Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abschied

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Alani, 26 April 2006.

  1. Alani
    Gast
    0
    Dieses Gedicht habe ich für meinen Mann und meine Tochter geschrieben, die ich beide verlor...
    Bitte tut mir den Gefallen und gebt es nicht weiter, ich habe es selbst geschrieben und es ist sehr persönlich...


    Abschied

    Niemand wird jemals den Schmerz fühlen können,
    der ihren Körper in diesem Moment durchströmt.
    Alles bricht in ihr zusammen.
    Sie hätte sich so etwas niemals vorstellen können,
    doch nun steht sie da und versucht die Haltung zu bewahren.
    Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als bei ihm zu sein.
    Bei ihm zu liegen, ihn zu spüren und nicht mehr loszulassen.
    Tränenüberströmt steht sie da,
    tritt näher heran und hofft, ihm dadurch ganz nahe zu sein.
    Mit leerem Blick schaut sie auf das große dunkle Loch,
    auf das kalte Holz
    und lässt mit letzter Kraft die Rose fallen.
    Es ist das Letzte, was sie tun kann.
    Sie bricht zusammen,
    muss gestützt werden
    um nicht selbst dort zu liegen,
    wo er ist.
    Sie wünscht sich nichts sehnlicher,
    doch sie fühlt noch Leben.
    Unschuldiges, kleines Leben, dem nicht bewusst ist,
    was hier vor sich geht.
    Sie blickt in das Gesicht ihrer Tochter,
    nimmt sie in den Arm und weiss,
    sie wird für ihre Tochter weiterleben.
    Für das Kind, welches seinen Vater vermissen wird.
    Sie drückt sie fest an sich und küsst sie.
    Dieser Kuss drückt nicht nur ihre Liebe aus,
    nein, dieser Kuss zeigt ihrer Tochter vor allem die Liebe ihres Vaters.

    RO 18.03.06
     
    #1
    Alani, 26 April 2006
  2. klimbim
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    oh je ist das traurig :cry:

    ich wünsch dir viel kraft :cry:
     
    #2
    klimbim, 30 April 2006
  3. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    :cry: Das ist wirklich ein sehr trauriges Gedicht! Als ich es gelesen hab, lief mir ein Schauer über den Rücken.

    Ich wünsche dir auch viel Kraft und alles beste!!!!
     
    #3
    Franka, 1 Mai 2006
  4. fee1981
    fee1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    522
    101
    0
    Verliebt
    bin platt....is wirklich sehr sehr schön geschrieben, drückt sehr viel gefühl aus........ :cry:

    viel kraft wünsch ich dir......
     
    #4
    fee1981, 1 Mai 2006
  5. Alani
    Gast
    0
    Danke


    Ich danke dir für deine lieben Worte. Natürlich schafft man so etwas nicht alleine, man braucht ganz viel Verständnis, vor allem von Freunden...

    Ich danke euch, dass ihr so ehrlich eure Meinung zu meinem Gedicht hier äussert. Es bedeutet mir sehr viel, liebe Worte zu hören und ich wünsche mir, dass ihr ein wesentlich glücklicheres Leben habt, als ich es hatte. Ich bin so langsam dabei, mein Leben wieder mit etwas anderen Augen zu sehen, was allerdings nicht immer einfach ist. Gestern war der Todestag meines Mannes, das hat mich wieder ein bisschen zurückgeworfen...
     
    #5
    Alani, 17 Mai 2006
  6. JRC
    JRC
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung
    sehr nice...
     
    #6
    JRC, 24 Mai 2006
  7. hot-kizzes
    hot-kizzes (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    hatte schon lange nicht mehr so eine durchgehende gänsehaut,und der schauer am rücken .... wahnsinn!!! :cry:
     
    #7
    hot-kizzes, 24 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abschied
Anonymus10
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
15 Mai 2009
10 Antworten
Shiny Flame
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
13 September 2008
1 Antworten
anjep
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
29 Januar 2007
4 Antworten