Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abschiedsbrief

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Michael_5, 26 Oktober 2004.

  1. Michael_5
    Gast
    0
    Hallo Community,

    ich habe da ein grösseres Problem, bei dem ihr mir dringend helfen müsst.

    Ich habe mich vor 2,5 Jahren in eine tolle Frau verliebt. Leider hat sie mich nur gern, aber eine Beziehung wird sie mit mir nicht eingehen. Gesagt hat sie das nie, nur meine Ausgehwünsche immer ignoriert. Jetzt hat sie seit ca. 2 Wochen einen Freund, sie wohnen auch schon zusammen.

    Jetzt mein Dilemma: Ich habe ihr NIE gesagt, dass ich sie liebe. Sie dürfte es aber zu 100% schon längst vermuten. Ich werde ab März 05 mit ihr ca. 6 Monate zusammenarbeiten.

    Ich würde das nicht aushalten, jeden Tag in ihrer Nähe zu sein, ohne dass sie es definitiv von mir erfährt und sie Abends mit ihrem Freund wegfahren zu sehen.

    Ist es nicht besser, ich schreibe ihr einen letzten Brief, und kläre sie auf ? Damit die Fronten zwischen uns geklärt sind ? Dann könnte ich ruhig schlafen ! Oder bereite ich Ihr damit nur Sorgen ?

    Dadurch, dass sie nun einen Freund hat, mag ich sie immer noch sehr, aber meine Chancen sind natürlich bei 0%. Das hab ich auch eingesehen und orientiere mich seit ca. 2 Wochen auch neu. Wenn ich sie nie mehr sehen würde, wäre das alles kein Problem.

    Falls ihr da draussen einen Rat habt, bitte postet es.
    Ich weiß momentan echt nicht weiter.

    Grüße

    Michael
     
    #1
    Michael_5, 26 Oktober 2004
  2. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Den besten Tipp, den ich für dich auf Lager hab, ist, dass du persönlich mit ihr redest!

    Wenn du jedoch den Mut dazu einfach nicht findest, dann ist es wohl besser, ihr einen Brief zu schreiben! Du wirst aber trotzdem damit konfrontiert, weil du sie ja immer in der Arbeit triffst!

    Das heisst: du solltest es ihr einfach ins Gesicht sagen! Auf jeden Fall aber nicht verschweigen! Würd ich mal sagen!
     
    #2
    Maria2012, 26 Oktober 2004
  3. Wolfsnacht
    Gast
    0
    Eine Ausprache wäre auf jeden Fall wichtig , ob in Form eines Briefes ? Das ist denk ich egal , kannst es aber auch in einem gespräch mit ihr klären ..
     
    #3
    Wolfsnacht, 26 Oktober 2004
  4. chiquo
    chiquo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    zuerst einmal würde ich es ihr sagen. auch wenns für sie nix bringt, dafür hast du aber diesen druck nich mehr aufm herzen.
    ich war bis vor 3 wochen in der gleichen situation. ich hab auch 6monate geschwiegen und es ihr dann gesagt, obwohl sie mir vorher gesagt hat, dass sie ihren ex liebt.
    weil ferien waren, haben wir uns die letzten 2 wochen nur einmal getroffen.
    ich hatte glück, dass sie meinte es bleibt alles beim alten.
    so kann ich ganz normal mit ihr umgehen und habs sogar geschafft, mich zu "entlieben" und sehe sie jetzt wirklich als kumpel.
    ob du den kontakt abbrichst, liegt daran, wie sie reagiert, wenn sie es erfährt, dass du sie liebst.
    also sag es ihr und frag sie dann, wie sie damit umgeht.
     
    #4
    chiquo, 26 Oktober 2004
  5. Michael_5
    Gast
    0
    vielen Dank für eure ersten Antworten.

    ich habe die letzten Stunden einen 2 Seiten langen Brief geschrieben. Da steht nun alles drin.

    Ich weiss, Telefonisch wäre auf alle Fälle die beste Lösung. Da bekomme ich sofort eine Reaktion. Aber beim Telefonat könnte ich höchstens 10% an Infos an sie übermittelt bekommen. Ich wäre ZU nervös. Is schon schlimm, wenn ich sie nur kurz sehe, dann kriege ich keine Gedanken mehr sortiert. Was Frauen alles mit uns anstellen können. :smile:

    Ich hab die letzten 12 Monaten versucht, ihr aus dem Weg zu gehen. Bin sogar mal abends abgehauen, als ich hörte, sie wolle mich besuchen kommen. Bin echt nen Feigling.

    Ich merke es ihr auch jedesmal an, wie sie Distanz zu mir hält, obwohl sie immer sehr Gerne bei mir ist. Liegt eben daran, dass sie fühlt, dass ich mehr will. Sie halt nicht. Sie weiß bisher nunmal nicht, wie ich zu ihr stehe, deshalb is sie Vorsichtig.

    Also 2 Optionen: Anrufen und nen Herzanfall riskieren oder
    Brief wegschicken und Tage später bei ihrem Anruf nen
    Herzanfall kriegen :smile:
     
    #5
    Michael_5, 26 Oktober 2004
  6. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Hoffe, die Aktion mit dem Brief geht nicht daneben, jetzt wo sie nen Freund hat u. mit ihm zusammen wohnt.
    Würd ihr den Brief dann lieber persönlich geben oder dann direkt mit ihr reden.
     
    #6
    engel193, 26 Oktober 2004
  7. Michael_5
    Gast
    0
    engel193:

    Meinst du, ER könnte den Brief lesen ?

    Ne, der Brief würde direkt zu ihren Eltern (ich habe ihre neue Adresse ja nicht) gehen, wo Sie am Wochenende häufig anzutreffen ist (Ihre Vereinsaktivitäten). Ich habs ja nicht eilig.

    Ja, du hast recht, Persönlich wäre am besten. Ich hab das schon mehrmals vorgehabt, aber habs nie fertig gebracht. Und da ich nun keine Beziehung mit ihr eingehen kann, sehe ich auch irgendwie nicht ein, SO sehr viel Energie für ein persönliches Gespräch aufzubringen. Dagegen is ne mündliche Prüfung nen Witz.

    Ich könnte alles auch über Mail abwickeln.

    Hm, schwierig..
     
    #7
    Michael_5, 26 Oktober 2004
  8. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Ja, das war eigentlich mein Gedanke.

    Eigentlich hab ich gar nicht so richtig verstanden, wieso dir das so wichtig ist, ihr jetzt noch deine Gefühle mitzuteilen. Sie hat nen Freund u. hatte ja glaub auch nie wirkliches Interesse für dich.
    Also ich kann mir momentan nicht vorstellen, wie ich in so ner Situation reagieren würde, aber bin mir sicher, dass du das Ergebnis hier postest.
     
    #8
    engel193, 26 Oktober 2004
  9. Michael_5
    Gast
    0
    engel193,

    mir geht es nur um eines:

    man merkt, dass zwischen uns "Spannungen" bestehen, die daraus resultieren, dass ich sie liebe und sie mich einfach nur gern hat. Wenn ich sie jetzt nicht mehr sehen würde, würde ich mir diese Mühe mit Brief/Telefonat nicht antun. Aber unser Weg führt uns für einige Monate zusammen. Und ich will endlich diese Belastung von mir nehmen (hab auch zig "Träume" deswegen schon gehabt). Wenn sie im März wieder da ist, wird sie mir aus dem Weg gehen und ich ihr. WEIL sie nicht weiß, was ich wirklich will.

    Durch ein klärendes Gespräch/Brief werden die Fronten geklärt. Dadurch dürften sich Mißverständnise abbauen und zumindest ein "normales" Verhältnis entstehen. So zumindest meine Hoffnung.

    Weitere Absichten wie z.B. lange Freundschaft pflege ich nicht.
     
    #9
    Michael_5, 26 Oktober 2004
  10. Michael_5
    Gast
    0
    Die Mail ging heute morgen raus :frown:

    Hab die ganze Nacht überlegt, ob Telefon oder Brief/Mail. Nach so vielen Jahren des Wartens habe Ich nicht die Kraft, am Telefon mir anhören zu müssen, dass sie mich nicht liebt und sie nen anderen hat. Nun weiß sie Bescheid und kann entscheiden, wie das zukünftige Verhältnis zu mir sein wird. Ob Freundschaftlich oder Reserviert.

    Auf alle Fälle brauche ich nun kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, wenn ich sie sehe/höre.

    Vielen Dank für Eure schnelle und kompetente Hilfe.
     
    #10
    Michael_5, 27 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abschiedsbrief
-itz-
Kummerkasten Forum
7 Mai 2009
2 Antworten
elementalmaster
Kummerkasten Forum
6 April 2007
13 Antworten