Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Absage von der Kunsthochschule..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Jun, 28 Mai 2006.

  1. Jun
    Jun
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Die letzten Wochen waren sehr schön leicht. Sommerlich. Es wurde endlich warm und die meisten Tage verbrachte ich mit drei Freunden.
    Wir vier waren echt ne ganz coole Clique beim Skaten, was ich die meisten Nachmittage tat. Meist war ich drei bis vier Abende die Woche unterwegs zum "Feiern", obwohl es ja noch nichts zu feiern gab, mal abgesehen von der angenehmen Zeit.
    Ich war noch nicht angenommen, es war die Zeit des Wartens auf das Ergebnis meiner Mappe.
    Seitdem ich vor einem halben Jahr das Architekturstudium abgebrochen hatte, habe ich eigentlich nichts anständiges mehr getan.
    Über die Leichtigkeit dieser Tage legte sich unbemerkt ein dunkler Sturm und gestern schlug der Blitz ein und zersplitterte die Gemütlichkeit.
    Ich öffnete den Brief und dann schlug die Erkenntnis ein, dass die HBK meine Arbeiten als zu schlecht befunden hat.
    Ich bin nicht weiter.
    Und meine Arbeiten sind zu schlecht.
    Ich hatte mich völlig überschätzt und war viel zu locker und faul an die Sache herangegangen.
    Ich dachte, dass ich es schon irgendwie schaffen würde und auch jetzt flimmert noch ein kleiner Hoffnungsschimmer, dass ich in Hamburg angenommen werde.
    Aber lebt nur davon, dass ich bisher immer Glück hatte und irgendwie durchgekommen bin.
    Auch wenn ich nächsten Monat noch neue Arbeiten für die Mappe produziere, ist die Wahrscheinlichkeit angenommen zu werden zu gering. Es ist wesentlich schwieriger als ich bis zuvor dachte.
    Schätzungsweise 650 Bewerber auf 30 Plätze in Hamburg.
    Wenn diese naive Blase zerplatzt, kannst du nicht mehr zurück und es ist bitter zu ahnen, dass ohne dein Glück dein gesamtes zukünftiges Leben auf keiner sicheren Schiene mehr fährt.
    Du denkst, du bist was besonderes und dass sich das Leben um dich zu drehen scheint, aber in Wirklichkeit bist du nur einer von vielen und du bist nicht gut genug, damit dein Leben auf der Schiene weiterfahren kann, die du dir immer vorgestellt hast, die es aber sowieso nicht gibt. Zumindest nicht für dich und nicht jetzt.
    Wenn du nach vorne blickst, siehst du nur, wie es bergab gehen wird, alles ist ungewiss und alles, was du dir wünschst, zerplatzt.
    Nichts scheint mehr wichtig und nichts scheint mehr möglich.
    Und wenn du etwas tust, wovon du denkst, dass es dir Spaß macht, merkst du, dass es nur Ablenkung und ne ziemliche Zeitverschwendung ist. Es bringt dich kein Stück weiter und bald ist der Sommer vorbei.
    Alles was ich tun kann ist das Beste zu versuchen, was ich kann.
    Nur fehlt mir dazu der Mut, die Kraft und der Wille.
    Das hatte ich bisher sowieso noch nie glaube ich.
     
    #1
    Jun, 28 Mai 2006
  2. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Also mach mir bitte keine Angst. Ich will nächstes Jahr evtl. auch was studieren, wofür man eine Mappe braucht und gehe eigentlich sehr sicher davon aus, dass ich genommen werde. So wie du es anscheinend auch getan hast :ratlos:
    Aber nur, weil die deine Mappe nicht wollten, heißt das doch nicht, dass sie SCHLECHT ist und dass du nichts kannst. Du weißt ja, Geschmäcker sind verschieden. Ich gehe mal davon aus, dass du mit deinen "Kunstwerken" bisher immer nur positive Kritik geerntet hast und du deshalb auch davon ausgingst, genommen zu werden, richtig?? Dann würde das doch heißen, dass dus ja eigentlich kannst und es nicht an dir lag.

    Ich kenne das übrigens auch, immer irgendwie durch Glück und Wohlwollen durchzukommen. Ich bin ziemlich faul und hab noch nie wirklich was getan, um irgendwas zu erreichen. irgendwie gings immer auch so. Aber irgendwann halt nicht mehr. Und an dem Punkt bist du wohl nun angekommen. Darum solltest du zusehen, dass du von deiner Schiene auf eine andere gelangst. Eine, die es gibt, bzw. eine, die du selbst kreierst. Nur, weil du nicht genommen wurdest, geht doch nicht dein gesamtes Leben bergab. Versuchs nächstes Jahr noch mal, oder mach was anderes.
     
    #2
    ~Vienna~, 28 Mai 2006
  3. Jun
    Jun
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey, was willst du denn studieren? Freut mich ja, hier auf wen Gleichgesinnten zu treffen :zwinker: Wenn du willst, kann ich dir mal n paar Sachen von mir zeigen.
    Ich hab mir für die Mappe zwar eigentlich recht viel Zeit gelassen, aber im Endeffekt hab ich fast nix getan, nur die Zeit genossen und auf den letzten Drücker noch die Mindestvorgabe von 15 Arbeiten gefüllt.
    Eigentlich sind die Sachen immer auf sehr positiven Zuspruch gekommen.
    Ich könnt mir vorstellen, dass die mich nicht genommen haben, weil ich kaum Naturstudien drin hatte (nur ein Porträt), und vieles zu oberflächlich wirkte, weil’s nur so hingerotzt war. Halt irgendne Idee gehabt, mal bei irgendner Gelegenheit schnell n paar Fotos gemacht, gute rausgesucht und die Mappe gepackt..
    Was die Naturstudien angeht, so war ich einfach zu faul. Wahrscheinlich war es auch die Angst, dass ich es nicht gleich gut genug hinkriege, denn bei solchen Bildern ist es so: manchmal sieht es so perfekt aus, dass du dich selbst fragst, wie du das in so kurzer Zeit geschafft hast, und manchmal geht’s überhaupt nicht und du glaubst, dass du einfach zu schlecht bist.
    Solche Selbstzweifel haften an den meisten Künstlern oder "Kreativen" und das lässt sich auch nur durch Übung überwinden.
    Naja, hab mir jetzt mal wieder viel für die Zukunft vorgenommen. Hoffe, es klappt jetzt endlich mal, angespornt durch diese Klatsche, dass ich die guten Vorsätze einhalte.
    Danke für deine Antwort, fand ich sehr nett! :smile:
     
    #3
    Jun, 29 Mai 2006
  4. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Oh, du sprichst mir aus der Seele :smile: Ich hab hier auch son Exemplar von Portrait liegen, was wirklich einfach nur sowas von gut aussieht, dass ich seitdem irgendwie kein anderes mehr gezeichnet habe aus Angst, es nie wieder so perfekt hinzubekommen :ratlos: Einmal hab ichs versucht, aber sofort aufgehört, weils einfach nicht so geklappt hat, wie ichs wollte :schuechte

    Vielleicht hättest du dir mit der Mappe einfach ein Bisschen mehr Mühe geben sollen (gibt doch Extra so Kurse dafür), aber das ist bei mir auch immer so: Ich geb mir keine Mühe, weil ich Angst habe, dass ich dann vielleicht mal feststellen muss, dass das Beste, was ich gebe, nicht gut genug ist. Das wäre total schlimm für mich, gerade was meine Bilder betrifft.

    Ich möchte gerne Kommunikationsdesign studieren, aber dafür hab ich leider dieses Jahr den Abgabetermin für die Mappen verpasst. Also mach ichs entweder nächstes Jahr, oder aber ich studier was anderes. Wobei man sein Talent ja eigentlich schon nutzen sollte...

    Ich würd mich aber sehr freuen, wenn du mir mal was von dir zeigen würdest!!! Hab eigentlich noch nie jemanden kennengelernt, der selbst malt/zeichnet und was mit Kunst studieren will.
     
    #4
    ~Vienna~, 29 Mai 2006
  5. Jun
    Jun
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Du kennst wirklich keinen, der malt oder so?! Ist ja schrecklich! Mit denen kann man sich toll unterhalten :zwinker:
    Übrigens ist am 5. Juli Abgabetermin in HH, also noch genügend Zeit :zwinker:
    Wenn du willst, kannste mir ja mal ICQ Nr geben oder so.
    Hole die Tage mal meine Mappe ab, dann kann ich das alles abfotografieren.
    Hatte mir als nächstes Projekt überlegt, nen Spiegel zu schminken und "mirror, mirror..." drunter zu schreiben. Ich will auch zusätzlich kein Gesicht andeuten, sondern nur Lippenstift und was Frauen noch so verwenden, an den Stellen auftragen, wo es auf das Abbild eines Gesichts passen würde.
     
    #5
    Jun, 29 Mai 2006
  6. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Ruh dich nicht auf deinen Resultaten aus. Nur weil du alles bisher geschafft hast, immer Glück hattest. Das geht in die Hose.
    Ich dachte auch, bisher lief alles ganz gut. Ja denkste. Habe nach über 20 Bewerbungen um eine Ausbildung keine einzige Zusage, und hey, ich hab das scheiss Abitur eingeltich nicht nur aus Spass gemacht (dachte ich).
    Sei ein Realist und gehe davon aus, dass nur Qualität (nämlich die Bewerbung, egal wo ach immer) PLUS Quantität (die Anzahl der Bewerbungsorte und -richtungen) zählt. Nix anderes. Und Beziehungen, wenn man sie hat. wenn nicht, wird es verdammt hart, für jeden, der keine Idiotenausbildung zum Fachangestellten zum Kaffeekochen machen will.

    Ist traurig, aber wahr.
    Bewirb dich überall. wenn dich die Entferung von zu Hause nicht stört, direkt Duetschland weit. Hol dir von deinen Kenntnissen und Künsten IMMER weitere Meinungen ein. Und hör nicht auf zufragen, weil jemand sagt, es gefällt ihm nicht. Nimm es nie persönlich. Suche Fehler, merze sie aus. Immer verbessern, alles schlechte hinter dir lassen. Ich habe mittlerweile soviele Absagen von Ausbildung und Praktika, dass es nur noch an eine Selbstversändlichkeit grenzt, irgendwann genommen zu werden. Ob mit dieser Umstand noch glücklich machen würde, weiss ich nicht. Vielleicht denk ich dann nur "Wurde auch zeit, und jetz weiter mit dem Scheiss".

    Hau rein, streng dich an und immer weiter machen. Baue nie auf eine bestimmte Bewerbung, es nützt nix. Bewirb dich überall und mach dich so gut es geht.
     
    #6
    Lenny85, 29 Mai 2006
  7. FaustVIII
    FaustVIII (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Mir steht das, was du gerade durchmachst wohl noch bevor, denn ich möchte mich auch auf einer Kunsthochschule bewerben und bin schon am rotieren um meine Mappe schön aufzustocken. Ich besuche auch einen Kurs für Studienvorbereitung in der Fachrichtung Kunst und dabei habe ich schon so einige überraschende Dinge gelernt.

    Ich weiß jetzt nicht, was du für Bilder machst und was du genau studieren möchtest, aber man sagte mir, dass die Mappen besonders auf grafisches Können geprüft werden. Also mindestens 5 gute!! Handzeichnungen auf A2. A3 und A4 sind dann noch schönes Beiwerk um sich ein bisschen vorzustellen.
    Ich weiß das von unserem Kursleiter, der selbst Lehrer an der Burg Giebichenstein war, also vertraue ich einfach mal auf seine Aussagen. :zwinker:

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück.
     
    #7
    FaustVIII, 29 Mai 2006
  8. inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    Falls es dich tröstet eine Bekannte von mir die wirklich genial in allen Stilrichtungen zeichnen kann und auch tolle eigene Ideen hat wurde auch schon abgelehnt sogar von 3 Kunsthochschulen.

    Diesem Mädel wurde sogar schonmal ne eigene Ausstellung angeboten und muss sich dann sagen lassen das sie nicht zeichnen kann....

    Naja mittlerweile ist sie an einer privaten Kunstakademie die strenge Auflagen hat was das Talent betrifft und die haben nie verstanden warum sie nicht genommen worden ist

    Also du bist nicht allein
     
    #8
    inuyashaohki, 29 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Absage Kunsthochschule
Kalle85
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2015
14 Antworten
smallflames
Kummerkasten Forum
7 August 2013
38 Antworten