nicht wehrt (nachdem sie dir schon gesagt hat, dass sie das mehr oder weniger dir zuliebe tut..) *grübel*
    Was willst du.. willst sie zwingen??

    Gleich mit Oralverkehr anzufangen, nachdem sie dich mal a bissal streicheln lasst.. woah. *g* Wahnsinn. Da würd glaub ich sogar geschockt reagieren!

    Fazit: Ich hab das Gefühl (und wenn ich mich irre tuts mir leid..) dass du ihre Gefühle absolut nicht respektierst. Du bist eher darauf fixiert möglichst schnell zu erreichen was du willst.. und gibst ihr keine Chance dir zu vertrauen.
     
    #4
    Sellerie, 27 März 2003
  5. Væna
    Gast
    0
    ich bin der gleichen meinung wie die andern... wieso muss es den gleich immer fummeln sein und unter die gürtellinie gehen... logo ist es nicht einfach, solange auf sowas zu verzichten... aber wenn du sie liebst, kann man warten. wenn ihr kuschelt, dann streichle ihr doch einfach mal den rücken oder den arm, nicht gleich die zonen, welche 'eindeutig' auf was hinweisen. warte mal darauf, dass sie was von sich aus macht... nicht immer nur geben, sondern warten, bis sie dir mal was gibt...
    hast du sie schon gefragt, ob es irgendeinen grund gäbe, warum sie immer abblockt? wurde sie vielleicht mal sexuell belästigt oder so? dann wäre nämlich ihr verhalten total gerechtfertigt...
    lass ihr die zeit, die sie braucht , sie wird dir schon zeigen, wann sie 'mehr' möchte...
    jeder versuch, den du gestartet hast, ging am schluss gleich richtung andeutung 'ich will sex'. vergiss das mal ganz schnell und geniess es, wenn du sie schon mal ohne abweisung umarmen kannst und sie im arm halten kannst. baut da drauf auf und sei nicht immer so 'schnell'.
    und wenn jemand sich anfassen lässt, nur damit man den partner nicht enttäuscht, finde ich nicht in ordnung!
     
    #5
    Væna, 27 März 2003
  6. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    4
    Single
    ....
     
    #6
    LaCross, 27 März 2003
  7. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    ich würde sagen, daß du dich mit "kuscheln" erstmal zufrieden geben solltest. wenn ihr z.b. auf der couch liegt oder so, behalte deine finger über den klamotten..und wenn sie wieder angst bekommt dann sage ihr, daß du nicht weiter gehen wirst und sie einfach nur im arm halten möchtest...zeige ihr durch kleine "zärtlichkeiten", daß sie nichts zu befürchten hat..sprich, wenn ihr euch wieder näher kommt, behalte deine finger bei dir bzw. über den klamotten und lasse sie auch dort...
    ansonsten würde ich noch versuchen dich bei ihr zu entschuldigen...
     
    #7
    Speedy5530, 27 März 2003
  8. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ganz einfach: Lass deine Finger da wos hingehören :zwinker:

    Bleib doch einfach erst mal bei unverfänglichen Berührungen. Sobald sie denkt, dass du eh nur wieder mehr willst wird sie abblocken - oder dir zuliebe nicht, was noch schlimmer ist.

    Streichel ihr über den Rücken oder über den Arm, massier sie, umarme sie einfach. Das ist auch körperliche Nähe, die du genießen kannst und die ihr wahrscheinlich keine Angst macht.

    Aber was das wichtigste ist: reden. So ein Verhalten kommt meist nicht von ungefähr. Liegts vielleicht an einer sexualfeindlichen Erziehung? Hat sie schlechte Erfahrungen gemacht?
    Bedräng sie nicht, frag lieber nach, egal was du tust..
     
    #8
    User 505, 27 März 2003
  9. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    4
    Single
    ....
     
    #9
    LaCross, 27 März 2003
  10. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    versuche ihr doch zu erklären, daß du sie mit deinen fragen besser verstehen möchtest...sie soll dir ja nicht gleich ihre ganze lebensgeschichte erzählen, aber wenn sie sagt daß ihr was gefällt, wäre das doch schonmal ein anfang...
     
    #10
    Speedy5530, 27 März 2003
  11. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Klar ists nicht einfach drüber zu reden. Schlag ihr vor einen Brief zu schreiben, aber wenn da was ist, dann muss es raus.. Sonst könnt ihr die Beziehung vergessen.

    Wenns gar nicht geht, dann versuch einfach mal nicht locker zu lassen. Normalerweise halt ich nix von der Holzhammermethode, aber vielleicht braucht sie einfach einen ordentlichen Schubs..

    Würde ich aber erst als letzte Wahl überlegen, das könnte bös nach hinten losgehen..
     
    #11
    User 505, 27 März 2003
  12. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    4
    Single
    ....
     
    #12
    LaCross, 27 März 2003
  13. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wie alt ist deine freundin denn? es kann ja wirklich sein, dass bei ihr noch ne große hemmschwelle da ist.. trotz sieben monate Beziehung, sowas solls geben.

    ich würde es auch langsam angehen, selbst wenn es dich annervt was willst du machen, sie drängen ist sicher falsch.

    dass mit dem "nicht reden wollen" kenn ich irgendwoher, ich hatte da auch mal so ne phase. inzwischen isses aber wie weg :zwinker:
     
    #13
    Yana, 27 März 2003
  14. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    4
    Single
    ....
     
    #14
    LaCross, 27 März 2003
  15. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Sorry, aber für mich klingt das gar nicht gut..

    Hast du ihr denn wirklich klargemacht, dass du nicht willst, dass sie für dich etwas über sich ergehen lässt?

    Kannst höchstens mit den Holzhammer-Argumenten kommen, wie z.B. dass es dich traurig macht, dass sie dir nicht so sehr vertraut..
     
    #15
    User 505, 27 März 2003
  16. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    4
    Single
    ....
     
    #16
    LaCross, 27 März 2003
  17. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Bleibt für mich eine Frage offen: Was will sie?
     
    #17
    User 505, 27 März 2003
  18. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    mmh, wie verhält sie sich denn sonst so? ich meine, ist sie eher schüchtern oder aufsässig und bockig?...anscheinend leidet ihr beide unter der situation....für mich hört sich das nämlich so an, als ob wirklich ihre erziehung ( willen bekommen ) damit zu tun hat..schließlich "bockt" sie solange rum, bis sie auch ihren willen bekommen hat...ich kann verstehen, daß sex und zärtlichkeiten wenig mit "willen bekommen" zu tun haben...aber ich sehe das so: sie hat früher rumgebockt und letztendlich hat sie auch ihren willen bekommen..zur zeit möchte sie noch keine zärtlichkeiten..anstatt mit dir darüber zu reden, blockt sie ab und schweigt..sie kennt das ja so...schweigen und bocken und irgendwann bekommt sie ihren willen...
     
    #18
    Speedy5530, 27 März 2003
  19. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hm ich glaub eher dass dinge bezüglich sex auch mit viel reden verbunden sind, und das ist sie nicht gewohnt. in einer beziehung kann man mit bockig sein natürlich nichts erreichen.. wie soll der partner denn da auch den willen erkennen?. sie müsste sich langsam ans reden rantasten - das muss doch möglich sein..
     
    #19
    Yana, 27 März 2003
  20. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    4
    Single
    ....
     
    #20
    LaCross, 27 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abneigung gegen Zärtlichkeit
Loveiseverything
Kummerkasten Forum
16 Mai 2015
46 Antworten
wellenreiten
Kummerkasten Forum
5 Januar 2009
9 Antworten
Taschentuch
Kummerkasten Forum
10 August 2003
2 Antworten